Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 8 von 8 Treffern
Autor Beitrag
Thema: 001 - Das Fohlen
Skippy88

Antworten: 19
Hits: 7.089
29.07.2021 23:41 Forum: Hörspiele


Zitat von Retro:
Nur der eine Punkt, weshalb keine 10 Punkte? Oliver Rohrbeck als TKKG Rocker bei Bibi & Tina. Nein, das gab Punkt Abzug. Auch wenn er diese Arschgeigen gut und authentisch rüber bringt, ich mag es echt nicht, wenn "er" das "so" macht. Fettes Grinsen


Ich finde man gewöhnt sich (wieder) dran... zumal sich Freddy immer weiteren Verlauf der Serien ja eigentlich als ganz netter (Laus)-Bube herausstellt Fettes Grinsen Tatsächlich hatte ich es gar nicht mehr auf dem Schirm, dass Rohrbeck den Freddy spricht. Ich glaube schon damals nicht, als ich von Bibi und Co. allmählich auf TKKG und später auf Die ??? umgestiegen bin. Die Stimme habe ich in den letzten Jahrzehnten eigentlich immer nur mit Justus verbunden. Mir war gar nicht klar, dass sie micht schon in meiner frühen Kindheit begleitet hat Pfeifend

Thema: Bim Bam Bino - Kiosk
Skippy88

Antworten: 9
Hits: 399
18.06.2021 23:32 Forum: Weitere Hörspiele


Zitat von MewMew:
Bin da auch geprägt und fand Binos Stimme nie anstrengend oder nervtötend. Im Gegenteil, eher richtig sympathisch. Fettes Grinsen


Ich finde die Stimme jetzt auch nicht total unsympathisch, aber anstrengend trifft es glaub ich ganz gut. Fettes Grinsen Ich könnte mir wahrscheinlich nicht, so wie bei anderen Hörspielen, eine Folge nach der anderen reinziehen. Teilweise finde ich die Stimme und die Art zu sprechen auch ganz witzig, aber in einer "Nebenrollen" wäre sie für mich vermutlich länger ertragbar. Zwinker

Thema: 058 - Die rätselhafte Schatzsuche
Skippy88

Antworten: 13
Hits: 5.270
15.06.2021 00:08 Forum: Hörspiele


Ich finde die Folge ganz gut.

Innerlich schmunzeln musste ich allerdings ein wenig, als der Erzähler Tinas Wutausbruch auf die sommerliche Hitze schiebt. So nach dem Motto: Das ist eigentlich gar nicht ihre Art. Im Ernst jetzt? Also für mich war das einer von Tinas typischen Eifersuchtsanfällen, die Alex ja bereits diverse Male zu spüren bekommen hat. LMAO

Thema: 056 - Die Überraschungsparty
Skippy88

Antworten: 8
Hits: 3.444
12.06.2021 13:24 Forum: Hörspiele


Zitat von TeaB:

Weshalb ich die Geschichte eher weniger gerne höre, liegt nicht an der Handlung, sondern an der nervigen Quark-Jammer-Stimme von diesem kleinen Mädchen... Aber vielleicht empfinde ich das aber auch nur so ;-)
L.g


Nee, habe ich auch so empfunden. Ich weiß ja nicht, ob die Sprecherin vielleicht noch sehr unerfahren war oder ob es so gewollt ist. Auf mich wirkt das irgendwie wenig authentisch. Pfeifend Durch die Jammer-Stimme in Kombination mit den teils sehr kurzen, abgehackten Sätzen (v.a. in den Dialogen mit dem Bruder) kommt Marina auch etwas dümmlich rüber. Blink

Bei der Folge hatte ich auch das Gefühl, dass hier wieder irgendwas an Füllstoff gebraucht wurde. Die 2 Kinder hätte man auch getrost weglassen können und stattdessen vieleicht die Handlung um und mit den Cowboys ausweiten können.

Auch mir war sehr schnell klar, wer parallel eine Party plant. Ich denke, auch Kinder werden dass schnell erraten. Dass hätten sie wirklich weniger eindeutig machen können. Fettes Grinsen

Thema: Panki aus Pankanien
Skippy88

Antworten: 14
Hits: 2.953
08.06.2021 14:16 Forum: Weitere Hörspiele


Als Kind hatte ich nur die Folge "Goldpiraten auf Schloß Castletown" und habe sie geliebt. Fettes Grinsen Jetzt habe ich mir vier weitere Folgen angehört und bin immer noch begegeistert.

Ich mag diesen kleinen frechen Außerirdischen.

Zitat:
Man muss sich ein wenig an die quiekige Stimme des kleinen Ausserirdischen gewöhnen.


Für mich machen Stimme und Reimsprache diese Hörspielreihe so besonders. Etwas quiekig ist die Stimme tatsächlich, aber bei Panki finde ich das überhaupt nicht störend. Bei mir löst das eher so ein "Oh-wie-putzig-Effekt" aus. Verliebt

Thema: Bim Bam Bino - Kiosk
Skippy88

Antworten: 9
Hits: 399
08.06.2021 13:30 Forum: Weitere Hörspiele


Ich habe vor kurzem das Hörspiel "Die Wüstenprinzessin" im Keller gefunden. Während ich mich bei anderen Hörspielen beim Lesen vom Titel teilweise sogar noch grob an den Inhalt erinnern konnte (teilweise schon 20-25 Jahre her Fettes Grinsen ) sagte mir diese Kassette gar nichts. Auch beim Hören hat es nicht "Klick" gemacht. Scheinbar habe ich sie als Kind sehr selten gehört.

Die Geschichte ist zwar ganz nett, aber ich muss gestehen: Die Stimmen von Bino finde ich teilweise etwas nervtötend. Pfeifend Hat was von einem leicht durchgeknallten Professor. Ätsch Keine Ahnung, ob ich das als Kind auch schon so empfunden habe. Von der Art zu sprechen ist es halt "klassisches" Puppenspiel. Das war noch nie so meins. Ich denke, dass es daran liegt. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich auch die TV-Serie selten geguckt. Kratzend

Thema: Welche Serie hat euch in eurer Kindheit und Jugend am meisten beeindruckt?
Skippy88

Antworten: 19
Hits: 412
03.06.2021 22:24 Forum: Sonstiges


So klar für eine Serie könnte ich mich gar nicht entscheiden. Fragend

Als Kind war es vorwiegend Bibi Blocksberg und Bibi und Tina. Wobei ich auch gerne Benjamin Blümchen, Fünf Freunde und diverse Pferde-Hörspiele gehört habe.

Mit ca. 10 Jahren begann dann meine TKKG-Phase und kurze Zeit später folgten Die ???. Bibi und Co. waren da eher "uncool". Pfeifend

Wenn ich mich genauer festlegen müsste:

Kind: Bibi und Tina
Jugendliche: Die ???

Thema: Grüße von der Insel
Skippy88

Antworten: 13
Hits: 268
Grüße von der Insel 27.05.2021 12:23 Forum: Vorstellungsrunde


Name: Steffi
Alter/Geburtstag: 33, 18.5.
Wohnort: Langeoog
Lieblingshörspiele: die unten aufgeführten
Hobbies: meine Tiere, Volleyball, basteln/zeichnen, lesen und jetzt auch wieder Hörspiele/Hörbücher hören



Warum habe ich mich hier registriert habe:

Hallo Zusammen. Winken

Im Alter von 3-21 Jahren habe ich eigentlich regelmäßig Hörspiele und Hörbücher gehört... v.a. zum Einschlafen, beim Zeichnen, Puzzlen und Zocken. Angefangen hat es v.a. mit Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Bibi und Tina. Später dann TKKG, ??? und die Harry Potter-Hörbücher. Die letzten Jahre habe ich sehr wenig gehört... man wird älter und schläft viel häufiger gemeinsam mit dem Freund vorm Fernseher ein. Pfeifend Dank Corona und Wintersaison hatte man die vergangenen Monate allerdings sehr viel Freizeit. Ich habe die freie Zeit nicht nur genutzt, wieder kreativ mehr aktiv zu sein (Bürotisch wurde zum Basteltisch), sondern auch nebenbei wieder Hörspiele zu hören. Den Winter über habe ich vorwiegend Sherlock Holmes, Van Dusen, Pater Brown und Lady Bedfort gehört. Aktuell bin ich bei Bibi und Tina. Zuerst die alten Folgen (da wurden Kindheitserinnerungen wach Verliebt ) und dann jetzt die neueren, mir noch nicht bekannten. Mal gucken, was danach folgt. Es gibt viel aufzuholen. Aber ihr merkt schön: ich bin wieder voll im Hörspiel-Fieber Fettes Grinsen

Viele Grüße,
Steffi

Zeige Beiträge 1 bis 8 von 8 Treffern
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH