Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Benjamin Blümchen » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 124 - im Tante-Emma-Laden » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142

124 - im Tante-Emma-Laden



Erscheinungsdatum:11.10.2013
Länge:ca. 45 Min.
Buch:Vincent Andreas
Regie:Michael Schlimgen
Ton:Carsten T. Brüse
Ø Bewertung:
6.70
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
Inhalt
Imker Immelmann braucht Hilfe beim Verkauf seines Honigs. Deshalb eröffnen Benjamin, Stella und Otto einen Kaufladen in Neustadt. Dort bieten sie auch andere frische Waren aus dem Umland an. Aber das gefällt dem Besitzer des Nachbarladens gar nicht. Es ist Herr Schmeichler, und der macht Benjamin mal wieder großen Ärger.

Rollen & Synchronsprecher
Benjamin BlümchenJürgen Kluckert
OttoKatja Primel
Stella StelliniMarie Bierstedt
Karla KolumnaGisela Fritsch
Isibert ImmelmannDetlef Bierstedt
Herr SchmeichlerGerald Schaale
Zenzi ZwiebelmeierTanja Geke
Herr SemmelbröselJohannes Berenz
ErzählerGunter Schoß

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle
Heribert High

#Auto, #Beruf, #Einkaufen, #Essen, #Euro, #Geschäft, #Handy, #Insekt, #Kamera, #Kuchen, #Nacht, #Neustadt, #Reporter, #Sabotage, #Schlafen, #Sommer, #Supermarkt, #Wald, #Zeitung,
Zum Ende der Seite springen 124 - im Tante-Emma-Laden
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pierrilein ist männlich Pierrilein
Rasender Reporter


images/avatars/avatar-230.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 584
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Chemnitz

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von Pierrilein:

Wow! Die Folge ist wirklich richtig, richtig gut! Hat eine tolle Aussage, viel Karla, Bezug zu alten Folgen! Könnte echt von Elfie Donnelly sein! Thumb Up
26.09.2013 14:56

Jessy ist weiblich Jessy
8 % geschafft


images/avatars/avatar-2382.jpg

Dabei seit: 08.09.2010
Beiträge: 6.367
Spiel-Beiträge: 3329




Achtung, Spoileralarm Hasenzähnchen



Inhalt :
Die Folge beginnt damit, das Benjamin, Otto, Stella und Karla im rauhen Forst Himbeeren und Heidelbeeren pflücken.
Auf einmal hören sie einen Bienenschwarm und entdecken bei Imker Immemann einen Honig-Verkaufsstand.
Imker Immelmann erzählt dass er nicht mit dem Verkauf hinterherkommt und es den Bauern in der Umgebung genauso geht.
Der Imker erzählt unseren Freunden, dass wohl vieles verderben wird.
Otto und Benjamin wollen dies natürlich verhindern und kommen auf die Idee, die Sachen in Neustadt zu verkaufen. Kurze Zeit später treffen sie sich in Benjamins Elefantenhaus und suchen in der Zeitung einen Laden für den Verkauf. Natürlich ist es im Hörspiel wie im realen Leben, alles ist teuer oder in einer schlechten Umgebung. Schließlich entdecken sie eine Anzeige "Schmucker kleiner Laden in belebter Seitenstraße in der Nähe des Marktplatzes". Frau Kolumna und die Freunde dürfen den Laden sofort besichtigen und sind begeistert. Doch dann entdecken sie "Schmeichlers Allerlei", einen Laden in dem es alles gibt und welcher direkt neben dem hübschen Laden liegt. Als die Freunde den Laden putzen kommt der gute alte Herr Schmeichler die Tür rein und macht seinem Namen natürlich wieder aller Ehre. Doch als er erfährt, dass die Freunde einen Lebensmittel-Laden eröffnen wird er ganz der Alte und sagt er ihnen den Kampf an.
Am nächsten Tag als die Warenlieferung kommt, geht es auch schon los. Der Laster mit der Lieferung des Imkers und der Bauern kommt nicht durch, denn Herr Schmeichler blockiert mit eigenem Laster die Straße. Und der Fahrer trägt gemütlich eine Kartoffel nach der anderen in Schmeichlers Laden. Kurzerhand bilden die Freunde eine Reihe und transportieren so, die Sachen von ihrem Laster zum Laden.
Dann endlich ist die Eröffnung doch es kommt wie es kommen muss (leider vorhersehbar) kein einziger Kunde verirrt sich in den Laden, abgesehen von Frau Kolumna. Als sie sehen das die Kunden zu Herrn Schmeichler gehen und nicht zu ihnen, gehen sie auf die Strasse und fragen selbst nach. Der gute Herr Schmeichler hat die Preise ihrer Verkaufskarte geändert. Die Freunde stellen dies richtig und direkt strömen die Kunden in ihren Tante Emma Laden. Dies sieht Herr Schmeichler natürlich gar nicht gerne. Nach der Mittagspause das gleiche Spiel, wieder kommt kein einziger Kunde im Laden. Drüben bei Herrn Schmeichlern stehen die Leute Schlange, denn dieser hat super Sonderangebote (1 Gurke nur 20 Cent). Da können die Freunde nicht mithalten und sie befürchten nun den Laden aufgeben zu müssen. Karla bringt eine von Herrn Schmeichler geschenkte Gurke mit in den Laden, diese ist wabbelig und schmeckt nicht. Da kommt Benjamin auf die Idee, die Leute von ihren leckeren Sachen probieren zu lassen. Die Idee ist ein Erfolg und als Schmeichler auf drängen seiner Kunden seine eigene Ware probieren muss, merkt er wie ungenießbar sie ist. Am Ende des Tages kommt Herr Schmeichler in den Tante Emma Laden und ist sichtlich am Ende. Da kommt Imker Immelmann die Idee. Herr Schmeichler verkauft vorwiegend Haushaltswaren und so schließen sich am Ende beide Läden nach einer Entschuldigung von Herrn Schmeichler zusammen.

Beste Sprüche:
Karla: "Das Schmeichilein ist wieder am schmeicheln."

Karla: "Was hat euch denn die Petersilie verhagelt."

Kunde zu Schmeichler: "Wenn Sie es nicht glauben, probieren Sie doch mal Ihre Gurke."
"Schmeichler: "Was? Nein, danke."
Karla: "Hier bitte. Wir mussten alle schonmal in die saure Gurke beißen."
Kunde: "Wenn Sie wenigstens sauer wäre."

Fazit:
Ich finde die Folge ist gut. Sie ist unterhaltsam, irgendwie nostalgisch und hat eine tolle Atmosphäre. Für mich nach 108 und 118 endlich wieder eine Folge über 100, die ich sicherlich noch öfters hören werde.
Ein sympathischer Imker Immelmann und Schmeichler wie man ihn kennt.Selbst Stella finde ich in dieser Folge einigermaßen ertragbar und das Beste, viel Karla Verliebt Verliebt Verliebt Traurig

Für mich eine Folge im oberen Bereich,einzig das etwas zu sehr detaillierte (zb wie Otto und Stella Zucker abwiegen) und das unrealistische (wer glaubt bitte, das 10 Eier über 100 €uro kosten) sind für mich klare negative Punkte. Außerdem geht es mir am Ende (die letzten 10 Minuten) alles etwas zu schnell.
Alles in allem gute 7 von 10 Punkten.
I like. Thumb Up 2

__________________

1
2
3

26.09.2013 17:00

snowflake ist männlich snowflake
Ökohexe




Dabei seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.528
Spiel-Beiträge: 376

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von snowflake:

ich fand herrn schmeichler auch nicht optimal besetzt er war zu nett der alte herr schmeichler hatte das gewisse etwas der neue ist mir zu lieb und einsichtig auch wenn die story irgendwie sehr an bibi und der suptermarkt erinnert irgendwie fehlte auch der Bürgermeister in der Folge

hoffe dennoch das herr schmeichler nochmal auftritt und benjamin etwas naiver dann ist Fettes Grinsen

__________________
Herr Schmeichler ist Back ! Juhuu
27.09.2013 15:29

Maybe
Gesperrter User



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.472
Spiel-Beiträge: 4155




Rezension zur Hörspielfolge 124
„im Tante Emma Laden“

(Enthält Spoiler und unerhörten Sarkasmus!)



„Herrlich, das ist ja wie bei Tante Emma persönlich!“
Oder: Schmeicheleien hinter der Verkaufstheke- aber nicht mit Shoppingqueen Benjamin!


Das Coverbild:

Schön bunt und recht gemütlich. Tante Emma hätte ihre Freude daran.


Zur Geschichte + Meine Meinung:

Benjamin Naschelefant eröffnet die Folge mit einer spektakulären Sammeljagd nach wilden Beeren im Neustädter Forst. Verwilderte Him- und Heidelbeeren werden von ihm, seinen treuen Jagdbrüdern Otto und Stello sowie einer selbst recht verwilderten Karla Kolumna mit scharfgeladener Kamera jagdscheinverpflichtendgleich in ihre selbst mitgebrachten Körbe gelegt oder eben sofort verputzt. Bald sind alle Körbchen voll und Himbeer-Otto mag nicht mehr sammeln, genau wie Stachelbeer-Stella. Außerdem kommt da gerade ein auf Stella ausgerichteter Bienenschwarm angesummt, der unsere Lady in Black ins Bockshorn jagen will. (Recht so, Bienchen!)
Komisch, dabei geht es in der Folge kein bisschen ums Jagen. Nicht mal um Beeren. Na gut. Ein bisschen schon.
Nee, eigentlich geht es ums Essen und um das Verkaufen desselbigen.
So locken die schwärmigen Majas und Willis unsere vier Hörspielhelden des Töröööistischen Hörgenusses also zu Imker Immelmann, der von einer super dollen Ernte, aber echt miesepetrigen Bauern berichtet. Warum, werdet ihr euch nun fragen. Ganz einfach: Wenns ne gute Ernte gibt, heißt das, dass… dass… dass es genug zu essen gibt. Toll, oder?
Na ja, aber der Imker erklärt sumsegleich wie das so ist bei den Bauern: „Die können nicht so schnell verkaufen, wie sie ernten.“

Tragisch tragisch. Deshalb muss natürlich Benjamin Alleskönn-Elefant wieder ran. Wundert in dieser Phase des Hörspiels echt keinen mehr. „Sie brauchen jemanden, der das macht blablabla… Aber WIR können das doch machen blablabla“, „Ach, wirklichbla?“ „Klar, wir können dasblabla…“, „Na, das wäre ja fantastischbla…“
Es ist IMMER dasselbe. (Aber irgendwo auch beruhigend, oder? Ich mein… man kennt die Folge nicht, glaubt aber trotzdem, sie zu kennen. Dieses Vertrautheitsgefühl legt sich wie ein riesiges Elefantenschlappohr um meine viel zu kalten Füße in diesem zu kühlen Herbst. Herrlich.)

Weil Tante Benjamin sich jetzt also des Verkäufer-Seins verschworen hat, braucht er erst mal einen Laden zum späteren Feilbieten seiner mannsköstlichen Ware. Ist ja klar. Also studiert er mit OttoStellaKarla, also Otstarla, das Neustädter Tante Emma-Laden-Verkaufs-Blatt. Sie durchforsten mehrere Kleinanzeigen. Aber nee… auf dem Schrottplatz kann man vielleicht nicht GANZ so gut verkaufen. Luxusschuppen sind jetzt auch nicht sooo das Weiße vom Eigelb. Aber Moment- DAS ist es!
"Schmucker kleiner Laden in belebter Seitenstraße / Nähe Marktplatz"
Siehst du?!
weckt ihr eingestaubtes Interesse, das noch ein bisschen von den Bienen summt, die der Imker ihnen händewedelnd hinterhergejagt hat, damit… Ach, tschuldigung. Vom Jagen reden wir ja gar nicht mehr. Pardon.
Jedenfalls möchte Benjamin sich dieses Objekt seiner Immobilienträume natürlich sofort unter den nicht vorhandenen Daumennagel reißen und will.das.aba.sofort.haben! Also ruft Karla mit ihrem Handy (jaaahaa, sowas hat die!) bei einem netten Mann an und Benjamin kann mit Otstarla die Räumlichkeiten natürlich sofort besichtigen. Sprechelefanten-Bonus, wisst schon, ne?!

Bei ihrer Besichtigung sind alle mega gespannt, wie Meister Eders Werkstatt der Tante Emma Laden denn nur aussieht. Stella findet alles ein bisschen staubig, aber Otto, der alte Angeber, macht einen auf Bob der Baumeister Handwerker und weiß natürlich, wie man alles wieder fertig bastelt und so. Doofkopp.
Dann passiert etwas Entscheidendes: Im Laden direkt nebenan, müssen die vier völlig von der Rolle feststellen, gibt es NOCH einen Lebensmittelgeschäft (fail!). Und der ist nicht von irgendeinem Herr Lebensmittel, nein, auch nicht von Frau Theke, sondern von dem einzig wahren, dem schmeichelhaftesten, dem großen bösen ultraschleimigen, dem Giganten unter den Verkaufsgenies, dem Albert Einstein des Geschäftsalgebras, dem TYP überhaupt-

Tädäää- Herr Schmeichler.


Der ist nämlich von Wohnung auf Computer und dann auf Gurke umgestiegen. (Und damit steigt Ihre Karrierekurve von 10 auf 100%! Glückwunsch, Sie sind ein Gewinnertyp!)
Fühlt sich wohl jetzt ziemlich nützlich in Neustadt, der Gute. Geht so als feiner Geschäftsmann herum und macht auf kumplig nett. Sogar bei Benjamin ist er freundlich und wird erst wieder Schmeichler-like, als er erfährt, dass neben seinem Lebensmittelgeschäft noch ein Lebensmittelgeschäft aufmacht.
Da platzt ihm nämlich MAL ORDENTLICH der schief sitzende Kragen, jawohl!
„Ihr Laden wird ein Reinfall!“, prophezeit er und verschwindet mit Ärger auf der Stirn aus dem kleinen Laden, der noch ÜBERHAUPT nix bietet, den er aber schon als Konkurrenz ansieht. (Glückwunsch, Sie sind hart im Nehmen!)

Der Schmeichler wütet nun also Brüllaffengleich durch die Folge und macht unseren Ein-Liter-Milch-für-79-Cent-Helden das Verkaufsleben schwer.
Dass er damit die kleinen Ottos und Stellas dieser Welt vielleicht erschreckt, die danach womöglich NIE wieder in irgendeine Art Geschäftswelt eintreten wollen, ist dem Guten echt mal schnuppe. (Glückwunsch, Sie sind frei von schlechtem Gewissen! Sie sind ein Bösewicht der Superlative! Sie dürfen nun in ihr Bad-Mobil steigen und ihrem Schlechtsein-Ego frönen.)

Schmeichler ist aber auch ein Hund, Menschenskinder! Da lässt er sich echt ein paar krumme Dinger einfallen, die das Ohr zum entsetzten Protest bewegen, sodass jede alte Tante Emma wettern würde: „So geht das aber nicht, Jung‘!“
Am „tollsten“ (man beachte die „Gänsefüßchen“, hehe) ist ja die Idee vom Schmeichelhein das Laden-Verkaufsschild zu manipulieren und die Kommas wegzuschmieren. Dann verkaufen Benjamin und seine unbezahlten Praktikanten (achso: Kinderarbeit findet sich hier auch wieder, nur, damit ihrs wisst und gewarnt seid) dann mal eben zehn Eier für 179 € statt für 1,79 €. Und die Kunden glauben das auch noch. (Eine Tischplatte. Mein Kopf. Dann machts bumm. Aua…
…Sorry. Ich wusste sonst nicht wohin mit meinem „Gibt’s doch gar nicht“-Gedanken.)

Ansonsten also alles recht… na ja, wie soll ich sagen: Zum einen dachte ich, wurde die Bibi-Supermarkt-Atmosphäre ziemlich ähnlich wieder eingefangen und gewisse Parallelen sind sogar vorhanden. Dann war mir der Schmeichel-Typ echt zu unböse. Der Bürgermeister wäre definitiv böser gewesen. Und Hinki und Pinki wären witziger gewesen (jaha, ihr mögt die nicht. Aber ich und ich hätt‘ sie hier toller gefunden als Mr Schmeichel-mich-zu-nett-durch-die-Dreiviertelstunde!).
Trotzdem- nervig ist der gute Mann jetzt nicht. Passt auch ganz okay-haft in diese Folge.

Was ich schade finde ist die Tatsache, dass Tante Emma an sich ziemlich blass in der letzten verstaubten Ecke verkümmert. Soll heißen: Es wird nichts dazu gesagt, was nun ein Tante Emma Laden ist, warum er vielleicht schöner als ein großer Supermarkt ist usw. Warum nicht? Gerade für die Kleinen wäre das doch mal eine Info wert gewesen.

Zudem hat mich die Folge jetzt keins meiner beiden aufmerksamen Ohren in einen Freudentanz verfallen lassen. Irgendwie alles doch zu „schonmalgehört“ig. Ein paar kleine Schmunzler sind da, echt. Aber ich hatte gehofft, dass die Folge um einiges gemütlicher ist. Und das Ende- ja, menno… das hat man doch nun auch schon SO oft gehört!

Gut hat mir der Erzähler gefallen. Der hatte ein paar nette Momente, wo er recht lebendig war. Benjamin hab ich aber auch schon mal rundum Benjaminiger erlebt. Karla ist natürlich gewohnt top. Stella stellat sich so durch und ergänzt Ottos Sätze oder umgekehrt. Und Otto nervt wie immer.

Nun, ich bin mit großen Erwartungen rangegangen und will jetzt auch nicht im Übermaße meckern. Ich bin auch nicht enttäuscht. Die Folge ist nicht schlecht.
Aber auch keine saftige Tomate zwischen einer Reihe aus sauren Gurken.
Einfach nur ganz gut.


Highlights:

- Karla: „Ich glaube wirklich nicht, dass viele Leute zum Shoppen in den Wald gehen.“
- Stella: „Aber es ist alles ganz schön verstaubt.“
Karla: „Ach was. Ein bisschen putzi putzi und alles blinkt und blitzt wie neu…“
- Karla: (über die Sache mit dem Computer)„Das war auch so eine verschmeichelte Schmeichelei.“
- Karla bringt die Regale im Laden zum Einstürzen
- Otto: (über Schmeichler zu Benjamin) „Lass dich bloß nicht wieder von ihm einwickeln!“
Benjamin: (zu Schmeichler) „Hören Sie auf damit!“
Schmeichler: „Womit?“
Benjamin: „Mit der Einwickelei!“
- Schmeichler wird sauer:
Benjamin: „Eben haben Sie noch gesagt, Sie finden es gut, dass Leben in die Nachbarbude kommt.“
Schmeichler: „Da wusste ich auch noch nicht, was Sie hier für einen Komplott schmieden!“
Benjamin: „Kompott? Verkaufen wir gar nicht. Nur frisches Obst.“
- Karla: „Was hat Ihnen denn die Petersilie verhagelt?“
Benjamin: „Der Petersilie geht’s gut. Nur will sie keiner kaufen.“
- Otto & Stella werden fotografiert und sollen lächeln (Ehrlich, ihr sucht ein gruseliges Geräusch? Hier ist es!)
- Benjamins Angebot: 10 Eier für 179 €, eine Kundin: „Dafür kann man sich ja ein Fahrrad kaufen!“
- Schmeichler: „Diese Anschuldigung verbitte ich mir!“
Benjamin: „Verbittern Sie sich ruhig.“


Die Figuren:

Benjamin: Macht manchmal seltsam “Törööö”
Otto: Wie man ihn eben kennt…
Stella: Hat ein Dauergrinsen im Gesicht, was man bei ihren „tollen“ Sprecheinsätzen hört und das nach ner Weile echt ein bisschen nervig wird
Imker: Mit seiner Bösewicht-Stimme irgendwie fehlbesetzt, fand mein Ohr. Als Charakter aber ganz in Ordnung
Karla Kolumna: Sensationell
Schmeichler: Na ja…


Fazit:

Sehr durchwachsen. Eher „okay“ als alles andere. Hat mich einfach nicht vom Hocker gerissen.
War ganz nett, ja, aber weder super neu im Ideen- noch super aufregend im Spannungsbereich.


Bewertung

6 von 10 Pkt.
01.10.2013 08:58
01.10.2013 14:14

Maerika ist weiblich Maerika
Hörspiel Queen


images/avatars/avatar-2087.jpg

Dabei seit: 29.11.2012
Beiträge: 4.904
Spiel-Beiträge: 923

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Bibi Blocksberg



Bewertung von Maerika:

Danke danke danke Klatschen
Super geniale Rezi LOL

Meine Lieblinge:
Zitat von Maybe:
Dieses Vertrautheitsgefühl legt sich wie ein riesiges Elefantenschlappohr um meine viel zu kalten Füße in diesem zu kühlen Herbst. Herrlich.
(Und damit steigt ihre Karrierekurve von 10 auf 100%! Glückwunsch, Sie sind ein Gewinnertyp!)
(achso: Kinderarbeit findet sich hier auch wieder, nur, damit ihrs wisst und gewarnt seid) dann mal eben zehn Eier für 179 € statt für 1,79 €. Und die Kunden glauben das auch noch. (Eine Tischplatte. Mein Kopf. Dann machts bumm. Aua…
…Sorry. Ich wusste sonst nicht wohin mit meinem „Gibt’s doch gar nicht“-Gedanken.)


Aber das klingt echt enttäuschend. Bei der Folgenbeschreibung stoßen mir (ohne Hören) gleich mehrere Themen blöde auf:
- Der Laden existiert vorher nicht und wird einfach so von der Blümchentruppe aufgemacht? Schockiert
- Es wird echt nichts über Vor- und Nachteile eines Tante Emma Laden erzählt?
Echt blöd.. Genau die Sachen sind ja bei Bibi so wundervoll Verliebt
01.10.2013 13:07

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2383.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 14.715
Spiel-Beiträge: 1963
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von Basti:

Ich habe mir die Folge mittlerweile auch angehört. Happy

Ich finde sie auf jeden Fall deutlich besser als die Spielzeugfabrik und auch so etwas besser als die letzteren Folgen. Happy

Der Anfang ist wunderbar, da es nicht direkt um das Hauptthema an sich geht.
Es wird schön gemütlich im Wald Beeren gepflückt.
Erst durch Imker Immelmann kommen sie dann dazu, den Laden zu eröffnen.
(Hier muss ich übrigens Maybe voll und ganz zustimmen: Die Stimme von ihm passt irgendwie überhaupt nicht.
Sie hat mich auch schon beim Zeltausflug gestört!)

Dabei finde ich es gar nicht schlimm, dass der Laden vorher nicht existiert, und sie einen neuen aufmachen.
Die Szene, wo sie die Immobilienanzeigen durchgehen, finde ich sehr schön!
Außerdem ist es so wieder etwas neues. Wenn Benjamin den Laden von jemand anderes übernommen hätte, dann wäre es ja wieder was gewesen, was schon 100 Mal da war. Zwinker
Finde ich also sehr gut! Thumb Up

Die Szene mit der Ladenanlieferung fand ich auch sehr schön. (Wie der Erzähler durch das Hupen des Lasters geweckt wird, und die Vorstellung wie Schmeichlers Leute jede Kartoffeln einzeln in den Laden tragen... LOL )

Stimmt, direkt auf die Vor- und Nachteile eines Tante-Emma-Ladens bzw. generell so die Erklärung dessen, fehlte.
Aber mir ist auch nicht wirklich klar: Was für einen Laden hat denn der Schmeichler da? Hat er auch so eine Art Tante-Emma-Laden?
Oder ist das so ein Flitzi-Supermarkt?

Meine Meinung zu Schmeichler:
Er ist ok. Fand ihn jetzt nicht zu lieb. Hätte natürlich etwas gerissener und so sein können, aber war so in Ordnung.
Die Stimme ist auch ok.
Es ist kein Vergleich zu der alten Stimme, aber ich denke, so eine Stimme ein zweites Mal zu finden, ist auch sehr schwierig (Ich hätte ja Dieter Nuhr sehr passend gefunden. Pfeifend Fettes Grinsen )
Könnte mich damit anfreunden, wenn er so mal des Öfteren noch auftritt! Thumb Up

Was ich auch sehr negativ fand (wie es ja auch schon erwähnt wurde), war das sehr detaillierte Beschreiben von gewissen Vorgängen.
Auch das mit den Preisen hat mich sehr gestört.
179 € ist so was von total unrealistisch. Da würden die Leute nicht dran vorbei gehen sondern eher reingehen um zu fragen, ob das nicht doch ein Fehler sei.
Besser wäre gewesen, wenn aus der 1 eine 2 gemacht worden wäre, oder so...
Naja nun.

Insgesamt also eine gute Folge, aber nicht die beste Stella-Folge in meinen Augen! Sonnenbrille

@Maybe: Sehr coole Rezi wiedermal!!! Thumbs Up
01.10.2013 13:57
01.10.2013 13:58

Maybe
Gesperrter User



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.472
Spiel-Beiträge: 4155




Danke Sonne

Zitat von Maerika:
- Der Laden existiert vorher nicht und wird einfach so von der Blümchentruppe aufgemacht? Schockiert


So siehts aus Fettes Grinsen
Aber wie Basti hat mich das jetzt auch nicht gestört,
sonst gäbe es ja auch die "Zeitungsblätter-Suchaktion" nicht,
die war gar nicht mal so schlecht Fettes Grinsen

Zitat von Maerika:
- Es wird echt nichts über Vor- und Nachteile eines Tante Emma Laden erzählt?


Nee, wird es nicht
und das hatte mich echt gewundert, weil ich das jetzt auch von den anderen neueren Benjamin-Folgen so gewohnt war, dass da mal n bissken was erzählt wird (z.B. wird bei "Zoo-Olympiade" erklärt, was der olympische Gedanke ist, seit wann es die Spiele gibt usw.) Warum dazu jetzt nichts gesagt wird, kann ich echt nicht nachvollziehen.
Das hat sich doch quasi angeboten.

Zitat von Basti:
(Hier muss ich übrigens Maybe voll und ganz zustimmen: Die Stimme von ihm passt irgendwie überhaupt nicht.
Sie hat mich auch schon beim Zeltausflug gestört!)


Ich kenn die Stimme jetzt nur aus der Bibi & Tina- Wolfsfolge,
wo er so einen griesgrämigen Typen spricht.
Aber selbst wenn ich sie nicht gekannt hätte- das ist ne 1A-Bösewicht-Stimme und hat einfach überhaupt nicht zu dem Imker gepasst Fettes Grinsen
Na ja, jetzt nicht super tragisch, aber anders wäre es schöner gewesen.

Zitat von Basti:
Die Szene mit der Ladenanlieferung fand ich auch sehr schön. (Wie der Erzähler durch das Hupen des Lasters geweckt wird, und die Vorstellung wie Schmeichlers Leute jede Kartoffeln einzeln in den Laden tragen... LOL )


Ah, das hatte ich vergessen Fettes Grinsen
Da musste ich auch lachen bei der Vorstellung, wie er jede Kartoffel einzeln reinträgt LOL

Zitat von Basti:
Stimmt, direkt auf die Vor- und Nachteile eines Tante-Emma-Ladens bzw. generell so die Erklärung dessen, fehlte.
Aber mir ist auch nicht wirklich klar: Was für einen Laden hat denn der Schmeichler da? Hat er auch so eine Art Tante-Emma-Laden?


Ja, er hat auch son Tante Emma Laden. Nur, dass es bei ihm eben auch Haushaltswaren gibt und bei Benjamin und Co nur Lebensmittel (was ich auch n bisschen komisch fand. Ist ein Tante Emma Laden nicht wirklich eher so ein "Ich krieg da alles"-Lädchen?)

Irgendwie idiotisch, dass dann zwei gleiche Läden nebeneinander hochgezogen werden (vor allem wird ja auch gesagt, dass Schmeichler auch noch nicht eröffnet hat Kratzend ), aber okay... Fettes Grinsen

Zitat von Basti:
179 € ist so was von total unrealistisch. Da würden die Leute nicht dran vorbei gehen sondern eher reingehen um zu fragen, ob das nicht doch ein Fehler sei.


Genau das hab ich auch gedacht.
Als wenn die Kunden so naiv sind... Roll Eyes
01.10.2013 14:30
01.10.2013 15:35

Wernerbros ist männlich Wernerbros
Entspannte Nostalgie


images/avatars/avatar-2270.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 4.112
Spiel-Beiträge: 672
Herkunft: Saarland

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg



Bewertung von Wernerbros:

So, ich habe mir die Folge nun angehört und sie ist im Großen und Ganzen in Ordnung.

Die Folge beginnt auch sehr gut, Ben, Otto, Stella und Karla wollen Herrn Immelmann beim Verkauf seines Honigs helfen und eröffnen einen kleinen Lebensmittelladen.

Das fand ich richtig ordentlich, weil die 4 sich dann ganz "old school" ne Zeitung geschnappt und nach passenden Immobilien geschaut haben, wo sie den Emma Laden eröffnen können.
Alles wird geplant und eingerichtet und dann gehts dann schon quasi mit der Haupthandlung los.

Herr Schmeichlers Sprecher fand ich ok. Also er macht einen passablen Job, ohne besonders aufzufallen. Also natürlich vermisst man ein wenig dieses "verlogene" bzw. "schleimende", was der alte Schmeichler so stark in seiner Stimme hatte.

Da Schmeichler selbst auch einen kleinen Laden eröffnet, geht der Konkurrenzkampf natürlich direkt los. Er sabotiert den Laden, wo er nur kann mit kleinen Tricks und die Neustädter Kunden werden da wirklich recht naiv dargestellt.
(Wie ihr auch schon geschrieben habt)

Einmal kommt niemand zu Benjamin, wegen manipulierter Preise. Dann wird das berichtigt und dann ist Herr Schmeichlers Laden wieder leer. So geht das die ganze Folge quasi hin und her und die Ähnlichkeiten zur Bibi Supermarkt Folge sind wirklich extrem stark. Allen voran Stichwort Tomatengeschmack Zunge

Leider schafft es die Folge trotz guter Ansätze nicht richtig zu fesseln... also leider im großen und ganzen etwas fad... wie Schmeichlers Gurken quasi. Fettes Grinsen

Ich vergebe eine trotzdem eine 3 +.

__________________
Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen
04.10.2013 16:54
04.10.2013 16:55

Janni ist männlich Janni
Punkerhexe




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 2.437
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Bewertung von Janni:

Maybes Rezi und die guten Meinungen hier haben mich dazu gebracht, die Folge zu besorgen.

+ sehr gemütliche Stimmung irgendwie.
+ Karla
+ Schmeichler

- Hab' ich mich verhört, oder reden Otto und Stella wieder im Chor?
- Das mit der Preisveränderung war ja mal sehr unrealistisch.
- Mich stört es, dass jeder kleinste Vorgang so detailliert wird. Zum Beispiel Mehl wiegen.

Auch ich gebe 6 Punkte.

Dank an Maybe!

Ich schlage vor, dass man zusätzlich zu den Postings bei Hörspiele deine Rezis auch noch an einem Ort beisammen haben sollte, damit man sie schneller findet. Was sagen die anderen dazu?
20.10.2013 09:25

Maybe
Gesperrter User



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.472
Spiel-Beiträge: 4155




Zitat von Janni:
Dank an Maybe!

Ich schlage vor, dass man zusätzlich zu den Postings bei Hörspiele deine Rezis auch noch an einem Ort beisammen haben sollte, damit man sie schneller findet.


Danke auch!

Gute Idee Happy

Da Fettes Grinsen : Rezi-Thread

Sonne
20.10.2013 19:57
21.10.2013 01:04

Romy ist weiblich Romy
Weihnachtsstimmung <3


images/avatars/avatar-1990.jpg

Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 2.664
Spiel-Beiträge: 462




So, ich hab die Folge endlich auch gehört!!

Zitat von Basti:

(Hier muss ich übrigens Maybe voll und ganz zustimmen: Die Stimme von ihm passt irgendwie überhaupt nicht.
Sie hat mich auch schon beim Zeltausflug gestört!)


Ja, so geht es mir auch! Ich finde die Stimme passt wirklich eher zu einem Bösewicht als zu einem netten Imker. Pfeifend Fettes Grinsen

Ansonsten muss ich sagen, fand ich die Folge wirklich schön.
Das mag bei mir auch daran liegen, dass ich schon als Kind "Einkaufsladen-Spielen" total geliebt habe und auch gerne mit meinen Eltern oder Großeltern zum Einkaufen gefahren bin. Wir sind auch immer zum Obst und Gemüse kaufen in einen kleinen Bio-Laden gegangen und unseren Honig haben wir immer bei einem Bekannten gekauft, der Imker ist. Deshalb hat die Folge für mich irgendwie den Nostalgie-Bonus, obwohl sie neu ist. Fettes Grinsen

Karla ist in der Folge echt genial, die Story ist gut und irgendwie ist die Stimmung schon von Anfang an (Beerenpflücken) gemütlich. Verliebt

Das Einzige was mich neben der Imkerstimme noch gestört hat, war das mit den 179 Euro. Headbang So doof können doch selbst die Neustädter nicht sein. Pfeifend Fettes Grinsen Außerdem hab ich mich gefragt, ob Herr Semmelbrösel und Frau Zwiebelmeier eigentlich den ganzen Tag in dieser Seitenstraße rumrennen, weil wenn ich das richtig verstanden hab, kaufen sie erst bei Schmeichler ein, dann später nochmal, weil er so billige Angebote hat und nachher noch bei Benjamin und co. Stehen die denn den ganzen Tag in der Straße rum und warten drauf, dass die Gurken billiger werden ?! Kratzend
Naja egal. Fettes Grinsen

Jedenfalls eine sehr schöne Folge, die ich sicher noch oft hören werde. Verliebt

8-9 von 10 Punkten, da kann ich mich nicht entscheiden Rotwerd
25.10.2013 19:42
17.03.2014 17:19

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2383.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 14.715
Spiel-Beiträge: 1963
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von Basti:

Zitat von Romy:
Stehen die denn den ganzen Tag in der Straße rum und warten drauf, dass die Gurken billiger werden ?! Kratzend

Schöne Vorstellung!!! Thumbs Up LOL
25.10.2013 19:54

Benjamin1557 ist männlich Benjamin1557
Auf dem Hörplaneten


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 12.08.2010
Beiträge: 6.223
Spiel-Beiträge: 550
Herkunft: Lübbenau/Spreewald

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von Benjamin1557:

So ich habe die Folge mittlerweile gehört und muss sagen das sie mir eigentlich ganz gut gefallen hat. Schmeichler ist wieder da und wie. Sein Einsatz hat mir wirklich gut gefallen.
Und der Rest, ja die Stimme vom Immelmann finde ich auch nicht passend, die müsste echt viel älter klingen. Aber alleine schon weil Karla dabei ist und wieder tolle Szenen hat bekommt die Folge von mir 7/10 Punkten.

Dann bin ich mal aufs nächste Jahr gespannt, was uns da für Folgen erwarten werden. Denn bislang ist ja noch nicht eine Folge bekannt. Bei Bibi und Tina hingegen kennen wir schon den ganzen Plan fürs nächste Jahr.

__________________
Älter, Ja.
Weiser ... vielleicht.
26.10.2013 13:50

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2383.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 14.715
Spiel-Beiträge: 1963
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von Basti:

Ja das finde ich auch schade, dass man bei Benjamin noch nichts weiß... Verzweifelt
Habe Kiddinx auch deswegen schonmal angeschrieben, aber die sagen ja nix... Oops Pfeifend
26.10.2013 13:57

Benjamin1557 ist männlich Benjamin1557
Auf dem Hörplaneten


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 12.08.2010
Beiträge: 6.223
Spiel-Beiträge: 550
Herkunft: Lübbenau/Spreewald

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von Benjamin1557:

Ja, ich habe auch mal angefragt aber keine Antwort.
Verstehe auch nicht warum es bei Bibi und Tina möglich ist, die neuen Titel zu nennen und bei den anderen nicht, es kommt ja dasselbe dabei heraus.
Bei Bibi und Tina sind es ja auch nur Arbeitstitel.
Naja ich denke im November oder Dezember kommt ein wenig Licht ins Dunkel.

__________________
Älter, Ja.
Weiser ... vielleicht.
26.10.2013 14:06

Crackajack ist männlich Crackajack
Neuer User


images/avatars/avatar-1432.jpg

Dabei seit: 24.12.2013
Beiträge: 22
Spiel-Beiträge: 0



Bewertung von Crackajack:

Hallo, ich habe die Folge eben gehört. Für mich war sie sehr kurzweilig.
Herr Schmeichler tat mir schon ein bisschen leid. Immerhin war er ja der erste, der seinen Landen eröffnet hatte. Konnte Benjamin oder Karla nicht mal sich die Lage anschauen, anstatt ihr Geschäft neben einem Konkurrenten zu positionieren.Ich glaube, das klang auch in den vorangegangen Beiträgen unterschwellig an. Der "arme" Schmeichler versucht doch auch nur seinen Laden am Laufen zu halten. Ist halt der harte Konkurrenzkampf im Einzelhandel, der hier angesprochen und kindgerecht verarbeitet wird. Die Erzähler müssen dabei halt auf einfache Strukturen (Kunde kommt, Kunde bleibt weg) zurückgreifen.
Zum Schluss gibt es dann ja eine für alle annehmbare Lösung.

Ich freue mich schon auf die nächste Folge.
24.12.2013 19:43
31.12.2013 12:47

Ida ist weiblich Ida
Ökohexe


images/avatars/avatar-40.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 1.536
Spiel-Beiträge: 397




Mich erinnert die Stimme von Imker Immelmann auch eher an einen Verbrecher Rotwerd Könnte aber auch daran liegen, dass der Sprecher bei den Drei !!! Verbrecher spricht Fettes Grinsen

Ansonsten finde ich die Folge ok. Erinnert mich an Bibi und der Supermarkt. Ich frage mich nur (ähnlich wie Du, Romy), warum die Kunden den ganzen Tag nichts anderes zu tun haben, als zwischen den beiden Läden hin und her zu pendeln - wieviel Obst und Gemüse kaufen die denn am Tag?

Aber sonst eine solide Geschichte, ich vergebe eine 3.

EDIT: Es ist gar nicht derselbe Sprecher bei den Drei !!!, aber er klingt so ähnlich. Rotwerd

__________________
"Wenn man mir dafür eine Rede vorbereitet hätte, dann würde ich sie jetzt halten"
30.12.2013 17:36
03.01.2014 19:22

Shaina ist weiblich Shaina
blub


images/avatars/avatar-1475.jpg

Dabei seit: 18.02.2014
Beiträge: 282
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina




Habe die Folge gestern Abend dann auch mal gehört. Die Folge war nicht schlecht, allerdings war mir die neue Stimme des Schmeichlers viel zu wenig schmeichelnd Pfeifend

Ansonsten war die Geschichte ganz nett, wenn auch etwas sehr konstruiert. "Nach 10 Minuten waren immer noch keine Kunden da"... ja es stürmen ja nicht Scharen von Menschen einen Laden, sobald er eröffnet Fettes Grinsen und jeden Tag kommen dutzende Kunden - immer die selben sogar, die immer das gleiche kaufen (wie viele Gurken und Eier essen die denn am Tag? ).

Konnte allerdings bei der Folge irgendwie nicht einschlafen. Hab dann eine ältere Folge angehört (als Gärtner) Hasenzähnchen
19.02.2014 08:22

Sepithane ist weiblich Sepithane
Ökohexe


images/avatars/avatar-2384.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 1.732
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: NRW

1. Experte: Hanni und Nanni
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg



Bewertung von Sepithane:

Die Folge ist ganz nett. Toll, dass Schmeichler wieder da ist, wenn auch mit neuer Stimme, muss da mal wieder die alten Folgen mit Schmeichler zum Vergleich hören Squint

Mein Lieblingssatz von Karla: "Das Schmeichilein ist wieder am schmeicheln." , hihi Fettes Grinsen

Bei den Kunden hätte man, bei dem was sie kaufen wirklich abwechslungsreicher sein sollen, man ißt ja nicht nur Gurken und Tomaten.

Immelmann's Sprecher kenne ich noch von den Sherlock Holmes Hörspielen von Titania (dort Dr. Watson) und John Sinclair (dort Bill Conolly). Hätte bei Immelmann jetzt aber nicht erkannt, dass es derselbe ist, klingt als Immelmann doch irgendwie anders.
17.03.2014 17:13
17.03.2014 17:13

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Benjamin Blümchen » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 124 - im Tante-Emma-Laden
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH