Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi Blocksberg » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 014 - in Amerika » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130

014 - in Amerika





Erscheinungsdatum:01.01.1983
Länge:ca. 40 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
7.38
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
Inhalt
Bibi fliegt nach Amerika. Ihre Brieffreundin Carolyn hat sie eingeladen. In New York wird sie sehr lieb empfangen. Doch als sie erzählt, sie sei eine Hexe, denken alle, sie hätte einen kleinen Tick. Da läßt sich Bibi natürlich ein paar tolle Hexereien einfallen. Und damit nicht genug, ganz Amerika bringt sie in Aufregung.

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Hexsprüche
abgeschickt Eene Meene mei, Teddybär ein Hahn jetzt sei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, Hähnchen auf dem Bett jetzt sei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, Boden wieder trocken sei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, Sand im Badezimmer sei,
Eene Meene mauf, eine große Palme drauf,
Eene Meene leer, Wanne sei ein blaues Meer,
Riesengroße Wellen drauf, Eene Meene miesellauf.
Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene kleiner, ich will 'nen Buddeleimer,
Besser wären aber zwei, Eene Meene Mäusebrei,
Und zwei Schippen noch dazu, dann ist mit dem Hexen ruh.
Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene meck, Meer sei wieder weg. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, flieg los Kartoffelbrei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Hexerei, das Wasser rote Farbe sei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, Kartoffelbrei zu Hause sei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, flieg los Kartoffelbrei,
Zur Freiheitsstatue will ich hin, weil ich dort so gerne bin.
Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mauf, ein Feuerwerk auf die Fackel drauf. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mex, Feuerwerk Hex Hex. Bibi Blocksberg
#Akzent, #Amerika, #Auto, #Badezimmer, #Besen, #Besenflug, #Bett, #Brief, #Essen, #Fernseher, #Feuerwerk, #Flughafen, #Flugzeug, #Hochhaus, #InDerStadt, #Interview, #Küche, #Meer, #Nachrichten, #Nacht, #Neustadt, #Park, #Radio, #Reise, #Schlafen, #Schnarchen, #Spiel, #Strand, #Tiere, #Türklingel
Zum Ende der Seite springen 014 - in Amerika
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BrigitteBlocksberg ist weiblich BrigitteBlocksberg
Althexe


images/avatars/avatar-1115.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.502
Spiel-Beiträge: 23
Herkunft: Hildesheim

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von BrigitteBlocksberg:

Einfach klasse diese Folge. Auch wenn es für mich immer noch unverständlich ist eine dreizehnjährige alleine nach Amerika fliegen zu lassen. Na gut, was dann geschieht sieht oder besser gesagt hört man ja in der Folge *g*. Eine super Story. Muss immer wieder lachen wenn Caroline und Bibi durch die vielen Kanäle zappen. In den 80er Jahren für uns noch was ungewöhnliches. Heutzutage nicht mehr. Als Bibi und Caroline baden stell ich mir immer das Badezimmer voller Sand vor. Und natürlich Bibi und die Freiheitsstatue. Diese Folge müsste es als Zeichentrickfilm geben. Obwohl, vielleicht wären wir auch enttäuscht davon. Und das Barbara und Bernhard schließlich auch noch nach Amerika kommen is ein schöner Schluss.

In dieser Folge hört man ja zum ersten mal das Bibi Lied.

Auf dem Cover der Erstauflage sieht man eine richtige Szene was ja damals nicht selbstverständlich war. Sah man sonst immer nur Figuren hinter einem neutralen Hintergrund. Viel verändert hatte sich auf den anderen Covern dieser Folge auch nicht. Nur Bibi veränderte sich und die Freiheitsstatue sieht man mal von fern und mal von nah. Alle Cover sind sehr schön. Fast Gemälde-artig.

__________________
Ruhe! Beim Nachrichten lesen möcht ich nicht gestört werden

Der Schiedsrichter richtet schied!

Halt oder ich hexe
10.08.2010 19:15

Kitty ist weiblich Kitty
Oo-De-Lally


images/avatars/avatar-2066.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.613
Spiel-Beiträge: 2262
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen



Bewertung von Kitty:

Ja, die Folge ist echt toll.

Obwohl ich mich früher auch immer gefragt habe, wieso ihre Eltern sie alleine nach New York fliegen lassen.

Man fiebert richtig mit Bibi mit, als sie in Amerika ankommt. Alles ist so groß und man kann sich das richtig vorstellen, weil das so toll beschrieben wird.

Das mit den vielen Fernsehprogrammen finde ich auch immer lustig. Damals war das ja noch etwas völlig neues. Heute ist das ja total normal.
Was denken denn die Kinder wenn sie heute diese Folge hören??
Sie kennen das ja garnicht anders. Heute sind ja massig Fernsehkanäle total normal. Roll Eyes

Auch bei dieser Folge finde ich das zweite Cover, was hier gepostet wurde, am schönsten! Happy
26.09.2010 00:16

unicorn ist weiblich unicorn
Buaaaaahhh! Ich will dir fressen!


images/avatars/avatar-1734.jpg

Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 5.949
Spiel-Beiträge: 1817
Herkunft: Hamburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Elea Eluanda




Ich hab sie neulich mal wieder gehört und mir fiel vor allem auch bei der Szene mit dem Fernsehen auf, wie sehr das heute der Wahrheit entspricht. Vor allem das mit der Werbung, die immer dann kommt, wenn es spannend wird... Roll Eyes

__________________
Everybody loves a winner , so nobody loved me ...
Lady Peaceful, Lady Happy , that's what I long to be.

Well all the odds are there in my favor , something's bound to begin!
It's got to happen, happen sometime!

Maybe this time... maybe this time... I'll win!

26.09.2010 03:35

Maybe
Gelöschter Account



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.472
Spiel-Beiträge: 4155




Richtig tolle Folge!

Ein wenig merkwürdig, dass die Blocksberg-Eltern ihre "kleine" Bibi so einfach allein nach Amerika fliegen lassen, aber unsere Lieblingshexe weiß sich ja auch in so einer großen Stadt zu helfen, wie man hier wunderbar hören kann!

Ich mag die Bezeichnung mit der Frau, die im Wasser steht und eine Eistüte in der Hand hält. Herrlich Fettes Grinsen .
26.09.2010 15:07

PatB101 ist männlich PatB101
Gesperrter User

images/avatars/avatar-127.jpg

Dabei seit: 27.08.2010
Beiträge: 1.053
Spiel-Beiträge: 134
Herkunft: München

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina




Schöne Folge, und auch einer der Gründe das auch ich mal unbedingt nach New York will, tolle New Yorker atmosphäre und einfach nur Klasse amisSquint
Auch wenn bibi mit dem Feuerwerk ein wenig übertriben hatSquint
Bin bis heute Froh das die Zwillingstürme nie in der folge erwähnung fanden den das hätte mit sicherheit mal einen Rausschnitt verursacht. und davon gibt es zwar nur selten welche aber trotzdem muss es nicht seinSquint
01.10.2010 13:15

Kitty ist weiblich Kitty
Oo-De-Lally


images/avatars/avatar-2066.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.613
Spiel-Beiträge: 2262
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen



Bewertung von Kitty:

Ich bin mir grad nicht ganz sicher, aber kann es sein das der US Nachrichtensprecher diesselbe Stimme hat, wie einer der beiden Spermüll-Männer aus der Bibi-Geburtstags-Folge? Kratzend
21.02.2012 22:14

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2432.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 15.103
Spiel-Beiträge: 1964
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Bewertung von Basti:

Gerade mal reingehört. Müsste dann Erich Will sein.
Danke dir! Thumb Up
21.02.2012 22:32

Pierrilein ist männlich Pierrilein
Rasender Reporter


images/avatars/avatar-230.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 590
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Chemnitz

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina




Gestern mal wieder gehört... Carolyn ist ja Daniela Strietzel - also die neue Amanda Schockiert ...und Mrs. Allen ist Inken Sommer - die heutige Oma Grete. Find ich irgendwie lustig Thumbs Up
Und Joachim Pukaß spricht genau den gleichen Dialekt wie als Conny F. Schinkenburger Zwinker
04.11.2012 13:19

MewMew ist männlich MewMew
Fischstäbchen mit Vanillesoße!!


images/avatars/avatar-2024.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 3.276
Spiel-Beiträge: 119
Herkunft: Rostock

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Die drei ???



Bewertung von MewMew:

Ich habe die Folge gestern mal wieder gehört und ich fand sie ganz lustig. Das ist übrigends eine Folge, die ich, obwohl ich sie gut finde, richtig selten höre. Ich konnte mich z.B. absolut nicht an die "Mensch ärgere dich nicht" Szene erinnern und auch an einige andere Sequenzen der Folge. Dennoch macht sie Spaß. Happy
30.04.2013 09:54

Maerika ist weiblich Maerika
Hörspiel Queen


images/avatars/avatar-2087.jpg

Dabei seit: 29.11.2012
Beiträge: 4.927
Spiel-Beiträge: 923

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Bibi Blocksberg



Bewertung von Maerika:

Zitat von MewMew:
Ich habe die Folge gestern mal wieder gehört und ich fand sie ganz lustig. Das ist übrigends eine Folge, die ich, obwohl ich sie gut finde, richtig selten höre. Ich konnte mich z.B. absolut nicht an die "Mensch ärgere dich nicht" Szene erinnern und auch an einige andere Sequenzen der Folge. Dennoch macht sie Spaß. Happy


Die Mensch-ärgere-dich-nicht Szene ist die Beste Szene in dieser Folge. Die ist wirklich toll, aber die vergisst man wirklich schnell Squint
Sonst mag ich die Folge irgendwie gar nicht.

Liegt vielleicht auch daran, dass ich absoluter New York Fan bin und da auch schon war und die Folge einfach meine Liebe zur Stadt nicht tragen kann. Irgendwie kommt gar kein Urlaubsfeeling rüber, die Gespräche mit ihrer Freundin (und deren echt nervigen Akzent) und die Streiche sind einfach unter allem Niveau. Ist auch gar nicht mein Humor. Am schlimmsten ist ihr letzter Streich mit der Freiheitsstatue, der macht alles vielleicht vorher aufgebaute kaputt.
Dabei mag ich generell Reisefolgen und hier hätte man viel mehr machen können.
30.04.2013 14:59
14.03.2014 15:34

RockyRoad ist männlich RockyRoad
Karo Töröö


images/avatars/avatar-929.gif

Dabei seit: 22.01.2013
Beiträge: 725
Spiel-Beiträge: 6




SoSo, Bibi die Terroristenhexe Woot
Die Folge gefällt mir ganz gut & hat ein paar Lacher. Stimmt, dass das Menschärgeredichnichtspiel (was für ein Wort) & Bernhards Reaktion ricchtig lustig sind. Dazu auch die Anspielung das er keine Krawatte trägt Fettes Grinsen Das sie Bibi allein losziehen lassen ist wohl die Schuld der Autoren Zunge Komisch aus unserer Sicht ist der Kommentar zu den Benzinpreisen in den USA. Das hat man zu der Zeit für nicht mal 50Pfennig/liter umgerechnet bekommen. Ich glaub auch nicht, dass die Kinder in den Staaten nicht wissen was die Freiheitsstatue da in der rechten Hand hält. Aber egal. Die Badewannenszene ist super & das Feuerwerk ... naja, wie 'ne große Selbstanzeige Fettes Grinsen
Der Akzent hört sich übrigens eher nach britisch-englisch an (mit 'nem leichten Dorftouch -> Caroline=Margie).
Mir gefällt das cover in der Mitte auch am besten Thumb Up

Zitat von Pierrilein:
Gestern mal wieder gehört... Carolyn ist ja Daniela Strietzel - also die neue Amanda Schockiert ...und Mrs. Allen ist Inken Sommer - die heutige Oma Grete. Find ich irgendwie lustig Thumbs Up


Danke für den Hinweis Thumb Up

__________________

09.05.2013 18:55
09.05.2013 18:56

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 2.580
Spiel-Beiträge: 950
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg




Zitat von RockyRoad:
Ich glaub auch nicht, dass die Kinder in den Staaten nicht wissen was die Freiheitsstatue da in der rechten Hand hält.


Stehe ich gerade auf dem Schlauch?
Weiß Carolyn denn nicht was die Statue da hält? Ich bin mit dieser Folge nicht allzu vertraut, ich weiß gerade nur, dass Bibi sie nach dieser Frau im Wasser fragt, die eine Eistüte in der Hand hält. Und dann sagt Carolyn: "Du meinst bestimmt die Freiheitsstatue!" Also es weiß doch nur Bibi nicht, was das ist...

Oder habe ich deine Aussage nun komplett missverstanden?

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
09.05.2013 20:30

Maybe
Gelöschter Account



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.472
Spiel-Beiträge: 4155




Zitat von Al Stone:

Weiß Carolyn denn nicht was die Statue da hält? Ich bin mit dieser Folge nicht allzu vertraut, ich weiß gerade nur, dass Bibi sie nach dieser Frau im Wasser fragt, die eine Eistüte in der Hand hält. Und dann sagt Carolyn: "Du meinst bestimmt die Freiheitsstatue!" Also es weiß doch nur Bibi nicht, was das ist...


Doch, Carolyn sagt ja: "Und sie hält eine Fackel hoch, oder sowas",

also natürlich weiß sie, was das ist Fettes Grinsen
09.05.2013 20:48

RockyRoad ist männlich RockyRoad
Karo Töröö


images/avatars/avatar-929.gif

Dabei seit: 22.01.2013
Beiträge: 725
Spiel-Beiträge: 6




Mein Fehler, meine natürlich die linke Hand. Spiegelverkehrtdenken ist nach ein, zwei Gläschen Malibu-Milch & White Russian nicht mehr so meins Fettes Grinsen

EDIT

Ist natütlich die Unabhängigkeitserklärung & das wußte sie nicht.

__________________

09.05.2013 21:15
10.05.2013 05:04

Lilli89
Gesperrter User



Dabei seit: 16.04.2013
Beiträge: 80
Spiel-Beiträge: 0




Zitat von PatB101:
Schöne Folge, und auch einer der Gründe das auch ich mal unbedingt nach New York will, tolle New Yorker atmosphäre und einfach nur Klasse amisSquint
Auch wenn bibi mit dem Feuerwerk ein wenig übertriben hatSquint
Bin bis heute Froh das die Zwillingstürme nie in der folge erwähnung fanden den das hätte mit sicherheit mal einen Rausschnitt verursacht. und davon gibt es zwar nur selten welche aber trotzdem muss es nicht seinSquint


Genau das ist mir auch gerade aufgefallen. Auf Cover 1 sind die Twin Towers noch abgebildet.

An sich ist die Idee, dass Bibi nach Amerika fliegt ziemlich gut. Die Umsetzung ebenfalls. Nur was für mich als Teenie auch ein wenig paradox gewesen ist: Bibi allein in Amerika und die Eltern fliegen, wenn ich mich recht erinnere einfach schnell mal rüber.

Amerika, das klang für mich als Kind wie Dänemark, gleich um die Ecke. In Wirklichkeit ist es aber viel weiter und das empfand ich spätestens als junge Erwachsene, als man die Folgen nicht mehr mit kindlichen Augen sah, als etwas unrealistisch.

Trotzdem ist die Folge ganz gut. Auch wenn ich diesen amerikanischen Akzent etwas unnatürlich fand. Wie schon jemand schrieb. Es klang eher, als hätte es ein Engländer gesprochen, kein Ami.

Das einzige was mich als Kind genervt hat war die Tatsache, das Carolyn so schlecht deutsch gesprochen hat. Ich habe ihren Akzent damals nur schwer verstanden
16.05.2013 18:52
16.05.2013 18:53

BibiBlocksberg-Fan ist weiblich BibiBlocksberg-Fan
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-2075.jpg

Dabei seit: 11.06.2013
Beiträge: 253
Spiel-Beiträge: 141
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Bibi Blocksberg



Bewertung von BibiBlocksberg-Fan:

Eine sehr gelungene Folge!
Die Tatsache das Bibi mit nur 13 Jahren schon allein in eine Weltstadt wie New York fliegt hat mich schon immer begeistert,mit welch einer lockerheit das rüber gebracht wurde,als wenn sie mal ebend mit dem Stadtbus zur nächsten Station fährt. Thumbs Up
Bernhards Auftritt als über Bibi im Radio berichtet wurde ist auch mal wieder genial "Wir müssen den nächsten Flug nach New York nehmen,was das wieder kostet"
15.06.2013 20:47

Romy ist weiblich Romy
Weihnachtsstimmung <3


images/avatars/avatar-1990.jpg

Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 2.664
Spiel-Beiträge: 462



Bewertung von Romy:

Da das meine 2. Folge von Bibi war, bekommt sie schon mal einen dicken Bonus. Fettes Grinsen
Sie war mir aber leider kaputt gegangen und ich habe sie mir erst letztens wieder neu gekauft und dann gestern endlich mal wieder gehört.

Der Anfang der Folge ist wirklich klasse! Erst das Spiel mit Bernhard und dann die ganze Beschreibung von Bibis Anreise und ihren ersten Eindrücken von New York. Thumb Up

Ab der Stelle mit der Freiheitsstatue wird die Folge dann aber für mich richtig schlecht. Natürlich hört Bibi wieder nicht auf ihre Gastfamilie. So erwachsen alleine nach Amerika zu fliegen ist sie. Aber sich dann einen Tag lang halbwegs anständig zu benehmen, das kriegt sie nicht auf die Reihe. Roll Eyes
Ab da finde ich die Folge nur noch nervig. Urgh

Leider schaffen es - meiner Ansicht nach - die Autoren hier nicht, einen sinnvollen und interessanten Handlungsbogen aufzubauen. Verzweifelt
Dass dies bei Reise-Folgen gelingen kann, beweist die Folge "Unverhofftes Wiedersehen", in der Eindrücke von der Stadt und eben die Handlung um Tante Luisa miteinander verknüpft werden.

Fazit: Von mir bekommt die Folge 8 Punkte aufgrund von
- Kindheitsbonus
- genialem Anfang
- schönen Beschreibungen von New York und dem Haus der Gastfamilie
Schade dass die Folge so schlecht enden musste, sonst hätte sie gut einer meiner Lieblinge werden können. Verzweifelt
14.03.2014 09:59
14.03.2014 10:01

Bibiskartoffelbrei ist weiblich Bibiskartoffelbrei
Karo Töröö


images/avatars/avatar-1290.png

Dabei seit: 25.08.2013
Beiträge: 556
Spiel-Beiträge: 1



Bewertung von Bibiskartoffelbrei:

An sich mag ich die Folge.
Aber der Akzent hat mich immer genervt. Dieses Denglisch war nicht so meins.
Ansonsten eine ziemlich gute Folge mit vielen Ideen.
Auch wenn bei mir nicht so recht New York Feeling aufkommen wollte.

__________________
"Wir essen jetzt Opa!"

(Satzzeichen retten leben)
18.03.2014 14:28

Maybe
Gelöschter Account



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.472
Spiel-Beiträge: 4155




Rezension zur Hörspielfolge 14
„in Amerika“

(Enthält Freiheitsstatuen, Eistüten und Spoiler!)


“Meine Mami und meine Daddy haben sagen du sollst kommen nach New York
und dass wir haben Plätze genug für dir zum Schlafen.“

Oder: Bibi im amerikanischen Mega-Wonderland


Das Cover:

Sowas hübsches! Ich finde das ist eines der schönsten Cover überhaupt. Es ist so schlicht und trotzdem hat es viele kleine Details, ein echt tolles Bibi-Bild und die Farben sind klasse. Insgesamt einfach super. Ich mag es sehr!


Zur Geschichte + meine bescheidene Meinung:

Die Folge beginnt mit einem „drei Teufels Namen nochmal“ und „es ist zum aus der Haut fahren“, Indianer-Ehrenwörtern sowie einem verärgerten hungrigen Papa Blocksberg . Wir befinden uns also in einer der älteren Folge, und zwar in einer solchen, wo man noch schimpfen durfte. Wie war das herrlich! Nicht so wie heute, wo jedes einzelne Wort korrekt auf der Sensibilitäts-Skala eines Säuglings abgepasst wird, damit es ja nicht mit bösen Worten in Berührung kommt. Das kann sicherlich auch nicht im Interesse der Eltern sein, denn jeder weiß, dass Kacki und Popopups Beleidigungen sind, die man frühestens im Alter von fünf Jahren, kurz vor der Einschulung, spätestens mit Schultüte in der Hand lernen sollte, da man ab da eh nichts mehr dagegen tun kann, dass der Fluch die kleinen Münder beherrscht. Da ergibt sich jedes Elternteil mit „irgendwann hört das auch wieder auf“, weils wirklich irgendwann wieder aufhört und Kacki Pupsipopo und Scheiße AA eben ganz normal sind. Irgendwann fand das jeder mal witzig. Irgendwann zeigt das Leben aber jedem Normalsterblichem, dass witzig was anderes ist.

So, aber mal zurück zur Familie Amerika-Brief. Ein solcher liegt nämlich seit gestern schon dauerangeberisch im Haus herum und wartet darauf, heißhungrig verschlungen zu werden. Weil Bibi gerade Bock auf Barbecue hat, öffnet sie den Brief also.
Ihre Freundin aus Brief… nein, ihre Brief aus Amerika… NEIN… ihre Brieffreundin aus Amerika bestellt sie in ihrem allerbesten Alltagsdeutsch haarklein, dass sie… ach, lest selbst ihr Amerika-Touris:

Liebe Bibi,
danke für deine erste Brief. Es hat mich sehr gefällt.
Und ich mir habe viel gefreut.

(„Schlechtes Deutsch!“, „Bernhard!“, „Ist doch wahr…“)
Ich dir wollte erzählen über New York, unsere große Stadt.
Und meine Mami und meine Daddy haben sagen du sollst kommen nach New York und dass wir haben Plätze genug für dir zum Schlafen und-“

An dieser Stelle freut sich Bibi herum. Aber ich kann das brieflich jetzt nicht so stehen lassen. Während Bernhard letzte Worte verteilt und anschließend alle am Flughafen stehen, hier mal die Übersetzung des Briefes von Carolyn aus dem Duden Caroyln - Deutsch, Deutsch - Carolyn:
Liebe Bibi,
danke für dein Interesse an meinem VERY AMERICAN BURGER-Rezept, das ich dir gerne zukommen lasse. Ich habe mich einen Chicken Wing gefreut.

(„Amerikanisches Deutsch!“, „Sir!“, „Ist doch wahr…“)
Ich wollte dir von der Jerry Springer-Show erzählen.
Meine Mum und mein Dad haben gesagt, wir sollen aber lieber Oprah Winfrey eine Chance geben. Vielleicht hast du in einem deutschen Herzen Platz für sie zum Schlafen und-


So, die minikleine Bibi latscht kurzerhand allein ins Flugzeug. Andere Kinder hätten sich das nie getraut. Aber für Bibi ist das Flugzeug wie Kartoffelbrei… nur größer, dicker, breiter, moderner, von innen hohl… und man kann Tomatensaft darin trinken… also so wie ihr Wuschel, nur anders.
Bibi schläft im Flugzeug vor sich hin und wird langsam aufgeregt. Richtig cool, dass sie in einer Welt lebt, in der man nur einmal jemanden einen Brief schreiben muss und dann ne Reise für Übersee antritt. Total easy das Ganze. Das ist das Leben, wie es leibt und lebt.

Als Bibi eine Eistüte im Wasser entdeckt und eine riesige Frau, die daran hängt, wird sie noch aufgeregter. Amerika ist so big! Big… BIG APPLE und so! Und… und große Brieffreundinnen gibt’s auch. Das hat Bibi aber nicht gesehen auf dem Foto, dass Carolyn so ne riesen Monstermaschine mit Zahnspangenfresse ist. Aber hey- egal. Friends will be friends.
Carolyns Eltern sehen dafür sehr schön amerikanisch aus und in der Stadt hupt es herum, also- irgendwie wird Bibi es sich in New York schon gemütlich machen, jawohl!

Minimini-Bibi kommt sich minimäßig vor, weil New York so autohaft und riesig ist. Autos Autos. Und alles ist toll. Und schrecklich. Und laut. Und aufregend. Und Hauptsache es gibt jetzt ein leckeres Brot mit Ahornsirup. Und dann McDonalds. Und dann Krawall-Talkshows gucken. Massenweise. Yiha!

Wunderhübsch übrigens, wie brillant deutsch die Allens Deutsch können! So herrlich! Wie der Nachbar von Nebenan! (So wie Deutschland und New York Nachbarn sind… also fast… ja FAST berühren sie sich… seht ihr das denn nicht? Die Grenzen strecken sich schon nacheinander aus… guckt doch hin! New York wird langsam zu Deu York… guckt doch!
Ach aber… zu spät geguckt… sie ziehen sich schon wieder zurück. Fail, ihr Lieben.)
Klar… Ich bin froh, dass sies können. Also so gut deutschen. Sonst würde Bibi sich noch kleiner fühlen. Und klein in einer Stadt wie New York fühlen kratzt ganz schön am Ego… also… an der Körpergröße.
Nun aber weg von Kleinigkeiten und hin zu tollem Familienleben. Bibi ist jetzt mit den Allens bei den Allens angekommen, die natürlich mega nett und wahnsinnig amerikanisch mit ihrem Stadtrandhäuschen sind.

Bald darauf führt Carolyn Bibi durchs Haus. Alles ist egal- Hauptsache überall stehen riesige Farb-Glotzen herum. Also wenn ich ehrlich bin ist das als Beschreibung ziemlich mager. Das hätte man besser so sagen können: „Überall im Haus stehen riesige Farbglotzen, davor riesige Tüten mit Burgern, an denen riesige Menschen sich riesige Polster anfuttern.“ DAS wäre much more american, oder?!
Aber egal. Carolyn führt Bibi jetzt ihren Lieblingsfernseher vor. Der heißt Jimmy und zeigt immer Liebesfilme, wo die knutschen. Und Western-Filme, wo die immer schießen. Und Werbung, wo die immer werben. Unglaublich!
Bibi tocktocktock-t an ihre Stirn. Carolyn ist echt fernsehsüchtig. Und irgendwie komisch. Kaum noch therapierbar, die Gute…
Nur… das soll nicht Bibis Problem sein. Die amerikanische Gesellschaft wurde schließlich nicht an einem Tag erbaut. Und nach zweien nicht fett gemacht. Da kann man keine Hexe für verantwortlich machen. Eine kleine schon gar nicht.

Später schläft die kleine Hexe wegen der bitterbösen Zeitverschiebung beim Abendessen ein. Ich glaube die vielen Kalorien sind schuld, aber ich kann es leider nicht beweisen.
Nun also ab hopp, ins Bett! Mit Kartoffelbrei. Warum eigentlich auch nicht? Amerikanische Kids nehmen ihren Schmuse-Hamburger vom Vormittag mit in die Schlummerkiste. Oder- wie Carolyn- ihren Jimmy. Der ist zwar total unbequem, aber der macht knutsch und peng wie kein anderer. Carolyn ist eben ein echtes american girl. Die mich echt neidisch mit ihrem Deutsch macht… Wie hat die das gemacht, das so schnell so gut sprechen zu lernen? Und warum kann sie keine Briefe schreiben, die Sinn ergeben?
Und warum hext Bibi einen Hahn anstatt chicken wings?
Echt, das ergibt alles keinen Sinn.
Die Folge ist merkwürdig…

Oh Gott, ich hab Angst. Jetzt wo die beiden Mädchen im Bett liegen, kommt Mutter Allen nochmal und verspricht ein „leckeres Frühstück“… oh je, das kann doch nichts werden…
Frühstück bei den Allens

Bibi, bist du sicher, dass du noch eine Weile bei den Allens bleiben willst? Ganz sicher?
Sie ist sicher. Denn die Folge muss, wie wir alle wissen, noch mindestens eine Statue enthalten, sonst gilt sie nicht als amerikanisch genug. Deshalb rennen wir ein wenig durch New York City!
Also jetzt bin ich ECHT neidisch auf Bibi. Denn nach New York wollte ich schon immer mal. Leider hatte ich bisher keine Kartoffelbesen und keine Brieffreunde, die Deutsch ohne Anstrengung sprechen können.
Welt ist nicht fair.
Amerika ist nicht fair.
Hörspiel ist nicht fair.
Aber trotzdem gut. Der Erzähler ist auch wieder super drauf. Macht aus allem ein schönes Abenteuer, selbst wenn es nur ums Schlafen geht.

Nun… New York ist nicht gerade die niedlichste Stadt. Und Bibi fühlt sich klein. Also wie gewohnt alles, während wir als Hörer die schmeichelnden Stadt-Geräusche ertragen müssen. Carolyn rettet Bibi vor einem New-Yorker-Taxi-Tod und sagt dann, dass die Eistüten-Frau, die wahrscheinlich eine Fackel hochhält oder sowas, gar nicht einsam sein kann, wie Bibi behauptet, weil sie Tauben hat, die auf sie kacken, während die New York zu ihr hochgucken und lachen.
Carolyn ist echt ne faule Frikadelle. Hat überhaupt keinen Bock die Statue zu besuchen. Was macht Bibi also? Schleicht sich heimlich raus, um Eistüten-Freya mit Kartoffelburger zu besuchen. Und ab dafür! „Zur Freiheitsstatue will ich hin, weil ich dort so gerne bin…“ Du bist so ne Flunkertasche, Bibi, ehrlich!

Wagemutig umfliegt Bibi nun Mrs Ice with Tüte und hext ein richtiges Feuer.
Mensch… Eis und Feuer… total die Gegensätze, richtig gut durchdacht! Echt, Pizza Hut ab!
Bibi hext also ein Feuerwerk. Das sieht wunderhübsch aus. Und Carolyn sieht nicht wunderhübsch aus, als sie herumrennt wie ein Kentucky fried chicken und dann…
Dann…
Aber das müsst ihr selbst nachhören. Das ist einfach riesig!


“Highlights“:

- Bibi zuhause
- Bibi im Flugzeug
- Bibi isst Abendbrot
- Bibi auf Kartoffelbrei
- Bibi auf den Straßen New Yorks
- Bibi bei der Eistüte im Wasser
- Bibi und das Feuerwerk
- BIBI!!!


Fazit:

Eine vollkommen amerikanische Folge ohne amerikanische Persönlichkeiten, die sich aber selbst vorspielt, amerikanisch zu sein und daher mit Amerika im Herzen punkten kann. Man kann sie ein bisschen nervig und doof finden. Aber ich mag sie, wenn sie auch nicht perfekt ist.


Bewertung

8 von 10 Punkten
03.02.2015 00:41

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi Blocksberg » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 014 - in Amerika
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH