Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Synchronsprecher » Synchronsprecher » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Zum Ende der Seite springen Synchronsprecher
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 2.627
Spiel-Beiträge: 978
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg




Zitat von Tierlieb-1991:
(umgekehrt gibt es manchmal natürlich auch Fälle, wo das Eindeutschen nicht funktioniert oder kein guter "Ersatz" gefunden wird). Ich muss immer daran denken: In einer Simpsonsfolge erwähnt Marge, dass Tingeltangelbob sich genauso anhöre wie Kent aus Toy Story 3 oder Marlin aus Findet Nemo, was natürlich daran liegt, dass alle drei von Christian Tramitz gesprochen werden.


Hierzu muss ich mal was schreiben:

Natürlich lassen sich Wortspiele nicht übersetzen (eine 0%-Quote muss es auch nicht sein, logo) oder manch Insider ist einfach nur vom jeweiligen Kulturkreis zu verstehen.

Aber genau das ist ja der Beruf des Übersetzers:
Zu übersetzen und die Atmosphäre beizubehalten. Aus einer englischen Albernheit muss dann eine deutsche Albernheit werden.

Von 'einfach' war nie die Rede.

Zu deinem Marge-Beispiel fällt mir Mr. Crabs von Spongebob ein, der doch auch mal sagt (weil er sich selbst verleugnen will?)
"äh... Nein, ich bin... Benjamin Blümchen!" - oder so ähnlich zumindest.

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
10.11.2019 23:48

Tierlieb-1991 ist männlich Tierlieb-1991
Klein Töröö


images/avatars/avatar-2425.jpg

Dabei seit: 09.11.2019
Beiträge: 22
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Bayern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina




Zitat von Basti:
Zitat von Tierlieb-1991:
Ob man jetzt O-Ton oder Synchronfassung bevorzugt: Ich würde mir wünschen, wenn man in der deutschen Synchronfassung im Abspann, die Synchronsprecher auch richtig erwähnt (und nicht so kurz vor Schluss dahingeklatscht). Beispiel: Z.B. bei Fluch der Karibik hätte man doch im Abspann bei Johnny Depp in Klammern "Marcus Off" schreiben können, bei Harry Potter steht dann bei Daniel Radcliffe, Nico Sablik drunter, bei Emma Watson Gabrielle Pietermann usw. Dann wüsste jeder was gemeint ist und die Synchronsprecher würden vernünftig erwähnt werden. So wirkt es immer, als wollen die Verantwortlichen, die Synchronsprecher vertuschen, was ich sehr schade finde... Unglücklich


Zitat von Basti: Naja gut, das liegt daran, dass die Synchronsprecher nicht zum Film und damit nicht zu der Videodatei des Films gehören.
Jedes Land hat da seine eigenen Synchronsprecher und die werden dann außerhalb der Videodatei dann noch einmal angezeigt.
Sonst bräuchte man für jede Tonspur einen eigenen Abspann, der nicht zum Film gehören würde.


(Sorry, irgendwie verstehe ich das Zitieren nichtSquint )

Verständnisfrage:
Wie wird das dann bei Animationsfilmen gemacht? Bei den Simpsons (und ich meine auch bei Pixar und bei Dreamworks) wurden/werden auch die deutschen Synchronsprecher in dem Hauptabspann (anstelle der US-Stimmen) angezeigt. Bei den Simpsons gab es sogar eine auf Pro Sieben angepasste Einblendung. Bei der DVD war es dann wieder der Schriftzug von FOX... Fragend


@Al_Stone:

Ja, dies war bei Spongebob genial gelöst. Zumal Krabs ja auch auf die Blumenvase guckt - das passt das "Blümchen" gleich doppelt. Fettes Grinsen

€dit by Basti: Zitat angepasst

__________________
Die Luft ist lau, der Frühling naht, da gibt es bald auch Obstsalat!
14.11.2019 19:58
14.11.2019 20:21

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2432.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 15.359
Spiel-Beiträge: 1713
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina




Naja, da wird dann eben für jede Sprache (oder zumindest für die Hauptsprachen) ein neues Video erstellt.
Auf der DVD ist dann aber wieder nur ein Video mit unterschiedlichen Tonspuren. Zwinker

Zum Zitieren


Das mit dem Zitieren ist ganz leicht.

Der Code für das Zitieren sieht so aus:
code:
1:
[quote=Username]zitierter Text[/quote]

Zitat von Username:
zitierter Text


Und ineinander verschachtelte Zitate dann eben so:
code:
1:
[quote=Username1][quote=Username2]zitierter Text2[/quote]zitierter Text1[/quote]

Zitat von Username1:
Zitat von Username2:
zitierter Text2

zitierter Text1


14.11.2019 20:25

Boris-Baby ist männlich Boris-Baby
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-2447.jpg

Dabei seit: 13.10.2018
Beiträge: 441
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen




Seit Nov 2014 gibt es ein Urteil des Landgerichts Berlin, in dem bestätigt wird, dass auch Synchronsprecher als Urheber gelten und nach § 74 Urheberrechtsgesetz (UrhG) grundsätzlich genannt werden müssen.

In der Praxis ist das dann leider oft der drangeklatschte Screen mit 20 Namen in 2 Sekunden.
Opa Früher (also bis in die 90er) kenne ich persönlich es von einigen Kinderserien noch so, wie von Tierlieb-1991 angeregt, dass im Abspann, teilweise auch schon im Vorspann, eine Doppelnennung stattfand.

Dazu müsste natürlich wie Basti schrieb eine Länderspezifische Version erstellt werden. Das wird sie in der Regel aber eh, da der sich Titel des Film meist auch ändert und auch die Bezeichnungen im Vorspann eingedeutscht werden.
Noch früher (heute nur noch teilweise in Kinderfilmen üblich) ging das sogar so weit, dass Großaufnahmen von Schildern oder Zeitungen mit deutschem Text neu gedreht und ausgetauscht wurden.
Zuletzt habe ich das bewusst bei der Visitenkarte im drei??? Film mitbekommen.

Auch wenn meist für die Kaufversion wieder auf das original Bildmaterial zurückgegriffen wird, meine ich aber auch schon DVDs gesehen zu haben, die je nach Sprachversion auch Teile der Videodatei ausgetauscht haben.

Was in den 80er/90ern auch noch viel geläufiger war und jetzt meiner Wahrnehmung nach fast garnicht mehr stattfindet ist das übertragen von kulturellen Anspielungen. Bei Alf, schrecklich nette Familie, die Nanny, Hör mal wer da hämmert etc. wurde aus Erwähnungen von US-Stars und Serien noch Klaus-Jürgen Wussow, Heinz Rühmann, Schwarzwaldklinik, Lindenstraße und Co aus Doughnats wurden Krapfen...
Heute wird scheinbar davon ausgegangen, dass Zuschauer sich gut genug auskennen um zu erkennen was gemeint ist von Oprah oder Letterman die Rede ist. Da sind die hier aufgeführten Beispiele schon seltene Ausnahmen.

Zitat von Holger:
Zitat von littleJulie:
Ich liebe ja unheimlich die Stimme von Till Hagen. Ich glaube der könnte mir aus dem Telefonbuch vorlesen, ich fänd's Klasse. Verliebt

So geht es mir mit Simon Jäger. Der könnte mir das Telefonbuch oder irgendwelche Gesetzestexte vorlesen und ich fände das super.

Auf den Zug ist Argon 2012 mal aufgesprungen:

Im Gegensatz zum ebenfalls erschienenen BGB scheint es auch nicht nur ein Auszug der wichtigsten und witzigsten Abschnitte zu sein, sondern der komplette Text Erstaunt
15.11.2019 08:09
15.11.2019 14:56

Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Synchronsprecher » Synchronsprecher
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH