Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Elea Eluanda » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele (Zauberstern) » 001 - Das Labyrinth der blauen Eulen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Coverflow wird geladen
001
002
003

001 - Das Labyrinth der blauen Eulen



Erscheinungsdatum:18.11.2016
Länge:ca. 52 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
9.29
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
Inhalt
Elea hat vor einem halben Jahr bei einem schweren Autounfall ihre Eltern verloren.
Seitdem ist das 13jährige Mädchen querschnittsgelähmt. Nun soll also Elea bei ihrer Tante Lissy in Altenberg leben, davor muss sie aber noch ins Sommerinternat und den Schulstoff nachholen, den sie verpasst hat. Zum Glück lernt sie dort ihre Mitschülerin Biggi kennen.
Die zwei Mädchen werden schnell Freundinnen, und schon bald beginnt in den unterirdischen Gängen von Altenberg die abenteuerliche Suche nach dem Labyrinth der blauen Eulen und dem sagenumwobenen Eulenstaub..

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

#Altenberg, #Angst, #Antiquität, #Arzt, #Aufzug, #Blaulicht, #Buch, #Buchhandlung, #Dunkelheit, #Echo, #Essen, #Ferien, #Feuerzeug, #Gedächtnisverlust, #Geheimtür, #Geschäft, #Handy, #Höhle, #Internat, #Kamera, #Keller, #Krankenhaus, #Küche, #Landkarte, #Legende, #Nacht, #Polizei, #Schatzsuche, #Scherben, #Schlafen, #Schlüssel, #Schnarchen, #Schule, #See, #Statue, #Taschenlampe, #Telefon, #Tiere, #Tod, #Trauer, #Unfall, #Vergangenheit, #vermisst, #VierteWelt, #Weinen
Zum Ende der Seite springen 001 - Das Labyrinth der blauen Eulen
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Eponine ist weiblich Eponine
Administrator


images/avatars/avatar-2144.jpg

Dabei seit: 30.07.2010
Beiträge: 1.020
Spiel-Beiträge: 78
Herkunft: WW


Bewertung von Eponine:

Ich hatte gestern Zeit auch mal alle 3 Folgen zu hören.

Die erste Folge gefiel mir ganz gut.

Biggi war wohl irgendwie schon eine Anspielung auf Bibi Blocksberg, oder? Sie kam ja auch aus Neustadt Zwinker Schade, dass sie später nicht mehr erwähnt wird.

Auch der zerstreute Professor Bartels finde ich nicht schlecht. Macht ihn so auch ein bisschen symphatischer.
Was in dieser Folge für mich nicht zusammen passt ist allerdings, dass er monatelang nichts vom Tod der Mischniks gewusst haben will. Immerhin ist Elea ja eine seiner Schülerinnen und unentschuldigt kann niemand so lange weg bleiben.

Was ebenfalls nicht wirklich passt, ist das Opi Kopi Angst in Höhlen hat un später dann Höhlenführer ist.

Wenn man schon so eine Vorgeschichte schreibt, sollte man seine anderen Geschichten schon noch bedenken oder entsprechend umschreiben.

Gut gefallen hat mir "Karl" als Erzähler Thumb Up

__________________
Kinder.... Fettes Grinsen





20.11.2016 16:10
20.11.2016 16:12

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.516
Spiel-Beiträge: 6

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von Janni:

Ich würde das mit der Höhlenangst jetzt so interpretieren, dass er durch das Abenteuer seine Angst verliert...

Aber mit dem Tod von Eleas Eltern und Bartels Unwissen stimme ich dir absolut zu.
20.11.2016 16:33
01.04.2017 12:51

Eponine ist weiblich Eponine
Administrator


images/avatars/avatar-2144.jpg

Dabei seit: 30.07.2010
Beiträge: 1.020
Spiel-Beiträge: 78
Herkunft: WW


Bewertung von Eponine:

Zitat von Janni:
Ich würde das mit der Höhlenangst jertr so interpretieren, dass er durch das Abenteuer seine Angst verliert...


Hab dazu noch was ergänzt zu meiner Rezession in Folge 2. Darauf hätte man auf jeden Fall eingehen müssen! Oder so ein Quatsch nicht in Folge 1 zu verzapfen.

Bekomme nach den 3 Hörspielen so den Eindruck, als hätten da 3 Schreiber dran gesessen.

EDIT: Gerade nochmal auf das Cover geschaut und mir die Antwort zur Höhlenangst gerade selber gegeben. Zechy hat Opi Kopi doch mit Eulenstaub besprüht. Wahrscheinlich hat er ihm die Angst der Höhlen auch gleich mit gelöscht Fettes Grinsen

__________________
Kinder.... Fettes Grinsen





20.11.2016 16:57
20.11.2016 17:00

Serienfan ist weiblich Serienfan
Sekretär


images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 3.703
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Serienfan:

Wow, ihr habt die Folge ja echt schon super beschrieben und auch ziemlich genau analysiert.

Ich muss ehrlich zugeben, ich bin eigentlich nicht so der Elea-Fan der 1. Stunde. Habe von der Kiddinx-Reihe mal die ein oder andere Folge ganz oder teilweise gehört, nachdem meine Freundin mich auf die Serie mit einem Mädchen im Rollstuhl aufmerksam gemacht hat. Meine Tochter war sofort Feuer und Flamme. Leider war die Serie zu diesem Zeitpunkt schon eingestellt. Umso schöner, dass es jetzt weiter geht. Ich bin gespannt, was unsere Tochter sagen wird, denn sie liebt den gleichnamigen Kinofilm.

Wie gesagt, im Gegensatz zu euch habe ich den Vergleich mit den alten Folge nicht ganz so im Ohr und bin deswegen recht aufgeschlossen allem Neuen gegenüber.

Die Cover finde ich schon mal super schön und in meinen Augen auch deutlich schöner als die von Kiddinx. Die wirken irgendwie karg dagegen.

Das Titellied ist auch in Ordnung, auch wenn das alte ebenfalls sehr schön war. Möchte ich jetzt gar nicht direkt miteinander vergleichen. Ist vielleicht auch Gewohnheitssache.

Die Sprecher finde ich auch gut. Ich mag Ulrike Stürzbecher ja sehr und finde sie in der Rolle der Biggi auch nicht unpassend. Auch wenn man natürlich ab und an an Jennifer Aniston / Kate Winslet denken muss Zwinker . Tante Lissy gefällt mir besser als die vorherige. Und obwohl ich den alten Sprecher von Quirin Bartels sehr mag (Dr. Watson aus Sherlock Holmes Verliebt ), finde ich Udo Schenk in der Rolle sogar passender. Und der Erzähler macht seine Sache gut, wobei mir der frühere auch sehr gut gefallen hat.

Die Geschichte ist schön erzählt. Wie Bibi durch Biggi ersetzt wurde, ist gut gelöst worden. Hoffe, sie in den neuen Hörspielen noch öfter zu hören. Den Spagat zwischen Mitleid und Anteilnahme an Eleas Schicksal finde ich ebenfalls gut gelungen. Diese ganzen Details, die euch so auffallen, merk ich in der Regel gar nicht. Ist für mich bei einem gelungenen Hörspiel auch eher zweitrangig. Was mich auch so ein bisschen gestört hat ist, dass Bartels so extrem vergesslich ist. Also wenn er auf Tante Lissy steht, wird er sich ja wohl ihren Namen merken können. Zerstreutheit gut und schön, aber das ist dann doch recht übertrieben. Und als ob jemand Missgeschick heißen würde ... Pfeifend

Fazit: gelungener neuer Auftakt der Elea-Reihe.
30.11.2016 10:00

BrigitteBlocksberg ist weiblich BrigitteBlocksberg
Althexe


images/avatars/avatar-1115.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.753
Spiel-Beiträge: 21
Herkunft: Hildesheim

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Wirklich eine schöne Einstiegsgeschichte! Und man kann sich gut in Elea hineinversetzen. In ihre Wut und Verzweiflung!

Es gab also zu Zeiten von Eleas Eltern schon Kaffee in der Buchhandlung. In Folge 3 "Blick in die Zukunft" hieß es das wäre Eleas Idee auch Kaffee auszuschenken.

Till Hagen ist ein sehr guter Erzähler der auch gut mitfühlt. Man erinnert sich wirklich an Ulli Herzog.

Es erinnern viele Ereignisse wirklich an den Film "Das Geheimnis der blauen Eulen".

Das Elea Quirin Bartels auf den Eulenstaub aufmerksam macht ist witzig.

Nur komisch dass Opi Kopi Angst hat im Dunkeln weil er sich in einer Tropfsteinhöhle verlaufen hat. Dabei macht er doch die Führungen in der Altenberger Unterwelt.

Jetzt wird auch mal erklärt was ein Pereptuum Mobil ist. Kennt man ja von "Jim Knopf".

Die Sprecher sind ja wirklich von der Stimme her fast unverändert. Elea klingt wie immer. Und Opi Kopi ok ein wenig älter, aber halt wirklich wie ein Opa. Nur die Stimme von Biggi klingt zu alt. Man hat immer Karla Kolumna vor Augen.

Freue mich schon auf die nächsten Folgen.

__________________
Ruhe! Beim Nachrichten lesen möcht ich nicht gestört werden

Der Schiedsrichter richtet schied!

Halt oder ich hexe
02.12.2016 18:50

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.516
Spiel-Beiträge: 6

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von Janni:

Na ja, wie wie Professor Bartels schon sagte: Ängste kann man überwnden.
02.12.2016 19:04

MewMew ist männlich MewMew
Fischstäbchen mit Vanillesoße!!


images/avatars/avatar-2551.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 3.412
Spiel-Beiträge: 114
Herkunft: Rostock

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von MewMew:

01 - Das Labyrinth der blauen Eulen

Das ist der Einstieg, den ich mir so wirklich gewünscht habe. Man erlebt Elea nach ihrem Schicksalsschlag und wie sich die Welt um sie herum verändert. Ich habe den zweiten Bibi-Kinofilm nie gesehen, da er mich einfach von der Darstellung nicht gereizt hat, aber die Geschichte ist wirklich schön. Eine ideale Einstiegsfolge. Und dass nun aus einer Bibi eine Biggi wurde... Ich verstehe es mal als kleinen Seitenhieb, denn sie hätte auch einfach einen anderen Namen (abseits des B) tragen können. Ulrike Stürzbecher klingt aber wirklich viel zu reif in der Rolle. Biggis Alter wurde zwar nicht erwähnt, aber es harmonierte nicht. Ich sage mir einfach, dass Biggi vielleicht schon in der 9 Klasse ist. :P Dennoch wäre es ja interessant, wenn Biggi nochmals in späteren Folgen auftaucht.
10/10

Sprecher:
Der Sprechercast überzeugt in fast allen Punkten. Die früheren Sprecher sind wieder wunderbar in ihren Rollen besetzt und die neuen Teammitglieder machen ihre Sache auch sehr gut. Einzig bei Tessa/Oli bin ich bisher noch unsicher, wie sie in weiteren Folgen wirken. Vera Bunk klingt, obwohl sie jünger ist, deutlich reifer als Giuliana Jakobeit. Auch Tom Steinbrecher als Oli ist viel zu kernig/reif besetzt. Würde eher für einen Schüler in der Abschlussklasse oder älter passen. Aber ich hoffe er findet noch seinen Rhythmus, denn als Andi Meisfeld klingt er wesentlich besser/jünger. Generell für die Nebencharaktere noch ein bisschen am akkustischen Feinschliff arbeiten (also zum Alter passendere Stimmen nehmen bzw. den Stimmenklang noch besser einschätzen).
04.12.2016 10:52
04.12.2016 10:55

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.516
Spiel-Beiträge: 6

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von Janni:

@Basti:

Kurze Erklärung zu meinem Änderungsvorschlag: Dr. Mühlbergs Vorname wird nur im Buch erwähnt, nicht direkt im Hörspiel. Entsprechende Anmerkung machen oder wie handhaben wir das?
04.01.2017 14:51

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2608.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 17.026
Spiel-Beiträge: 2071
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Gute Frage, ich würde es einfach so stehen lassen, ohne jetzt eine Anmerkung daran zu schreiben, woher diese Info stammt. Das haben wir mit Maritas Nachnamen bspw. auch nie gemacht.
Oder "Theodor" Tierlieb, dessen Vorname glaube ich ja auch erst in der Förster-Folge zum ersten mal zu hören ist.

Ansonsten kannst du solche "Erklärungen" auch gerne demnächst in das Feld unter "Sonstiges" mit eintragen, dann seh ich das auch. Zwinker
04.01.2017 15:51

Dominik ist männlich Dominik
Junghexe


images/avatars/avatar-1982.jpg

Dabei seit: 20.10.2016
Beiträge: 1.260
Spiel-Beiträge: 298

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Dominik:

Ich muss sagen, ich bin absolut begeistert. Ich kannte die Kiddinx-Folgen nicht, also ging ich nur durch Eure Empfehlungen und dabei sehr gespannt ans Hören und wurde nicht enttäuscht. Ich wusste ja nichts über diese Reihe, außer was ich hier las, wobei ich immer darauf achtete, nicht gespoilert zu werden. Eine spannende Folge mit wirklich tollen Sprechern, einem wunderbaren Erzähler und einer super Story. Bin jetzt sehr gespannt auf Folge zwei und gleichzeitig traurig, dass es bisher nur diese drei Folgen gibt. Ich hoffe, Elfie Donnelly findet schnell ein neues Label.

10/10 Punkten

__________________
Dominik

"Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind." - Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore
14.09.2017 12:39

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2608.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 17.026
Spiel-Beiträge: 2071
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Habe auch diese Folge dann jetzt endlich mal gehört.
Insgesamt eine sehr gute Einstiegsfolge. Thumb Up

Es ist sehr schade, dass es mit der Neuauflage nicht funktioniert hat, denn die Folgen wirkten doch ganz gut, wie ich fand. Hasenzähnchen
Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass es nur wegen einer Person in die Brüche gegangen ist... da muss noch irgendwas anderes los gewesen sein... Rotwerd
06.12.2017 17:48

Maxi ist männlich Maxi
Ja. Hier Bergfrosch!




Dabei seit: 06.01.2021
Beiträge: 252
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Österreich

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Elea Eluanda


Bewertung von Maxi:

Man muss diese Folge vielleicht öfters hören, bis sie einem gefällt. Irgendwie erinnert mich die Geschichte sehr an den zweiten Kinofilm. Ich frage mich nur, wie Elea nach dem Unfall ins Krankenhaus gekommen ist.
Interessant finde ich, dass Tom Steinbrecher hier mitwirkt. Ich kannte ihn bis jetzt nur als Produzent und Sprecher der Serie "Andi Meisfeld."

__________________
Ich weiß, weiß ist nicht weiß!
Zwinker

Der entlaufene Gorilla ist eben entlaufen.
20.05.2021 15:38

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.516
Spiel-Beiträge: 6

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von Janni:

Ich würde vermuten, dass der Unfall aufgefallen ist und die Polizei und Rettungswagen gerufen wurden.
20.05.2021 15:43

Maxi ist männlich Maxi
Ja. Hier Bergfrosch!




Dabei seit: 06.01.2021
Beiträge: 252
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Österreich

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Elea Eluanda


Bewertung von Maxi:

Ja. Daran habe ich nicht gedacht. Aber wenn wir schon beim Krankenhaus sind:
Der Arzt und die Schwester sind schon etwas seltsam. Oder? Vielleicht kommt es mir auch nur so vor.

__________________
Ich weiß, weiß ist nicht weiß!
Zwinker

Der entlaufene Gorilla ist eben entlaufen.
20.05.2021 15:51

Mikosch373
Baron




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 6.409
Spiel-Beiträge: 914

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy



Elea Eluanda - Das Labyrinth der blauen Eulen (001)

Der Titel sorgt bei mir, als Fan der beiden Bibi Blocksberg-Filme, natürlich für Herzklopfen und aus diesem Grund spricht mich natürlich auch der Klappentext besonders an. Das Cover ist hingegen nicht mein Fall. Mir gefällt der Zauberstern-Elea-Stil einfach nicht. Die Farben sind mir, bis auf Ezechiel, viel zu blass und auch der Elea Eluanda-Schriftzug ist irgendwie nicht ansprechend. Man muss aber auch dazu sagen, dass Kiddinx bei Elea Eluanda grafisch großartige Arbeit geleistet hat.

Dasselbe gilt für das Titellied. Die Melodie war einfach einprägsam und hat die Fantasie angeregt. Das Zauberstern-Titellied ist nicht schlecht, aber auch nicht gut. Der Einstieg gefällt mir gut. Barthels erfährt von einem ernsten Opi Kopi, dass Eleas Eltern tot sind und sie im Rollstuhl sitzt. Da stellt sich allerdings die Frage, warum er das nicht weiß? Kurz darauf ist man bei Elea im Krankenhaus und erlebt mit, wie sie am Tag ihrer Entlassung zusammenbricht. Das tut einem wirklich in der Seele weh. Auch, weil es so gut gespielt ist.

In der Sommerschule lernt Elea Biggi kennen und die beiden freunden sich an. Durch Biggi kommt natürlich besonders das Film-Feeling auf. Man merkt aber, wie sehr das Hexische in der Geschichte fehlt. Trotzdem ist es unterhaltsam, mitanzuhören, wie sich Elea und Biggi auf die Suche nach dem Eulenstaub machen. Wie sie in das Labyrinth geraten, ist mir aber ein bisschen zu zufällig.

Quirin Barthels hat hier nicht Bernhard Blocksberg, sondern Opi Kopi im Schlepptau, was auch für ein paar amüsante Momente sorgt. Eleas Gespräch mit ihren Eltern erinnert sehr an die vierte Kiddinx-Folge. Ich frage mich, ob sich das Gespräch in der geplanten Neuauflage geändert hätte, oder einfach „wiederholt“ worden wäre. Das Kennenlernen mit Ezechiel hätte gern einen größeren Anteil an der Geschichte haben können.

Insgesamt ist die Geschichte mehr oder weniger gut gelungen. Sie ist spannend, obwohl man die Story kennt, und daher auch nicht zu lang. Dass Opi Kopi hier Angst vor Höhlen hat und kurz darauf Höhlenführungen gibt, finde ich aber auch unlogisch. Wenn das wirklich etwas mit dem Eulenstaub zu tun hat, müsste man erwähnen.

Udo Schenk als Quirin Barthels gefällt mir nicht gerade gut. Obwohl ich Udo Schenk wirklich mag und er ein fantastischer Sprecher ist, kommt er erstens nicht an Peter Groeger heran und gibt zweitens einen komplett anderen Quirin Barthels. Das ist sicher so gewollt, aber mir gefiel der alte Quirin Barthels. Das ist eigentlich eine reine Untertreibung: Ich habe Peter Groeger als Quirin Barthels geliebt.

Außerdem ist Barthels Zerstreutheit hier ein bisschen zu viel des Guten. Till Hagen als Erzähler gefällt mir überraschend gut. Natürlich ist er nicht Lutz Mackensy, aber er macht seine Sache besser als erwartet. Gut macht ihre Sache auch Viktoria Sturm. Aber sie ist nicht Heidrun Bartholomäus und obwohl ihre Stimme besonders ist, wird Viktoria Sturm niemals das besondere Tante Lissy-Gefühl vermitteln.

Biggi finde ich nicht so gut besetzt. Ulrike Stürzbecher hat für mich einfach keine jugendliche Stimme und passt deshalb nicht so sehr auf die Rolle von Eleas Freundin. Ich hätte ihre Stimme für Tante Lissy deutlich passender gefunden. Dass Elea, Ezechiel und Opi Kopi mit ihren alten Sprechern besetzt sind, ist das Beste am ganzen Hörspiel. Ohne Giuliana Jakobeit hätte ich es mir, ehrlich gesagt, nicht angehört.

Fazit: 6 von 10 Punkten


Zitat von Maxi:
Der Arzt und die Schwester sind schon etwas seltsam. Oder? Vielleicht kommt es mir auch nur so vor.


Den Arzt fand ich auch seltsam. Irgendwie übertrieben gekünstelt.
20.05.2021 17:15
20.05.2021 17:16

Maxi ist männlich Maxi
Ja. Hier Bergfrosch!




Dabei seit: 06.01.2021
Beiträge: 252
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Österreich

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Elea Eluanda


Bewertung von Maxi:

Aber seine Stimme erinnert mich stark an Thomas Karallus.

__________________
Ich weiß, weiß ist nicht weiß!
Zwinker

Der entlaufene Gorilla ist eben entlaufen.
20.05.2021 19:03

Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Elea Eluanda » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele (Zauberstern) » 001 - Das Labyrinth der blauen Eulen
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH