Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Rund um unsere Hörspielwelt » Autoren » Elfie Donnelly » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Zum Ende der Seite springen Elfie Donnelly
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
KallaKolumna ist weiblich KallaKolumna
Moderator


images/avatars/avatar-2365.jpg

Dabei seit: 27.02.2015
Beiträge: 2.814
Spiel-Beiträge: 325




Wie nett - wie Maerika also ein Geburtstagskind Fettes Grinsen

__________________
"Strafdiebe, Wegelagerer, Spitzbuben! - Aber Hoheit, das sind doch die jungen Leute."
14.01.2019 15:16

BrigitteBlocksberg ist weiblich BrigitteBlocksberg
Althexe


images/avatars/avatar-1115.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.559
Spiel-Beiträge: 23
Herkunft: Hildesheim

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina




In der Bild Zeitung wurde gestern wohl wieder ein Artikel über Elfie Donnelly veröffentlicht.

Ausserdem kommt die nächsten Tage die neue Hörspielreihe Draculino heraus. Leider nur bei Audible

Elfie meint sie würde Bibi heute jünger machen. Dann gäbe es aber einige Folgen nicht. Die würden mit einer 10 jährigen nicht klappen.

__________________
Ruhe! Beim Nachrichten lesen möcht ich nicht gestört werden

Der Schiedsrichter richtet schied!

Halt oder ich hexe
08.11.2019 19:49
11.11.2019 21:18

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Junghexe


images/avatars/avatar-2136.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 1.167
Spiel-Beiträge: 6
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!




Ist das bezogen auf die aktuelle Qualität der Folgen? Dann würde ich auf jeden Fall ja sagen, der momentane Quark (na ja, was heißt momentan ... also quasi fast alles Ü80) passt deutlich besser zu einer 10-Jährigen. Ansonsten bin ich grundsätzlich immer dafür, die Protagonisten älter zu machen, zwischen 13-17 Jahre alt, je nach Serie. Das finde ich gerade bei Wendy so schön, weil die Charaktere dort alle so 15 Jahre alt sind und sich entsprechend meistens nicht so kindisch benehmen.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
11.11.2019 21:58

Boris-Baby ist männlich Boris-Baby
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-2447.jpg

Dabei seit: 13.10.2018
Beiträge: 441
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen




Diese Meinung hat sie auch vor zwei Jahren schon in einem Interview geäußert. Dabei bezog sie sich aber speziell auf die Bibi und Tina Filme:
Bildartikel vom 01.07.2017 "Deshalb gefällt mir Detlev Bucks Bibi nicht"
Zitat:
Manchmal hört Donnelly mit ihrem Ehemann alte Hörspielkassetten. „Das ist dann ein ulkiges Gefühl. Ich könnte mich aber sofort hinsetzen und neue Folgen schreiben.“ Eine Sache würde sie ändern: „Bibi Blocksberg würde ich heutzutage etwas jünger machen. Meine Bibi war 13 und hatte mit Jungs noch lange nichts zu tun. Heute nehmen 13-Jährige schon die Pille, stehen kurz vorm ersten Sex. Deshalb gefallen mir persönlich die Bibi-und-Tina-Filme nicht so gut, die Bibi im Film ist mir zu oversext. Brüste hatten in meiner Bibi-Welt nichts zu suchen!“


Aussagen aus einem anderen Interview sprechen aber eher für die von @Mangobanane erwähnte Altersklasse:
bento Artikel vom 11./12.04.2018
Zitat:
Die Bibi-Blocksberg-Reihe würde sie heute übrigens anders gestalten – sie würde Bibi noch selbstbewusster machen.

Ddie Geschichte habe vor allem bewusst ein starkes Mädchen zeigen sollen, das sich Dinge traut. "Wir lebten damals in einer wilden Zeit und waren politisch sehr bewegt, aber im Rückblick finde ich Bibi Blocksberg fast ein bisschen zu zahm", erzählt Donnelly rückblickend. Das Rollenverständnis der damaligen Zeit würde sie heute nicht mehr vertreten.

„Am Ende hat Bibi ihrem Vater doch noch oft zugestimmt.“

Dabei ist der Vater, Bernhard Blocksberg, in Donnellys Geschichten ein "ziemlicher Versager", wie sie selbst sagt. Die ersten Folgen, die sie schrieb, sind davon geprägt, dass Bibi und ihre Mutter Fähigkeiten besitzen, die den beiden Männern der Familie fehlen. Allgemein können meist nur Frauen hexen. Kein Zufall, wie die Autorin immer wieder betont hat. Wenn man Donelly so sprechen hört, erinnert einen Bibi Blocksberg fast an eine andere Größe der Kinderliteratur: Pippi Langstrumpf, das stärkste Mädchen der Welt.
Auch deshalb gab es für Boris damals vielleicht nur wenig Platz.
Mit ihrem heutigen Wissen würde sie die Serie anders schreiben, sagt die 68-jährige Autorin. Die Themen, mit denen sie die "Bibi Blocksberg"-Reihe begann, Fantasie, Engagement und Abenteuerlust, sind ihr bis heute wichtig.
Wie sie die Hauptfigur ihrer bekanntesten Reihe dann gestalten würde?

„Junge Menschen heute haben viele Freiheiten und stehen doch viel stärker unter Druck als früher. Wenn ich so überlege, glaube ich, es gäbe immer noch viel zu erzählen.“
12.11.2019 07:53

Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Rund um unsere Hörspielwelt » Autoren » Elfie Donnelly
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH