Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.574 Treffern Seiten (79): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
Heute, 16:02 Forum: Synchronsprecher


Ja, kann man so ausdrücken.
Beklemmung ist mir allerdings ein zu negativ behaftetes Wort. Wenn ich mich bei Hörspielen Beklemmung ausgesetzt fühle, dann höre ich diese Hörspiele nicht gerne und das ist bei der Fuchs-Ära definitiv (größtenteils) nicht der Fall. Es ist ja jetzt auch nicht so, dass die Fuchs-Hörspiele nur humorfreie Thriller waren, aber Fuchs hat einfach einiges rausgeholt, er passte sich ohne große stimmliche Variation immer perfekt an die Stimmung in der jeweiligen Situation an. Durch seine Tonalität war das Kopfkino bei mir immer etwas größer als bei Fritsch (während ich bei Milberg meistens gar nix empfinde), allein die Szene vor dem Abrisshaus in Doppelte Täuschung als Beispiel, das ist perfekt. In gewisser Weise schon ein Phänomen Zwinker Klar, für Serien wie Bibi oder Benjamin wäre er eine glatte Fehlbesetzung gewesen. Anders als Pasetti oder Fritsch ist Fuchs nie auch nur für eine Sekunde aus seiner Professionalität ausgebrochen, hat nie seine eigenen Emotionen beim Sprechen gezeigt. Ein Special wie "Das schwarze Nest" hätte mit ihm vermutlich weniger funktioniert. Aber für die Phase von 65 bis 103 ist Fuchs für mich die absolute Idealbesetzung.

Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
Heute, 13:30 Forum: Synchronsprecher


Joa gut, Nebelberg, Meister des Todes und der schreiende Nebel noch am ehesten, die anderen beiden definitiv nicht. Die Story von Schrecken aus dem Moor hätte Potential gehabt, unheimlich ging's da aber nicht wirklich zu, ein paar Sekunden Ungewissheit zu Beginn reichen mir da nicht, bei Stadt der Vampire gibt's auch nur das Gewitter am Anfang, danach flaut es stark ab. Aber auch die drei reichen in puncto Thrill an Stimmen aus dem Nichts oder Rufmord nicht heran Zwinker Nebelberg wird zudem nicht von Fritsch dominiert, sondern größtenteils von Andreas Fröhlich erzählt.
Aber ich bleibe dabei, dass Fritsch die Stilrichtung der Hörspiele im Allgemeinen nicht so stark beeinflusst hat wie Fuchs das getan hat. Wenn man sich direkt hintereinander das Erbe des Meisterdiebes und Gift per E-Mail anhört, also Fuchs' letzte und Fritschs erste Folge, fällt der Stimmungswechsel enorm auf. Gift per E-Mail wirkt um einiges lockerer und "heller". Genauso ist es beim Vergleich zwischen "Geisterstadt" und "Diamantenschmuggel" in die andere Richtung.

Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
Heute, 00:13 Forum: Synchronsprecher


@FamSchroeter99 Das Ding ist, solche Folgen leben von ihrer leicht „Psycho“ angehauchten Atmosphäre. Gewitter, Regen, unheimliche Anrufe, Judy Winters Stimme Zwinker Da passt ein Matthias Fuchs mit seiner dunkleren Stimmfarbe viel besser rein. Fritsch hat nicht eine einzige wirklich durchgehend düstere Folge gehabt und konnte in solchen Szenen auch viel weniger glänzen. Damit will ich ihn nicht schlecht reden, ich habe ihn sehr geschätzt und wünschte, wir hätten ihn noch (allerdings nicht in der Verfassung in der er seine letzten 10, 15 Folgen gemacht hat). Aber er war eben sehr der fröhliche Typ, was Spannungsaufbau betrifft, war Fuchs definitiv besser. Lutz Mackensy zB kann hingegen beides, mit Spielfreude die Fünf Freunde und Hanni und Nanni erzählen oder undurchsichtige, seltsame Typen geben (Hotel Luxury End).

Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
Gestern, 21:44 Forum: Synchronsprecher


Mal als Vergleich: Matthias Fuchs hat sich stimmlich auch nicht aufgedrängt und ist immer etwas distanziert geblieben. Aber er hat stets sauber betont und er war der einzige Erzähler, der es geschafft hat, sich eine eigene Stimmungs-Ära zu basteln. Die Hörspiele zwischen Diamantenschmuggel und Erbe des Meisterdiebes fallen insgesamt eher düsterer aus und das passte richtig gut. Das ging mit Fritsch dann wieder verloren. Stimmen aus dem Nichts mit Fritsch als Erzähler wäre definitiv nicht so gut gewesen wie mit Fuchs.

Thema: Die drei ??? - Erbe des Drachens (Kinofilm 2021/2022)
Mangobanane

Antworten: 8
Hits: 319
Gestern, 15:09 Forum: Sonstiges über Die drei ???


Das Ding ist, dass man 12-jährigen eher das „Detektiv-sein“ abnimmt als 16-jährigen. Und 16-jährige sind vielleicht für die Kiddies nicht so interessant. Und da die drei ??? nie 14 waren, sind sie halt lieber 12.

Thema: HSP 144 - und die große Meuterei
Mangobanane

Antworten: 3
Hits: 194
Gestern, 01:17 Forum: Zukünftige Hörspiele


Christian Gailus hat schon angekündigt, dass die 144 mal etwas Anderes werden wird - und das hier find ich irgendwie witzig und freu mich drauf. Die Ausgangssituation klingt zwar McClean-typisch unrealistisch, aber wenn der Rest stimmt, sehe ich darüber hinweg.

Thema: Top und Flop - 1 aus 10
Mangobanane

Antworten: 3
Hits: 27
Gestern, 01:14 Forum: Fünf Freunde


Die Homejacker waren in der falschen Serie, da haste dich vertan Zunge Die sind aber auch schön trashig Zwinker
Ich denke, bei den Fünf Freunden ist 1. die Erwartungshaltung geringer und somit ist man dann öfter positiv überrascht, außerdem sind die Zutaten 2. lange Zeit mehr oder weniger dieselben gewesen. Schaut man mal auf die einzelnen Ären, so haben sowohl Blyton als auch Hartmann und McClean ganz klare konstante Linien, von denen sie wenig abgewichen sind (Blyton: Schmuggler, Diebe, Entführer, unterirdische Gänge, Höhlen, Felseninsel; Hartmann: Kirrin Atmo, wiederkehrende Charaktere, „normale, alltägliche“ Verbrechen, Wissensvermittlung nebenbei, Reisen an interessante Orte; McClean: Umwelt- und Tierschutz, austauschbare böse Männer). Bei den drei ??? wird von Fruchtgummischatz über Triadenkampf zu Monster im See gesprungen und TKKG ist ja eh irgendwann ne Wundertüte geworden. Ich würde die Fünf Freunde als homogener einstufen, ungefähr wie die drei !!!.

Thema: Top und Flop - 1 aus 10
Mangobanane

Antworten: 3
Hits: 27
Top und Flop - 1 aus 10 31.07.2021 22:17 Forum: Fünf Freunde


Na, der Vollständigkeit halber dann auch mal für die Fünf Freunde:

001-010: T - 007 - verfolgen die Strandräuber (10 P) / F - 002 - im Zeltlager (2 P)
011-020: T - 018 - auf geheimnisvollen Spuren (10 P) / F - 020 - erforschen die Schatzinsel (4 P)
021-030: T - 024 - im Fernsehen (9 P) / F - 023 - Die Jagd nach den Smaragden (4 P)
031-040: T - 040 - Das verschwundene Pferd (9 P) / F - 031 - in der Geisterbahn (2 P)
041-050: T - 044 - Die Flaschenpost (10 P) / F - 048 - Die Schrift der Tempelritter (1 P)
051-060: T - 055 - Die goldene Schlange (10 P) / F - 056 - Die geheimnisvolle Erbschaft (7 P)
061-070: T - 067 - Der unheimliche Brandstifter (10 P) / F - 064 - geraten unter Verdacht (4 P)
071-080: T - 072 - auf der Spur der Entführer (10 P) / F - 078 - Die Piraten-Bande (4 P)
081-090: T - 089 - Das Familienwappen (9 P) / F - 085 - Der verschwundene Wikingerhelm (2 P)
091-100: T - 091 - Der Schatz aus dem U-Boot (9 P) / F - 096 - Das gefährliche Treibgut (1 P)
101-110: T - 102 - Die goldene Maske des Pharao (9 P) / F - 107 - Die Nacht im Safari-Park (4 P)
111-120: T - 117 - Der Wolf in den Highlands (9 P) / F - 120 - Die doppelte Erfindung (2 P)
121-130: T - 129 - Die kleinen Detektive (9 P) / F - 121 - Die verlassene Jagdhütte (3 P)
131-140: T - 132 - Das Rätsel um den Stromausfall (9 P) / F - 137 - Der Schokoladendieb von London (1 P)

Was fällt auf? - In ausnahmslos jedem Block gibt es mindestens eine Folge mit Schulnote 1. Das habe ich bei TKKG und den drei ??? nicht. Bei den drei !!! wahrscheinlich hingegen schon. Und abgesehen von Folge 132 (Trash par excellence! Fast so unterhaltsam wie Tyrannei Kommando Eins @MihaiEftimin Fettes Grinsen ) ist es auch jedes Mal eine ernstgemeinte 1. Die 50er fallen natürlich besonders auf, hier ist der größte "Flop" noch ne knappe 2. Selbst in der besten Phase der drei ??? ist das dort nicht der Fall. Was man aber nicht sieht, ist, dass die Qualität der Serie nach Folge 80 langsam und ab Folge 110 relativ extrem den Bach runtergegangen ist und dass sie davor 80 Folgen lang nahezu konstant gut war, in manchen Blocks steht Platz 2 dem ersten Platz in nichts nach. Aussagekräftiger wären vermutlich Durchschnittswerte der Punktevergaben eines Zehnerblocks. Ich bin selber überrascht, auch in der McClean-Zeit immer noch einige 9 Punkte-Folgen gefunden zu haben Fettes Grinsen Wobei in zwei Blocks, bei denen sie schon Hauptautorin war, die beste Folge nicht mal von ihr kam (91 und 117), die schlechteste Folge war hingegen immer von ihr. Die letzte 10-Punkte-Folge liegt mit Folge 80 jetzt satte 63 Folgen zurück. Trotzdem ist noch immer durchschnittlich immerhin etwa jede zehnte Folge der Serie eine 10-Punkte-Folge für mich (14 von 143).

Thema: 001d - Verschwörung auf der Eagle Ranch
Mangobanane

Antworten: 3
Hits: 569
31.07.2021 00:27 Forum: Kurzhörspiele


Na ja, hier hängt es ja nun auch an den ganzen Unterbrechungen, dass das nix geworden ist. Ich hab dutzende Anläufe gebraucht, um überhaupt mal die Story hinter dem Ganzen zu begreifen und den Rest zu überhören. Und dann musste ich feststellen, dass die eigentliche Geschichte auch totaler Quatsch ist. Kurzum ein Totalausfall, wo die Störungen noch das Beste an der Sache sind.

Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
30.07.2021 18:30 Forum: Synchronsprecher


Hm naja, also wer über Jahre hinweg immer wieder die gleiche Rolle in einer Serie verkörpert, der sollte sich mMn nach schon etwas damit auskennen. Ich wäre jedenfalls enttäuscht, würde Till Hagen sagen, dass er keinen Schimmer hat, wer Benjamin Blümchen und Otto verkörpert. Sprecher, die ständig bei Europa ein und ausgehen ohne wirklich prägende Rollen zu sprechen (Christian Rudolf oder Jürgen Thormann zB) können sicherlich nicht mehr aufzählen, wen sie alles wann gesprochen haben, das erwarte ich auch nicht. Aber selbst diesen Sprechern merkt man mehr Herzblut an als das bei Milberg der Fall ist. Vielleicht ist es einfach, dass Milberg vorher nie bei einer Produktion wie die drei ??? dabei war und auch nirgendwo anders mitspricht, während Fritsch, Fuchs und Pasetti auch spielende Rollen verkörpert haben, er wurde da in etwas reingeworfen, mit dem er nicht wirklich was zu tun hatte. Und sein Steckenpferd ist nicht der Sprecherjob, eher seine Tätigkeit als Tatort-Kommissar. Ich hätte mir eher jemanden gewünscht, der auch ein bisschen was mit den drei ??? verbindet.

Thema: Fragethreat
Mangobanane

Antworten: 7
Hits: 36
30.07.2021 13:39 Forum: Moderatorenbereich


Ich denke nicht, dass das passiert. In der Regel gibt es ja nur drei Informationen, die in einem ZH-Thread übermittelt werden können: Das Datum (meistens direkt bei Ankündigung dabei), der Klappentext und das Cover. Bei den Kiddinx-Serien sind die ZH-Threads eh so voll, dass das nicht weiter ins Gewicht fällt, bei den anderen Serien wiederum fällt es wahrscheinlich kaum auf. Vielleicht findet sich ja auch eine Lösung dass die Info-Box keinen eigenständigen Post verfasst, sondern der Thread nur als ungelesen markiert wird.
Also es wird nicht passieren, dass die Info-Box auf jeden Post antwortet, Fammi Zwinker

Thema: Fragethreat
Mangobanane

Antworten: 7
Hits: 36
30.07.2021 13:06 Forum: Moderatorenbereich


Die Idee von Basti mit dem Info-Box-Post finde ich gut. Ich bekomme es manchmal auch erst später mit, wenn jemand Cover und Text hinzufügt und manchmal schreibt der User dann nichts zusätzlich rein. Jemanden dazu zu verpflichten, dazu etwas zu posten, halte ich für nicht tragbar Zwinker

Thema: 003 - Viktoria und Sarina auf dem Martinshof
Mangobanane

Antworten: 15
Hits: 2.051
30.07.2021 11:16 Forum: Sonderfolgen


Ich sag’s mal so: Den Bösen kann Collé gut mimen, den nehme ich ihm auch ab. Aber Skinny ist ja nicht nur irgendein Böser, sondern ein ganz besonderer Antagonist. Collé würde zu reif, zu erwachsen für die Rolle klingen.

Thema: 003 - Viktoria und Sarina auf dem Martinshof
Mangobanane

Antworten: 15
Hits: 2.051
30.07.2021 00:44 Forum: Sonderfolgen


Also wenn man schon mal Bibi und Tina hört, dann doch nicht diese Folge Fettes Grinsen Wobei Nicht-Stammhörer hier evtl. noch ganz gut unterhalten werden. Sigurd spielt ja auch in anderen Folgen mit. Hm, also als Skinny wäre er mir nicht „rotzig“ genug. Glaube nicht, dass er den Charakter wirklich interpretieren könnte... das konnte eh nur von der Meden selbst Unglücklich

Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
30.07.2021 00:42 Forum: Synchronsprecher


Na ja, Pasettis abgehackte Sprechweise hatte später sehr mit seinem Alter zu tun. In Geisterstadt und allgemein seinen letzten Folgen hat er ja kaum noch einen Satz richtig betont bekommen. Vergleich mal die Performance mit seinen ersten Folgen, da liegen Welten zwischen.

Thema: Richtlinien für Info-Box?
Mangobanane

Antworten: 18
Hits: 86
30.07.2021 00:39 Forum: Moderatorenbereich


Ich Versuch das morgen mal an nem Beispiel mit Bildern zu belegen Happy

Thema: Richtlinien für Info-Box?
Mangobanane

Antworten: 18
Hits: 86
29.07.2021 23:31 Forum: Moderatorenbereich


Ja, das ist mir schon klar, auf die Vorschau hab ich mich mit dem Beispiel ja auch bezogen.
Also zB ein User trägt in der Mitte der Liste einen neuen Sprecher ein, muss dann aber die unteren Sprecher und Rollen manuell immer eine Position nach unten verschieben, da nur die Mods die Pfeile haben. Da kann man ja durchaus schon mal durcheinander kommen. Nur leider wird aus der Vorschau nicht ersichtlich, ob alles richtig verschoben wurde, sondern man hat in dem Moment nur da stehen, dass eine Rolle oder ein Sprecher durch einen anderen ersetzt wurde. Man sieht es erst, wenn alle Verschiebungen akzeptiert worden sind. Da wäre es dann schön, wenn man vor dem Akzeptieren ein Vorher-Nachher-Bild des Hörspielthreads hätte.
Also, ist jetzt ist nicht so, dass das inflationär häufig vorkommt, mir ist es nur immer mal wieder aufgefallen, dass ich bei Bearbeitungen der Sprecherlisten eigentlich keine Wahl habe und sie zunächst akzeptieren muss, weil ich sonst nur extrem umständlich nachvollziehen könnte, ob alles seine Richtigkeit hat.
Oder weniger kompliziert ausgedrückt: Die Pfeile für alle User freischalten wäre vielleicht keine schlechte Idee Fettes Grinsen

Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
29.07.2021 20:09 Forum: Synchronsprecher


Milberg saß in einer Quizshow (glaube NDR) und bekam eine Frage zu den drei ???, ich glaube was die Aufgaben von Bob angeht (also Recherchen und Archiv), er musste aber passen. Ich denke das sagt genug aus. Für ihn ist es ein Job, aber nichts, wo er mit Herzblut dabei ist. Allerdings musste selbst Heikedine Körting mitten in einer Talkshow André Minninger fragen, wie die aktuelle Folge heißt...

Thema: 179 - Die Rache des Untoten
Mangobanane

Antworten: 8
Hits: 2.426
29.07.2021 17:45 Forum: Hörspiele


Hier kann ich genau wie beim Kabinett des Zauberers das deutlich bessere Buch empfehlen. Der Untote wurde extrem mies gekürzt, es gibt einen Anfang und ein Ende, aber keinen Mittelteil. Mäh. Die 7 Punkte von mir gibts auch nur aus Sympathie zur Geschichte. Im Vergleich zum Buch wären es eigentlich nicht mehr als 5.

Thema: DDF - Axel Milberg
Mangobanane

Antworten: 49
Hits: 397
29.07.2021 17:42 Forum: Synchronsprecher


Hm, also Anleihen an Pasetti - an den früheren evtl., schon ein bisschen. Aber sehr viel blasser. Vielleicht liegt’s aber auch an seinen Texten und dass die neuen Produktionen allgemein weniger erinnerungswürdig geworden sind. Als Nachfolger von Fuchs hätte er vielleicht eher stechen können. Aber er hat halt auch schon gezeigt, dass der Job als Erzähler ihm nichts bedeutet und ich finde einfach, das hört man.

Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.574 Treffern Seiten (79): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH