Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi Blocksberg » Charaktere » Walpurgia Besenstiel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Zum Ende der Seite springen Walpurgia Besenstiel
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Janni ist männlich Janni
Oberhexe




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.159
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Bei den Sprechern muss ab Folge 100 zu Folge 100 geändert werden, denn Helga Sasse ist leider vor wenigen Tagen gestorben. Unglücklich

Wen würdet ihr gerne in der Rolle hören?
15.06.2013 17:23

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2585.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 16.388
Spiel-Beiträge: 2061
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Geupdated! Thumb Up
16.06.2013 15:04

Janni ist männlich Janni
Oberhexe




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.159
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Sie kennt sich mit anderen magischen Welten aus. (110)

Edit: Gibt es offizielle Hinweise auf ihr Alter?

Bzw: Wie alt stellt ihr sie euch vor?

In meiner Vorstellung ist sie zwischen 60 und 100, tendenziell 80 Jahre alt.

Hexen altern durch ihre Kräfte ja langsamer.

Edit:

Als Junghexe war sie selber Schülerin des Hexeninternates. (Verschwörung im Hexeninternat (Buch, im Hörbuch wurde der Satz weggekürzt.))

Edit: Neue Sprecherin: Isabella Grothe. (Seit der Besenprüfung)

Edit: Nimmt zusammen mit Barbara Besenflugprüfungen ab.
14.03.2014 22:00
12.02.2016 08:38

Mikosch373
Baron




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 5.656
Spiel-Beiträge: 889

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi Blocksberg



"Beim Besenwettrennen auf der Pirateninsel ist sie Leiterin und Schiedsrichterin des Wettfliegens."

Das Hexinternat ist in den Finsterbergen, in einem ehemaligen Waldhotel. (Bibi-Seite, Folge "Das Hexeninternat")
12.04.2016 18:35

Janni ist männlich Janni
Oberhexe




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.159
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Findet Hasen als Haustiere unhexisch.

Die schlbsten Vorlesegeschichten mit Bibi.
25.01.2017 00:36

Mikosch373
Baron




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 5.656
Spiel-Beiträge: 889

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi Blocksberg



Walpurgia, in den Echtfilmen mag ich sie deutlich lieber als sonst, weil sie dort lieber und gütiger erscheint. Die Walpurgia aus den Hörspielen, Hörbüchern und TV-Folgen mag ich auch, aber sie ist sehr streng und „unnahbar“. In Folge 77 mochte ich sie früher nicht wirklich gern, heute schon.
03.10.2017 20:36

Janni ist männlich Janni
Oberhexe




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.159
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Hat ein Huhn namens Renata, welches von ihr verhext wurde und rosafarbene Eier legt. Dies hielt sie geheim, da Hühner keine typischen Heyenhaustiere sind. (verrücktes Huhn)

Edit: Zu Walpurgias Kindheit:

Gesichert bekannt ist nur aus einem der Bücher, dass sie selbst Schülerin im Hexeninternat war. Also hatte sie auch wenig Kontakt zu Nichthexen. Im Gegensatz zu Mania denke ich aber schon, dass sie zumindest Kontakt zu ihrem Vater hatte.

Ihre Mutter stelle ich mir als traditionelle Hexe vor, aber sie hat ihren Mann tatsächlich geliebt.

ihren Vater als sehr ängstlichen, aber auch sehr versöhnlichen Mann. Er wurde bestimmt häufig mit Gruselhexereien konfrontiert, hat sich aber immer wieder vertragen. Da gab es sicherlich auch die eine oder andere Versöhnungshexerei. Er wird sich sicherlich auch mal aus Neugier mit dem Hexebnkram beschäftigt haben.

Daraus resultiert für Walpurgia eine traditionsbewusste Grundhaltung, aber etwas offener gegenüber Männern.

Interessant auch, dass sie Mathe unterrichtet. Man stelle sich ein Treffen zwischen ihr und Frau Müller-R vor.

@KallaKolumna
05.05.2018 17:30
10.03.2019 16:58

KallaKolumna ist weiblich KallaKolumna
Moderator


images/avatars/avatar-2365.jpg

Dabei seit: 27.02.2015
Beiträge: 2.853
Spiel-Beiträge: 328



Hui Purgi in jung ist total ungewohnt in meiner Vorstellung Woot

Bei den Althexen vergesse ich leicht, dass auch diese Eltern gehabt haben müssen und vor allem, dass es einen Vater gegeben haben muss Fettes Grinsen Pfeifend

Wenn Walpurgia die meiste Zeit ihrer Jugend im Hexeninternat verbracht hat und dennoch liberaler gegenüber Männern sich verhält muss sie das wirklich von irgendwo her haben und da ist eine gute Beziehung zu ihrem Vater am naheliegendsten und realistischsten, denn Männer wachsen in der Hexenwelt nun wahrlich nicht auf Bäumen Pfeifend

Purgis Mutter stelle ich mir als liebevolle und herzliche Person vor. Ich denke sie war eine gebildete Hexe und legte daher auch großen Wert, dass Walpurgia eine gute Hexenausbildung bekommt und schickte sie daher aufs Internat.
Ihr Vater stammte für mich aus einfacheren Verhältnissen und wurde wie die meisten Hexenpartner ins Kalte Wasser der Hexenwelt geworfen und musste erst einmal damit zurecht kommen, dass es Hexen gibt und seine Frau eine ist. Walpurgias herzliche Art hat sie von ihrem Vater.

So ein Treffen mit Riebi wäre bestimmt was besonderes. Ich denke zuerst hätte Riebi etwas Vorbehalte, denn eine Hexe kann doch mathematische Aufgaben mit Hexerei lösen und kann gar nicht richtig Mathe etc. im Laufe des Gesprächs verliert Riebe diese Vorbehalte und merkt, dass Purgi mit genau denselben Problemen als Lehrerin zu kämpfen hat wie sie mit ihren Nichthexen-Schülern und so Hasenzähnchen

__________________
"Strafdiebe, Wegelagerer, Spitzbuben! - Aber Hoheit, das sind doch die jungen Leute."
10.03.2019 00:40

Tierlieb-1991 ist männlich Tierlieb-1991
Grauer Töröö


images/avatars/avatar-2425.jpg

Dabei seit: 09.11.2019
Beiträge: 93
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Bayern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Ich kenne viele der neueren Folgen ja noch nicht. Für mich ist Walpurgia noch fest mit der Stimme von Maria Axt verbunden. Ihre Walpurgia war liebenswert, etwas schrill aber durchsetzungsstark und gutmütig, daher war ich extrem negativ überrascht, wie sich Walpurgia später gewandelt hat. Unglücklich

Das Hexeninternat ist für mich eine ziemlich schlechte Folge und das liegt auch an Walpurgia. Unter Astrid Bless habe ich die Rolle nie gemocht. Viel zu kalt, grantig und aufbrausend - so empfand ich sie damals. Eher so wie Mania früher, nur ohne Charme. Natürlich spielte sie die Rolle so, wie es vorgegeben war, daher möchte ich nicht ihr die "Schuld" geben, aber für mich war Walpurgia erstmal erledigt. Unglücklich Schade, dass die Autoren die Figur so verändert haben.

Helga Sasse und Isabella Grothe kenne ich in der Rolle noch nicht. Daher meine Frage: Wie wurde bzw wird Walpurgia denn aktuell dargestellt? Immernoch so grantig? Es wird wohl Zeit, dass ich mir mal mehr von den neuen Hexenfolge kaufe. Fettes Grinsen

__________________
Auf ein fröhliches und gesundes Jahr 2021! Ich hoffe, Ihr Seid gut reingestartet! Happy
06.08.2020 21:13
06.08.2020 21:16

Janni ist männlich Janni
Oberhexe




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.159
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Meiner Meinung war Walpurgia nur in der Inernatsfolge so extrem und danach wist sie wieder etwas zurückgefahren. Gerade, seit Isabella Grothe die Rolle spricht, erinnert sie mich ein bisschen an damals. Die zweite Internatsfolge kann ich da deutlich mehr empfehlen. Nicht unbedingt von der Story her, die ist eher mittelmäßig, aber die Darstellung von Walpurgia hat mich speziell bei dieser Folge besonders an damals erinnert.
06.08.2020 22:30

Janni ist männlich Janni
Oberhexe




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.159
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Ist mir nie aufgefallen, aber laut dem von Frau Donelly geschrebenen Kinofilm ist Walpurgia mind. 280 Jahre alt. Da sind die Althexen wohl deutlich älter, als ich dachte.
30.12.2020 10:46

Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi Blocksberg » Charaktere » Walpurgia Besenstiel
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH