Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 006 - und das Geisterschloss » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058

006 - und das Geisterschloss




Erscheinungsdatum:11.08.1997
Länge:ca. 40 Min.
Buch:Heikedine Körting
Regie:Heikedine Körting
Ton:Tonstudio EUROPA
Ø Bewertung:
8.00
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
Inhalt
Ein geheimnisvolles Schloß im Wald ohne Besitzer. Ein zwielichtiger Vertreter. Falschgeld, das plötzlich auftaucht. Wer steckt dahinter? Hanni und Nanni und ihre Freunde sind wachsam und kommen einem Geheimnis auf die Spur.

Rollen & Synchronsprecher
ErzählerHans Paetsch
Hanni SullivanRegine Lamster
Nanni SullivanManuela Dahm
BürgermeisterWolfgang Kieling
Tante ErnaMarianne Kehlau
PeterStephan Chrzescinski
Jenny RobinsReinhilt Schneider
Jürgen RobinsPeter Heeckt
Herr LohseAndreas von der Meden
Herr LenseWolfgang Kaven
LeneMarga Maasberg

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle
Baroness Ursel von Herringer †
Herr Sullivan

#Adel, #Ausflug, #Ausweis, #Auto, #Bürgermeister, #Erbe, #Fälschung, #Fahrrad, #Familie, #Feier, #Ferien, #Fluss, #Geist, #Hund, #Krokodil, #Kuchen, #Nacht, #Park, #Schloss, #Schwimmen, #See, #Tanzen, #Teich, #Urlaub, #Wald, #Zug
Zum Ende der Seite springen 006 - und das Geisterschloss
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sepithane ist weiblich Sepithane
Junghexe


images/avatars/avatar-2245.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 1.106
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: NRW

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Benjamin Blümchen



Bewertung von Sepithane:

Die erste Folge, die außerhalb von Lindenhof und in den Ferien spielt. Hier besuchen die Zwillinge ihr altes Kindermädchen Erna. Später kommen noch Jenny und ihr Bruder dazu. Der Hauptteil der Folge geht darum dem Erben eines alten Schlosses zu helfen und einen Erbbetrüger zu stellen. Vermutet wird auch im Schloss auch eine Falschgeldbande, aber das wird irgendwie nicht so richtig aufgelöst. Gut finde ich, dass diesmal Jungs dabei sind u.a. auch Jennys Bruder.

Die Musikeinspielungen sind in der Neuauflage wieder sehr lang. Hier gefällt mir die alte auf meiner MC besser.

Diese Folge ist neben Folge 7 meine Lieblingsfolge, wegen der stimmigen Atmosphäre (bei der alten Musik) und der tollen Sprecher.
29.01.2018 01:32
29.01.2018 01:34

Lord JIckledy ist männlich Lord JIckledy
I didn 't say that !!!


images/avatars/avatar-1230.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 693
Spiel-Beiträge: 426
Herkunft: dortmund

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Die drei ???



Bewertung von Lord JIckledy:

ist auch meine Lieblingsfolge, wegen der tollen beat-krautrock-musik. die Atmosphäre stimmt einfach in jeder Minute Happy

hab mir übrigens den ganzen soundtrack auf diversen Flohmärkten zusammengekauft. nervtötend sind nur die Schlagertexte. Instrumentalversionen gibts leider nicht :/ bei den beat/krautrock-musikstücken stört das ja auch nicht, bei den Schlagern leider schon

__________________
"auch anarchisten kämmen nachts heimlich ihr haar"
03.02.2018 20:37

Mikosch373
Sekretär




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 3.554
Spiel-Beiträge: 552
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi Blocksberg



Bewertung von Mikosch373:

"Schloß" wird übrigens mit SS geschrieben: Schloss.
04.02.2018 00:05

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2194.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 13.688
Spiel-Beiträge: 1906
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina




Zitat von Mikosch373:
"Schloß" wird übrigens mit SS geschrieben: Schloss.

Habs berichtigt Thumb Up
04.02.2018 00:18

Sepithane ist weiblich Sepithane
Junghexe


images/avatars/avatar-2245.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 1.106
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: NRW

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Benjamin Blümchen



Bewertung von Sepithane:

ich habe das noch mit ß gelernt, daher hatte ich es so geschrieben. Sorry Zunge

den alten Soundtrack aus verschiedenen Hanni und Nanni Folgen der ersten 12 Folgen kann man u.a bei Youtube teilweise auf dem Kanal The Noisetracker hören Zwinker

Infos zum alten Soundtrack von Folge 1-12 kann man hier nachlesen
http://www.claudius-brac.de
04.02.2018 01:30
04.02.2018 02:25

Jessy ist weiblich Jessy
ironischer Zankapfel


images/avatars/avatar-2167.jpg

Dabei seit: 08.09.2010
Beiträge: 5.823
Spiel-Beiträge: 3243



Bewertung von Jessy:

Ich hätte Geisterschloß gelassen, wie man bei den Covern sieht wurde es früher so geschrieben.
Natürlich wurde es jetzt der Rechtschreibung angepasst, aber es war keineswegs falsch.

Bei den 80er ist es auch als Geisterschloß geschrieben und ich bin da total gegen eine Änderung.

__________________

04.02.2018 07:36
04.02.2018 07:39

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2194.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 13.688
Spiel-Beiträge: 1906
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina




Bei den 80ern von mir aus, aber bei Benjamin und Bibi steht auch überall die neueste Version des Titels drin Zwinker
04.02.2018 11:06

Jessy ist weiblich Jessy
ironischer Zankapfel


images/avatars/avatar-2167.jpg

Dabei seit: 08.09.2010
Beiträge: 5.823
Spiel-Beiträge: 3243



Bewertung von Jessy:

Ich habe es gar nicht mit Geistern, aber doch mag ich diese Folge gerne.
Das Thema startet recht zügig und ist auch einigermaßen spannend umgesetzt.
Auch schön dass es diesmal wirklich nur um das Geisterschloss geht und nicht wie in den vorherigen Folgen um 3 kleine Geschichten.
Eigentlich 8 Punkte aber auch mir fehlt die Falschgeld Auflösung hier, deshalb 7.

__________________

03.03.2018 11:48

Mikosch373
Sekretär




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 3.554
Spiel-Beiträge: 552
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi Blocksberg



Bewertung von Mikosch373:

Spoiler wahrscheinlich!


006 - im Geisterschloss:


Hanni & Nanni reisen mit dem Zug zu ihrer Tante Erna, um die Ferien dort zu verbringen. Der Bürgermeister von Rottleben, wo die Erna wohnt, ist sehr angetan von den Zwillingen, auch ihre Tante freut sich sehr und verspricht ihnen eine besonders schöne Zeit. Vormittags erkunden die Mädchen die Gegend und entdecken dabei ein Schloss. Dass dort ein Fest gefeiert wurde, wundert Erna, da das sogenannte Geisterschloss seit Jahren verlassen ist. Hanni & Nanni sind begeistert von der Pracht, die sie dort gesehen haben, Erna erzählt hingegen von heruntergekommenen Zimmern und Spinnweben an den Fenstern. Ab und zu soll ein Licht im Schloss zu sehen sein, daher hat das Geisterschloss seinen Namen.

Um der Sache auf den Grund zu gehen, ruft Erna den Bürgermeister an, der alles aufklären kann: Beim Schloss wurde ein Film gedreht! Das klingt zwar interessant, aber wie die Zwillingewar ich enttäuscht, dass erstmal nicht auf Geisterjagd gegangen wird. Der Bürgermeister berichtet aber auch, dass der Erbe des Schlosses sich vor über einem Jahr gemeldet hat, er würde nach Rottleben kommen, bisher jedoch nicht aufgetaucht ist.

Aber Hanni & Nanni werden die nächsten Tage nicht allein mit Tante Erna verbringen: Jenny und ihr Bruder sowie der Enkel des Bürgermeisters Peter schließen sich ihnen an, um zuerst zu angeln und dann das Geisterschloss zu besuchen. Dort hinterlassen sie ein Plastikkrokodil im Teich, um sich einen Scherz zu erlauben. Tante Erna erfährt zwar die Wahrheit, verrät es den Dorfbewohnern aber nicht weiter, sodass ein Mythos um das Untier im Teich entsteht.


Eine Weile später gehen die Kinder sogar ins Innere des Geisterschlosses, bewundern einige Zimmer und entdecken schließlich Fußspuren, die zu einem Wandschrank führen. Ein heimliches Versteck bringt Peter auf das Thema Diebesgut und dass in der Gegend momentan Falschgeld im Umlauf ist. Hanni & Nanni erklären damit gleich den Spuk im Geisterschloss und in der Nacht ziehen die Jungen los, um ihre Theorie zu überprüfen. Da hätte es mir besser gefallen, wenn sich die Zwillinge als Hauptpersonen dorthin geschlichen hätten. Die Nachtwanderung der Jungen ist jedenfalls ergebnislos, also wollen sie mit den Mädchennochmal bei Tag in die Nähe und entdecken einen Wagen an einer Hütte. Hanni, Nanni und Jenny treiben ein bisschen Spaß mit den Jungen, dann gesellt sich ein junger Mann zu ihnen.

Er interessiert sich sehr für das Geisterschloss, sodass die Kinder ihn verdächtigen, der angebliche Geist im Schloss zu sein. Die darauffolgende Nacht nutzen die fünf, um zum Schloss zu radeln und können den Fremden aus der Hütte sehen sowie Frauenstimmen und Hundegebell hören. Da rufen die Jungen die Mädchen und tauschen sich aus. Ungesehen radeln die Kinder wieder zurück nach Hause – und am nächsten Morgen ist der Erbe des Schlosses aufgetaucht. Die alte Lene merkt an, dass der kleine rothaarige Mann seinen großen blonden Eltern nicht ähnlich sieht, woraufhin der Erbe verschwindet. Dem Bürgermeister erscheint der Pass des Fremden wenig vertrauenswürdig.


Hanni, Nanni & Co wollen noch einmal zum Schloss, wo sie wieder den Fremden treffen, der ihnen erzählt, aus Australien zu kommen – wo die Eltern des Erben hin flohen. Peter kombiniert, dass er der Erbe ist, aber er hat einem Mitreisenden vom Schloss erzählt und der ist mit seinem Geld und seinen Papieren verschwunden. Natürlich war es der Mann, der sich jetzt als Erbe des Geisterschlosses ausgibt. Um dem Mann zu helfen, hecken die Kinder mit ihm einen Plan aus. Der echte Erbe konfrontiert den Betrüger mit der Wahrheit und der Bürgermeister behält die Urkunden, als der Rothaarige verschwinden will. Lene meint, der echte Erbe sei „der Ursel wie aus dem Gesicht geschnitten“, womit alles geklärt scheint.

Tante Erna redet Hanni & Nanni ins Gewissen, sich nicht noch einmal mit fremden Männern im Wald zu treffen, um ihre Neugier zu befriedigen, aber sie ist gnädigerweise bereit, die Sache zu vergessen. Die Zwillinge und Jenny beschließen, die Falschgeldsache den Erwachsenen zu überlassen – sind aber trotzdem traurig, dass die Ferien bald zu Ende gehen. Zum Einweihungsfest, das der künftige Schlossherr geben will, werden die fünf Freunde aber als Ehrengäste geladen.


Fazit: Die Folge hat mir gefallen, unter anderem, weil sie nicht in Lindenhof gespielt hat. Das war eine willkommene Abwechslung und hat eine ganz andere Geschichte als in den vorigen Hörspielen ermöglicht. Dass Hanni & Nanni als Hauptpersonen nicht richtig im Fokus stehen, ist mir hier aber zum wiederholten Male aufgefallen und ich hoffe, dass sich das noch bessert! Ansonsten war ziemlich offensichtlich, wer der richtige und wer der falsche Erbe ist, aber es handelt sich bei der Reihe auch nicht um eine Detektivserie, sodass man darüber hinweg sehen kann. Ein offenes Ende mit dem Falschgeld zu lassen, finde ich ganz gut. Die Anspielung auf die fünf Freunde ist auch ganz nett – ich vergebe 6 von 10 Punkten!
09.03.2018 16:20
09.03.2018 16:20

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 006 - und das Geisterschloss
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH