Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 519 Treffern Seiten (26): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Die Drei Ausrufezeichen
MihaiEftimin

Antworten: 373
Hits: 36.668
Gestern, 16:14 Forum: Sonstiges über Die drei !!!


Zitat von City_Uhu:
Zitat:
ich würde übrigens auch noch "Falsches Spiel im Internat" mit auf die Liste der zu hörenden Folgen setzen


Ist geschehen, danke für den Tipp.

Spuk am See kam auch noch dazu.

Kein Thema. Und sehr gut!

Zitat von Basti:

Im Schnitt sind hier im Forum btw. die 60er und 70er Folgen am besten bewertet (Ein Schnitt von 7,26 bzw. 7,9)
Auf Platz 3 wären dann die Folgen im Einstelligen Bereich (6,63).
Am schäwchsten sind die Folgen im 50er und 20er Bereich (6,42 bzw. 6,54). Zwinker

Guter Hinweis! Ein Blick in die Durchschnittsbewertungen kann sich mitunter durchaus mal lohnen! Happy
Dass die bisherigen 70er-Folgen gut wegkommen, überrascht mich dann nicht so sehr, die waren ja zuletzt auch wieder ziemlich gut.
Ich hab mir ja selbst meine eigenen Bewertungen bei TKKG nochmal angeguckt (da müsste ich auch langsam mal fertigwerden ...). Da kommt es häufiger mal vor, dass eine oder zwei einzelne Folgen den Schnitt für die ganze Folgendekade runterziehen - oder auch mal erhöhen. Ich könnte mir vorstellen, dass das hier ähnlich ist.

Thema: Die Drei Ausrufezeichen
MihaiEftimin

Antworten: 373
Hits: 36.668
Gestern, 14:24 Forum: Sonstiges über Die drei !!!


Die durchgängig sehr gute Produktion (Fährhauston halt Fettes Grinsen ) war ja ein maßgeblicher Grund dafür, warum ich damals nach dem Reinhören drangeblieben bin, da haben die keine einzige Folge vergeigt. Natürlich gibt es ein paar Marotten, mit denen man einfach leben muss, wie der peinliche Powerspruch oder das Eigenlob am Ende. Das Titellied ist auch eher peinlich, aber es hat Ohrwurmqualität. Fettes Grinsen Aber das sind halt die typischen 20 Sekunden pro Folge, die man locker überhören kann. An der konsequent falschen Aussprache von "Grevenbroich" störe ich mich schon lange nicht mehr, wobei das jemandem, der nicht aus NRW kommt, wahrscheinlich ohnehin nicht auffällt, und bei Horst Schlämmer wurde es ja sogar zum Running Gag gemacht. Fettes Grinsen

Ich würde übrigens auch noch "Falsches Spiel im Internat" mit auf die Liste der zu hörenden Folgen setzen, jedenfalls, wenn man auf Internatsgeschichten steht. Die Folge hat herrliches TKKG-Internatsflair. Fettes Grinsen

Und ja, mehr Gurken als 15, 21 und 37 fallen mir spontan auch nicht ein. Gerade was die letzteren beiden betrifft ... gäbe es nicht die immerhin solide 55, würde ich fast behaupten, dass Pferdefolgen bei den drei !!! irgendwie nie richtig gelingen wollen. Fettes Grinsen

Thema: Die Drei Ausrufezeichen
MihaiEftimin

Antworten: 373
Hits: 36.668
Gestern, 12:56 Forum: Sonstiges über Die drei !!!


In den ersten 10 Folgen müssen die drei sich halt selbst noch eingrooven, da sie sich ja auf recht ungewöhnliche Weise kennenlernen (ist aber auch mal eine Abwechslung, im Vergleich zur altbekannten "Ich gründe jetzt mal ein Detektivunternehmen mit meinen besten Freunden, einfach weil ich's kann!"-Nummer), wie man weiß, wenn man Folge 1 kennt. Ab einem gewissen Zeitpunkt hören die anfänglichen Zickereien dann auch auf. Mango erwähnt ja häufiger, dass seiner Meinung nach die besten Folgen zwischen 10 und 40 liegen, und dem würde ich im Wesentlichen beipflichten, auch wenn es auch in dem Bereich ein paar Gurken gibt.

Zum Privatleben zählt natürlich nicht nur Liebesleben, sondern auch Familienleben, und da bin ich ziemlich bei Serienfan - das lässt in neueren Folgen gewaltig nach. Über den Stress im Hause Grevenbroich weiß ich auch nur Bescheid, weil ich ja zur neuesten Hörspielfolge, "Rätsel der Vergangenheit", im Vorfeld schon das Buch gelesen hatte; im Hörspiel fliegt so etwas anscheinend mittlerweile konsequent raus. Aber für die "Ich höre Detektivhörspiele wegen der Fälle"-Hörer ist das vermutlich eher ein Plus ... Fettes Grinsen

Thema: was ist los mit uns?
MihaiEftimin

Antworten: 22
Hits: 2.079
02.08.2021 23:35 Forum: Sonstiges über unsere Hörspielwelt


Erstmal "gravedigging" vom Feinsten betreiben. Fettes Grinsen

Gut, die drei ??? scheinen in der öffentlichen Wahrnehmung so etabliert zu sein, dass das kein Problem mehr ist. Aber TKKG, Fünf Freunde, Benjamin, Bibi (Neustadt), Bibi (Falkenstein), Elea ... und sei dann noch neugierig, was Kira zu bieten hat, und quassel darüber mit Gleichgesinnten. Fettes Grinsen Da kann doch wat nich richtich sein, dat sacht doch schon der Kopp, und hömma, der Kopp, der is schnell! Der kann nur rechthaben, weil, sonst wär' et nicht der Kopp! Fettes Grinsen

Aber ohne Witz, von den entsprechenden Herrschaften werden gleich drei gravierende logische Fehler begangen, nämlich 1) anzunehmen, dass Kinder-/Jugendhörspiele grundsätzlich nur ihre jeweile Zielgruppe begeistern können (und sollten), 2) zu glauben, man konsumiere grundsätzlich nur selbige und nichts anderes, sowie 3) zu denken, das Medium Hörspiel sei explizit nur für Kinder/Jugendliche gemacht und böte nichts für Erwachsene.
Da hab ich schlechte Nachrichten: 1) Nein. Oder warum hab ich 2014 soviele Menschen zwischen 6 und 66 auf der Phonophobia-Tour gesehen? 2) Nein. Ich höre auch z.B. den Radio-Tatort, und der ist gewiss nichts für Kinder. 3) Siehe 2). Zwinker

Und zu Helene Fischer: Als "Atemlos" erschien, war ich 19 oder 20. Für mich hat es denselben Sauflied-Carakter wie "Cordula Grün", nur dass ich noch mehr Alkohol bräuchte, um es zu ertragen. Fettes Grinsen Ich stimme Quadro in der Hinsicht zu, dass ich es ebenfalls nicht nachvollziehen kann, aber ich gönne jedem seinen Geschmack.

Thema: Mit Bibi Blocksberg zu Gold?
MihaiEftimin

Antworten: 12
Hits: 169
02.08.2021 21:11 Forum: Sonstiges über Bibi Blocksberg


Niemand:
Die versammelte Vereinigung von verklemmten Spießern: "Wer hört denn bitte als Erwachsener Bibi Blocksberg?! Das ist doch total albern und kindisch!"
Hörspiel-Paradies: Erstaunt -> Roll Eyes -> Headbang
Aline Rotter-Focken: "Ich. Und damit hab ich olympisches Gold geholt!"
Hörspiel-Paradies: Erstaunt -> Thumb Up -> Thumbs Up -> Verliebt

Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 20:42 Forum: TKKG


Zitat von City_Uhu:

Locke Band 1 236 Seiten, Band 19 final 224 Seiten, das war die Spanne etwa über die Jahre.

Von 1982 bis 1987.

Joa, davon vier bis fünf am Tag, da muss man aber schnell lesen. Fettes Grinsen

Thema: Die Drei Ausrufezeichen
MihaiEftimin

Antworten: 373
Hits: 36.668
02.08.2021 20:40 Forum: Sonstiges über Die drei !!!


Zitat von Retro:

Ich komme aus einer Schule wo der Schulrektor "ein Küsse Pärchen" anrannte und Schelle links, Schelle rechts mit warmen Ohrfeigen zusammen zucken ließ und ich Beifall lächelte.

Fettes Grinsen Fettes Grinsen

Wenn ich nur dich gefragt hätte, dann wäre es PN passiert, doch ich wollte gerade dich bei deiner Erinnerung wachkitzeln. Weshalb ich dich "zuerst" anfragte.

Fettes Grinsen

( "küssen/knutschen" konnte ich schon mit 3 Jahren nicht leiden.... - Das Lied der "Prinzen" wurde mein Megahit)

- > Doch wenn ich schon meinen inneren Panzer überspringe, dann geht es nicht ganz ohne "Hilfe" von "Spoilern".

Gut, das hätte ich wahrscheinlich einfach nur mega witzig gefunden. Fettes Grinsen

Wenn ich dieser Einschätzung soweit folgen kann, brauche ich dir Folgen wie "Liebes-Chaos" wohl eher nicht anzudrehen. Fettes Grinsen Hat aber auch seine Gründe, warum die hier nicht sehr beliebt ist. Zwinker

Herumgeknutsche ist in der Serie auch selten, und wenn, dann nicht viel "schlimmer" als bei TKKG. Fettes Grinsen

Zitat von City_Uhu:
Folge 1 und 34 habe ich mir jetzt mal runter geladen, funktioniert das oder passiert dazwischen zu viel, in puncto Charaktere, Verständnis etc. ?

Joa, funktioniert. Wie gesagt, es ist normalerweise einfach ein Hintergrundelement, um eine kontinuierliche Storyline zu haben. Die drei !!! sind jetzt keine Netflix-Serie, die man sinnvollerweise nur chronologisch sehen kann. Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 20:21 Forum: TKKG


Klar, ist auch alles eine Sache des Textumfangs. Ein (heutiges) drei ???-Buch schaff ich fast in derselben Zeit, die das Hörspiel dauert. Fettes Grinsen Bei TKKG ist ja, zumindest bei Wolf selbst, um einiges mehr Text da. War es bei "Locke" nicht sogar noch mehr?

Thema: Die Drei Ausrufezeichen
MihaiEftimin

Antworten: 373
Hits: 36.668
02.08.2021 20:17 Forum: Sonstiges über Die drei !!!


Das könntest du auch die anderen fragen hier, hier hören ja genug Leute DDA, aber gut, dann ist der Gedächtniskünstler halt wieder dran. Fettes Grinsen

Bei den Strandhaien wurde es in meiner Erinnerung an einer Stelle kurz etwas flirty, aber es hält sich in Grenzen. Beim Tarot bin ich mir gerade nicht sicher (ist ja eine der ganz frühen), aber ich meine, da wäre es auch noch moderat gewesen. Die "Seenfolgen" kommen, mein ich, komplett ohne aus - Lagune war allerdings "Felipe-Ära", und der ist krankhaft eifersüchtig ... kann die 34 ("Brandgefährlich!") aber trotzdem empfehlen, die ist meiner Meinung nach ein Highlight der Serie. Nixensommer war der Beginn der Franzi-Blake-Geschichte, aber überhand nimmt es dort nicht. Geisterhaus und Düstermoor müsste ich jetzt nochmal nachhören, die sind zu lange her für mein notorisches Kurzzeitgedächtnis. Fettes Grinsen Beim Himmelsspuk hab ich auch nicht viel "Zicky Teeny Schmusi" in Erinnerung, Ruinen und Einhörnerlegende kommen vollständig ohne aus. (Rätsel der Vergangenheit bis auf eine kleine Schwärmerei auch.)

Überhaupt, so penetrant ist das in den meisten Folgen nicht (oder ich hab da ein dickeres Fell Fettes Grinsen ). Die Beziehungen sind vor allem dafür da, der Serie einen roten Faden zu geben, also genau das, was beispielsweise die drei ??? und TKKG nicht wirklich haben. Deswegen chronologisch zu hören, würde ich aber nicht empfehlen, sonst hast du den Kanal voll, bevor die wirklich guten Folgen kommen. Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 19:35 Forum: TKKG


Zitat von City_Uhu:
Wie lange hast Du jetzt an einem Buch gelesen, vor den Rezis ?

Wenn ich gut drauf bin und entspannt Zeit habe, schaffe ich zwei am Tag, genauer etwa in 14 bis 16 Stunden, ohne nur drüber zu fliegen.

Zuletzt gelang mir das mit "Gefährliche Diamanten" und "Die Mafia kommt zur Geisterstunde".

Das unterscheidet sich bei mir natürlich auch nach Tagesform, aber wenn ich gut drauf bin, schaff ich drei am Tag. Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 18:49 Forum: TKKG


Zitat von City_Uhu:
Ja, habe es vorhin nachgelesen, deine ersten drei Vergleiche, Rezensionen, gut gelungen, übersichtlich und informativ. Thumb Up

Hier habe ich derzeit nur die Gartenparty und Bombe an Bord, die anderen vier sind noch an der alten Adresse, sozusagen. Hole ich die Tage aber.

Danke schön! Happy

Sehr gut. Ich bin mal gespannt, wie dein Resümee ausfiele. Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 17:42 Forum: TKKG


Zitat von City_Uhu:


Sehr gut, MihaiEftimin !

Gefällt mir, gerade bei Überfall im Hafen und Bombe an Bord (Haie an Bord) sind die Bücher
Highlights der Reihe.

Das Ganze hast Du auch für Gangster auf der Gartenparty vergleichsweise auf Lager, hoffe ich ? Zwinker Thumb Up

Das schwächste, wenn auch nicht "schwache" Buch der TV Folgen Vorlagen ist wohl Bestien in der Finsternis ?

Mein Senf zu "Gangster auf der Gartenparty" steht ja schon auf der ersten Seite. Zwinker

Die anderen drei habe ich ja gerankt, aber zu sechst fällt mir das sehr schwer. Keins der sechs ist schlecht, oder auch nur "mittelprächtig", meiner Meinung nach. "Bombe an Bord (Haie an Bord)" ist aber mein klarer Favorit. Aber auch "Bestien in der Finsternis" würde abseits der "Hauptstory" genug Material für ein zweites Hörspiel liefern; ich finde es als Buch noch stärker als "Todesfracht im Jaguar", welches mir wiederum als Hörspiel deutlich besser gefällt. "Spion auf der Flucht" wird durch das Buch meiner Meinung nach ebenfalls spürbar aufgewertet.

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 16:01 Forum: TKKG


Zitat von Retro:

Ich weiß, ich weiß, das weiß ich doch alles und zu 75% liegst du auch richtig. Selbst das "Zeitliche", trotzdem liegt mir da "Original Gaby "Veronika" noch quer. Die Werke waren ALLE 86 schon im Sack. Ging Gaby wegen dem Studium urdringend nach Amerika ODER (damit deins stimmt) wegen den TV Folgen, wo sie selbst in den Hörspielen "nicht" dabei ist, da ja eh schon TV 1 überaller Murks war?

Fettes Grinsen

Vergiss Gaby nicht, wenn du 100% willst.

Fettes Grinsen

Endlich komm ich mal dran - wenn Letzteres stimmen sollte, gibt es irgendwelche Belege dafür? Fettes Grinsen Es klingt nicht völlig aus der Luft gegriffen, aber bislang ist mir nichts untergekommen, was dies untermauern würde. Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 15:01 Forum: TKKG


Zitat von Retro:

Fettes Grinsen Fettes Grinsen Ganz ernsthaft. Ich würde es dir abnehmen, wenn DIE ERSTE STAFFEL irgend etwas mit den Hörspielen zu tun hätte, doch sie ist so grottenschlecht, dass ich nur 5% maximal in den Hörspielen finde. Zunge Zunge

Die TV-Folgen der ersten Staffel waren Adaptionen von Folgen, die zu dem Zeitpunkt schon Jahre draußen waren, und die waren auch nicht von Wolf selbst. Wenn ich Hörspiel und TV-Folge direkt miteinander vergleiche, sehe ich bei "Todesfracht im Jaguar" um einiges mehr Gemeinsamkeiten, als bei "Der blinde Hellseher". Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 14:46 Forum: TKKG


Zitat von Retro:
Zitat von MihaiEftimin:

Gibt es da jetzt noch Einwände? Fettes Grinsen


Den ultimativen definitiven Nachweis "ohne Wolf & Francis", der wie bei Sherlock Holmes den elementaren Aufklar bringt, dass Wolf gegen sich selbst schrieb.

Denn was du tust, würde bedeuten, dass Francis die TV Folgen zum Hörspiel machte.... Fragend Zunge

Wenn es in (hoffentlich noch) vielen Jahren mal soweit ist, und ich Kalmuczak zufällig mal da oben antreffe, wird das das erste sein, was ich ihn frage. Fettes Grinsen

Dass die Hörspielhandlungen mehr mit den Handlungen der TV-Folgen als mit denen der Bücher übereinstimmen, lässt sich nun mal schwer von der Hand weisen. Oder gibt es da auch noch Einwände? Fettes Grinsen

Thema: Wenn nur 20 % der Handlung ins Hörspiel gelangt - Der TKKG - Hsp - Folgenblock 47 - 52
MihaiEftimin

Antworten: 44
Hits: 479
02.08.2021 14:28 Forum: TKKG


Zitat von Retro:
So! -> : "Abenteuer im Ferienlager" beschreibt "Hörspiel zu Buch" sehr klassisch "das", was Mihai sich hier einreden will. Fettes Grinsen Fettes Grinsen Über 80% weg gelassen. Wenn ich der Logik von Mihai folge, dann hat Wolf erst das Hörspiel zippen lassen und danach das Buch ausweitend "nach" geschrieben.

Noch mal: Es war die "Macke & Würze" von Francis Inhalte wegzulassen, die ihm nicht schmeckten und nicht jene von Wolf nachträglich hinzuzufügen.

Natürlich "darf" man sich alles selbst zurecht fabrizieren, wie man möchte, doch Garantie auf Tatsache und Wahrheit gibt es dabei trotzdem nicht. Fettes Grinsen

Wurde "Ferienlager" unbekannter Weise verfilmt oder als Radiospiel rausgegeben? Nicht dass ich wüsste.

Oh, gut, ich hatte schon Angst, wir würden das Thema gar nicht mehr aufwärmen. Fettes Grinsen

"Abenteuer im Ferienlager": Der Vergleich hinkt dann doch etwas. Hat erst mal eine völlig andere Struktur und Entstehungsgeschichte. Die fünf "Teilgeschichten" erschienen ursprünglich als fünf verschiedene Tramp-Bücher, und dann nochmal zusammen in besagtem Band. Da ist Francis in der Tat in seiner typischen Manier vorgegangen und hat kräftig gekürzt, sodass es nur zwei Geschichten ins Hörspiel geschafft haben. Würden die Tramp-Bücher heute erscheinen, würde man sie mit Sicherheit einfach alle fünf als Specials vertonen, so wie die Kurzgeschichten bei den drei ???. Aber davon war man zu der Zeit natürlich noch Lichtjahre entfernt.

Zu den Folgen 47 bis 52, jetzt nochmal die unmissverständliche Variante dessen, worauf ich die ganze Zeit hinauswill: Wolf ärgert sich über die Drehbücher von Lichtenfeld -> Wolf schreibt TV-Drehbücher und Bücher (möglicherweise parallel, möglicherweise hintereinanderweg, das könnte er uns nur selbst sagen) -> Francis denkt sich, "Wat willze mit den janzen Zusatzjedöns, dat brauchße allet nich in'n Hörspiel, kannze kürzen" -> Francis schreibt Hörspielskript.
Gibt es da jetzt noch Einwände? Fettes Grinsen

Thema: 132 - und das Rätsel um den Stromausfall
MihaiEftimin

Antworten: 2
Hits: 162
02.08.2021 00:37 Forum: Hörspiele


Ich fand die Folge gar nicht mal schlecht, und noch nicht mal annähernd so trashig wie die TKKG-Folge "Tyrannei Kommando Eins" @Mangobanane Fettes Grinsen . Wenngleich ich ihr zwiespältig gegenüberstehe. Sicher kann man darüber diskutieren, inwieweit die Dialoge glaubwürdig sind (basierend auf meiner bisherigen Erfahrung scheint das bei McClean ein Dauerbrenner zu sein Fettes Grinsen ). Oder auch bestimmte Aspekte der Story - bis Onkel Quentin endlich erwähnt hat, dass auch Krankenhäuser Notstromaggregate besitzen, dachte ich ernsthaft, mal wolle mir hier erzählen, dass er der einzige Mensch in ganz Südengland wäre, der so etwas besitzt. Fettes Grinsen Und wieviel ein Fahrraddynamo so hergibt ... naja. Fettes Grinsen Wie unterschiedlich die Reaktionen der Menschen in so einem Falle reagieren können, zeigen uns jedoch aktuell die Ausfälle der Strom- und Wasserversorgung bei der "Rheinlandflut", und wenn wir danach gehen und uns die Folge heute anhören, so können wir uns (erneut) sicher sein, dass Anne uns hier mit ihrem (ungewöhnlich) lautstarken Eingreifen so einiges an Plünderungen o.ä. erspart hat. "Merkwürdig" wäre hier höchstens das Tempo, in dem das passiert, wenn man bedenkt, dass Stromausfälle keine Seltenheit sind und meistens nur wenige Minuten bis Stunden, seltener auch Tage dauern - da bedürfte es schon eines längeren "Blackouts", damit wirklich Panik aufkäme. Dass das im Extremfalle unvermeidlich wäre, und man zu für unsere heutige Welt ungewöhnlichen Maßnahmen greifen müsste, ist belegbar. Ob McClean exakt darauf hinweisen, oder den Stoff von Blackout - Morgen ist es zu spät clever bei den Fünf Freunden unterbringen wollte, könnte nur sie selbst ohne Zweifel beantworten.

Eingedenk des ungewöhnlichen Ausmaßes kann ich mit der Auflösung gut leben. Bei den drei ??? hätte ich vermutlich das "Offensichtliche" erwartet (siehe "unheimlicher Drache", "verschwundener Schatz", "bedrohte Ranch" oder "Panik im Park"), doch hier bewegt es sich in angemessenen Dimensionen. Ziemlich abgehoben, vergleicht man es mit der Blyton- oder Hartmann-Ära, aber insgesamt noch tragbar.

Die Produktion ist in meinen Augen recht gut; lediglich die Sprecherin von Jenny geht mir ziemlich auf den Zwirn. (Ja, sie mag die beste Vorleserin ihres Jahrgangs gewesen sein, aber deshalb eignet sie sich nicht unbedingt zur Hörspielsprecherin. Jedenfalls nicht in ihrem damaligen Alter.)

Zitat aus der Folge mit Potential zum Kultzitat:
Julian: "Macht Dick sich jetzt vor Angst in die Hose?"
George: "Er hat gerade gefrühstückt, da gibt es so gewisse tägliche Abläufe, Julian!"
Julian: "Ach so, okay, verstehe."
Fettes Grinsen

Thema: Top und Flop - 1 aus 10
MihaiEftimin

Antworten: 3
Hits: 28
01.08.2021 01:51 Forum: Fünf Freunde


Zitat von Mangobanane:
Die Homejacker waren in der falschen Serie, da haste dich vertan Zunge Die sind aber auch schön trashig Zwinker
Ich denke, bei den Fünf Freunden ist 1. die Erwartungshaltung geringer und somit ist man dann öfter positiv überrascht, außerdem sind die Zutaten 2. lange Zeit mehr oder weniger dieselben gewesen. Schaut man mal auf die einzelnen Ären, so haben sowohl Blyton als auch Hartmann und McClean ganz klare konstante Linien, von denen sie wenig abgewichen sind (Blyton: Schmuggler, Diebe, Entführer, unterirdische Gänge, Höhlen, Felseninsel; Hartmann: Kirrin Atmo, wiederkehrende Charaktere, „normale, alltägliche“ Verbrechen, Wissensvermittlung nebenbei, Reisen an interessante Orte; McClean: Umwelt- und Tierschutz, austauschbare böse Männer). Bei den drei ??? wird von Fruchtgummischatz über Triadenkampf zu Monster im See gesprungen und TKKG ist ja eh irgendwann ne Wundertüte geworden. Ich würde die Fünf Freunde als homogener einstufen, ungefähr wie die drei !!!.

Ich hab einen langen Tag hinter mir. Ja, natürlich die 5F 132. Hrmpf. Fettes Grinsen
Zu 1.: Da muss man natürlich unterscheiden zwischen der Erwartungshaltung darüber, was ein unterhaltsames Detektiv-/Abenteurer-Hörspiel ausmacht, ausgehend von der "Konkurrenz", und zwischen der Erwartungshaltung darüber, was eine gute Fünf-Freunde-Folge im Speziellen ausmacht. Und da spielt möglicherweise auch das hinein, was wir auch bei anderen Serien ausgiebig diskutieren - mit welchen Folgen man aufgewachsen ist. Bei mir (und ich vermute, auch bei dir) waren es gleichzeitig die Blyton- und Hartmann-Folgen. Da geht an einen McClean vermutlich recht kritisch heran, nicht unbedingt aufgrund ihrer Themenwahl, sondern eher ihrer Erzählweise. Ich persönlich meine, Gailus geht im "mysteriösen Dieb" wieder sehr stark in Richtung Hartmann zurück; es ist ein "klassischer Krimi", wie er auch von ihr hätte kommen können. Das wertet die Folge enorm auf.
Zu 2.: Vollste Zustimmung. Ich hätte vielleicht nicht "homogener" verwendet, sondern eher "konsistenter", aber im Grunde beschreibst du es ja korrekt. Bei den Fünf Freunden und den drei !!! gleichermaßen weiß man eigentlich immer, woran man ist (insbesondere, wenn man weiß, wer's geschrieben hat Fettes Grinsen ), während man bei TKKG und den drei ??? jedesmal neue "Auswüchse" befürchten muss. Was Trash zwar nicht von vornherein ausschließt, aber einen immer davon ausgehen lässt, dass selbst dieser einen bestimmten Rahmen nicht verlässt.

Thema: Top und Flop - 1 aus 10
MihaiEftimin

Antworten: 3
Hits: 28
RE: Top und Flop - 1 aus 10 01.08.2021 00:29 Forum: Fünf Freunde


Zitat von Mangobanane:

[...] Was fällt auf? - In ausnahmslos jedem Block gibt es mindestens eine Folge mit Schulnote 1. Das habe ich bei TKKG und den drei ??? nicht. Bei den drei !!! wahrscheinlich hingegen schon. Und abgesehen von Folge 132 (Trash par excellence! Fast so unterhaltsam wie Tyrannei Kommando Eins @MihaiEftimin Fettes Grinsen ) ist es auch jedes Mal eine ernstgemeinte 1. Die 50er fallen natürlich besonders auf, hier ist der größte "Flop" noch ne knappe 2. [...]

Notiz an mich: Die Homejacker wiederhören. Dringend. Fettes Grinsen

Meine Serienkenntnisse sind bekanntermaßen recht lückenhaft, insbesondere bei den Folgen jenseits der 80, aber zumindest bei den mir gut bekannten Folgen würde ich der Auflistung im Wesentlichen zustimmen. Was folgern wir aus dem, was auffällt? Entweder sind wir bei den Fünf Freunden kulanter und den drei ??? und TKKG im Zweifelsfalle gnadenlos, oder das blinde Huhn hat bei den Fünf Freunden selbst in den schwächsten Phasen einfach die meisten Körner gefunden. Fettes Grinsen

Thema: DDF - Axel Milberg
MihaiEftimin

Antworten: 51
Hits: 430
30.07.2021 01:48 Forum: Synchronsprecher


Zitat von Basti:

Geht mir ganz genau so!
Auch wenn ich mir da nicht viele Freunde mit mache, aber Pasetti ist für mich der schlechteste der vier Erzähler! Rotwerd
Ich mag zwar seine Stimme, aber wie er die Sätze spricht, er redet immer so einen halben Satz, macht ne Pause und redet dann weiter... Also er hat einen sehr eigenartigen Sprechrhythmus. Mag ich nicht. Rotwerd

Kann natürlich aber auch damit zusammen hängen, dass ich nicht mit den drei Fragezeichen und insbesondere nicht mit den ersten Folgen groß geworden bin. Zwinker

Ansonsten habe ich grundsätzlich mit einem Sprecherwechsel beim Erzähler nicht so große Schwierigkeiten wie bei anderen Charakteren.
Klar kann ich dennoch sagen, dass mir Fritsch besser gefällt als Milberg. Aber ich habe mit letzterem jetzt keine all zu großen Probleme. Happy

Ich will mal gaaaanz vorsichtig einräumen, dass da die "Fan-Brille" eine Rolle spielen mag - aber nur geringfügig. Während ich Gunter Schoß als Erzähler bei Bibi, Benjamin & Co. grundsätzlich nicht schlecht finde (und ich weiß, damit begebe ich mich hier auf ziemlich dünnes Eis), so kann er kaum gegen Joachim Nottke anstinken. Was gegen eine Legende wie ihn wohl ohnehin kaum jemand kann. Aber man stelle sich für einen Moment vor, Milberg übernähme den Erzählerpart in den KIDDINX-Serien ... das würde aus gutem Grunde nicht funktionieren. Und so ist es für mich eben auch bei den drei ???, und ich persönlich bin mit Pasetti und Fritsch (Fuchs kam erst später) gleichzeitig großgeworden, also kann ich meine Hinwendung zu Pasetti wohl kaum nur an "Nostalgie" festmachen (die zu Nottke dann schon eher). Fettes Grinsen

Zeige Beiträge 1 bis 20 von 519 Treffern Seiten (26): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste » ... letzte »
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH