Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Sonstiges über Bibi und Tina » Ab wann kommt der Bruch? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Zum Ende der Seite springen Ab wann kommt der Bruch?
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sturm ist weiblich Sturm
Klein Töröö


images/avatars/avatar-889.png

Dabei seit: 29.07.2013
Beiträge: 36
Spiel-Beiträge: 0



Ich hab eure Kommentare aus den vergangenen Jahren mal gelesen und bin ein Kind aus den 92er Jahren und bin somit mit Bibi und Tina auf Cassette aufgewachsen.

Ich bin etwas überrascht das ihr die Folgen so mitte 30 /43 als Bruch betitelt.
Denn ich persönlich habe "damals" bis Folge 49 Die Pferdeprinzessin noch gehört. Allerdings kann ich mich an die Folgen 43-49 nicht mehr so erinnern. Fast alles was vor 43 war liebe ich total und alles was nach 49 war, kannte ich nicht so wirklich, erst in den letzten Monaten/letztes Jahr habe ich mir auf kiddnix die ein oder andere mp3 Datei gekauft.

Da unser Aldi mal wieder einige CDs von Bibi und Tina auf CD verkauft hat, hab ich mir gleich 3 Folgen gekauft die sie da hatten für je 2,90 Euro. Jetzt möchte ich mir alle Folgen auf CD nach und nach kaufen Fettes Grinsen

An jeden anderen kann ich die Folge 34 Das Gespensterpferd empfehlen. Eine Folge die sehr weit vorne ist, die ich über alles liebe <3
09.09.2020 18:10

Retro
Original Tröröö


images/avatars/avatar-2677.jpg

Dabei seit: 09.09.2020
Beiträge: 1.077
Spiel-Beiträge: 94
Herkunft: Schleswig Holstein

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Fünf Freunde



Noch habe ich kein einziges gehört. Doch da ich Wendy kenne, werde ich das in Zukunft mal nachholen. Allerdings habe ich bei der Durchsicht meinen persönlichen Bruch schon gesehen, bevor ich anfange. Fettes Grinsen Wenn ich hören werde, dann wird Folge 31 die Letzte sein.

__________________

16.09.2020 11:19

Mikosch373
Baron




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 6.594
Spiel-Beiträge: 916

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy



Diese Frage hat mich lange Zeit beschäftigt und erst nachdem ich der Serie ein paar Jahre den Rücken gekehrt und nun nochmal neu kennengelernt habe, kann ich sie für mich selbst beantworten. Meiner Meinung nach gibt es keinen harten Bruch. Ich schalte nicht die eine Folge aus und die andere ein und sage: Jetzt ist alles anders.

Stattdessen vollzieht sich der Bruch langsam. Bibis Hexereien werden weniger, die Mädchen werden vernünftiger und verantwortungsbewusster, das Freundinnengespann wird immer öfter durch Alex ergänzt und die Atmosphäre geht nach und nach verloren, bis man plötzlich feststellt, dass sich die Serie verändert hat.

Das, was ich beschreibe, beginnt in den 50ern und „endet“ in den 60ern. Warum schreibe ich „endet“ in Anführungszeichen? Weil sich die Serie nach wie vor verändert. In den 60ern haben wir viele Tierfolgen, in den 70ern lässt man davon glücklicherweise wieder ab und wendet sich überwiegend vertrauten Elementen zu.

In den 80ern und 90ern hat man ein Stück weit zurück zum alten Charme gefunden. Die Atmosphäre ist besser, die Geschichten entsprechen dem Zeitgeist und die Figuren bekommen wieder ein paar Ecken und Kanten. Bibi darf sich sogar endlich wieder verhexen. Natürlich gibt es hier und da ein paar Ausrutscher wie „Der neue Reiterhof“.

Meiner Meinung nach ist Bibi & Tina auf einem guten Weg, auch wenn der Bruch, der in den 50ern und 60ern stattgefunden hat, nicht rückgängig gemacht werden kann. Es ist nur natürlich, dass sich eine Serie, wenn sie so viele Jahre läuft, weiterentwickelt, und dass sie immer noch unterhaltsam ist und man sich auf die neuen Folgen freuen kann, ist schon bemerkenswert.

Leuten, die die Serie wenig bis gar nicht kennen, kann ich nur empfehlen, die Hörspiele der Reihe nach zu hören. Dann entwickelt man sich mit der Serie mit und es kommt zu keinem harten Bruch wie es der Fall wäre, wenn man die ganz alten und die ganz neuen hintereinander hört.
05.10.2020 19:29

Retro
Original Tröröö


images/avatars/avatar-2677.jpg

Dabei seit: 09.09.2020
Beiträge: 1.077
Spiel-Beiträge: 94
Herkunft: Schleswig Holstein

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Fünf Freunde



Die 31 Folgen hab ich nun ja alle gehört. Und wie ich weiter oben sagte, war es das jetzt auch. Gunter Schoß hat für mich nicht das Erzählprinzip, was noch Ulli Herzog bei Bibi Blocksberg hatte. Es liegt daran, dass ich keine Lust habe, 30 Folgen am Stück mit 4 bis 1 Punkten bewerten zu müssen, was durch den Verlust von Nottke durchaus passieren könnte. Hätte es Nottke nie gegeben, dann liefe der Hase vielleicht etwas anders, doch es gab ihn nun mal.

__________________

19.08.2021 21:32

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Grauer Töröö




Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 84
Spiel-Beiträge: 1



Da ich mitterweile bei Folge 72 angelangt bin, kann ich zu diesem Thema jetzt auch etwas beitragen.
Auch ich empfinde es so, dass die Reihe sich im Laufe der Zeit verändert hat.
Ob es jetzt ein harter Bruch ist? Kratzend Für mich vollzieht es sich auch eher allmählich. Es fängt tatsächlich nach der letzten Folge an, die ich als Kind kennengelernt habe: das Gespensterpferd. Allerdings habe ich die darauffolgenden Folgen jetzt auch nur einmal gehört, während mir die "alten" Folgen natürlich vertrauter sind, da damals duzende Male in den Rekorder gelegt. Pfeifend

Von den Ü-40 Folgen sind wenige dabei, die ich richtig gut fand. Bei vielen fehlt einfach etwas:

- eine Story mit roten Faden und Spannungsbogen. Manche Folgen plätschern so vor sich hin. Andere haben belanglose Nebengeschichten, bei denen man das Gefühl bekommt, sie dienen v.a. einem Zweck: Füllstoff um auf eine annehmbare Hörspiellänge zu kommen. Als Beispiel: die Wilderei bei Besuch aus Spanien
- Überraschungsmomente/Spannung: Häufig ist schon in den ersten paar Minuten klar, wie die Geschichte in etwa ausgeht.
- die Martinshof-Atmosphäre: Wo ist Hubert, der den Erzähler immer gnadenlos aus dem Schlaf krakeelt hat? Oder der freche Ziegenbock Hoheit? Gibt es keinen gemütlichen Dachboden mehr für die Lagebesprechung? Zubettgehen heißt mittlerweile Zubettgehen. Keine Gespräche. Keine nächtlichen Ausflüge zu Pferd oder mit Kartoffelbrei. Das sind alles so Dinge, die ich mit der Serie verbunden habe. Verliebt
- Die Hexerei: es muss nicht alle paar Minuten gehext werden. Aber Folgen mit gerade mal 2 Hexsprüchen. Im Ernst? Blink
- die zwei Mädels unter sich. Nichts gegen Alex. Ich mag die Figur. Aber manchmal frage ich mich, wann die Serie in "Bibi, Tina und Alex" umbenannt wird. Fettes Grinsen

Mal gucken, was die weiteren Folgen so für einen Eindruck bei mir hinterlassen. Laut Mikosch373 gibt es ab den 80ern ja Hoffnung auf Besserung. Thumbs Up
19.08.2021 21:41

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2603.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 2.259
Spiel-Beiträge: 11
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



In den 80ern gab es in der Tat kurz Besserung (82, 83 und 87 sind echt gut, mit Abstrichen auch 81, 84 und 85), spätestens mit Folge 90 war das dann wieder vorbei. Ich hab zuletzt ein paar 90er gehört, vom Hocker gehauen hat mich keine und Vollmond über Falkenstein hab ich nicht mal ganz geschafft.
Doch, man bemerkt definitiv einen Bruch, wenn man zB Mission Alex mal mit Mami siegt vergleicht. Allerdings stimmt es, dass man keine exakte Position dafür bestimmen kann, der Wandel kommt tatsächlich ziemlich schleichend. Auch Ü45 gibt es noch gute Folgen, aber rarer gesät und auch mit anderem Flair. Aber das ist halt das Problem, wenn man so auf ein Oberthema (Pferde) fixiert ist, da geht irgendwann die Puste aus und alles wiederholt sich.
Dass die Jungs mittlerweile zu sehr im Vordergrund stehen, sehe ich auch so. Alex und Freddy kommen Ü50 gefühlt in jeder Folge vor. Nichts gegen diese Charaktere, aber die sporadische Einbindung früher war besser.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
04.09.2021 12:00

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2608.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 17.381
Spiel-Beiträge: 2085
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Zitat von Mangobanane:
Dass die Jungs mittlerweile zu sehr im Vordergrund stehen, sehe ich auch so. Alex und Freddy kommen Ü50 gefühlt in jeder Folge vor. Nichts gegen diese Charaktere, aber die sporadische Einbindung früher war besser.

Freddy tatsächlich gar nicht mal.
11x in den Folgen 1-50
und 11x in den Folgen 51-101

Bei Alexander hingegen ist es schon anders.
In den ersten 30 Folgen war er im Schnitt in jeder zweiten dabei,
in den vergangenen 71 Folgen in nur 11 Folgen gar nicht.
04.09.2021 14:37
04.09.2021 14:38

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2603.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 2.259
Spiel-Beiträge: 11
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Freddy echt nur 11 Mal, krass, das kommt einem gar nicht so vor. Danke für die Statistik.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
04.09.2021 17:27

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.613
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Ich finde auch, dass Alex etwas überdosiert wird. Habe an sich nichts gegen die Figur, aber für mich ist das Kernelement der Serie die Zweierdynamik ihrer Freundschaft. Fand es am Anfang recht reizvoll, dass B + A zwar miteinander auskamen, aber nicht das engste Verhältnis hatten. Ab wann hat sich das eigentlich gelegt? Ich würde schätzen ab Folge 20.
04.09.2021 17:35

Mikosch373
Baron




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 6.594
Spiel-Beiträge: 916

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy



Meiner Meinung nach taucht Alex auch zu oft auf. Das Duo Bibi & Tina gibt es so gut wie gar nicht mehr, sie sind immer ein Trio mit Alex, was auch die Dynamik der Serie bzw. der Geschichten total verändert. Dazu kommt, dass Alex nicht so viele Ecken und Kanten hat wie früher und das Zusammenspiel der drei deshalb nicht ganz so schön ist.
04.09.2021 17:38

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.613
Spiel-Beiträge: 21

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Lasst uns die Serie in BTA umbenennen. Kleine TKKG-Anspielung, Fettes Grinsen
04.09.2021 17:42
04.09.2021 17:43

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Grauer Töröö




Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 84
Spiel-Beiträge: 1



Zitat von Mangobanane:
Aber das ist halt das Problem, wenn man so auf ein Oberthema (Pferde) fixiert ist, da geht irgendwann die Puste aus und alles wiederholt sich.


Klar, je mehr Folgen es gibt, desto schwieriger wird es, etwas ganz Neues zu kreieren. Wobei das Thema "Pferd" auch bei Bibi und Tina theoretisch noch lange nicht ausgeschöpft ist und es spricht ja eigentlich auch nichts dagegen, den ein oder anderen neuen (festen) Charakter oder Handlungsort einzuführen. Auch müssen nicht alle Folgen zwingend in Falkenstein und Umgebung spielen. Ich mag die Ungarn-Folgen. Fettes Grinsen
Ich finde viele der neuere Folgen von den Grundideen und Themen auch gar nicht so verkehrt nur wird m.E. bei der Umsetzung zu viel Mist gebaut. Die Geschichten wirken oft lieblos und hingeklascht. Sie sind weder vernünftig recherchiert (Voltigieren im Sattel Headbang ), noch bestechen sie durch andere Elemente:
witzige Dialoge/Situationen, Spannung, Überraschungsmomente, unvorhergesehene Wendung, kreative Hexsprüche. Wettbewerbs-Folgen laufen nach Schema F ab: ein paar Tage von morgens bis abends trainieren und dann gewinnen.
Der Erzähler fungiert häufig nicht mehr als Begleiter, sondern als Vorhersager.
Bei Bibi und Tina ging es natürlich immer schon recht harmonisch zu, aber teilweise sind mir die neuen Folgen auch echt zu weichgespült. Die Mädels schlagen nur noch selten über die Strenge. Frau Martin und der Graf sind nicht mehr so streng und autoritär. Selbst Charaktere die Mist bauen werden möglichst sympathisch aus der Geschichte entlassen. Pfeifend
04.09.2021 22:04

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2608.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 17.381
Spiel-Beiträge: 2085
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Zitat von Mangobanane:
Freddy echt nur 11 Mal, krass, das kommt einem gar nicht so vor. Danke für die Statistik.

Tatsächlich hätte ich auch mit mehr gerechnet.
Vielleicht hat er in den neueren Folgen aber ne größere Rolle als damals und ist damit präsenter?
Das hab ich jetzt nicht nachgesehen. Zwinker

Aber ja, mir kommt Alex auch viel zu häufig vor.
05.09.2021 01:26

Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Sonstiges über Bibi und Tina » Ab wann kommt der Bruch?
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH