Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 69 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »
Autor Beitrag
Thema: REP ??? - Sind Schüler gute Schauspieler?
KiraSchreibt

Antworten: 5
Hits: 231
10.07.2024 12:24 Forum: Zukünftige Hörspiele


Das wird vermutlich in die gleiche Richtung gehen wie die Influencer-Reportage.

Thema: REP ??? - Ist die Arche nur für Noah?
KiraSchreibt

Antworten: 12
Hits: 318
10.07.2024 12:23 Forum: Zukünftige Hörspiele


Ui, unsere Reporterin ist dieses Jahr ja echt viel unterwegs. Schon vier Reportagen und drei normale Folgen - und drei Folgen kommen ja noch.

Das Kinderhilfswerk als Thema passt wirklich sehr gut zu Kira.

Mit Religion kann ich persönlich wenig anfangen, aber es ist ja schon auch ein gesellschaftlich relevantes Thema, das Kindern begegnet, von daher stört es mich nicht, wenn das auch mal angerissen wird - solange es nicht zu viel Werbung für eine bestimmte Religion ist.

Thema: 008 - Das magische Puzzle - Puzzlibum magicum
KiraSchreibt

Antworten: 5
Hits: 166
04.07.2024 16:45 Forum: Hörspiele


Mir hat die Folge sehr gut gefallen.

Am Anfang hab ich richtig mit Elea mitgelitten, als sie ihr wichtiges Erinnerungsstück verloren hat. Die Arme!

Die Lösung mit dem Puzzle ist eine richtig schöne Idee, auch wenn ich nicht verstehe, wieso die Minibolier Elea unbedingt krank machen müssen, damit sie puzzelt. Aber irgendwie sind diese Tempum Punktini dann auch wieder eine schöne Metapher auf unsere schnelllebige Gesellschaft - wir nehmen und oft erst Zeit zum Ausruhen, wenn wir schon gesundheitlich angeschlagen sind.

Die Stimmen der Minibolier fand ich allerdings ziemlich anstrengend zu hören.

Alles in allem vergebe ich für die Folge 8 Punkte.

Thema: HSP 016 - Mutterseelenallein
KiraSchreibt

Antworten: 21
Hits: 2.767
19.06.2024 15:09 Forum: Zukünftige Hörspiele


Den kleinen Jungen finde ich sehr schön gezeichnet, Kiras Pose eher nicht so. Die Proportionen stören mich aber eigentlich nicht. Vielleicht, weil ich auch einen breiten Oberkörper habe, der im Verhältnis zu meinen Beinen massig wirkt. Sehen halt nicht alle gleich aus. Fettes Grinsen

Die Hintergrundfarben gefallen mir aber echt gut.

Thema: 015 - Offline in Barcelona
KiraSchreibt

Antworten: 8
Hits: 369
18.06.2024 19:13 Forum: Hörspiele


Für mich war die Folge leider auch der erste Kira-Flop...

Alle Figuren haben mich extrem genervt (vor allem Nele, die es anscheinend keine fünf Sekunden ohne Kira aushalten kann und deshalb pausenlos anruft und Sprachnachrichten schickt - das war doch vorher nie so schlimm...) und wirkliches Urlaubsfeeling kommt auch null auf. Zum Beispiel erzählt Kira an einer Stelle vom Abend in einer Bar, wo viel los war und gute Livemusik gespielt wurde. Die Hörenden kriegen davon aber genau nix mit. Auch, dass sie am Ende ein Interview mit der Band machen darf, wird von ihr nur erwähnt, das hätte man doch auch szenisch darstellen können...

Dass Luis die Handys klaut ist irgendwie auch verdammt offensichtlich, fand ich irgendwie auch nicht so cool von ihm. Vor allem aber kommt das viel zu spät und dann passiert auch nicht mehr viel.

Schade, aus dem Thema hätte man mehr machen können, vor allem aber hätte man mehr Barcelona-Feeling aufkommen lassen müssen.

Was ich ganz nett fand, war das Thema Street-Art (das passenderweise auch in der letzten Ausgabe des Kira-Magzins auch aufgegriffen worden ist. Da fing es auch um Yarn-Bombing) und der Song gefällt mir auch ganz gut.

Folge 15 bekommt von mir daher nur 4 Punkte. Hoffentlich wird die 16 wieder besser.

Thema: 007 - Opi Kopi hat Geburtstag - Opi Kopis Burzeldayo
KiraSchreibt

Antworten: 7
Hits: 515
09.06.2024 12:50 Forum: Hörspiele


So, ich hab mir die Folge angehört. Dass hier einiges bezüglich der Jahreszahlen geschnitten wurde, hab ich hier ja schon gelesen.

An der Stelle, wo Elea zu Zechy sagt, er soll den 20. Oktober eintippen, merkt man m.E. sehr stark, dass da eigentlich noch die Jahreszahl danach kommt.

Und an der Stelle, wo sie nach der Band googeln und als Ergebnis rauskommt "Bekannte Band aus den Jahren des letzten Jahrhunderts". Das klingt einfach nur total bescheuert und man merkt, dass man da ein "60er" weggeschnitten hat. Und wenn ich sehe, was da an Sachen noch so fehlt, wo mir zwar beim Hören keine groben Schnitte aufgefallen sind, die aber auch einfach zum Flair der Story beigetragen hätten (z.B. wo er sich wundert, was sich in der Nachbarschaft alles verändert hat, das ist ja zum Teil noch drin, aber das würde so einfach viel besser rüberkommen)...uff. Da drängt sich mit dann doch der Eindruck auf, dass da was verschlechtert wurde, auch ohne, dass ich die alte Folge kenne.

Vielleicht hätte man es dann wirklich so lassen und die Folge im Jahr 2005 spielen sollen. Meine laienhafte Vermutung wäre ehrlich gesagt auch, dass das neue Fans wahrscheinlich gar nicht mal unbedingt stören würde (und die alten Fans wissen es ja eh). Zumal Kiddinx ja mit Kira auch eine Serie hat, die sich gezielt der digitalen Welt widmet und diesbezüglich sehr modern ist. Dann kann Elea ruhig in den 2000ern spielen.

Noch meine Meinung zur Folge an sich: Die finde ich sehr lustig und ich mag die Story. Macht echt Spaß zu hören. Ich mag auch Oma Koma total und finde es toll, dass wir hier so viel Backstory über sie, Opi Kopi und Quirin Bartels erfahren.

Mir ist allerdings nicht so ganz klar geworden, wieso Elea und Ravi erst so spät darauf kommen, nach welchem Datum sie suchen.

Es.lief doch so: Opi Kopi wünscht sich, wieder 23 zu sein. Später sagt er doch auch deutlich, dass heute sein Geburtstag sei und er wundert sich ja auch nur über die Jahreszahl in der Zeitung, nicht über das Datum. Dann müsste doch eigentlich sofort klar sein. Aber okay, wahrscheinlich haben die beiden da einfach ein Brett vorm Kopf.

Ich vergebe hier 7 Punkte, der Schnitt zieht die Bewertung leider etwas runter.

EDIT: @Basti ich weiß leider wirklich nicht, warum dieser Beitrag jetzt doppelt und dreifach hier gepostet wurde. Als ich ihn posten wollte, hat die Seite hier gehangen.
Bitte entschuldigt!

Thema: Contigo en la Playa - Song zu Folge 15
KiraSchreibt

Antworten: 0
Hits: 637
Contigo en la Playa - Song zu Folge 15 02.06.2024 16:42 Forum: Sonstiges über Kira Kolumna


Ich mach hier mal einen extra Thread auf, weil es der erste Kira-Song abgesehen vom Titelsong ist.

Auch wenn Folge 15 erst in ein paar Wochen erscheint, gibt es den Song jetzt schon auf Spotify und wahrscheinlich auch überall anders zu hören.

Ich finde ihn ganz nett, kommt für mich aber nicht ganz an den Titelsong ran.

Thema: HSP 015 - Offline in Barcelona
KiraSchreibt

Antworten: 54
Hits: 4.929
31.05.2024 18:20 Forum: Zukünftige Hörspiele


Ich find's auch nicht so mega.

Auch wenn der Klappentext klar macht, worum es geht und dass die Handys und deren Verlust eine große Rolle spielen, wirkt das Coverbild von Kira und Rapha an ihren Handys in Verbindung mit dem Titel "OFFLINE in Barcelona" auf mich irgendwie total unpassend bzw. hätte man da ein besseres Motiv draus machen können. Irgendwie sehen die beiden auch komisch aus, aber ich komm irgendwie nicht drauf, was genau mich daran stört.

Die Hintergrundfarbe gefällt mir aber.

ABER: Hey, es gibt nen Song! Da ich den Kira-Titelsong über alles liebe, habe ich hier große Erwartungen.

Thema: Kira Kolumna
KiraSchreibt

Antworten: 10
Hits: 1.889
30.05.2024 16:40 Forum: Charaktere


Ich glaub, das ist vielleicht eher im übertragenen Sinne gemeint, dass Kira es nicht mag, nur Zuhause rumzuhocken und die Füße hochzulegen. Die idtvja ständig auf Achse.

Thema: HSP 015 - Offline in Barcelona
KiraSchreibt

Antworten: 54
Hits: 4.929
30.05.2024 16:33 Forum: Zukünftige Hörspiele


Für mich klingt das eher so, als wäre die Botschaft, dass man sich eben NICHT zu sehr aufs Handy verlassen sollte bzw. dass wir in der heutigen Welt viel zu abhängig von dem Ding sind.

Wäre von der Handlung her doch auch logisch: Erst verbringen Kira und Rapha zu viel Zeit an ihren jeweiligen Handys, dann müssen sie ohne klarkommen und stellen dann am Ende fest, dass es auch ohne geht (wahrscheinlich läuft es dann darauf hinaus, dass sie irgendwie ne Lösung finden, wie sie sich auch ohne Handy wiederfinden) und dann tauchen vielleicht auch die geklauten Handys wieder auf, aber Kira und Rapha beschließen, für den Rest des Urlaubs ihre Handyzeit zu begrenzen, um mehr Zeit füreinander zu haben oder so...

Würde doch super passen, da Kira ja sowieso immer mal wieder die Gefahren von Social Media und Co. anspricht - Abhängigkeit gehört da ja auch zu.

Thema: 014 - Missverstanden
KiraSchreibt

Antworten: 21
Hits: 1.565
21.05.2024 17:27 Forum: Hörspiele


Ich hätte jetzt eher gedacht, es entwickelt sich was zwischen ihr und Lars Fettes Grinsen
Torge hatte ich am Ende der Folge schon fast wieder vergessen. Aber auch wenn sich nichts Romantisches zwischen Karima und Lars anbahnen sollte, fände ich es gut, wenn Karima mit Lars mehr unternimmt, weil die beiden einfach richtig gut zusammen passen.

Thema: 006 - Sternzeichen Tröstereule - Funklostelli-Piktorama Trösteuloni
KiraSchreibt

Antworten: 10
Hits: 862
18.05.2024 15:02 Forum: Hörspiele


Ganz nette Folge, aber der Anfang mit dem ganzen Gerede darüber, wer welches Sternzeichen hat, und dass der Erzähler wieder mal erst mal erklären muss, was es mit Zechy auf sich hat, was Eulenstaub ist und wieso Quirin Bartels den unbedingt in seinen Besitz bringen möchte, zieht sich ziemlich in die Länge, dafür wird dann das Chaos in Arambolien viel zu schnell abgehandelt. Dass die Arambolier plötzlich streiten und gewalttätig werden, weil das Sternbild nicht mehr für Frieden sorgen kann, fand ich zwar eigentlich ne schöne Idee, aber das wird mit der einen kurzen Szene am Strand überhaupt nicht wirklich spürbar, und das Rätsel wird dann auch sehr schnell aufgelöst.

Auch die Tatsache, dass sich Elea und Ravi bezüglich des Einhorns in der Sternwarte erst verplappern und Rosa dann weismachen wollen, dass sie sich das alles nur ausgedacht haben, um dann ganz panisch in der Sternwarte nach dem Sternbild zu suchen und Rosa dann einfach stehen zu lassen...ja, was denn nun? An Rosas Stelle würde ich mir ziemlich verarscht vorkommen. Diese Frage, wer nun was wissen darf und was nicht, find ich sehr inkonsistent. Über Zechy weiß Rosa ja Bescheid, warum wird dann um den Rest so ein Gewese gemacht?

Nett fand ich die Parallele zwischen Bartels und seinem Pendant: Beide nehmen ein Buch über Sterne an sich, beide haben deswegen Streit mit Tilla/Tante Lissy. Und das Ende mit dem Geschenk für Elea fand ich auch wunderschön.

Trotzdem würde ich hier nur 6 bzw. eigentlich eher 6,5 Punkte geben, weil ich finde, dass man aus dem Arambolien-Teil viel mehr hätte machen müssen.

Thema: 4. Welt oder Vierte Welt?
KiraSchreibt

Antworten: 33
Hits: 2.871
03.05.2024 17:04 Forum: Sonstiges über Elea Eluanda


Ich würde auch zu "Die Vierte Welt" tendieren.

Ich kenne auch noch dieses "Zahlen bis 12 immer ausschreiben" und deshalb stört es mich immer, wenn die nicht ausgeschrieben sind. Fettes Grinsen

"Die Vierte Welt" liest sich für mich schöner.

Thema: 002 - Kann ein Rummel ein Zuhause sein?
KiraSchreibt

Antworten: 5
Hits: 658
03.05.2024 16:59 Forum: Reportage


Ja, ich fand Folge 2 auch interessanter als Folge 1. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich beruflich viel mit dem Thema Influencer, Verträge usw. zu tun habe, und das für mich halt alles nichts Neues ist.

Deshalb hat mich hier das Thema mehr angesprochen. Fand es auch gut umgesetzt.

Thema: 005 - Zechy in Not - SOS Zechy!
KiraSchreibt

Antworten: 11
Hits: 750
02.05.2024 13:44 Forum: Hörspiele


Aaaah, mich stört der Anfang dieser Folge irgendwie so sehr!

Dass Quirin Bartels nachts bei den Mischniks auftaucht, weil er ein Buch haben will, finde ich irgendwie extrem creepy. Und dass er dann einfach in die Wohnung einbricht, weil - oh Wunder - um Mitternacht keiner mehr aufmacht, hat mich irgendwie ziemlich gestört. Das fand ich schon sehr creepy.

Da wäre ja die Begründung, dass er bewusst mit der Absicht, Zechy zu entführen, bei den Mischniks einbricht, noch logischer gewesen. Aber nein, er steigt in die Wohnung ein, weil er ein Buch kaufen wollte und Tante Lissy ihm gesagt hat, dass er später wiederkommen soll. Ja nee, ist klar. Zechy entdeckt er dann nur zufällig und nimmt ihn mit.

Den Rest der Folge fand ich dann sehr spannend erzählt. Der arme Zechy! Und die Szene, in der Elea und Ravi der schwedischen Autorin ihre "Spende" abnehmen, fand ich genial. Ich konnte mir in dem Moment richtig sowohl den Gesichtsausdruck der beide, als auch den von Frau Bökelbö vorstellen. Allerdings Frage ich mich, in welcher Welt eine Taxifahrt bitte nur 5 Euro kostet?? Fettes Grinsen

Insgesamt bekommt die Folge von mir 8 Punkte.

Thema: HSP 016 - Mutterseelenallein
KiraSchreibt

Antworten: 21
Hits: 2.767
02.05.2024 13:26 Forum: Zukünftige Hörspiele


Der Klappentext lässt mich jetzt noch nicht unbedingt darauf schließen, worum es genau geht. Erst dachte ich, vielleicht geht es um das Thema Mental Health (wegen "Hilfe annehmen"), aber wie da der Fahrrad-Unfall und der verschwundene Bruder reinpassen soll, erschließt sich mir dann nicht.

Da spricht mich der Text zu Folge 17 mehr an, aber schauen wir mal.

Auch komisch, dass Folge 15 noch keinen Klappentext hat, die nächsten beiden aber schon.

@Mikosch373 oh ja, eine Folge, wo es um Kiras Mutter geht, fände ich auch mal cool. Das Thema wurde ja nur in der Weihnachtsfolge mal ganz kurz abgerissen, als es darum ging, wie sich Kiras Eltern in der Weihnachtszeit kennen gelernt haben.

Thema: HSP 017 - Nein heißt Nein!
KiraSchreibt

Antworten: 16
Hits: 2.882
02.05.2024 13:19 Forum: Zukünftige Hörspiele


Huch, so viele Kira-Folgen, die noch dieses Jahr kommen sollen. Was ist denn da auf einmal los? Das sind ja dann insgesamt 6 in diesem Jahr, plus die zwei Reportagen. Freut mich!

Und...mega, dass sich die Serie auch an dieses wichtige Thema heran traut.
Der Titel passt auch super dazu. Ich bin schon so gespannt!

Thema: 014 - Missverstanden
KiraSchreibt

Antworten: 21
Hits: 1.565
26.04.2024 13:31 Forum: Hörspiele


Von mir bekommt die Folge auch eine 10, nachdem ich die 13 ein wenig schwächer gefunden habe.

Mal wieder wird hier ein sehr wichtiges Thema vielschichtig beleuchtet. Die Story ist gut aufgebaut und fließt einfach sehr schön. Karima ist ein toller Neuzugang und ich hoffe, dass wir sie noch öfter zu hören bekommen - jetzt, wo sich herausgestellt hat, dass sie und Lars die gleichen Interessen haben, ist das ein Muss.

Ein bisschen hatte ich schon vermutet, dass es hier um das Thema "vorschneller Aktionismus" geht. Das Muster, dass sich Kira im ihren Annahmen und Aktionen gerne mal verheddert, klang ja schon öfter an.
Saskia lässt hier wieder mal Vorurteile raushängen, gut, dass sie dafür die Quittung bekommt, genau das hat mir in Folge 10, wo sie ja auch schon rassistische Witze gerissen hat, etwas gefehlt.

Richtig tolle Folge mal wieder, hoffentlich schreibt die Autorin noch mehr für Kira.

Thema: HSP 006 - Sternzeichen Tröstereule - Funklostelli-Piktorama Trösteuloni
KiraSchreibt

Antworten: 32
Hits: 2.950
22.04.2024 19:46 Forum: Zukünftige Hörspiele


Müsste so sein, ja.

Folgen 4 und 5 sind ja auch längst im Shop und noch nicht mal im Streaming verfügbar.

Also, wenn ich das richtig verstehe, geht es in "Durch dick und dünn" um Rosa, die etwas mehr wiegt und deshalb gemobbt wird?

Hm, das wäre doch eigentlich die Gelegenheit gewesen, das Thema der heutigen Zeit angemessen zu behandeln, aber vielleicht müsste man dafür zu viel ändern. Ich kenne die alte Folge ja nicht.
.
Was ich mir aber vorstellen konnte ist, dass es am Ende einen Bonustrack zu dem Thema gibt.

Thema: 004 - Arambolien in Gefahr - Panicum für Bolien
KiraSchreibt

Antworten: 20
Hits: 946
13.04.2024 12:20 Forum: Hörspiele


Mich irritiert auch etwas das "Panicum für Bolien". Angst "für" Arambolien klingt auch irgendwie komisch...abgesehen davon, dass im deutschen Titel von Gefahr und nicht von Angst die Rede ist.

Die Folge hab ich jedenfalls gerade gehört und fand sie sehr gut. Eleas Traurigkeit am Anfang kommt gut rüber und die Szene mit Eleas Eltern hat mich echt berührt. Dass das Sturmglas in Kombination mit dem Eulenstaub den Wirbelsturm einfangen können würde, fand ich sehr vorhersehbar, aber die Story hat mir trotzdem gefallen.

Was mich nur die ganze Zeit irritiert hat: Der Wirbelsturm macht ja alles unsichtbar. Als er aber Elea und Ravi streift, verlieren sie dadurch ihre Siebenmeilenstiefel. Macht der Wirbelsturm also nun Sachen nur unsichtbar oder löscht er sie komplett aus? Wären die Stiefel nur unsichtbar, müssten Elea und Ravi sie ja noch benutzen können, sie stecken ja mit ihren Füßen trotzdem drin. Dass dann das Einhorn auftaucht und Ravi plötzlich mal eben so in die reale Welt laufen kann, um das Sturmglas zu holen, ist mir auch ein bisschen zu viel Zufall.

Deshalb vergebe ich hier auch "nur" 7 Punkte.

Zeige Beiträge 1 bis 20 von 69 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH