Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 104 - Das Pflegepferd » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105

104 - Das Pflegepferd



Erscheinungsdatum:21.01.2022
Länge:ca. 45 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
3.36
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
Inhalt
Bibi und Tina nehmen ein Pferd namens Sultan in Pflege, das sich nicht mehr reiten lässt und bald verkauft werden soll. Mit viel Geduld finden die Freundinnen schließlich Zugang zu ihm. Nur für Amadeus und Sabrina haben sie jetzt kaum noch Zeit. Dabei sind die beiden Pferde schließlich der Schlüssel zu Sultans Rettung.

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Tiere mit Namen

Hexsprüche
abgeschickt Eene Meene Dreck, klein ist das Gepäck. Bibi Blocksberg
Anmerkungen
* Bonustrack: "Pferdepfleger Harry"
#Angst, #Auto, #Backen, #Bahnhof, #Bett, #Bettgespräch, #Essen, #flüstern, #Koppel, #Küche, #Kuchen, #Martinshof, #Paddock, #Pferd, #Reiten, #Schlafzimmer, #Schloss, #Stall, #Tiere, #Wettreiten
Zum Ende der Seite springen 104 - Das Pflegepferd
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DerSpringerAusHerten
Grauer Töröö


images/avatars/avatar-2435.jpg

Dabei seit: 10.12.2019
Beiträge: 89
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Herten

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von DerSpringerAusHerten:

Ha! Nach der Alten Trine darf nun auch das zweite Phantom der Serie, Stallknecht Harry, endlich mal direkt auftauchen! (Ja, I know, in der Zeichentrickserie war er schon einmal dabei und gut, dass man mit Michael Pan den gleichen Sprecher genommen hat.)
Ansonsten eine Folge, bei der ich nach dem ersten Hören Hin- und Hergerissen bin. Der Titel hat mich nicht besonders begeistert und auch der Anfang klang so ein bisschen nach Blackbird 2.0. Je länger die Folge dauert, desto mehr Fahrt nimmt sie auf. Eine finale Bewertung gibt es noch nicht, aber hörbar ist sie definitiv. Auch die Message ist okay. Muss ich mir in ein paar Tagen aber noch einmal anhören.

__________________
Aber den Rüssel lass ich draußen!
22.01.2022 00:27

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.964
Spiel-Beiträge: 25

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Da Kiddinx heutzutage ja die Zeichentrickserien als maßgeblich ansieht... Ich glaube, er wurde irgendwo als wortkarg beschrieben.
22.01.2022 07:48
22.01.2022 07:50

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2850.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 18.637
Spiel-Beiträge: 2090
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Basti:

Uff, also diese Folge hat mich total gelangweilt. Verzweifelt
Keine Ahnung, ob es interessanter ist, wenn man Pferdekenner ist, aber für mich hat die Folge nur so vor sich hingeplätschert. Kein großartiger Spannungs- oder Handlungsbogen.
Es wird im Grund nur die ganze Zeit beschrieben, was die beiden mit dem Pferd machen.

2 Punkte dennoch, weil Harry zumindest mal zu hören ist. (Auch wenn für mich Michael Pan als Synchronsprecher nicht so recht passend ist. Rotwerd )
26.01.2022 15:32

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.964
Spiel-Beiträge: 25

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



@Basti: Fandest du ihn schon immer unpassend? Er ist ja durch die Zeichentrickserie schon 2004 eingeführt worden. Mit dem selben Sprecher. Also vor ca. 18 Jahren. Hat ja ganz schön gedauert.
26.01.2022 15:37

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2850.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 18.637
Spiel-Beiträge: 2090
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Basti:

Ja, da find ich ihn auch unpassend. (Auch wenn ich die Folgen wohl nur einmal gesehen habe und keine konkrete Erinnung daran habe)
Dass er die gleiche Stimme hat, wie in den TV-Folgen ist natürlich gut, aber ich weiß nicht... Rotwerd
Ich höre da immer Hinki von Hinki und Pinki raus. Fettes Grinsen
26.01.2022 15:47

Janni ist männlich Janni
Sekretär




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 3.964
Spiel-Beiträge: 25

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Ich finde es auch unglücklich gecastet, dass er auch den Bruder des Grafen bei Allein im Schloss spricht. Zu dem Zeitpunkt hatte er die Rolle als Harry ja schon. Und in der Englandfolge spricht er auch jemanden. Werner Weber spricht er auch, aber den klammere ich mal aus, weil das vor der "Harryzeit" war.
26.01.2022 15:52

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2778.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 3.464
Spiel-Beiträge: 26
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Mangobanane:

Ich fand die Folge gar nicht mal so schlecht. Klar, bei Wendy hat man so was schon wesentlich besser umgesetzt, aber ich hatte Schlimmeres befürchtet. Die Fortschritte gehen halt wieder sehr hoppladihopp und vor allem das Ende, wo ganz plötzlich wirklich alles wieder in Ordnung ist, auch gegenüber Frau Karlottke, wirkt sehr gehetzt, ansonsten aber solide. Es wirkt aber schon ein wenig, als hätte der Autor in einem Pferdebuch den ersten Satz gelesen - Pferde sind Herdentiere - und daraus dann ne Story gemacht. Denn auf diesem Aspekt wird ungefähr drölftausend Mal herumgeritten.
Kann man hören, ich geb mal ne 5/10…

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
30.01.2022 13:40

Serienfan ist weiblich Serienfan
Bürgermeister


images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 4.120
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Lady Bedfort
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Serienfan:

Also ich fand es auch langweilig. Das ist echt so eine Folge wo man denkt, oh nicht doch, schon wieder das gleiche.

Aber ich empfinde es eh als Kunststück bei einer Pferdeserie auch in höherer Folgenzahl Abwechslung beizubehalten.
05.02.2022 16:23

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Karo Töröö


images/avatars/avatar-2712.jpg

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 564
Spiel-Beiträge: 1


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Skippy88:

Dass die Folge in Sache „Pferdeverstand“ wieder ein Reinfall sein wird, war mir schon klar, als Frau Martin erwähnt, dass das (Problem-)Pflegepferd die volle Aufmerksamkeit der Mädels erfordern wird und sie vermutlich nicht mehr viel Zeit für andere Dinge haben werden. Tja, genau so kommt es dann auch. Nach dem beliebten Falkensteiner Grundsatz „Viel hilf viel“ trainieren die Mädels den lieben langen Tag mit dem armen Problempferd. Roll Eyes
Am ersten Tag steht Führtraining auf dem Programm und die Mädels latschen von früh morgens bis abends mit Sultan über den Paddock. Der zuvor noch aufgeregte und freche Sultan verhält sich dabei absolut mustergültig. Er lässt sich nicht nur brav geradeaus führen, sondern biegt doch tatsächlich am Ende vom Paddock mit Tina ab, anstatt stumpf gegen den Zaun zu laufen. Pfeifend
Damit der Hörer nicht merkt, dass der Autor keine Ahnung von Pferdetraining hat, Damit der Hörer nicht in noch mehr Langeweile verfällt, werden die folgenden Trainingstage zum Großteil in Wischiwaschi-Manier vom Erzähler wiedergegeben.
Am 4. Tag Vollzeittraining auf dem Martinshof bekommt dann auch Frau Martin mal mit, dass die Mädels doch so etwas wie Basistraining eine Therapie mit Sultan machen und ist darüber ganz baff. Erstaunt Gut, vielleicht war sie die letzten vier Tage ausschließlich mit Kuchenbacken beschäftigt und hat die Küche nicht verlassen.
Bibi ist mit den Trainingsfortschritten ganz zufrieden. Immerhin macht Sultan die Übungen brav und konzentriert mit und lässt sich auch den Sattel die Satteldecke auflegen. Tina ist wiederum etwas unzufrieden. Sultan lässt sie immer noch nicht aufsitzen und hat nach wie vor panische Angst vor anderen Pferden. Auf die Idee, dieses Pferd einfach mal Pferd sein zu lassen und es auf eine Koppel mit Sichtkontakt zu den anderen Pferden zu stellen, kommen unsere Pferdeprofis natürlich nicht. Stattdessen wird gefühlt 12 Stunden am Tag an dem armen Tier herumtherapiert und es wird auch möglichst gar nicht mit dem Angstauslöser konfrontiert. Roll Eyes
Da Amadeus und Sabrina aufgrund der ungeheuerlichen Vernachlässigung allmählich auch verhaltensauffällig werden (sie öffnen selbständig das Weidetor, stören die Mädels bei ihrem Harcore-Training und klauen Äpfel) gönnen sie sich und ihrem Problempferd ENDLICH mal eine kleine Pause und veranstalten ein Wettrennen zum Schloss. Dort erhalten sie (Sie! Nicht der Hörer!) von Stallknecht Harry nicht nur wertvolle Tipps, die später alle Probleme in Luft auflösen lassen, sondern bekommen auch bestätigt, was sie teilweise schon vermutet haben: Frau Kalottke hat von Pferden so viel Ahnung, wie eine Kuh vom Skifahren und hält ihr Pferd grundsätzlich allein. Da diese nicht artgerechte Haltung immer schnell zu Problemen führt, tauscht sie ihr Pferd ständig (!) gegen ein Neues aus. Da Frau Kalottke ihre Pferde scheinbar wie Unterhosen wechselt, dürfte Sultan ja theoretisch noch nicht allzu lange in ihrem Besitz sein. Scheinbar hat die Zeit aber gereicht, um Sultan vergessen zu lassen, dass es sich bei Pferden um Artgenossen, und nicht um schrecklich gruselige Aliens handelt. Dank der tollen Tipps klappt es dann aber auch mit den Nachbarn... äh, mit Amadeus und Sabrina und Sultan lässt Bibi dann natürlich auch kurze Zeit später ohne Probleme aufsitzen. Und weil´s mit dem Aufsitzen so gut klappt, geht man am nächsten Tag einen winzigen riesigen Schritt weiter: Man prescht mal direkt in feinster Wettrenn-Manier mit einem Pferd, von dem man überhaupt nicht weiß, wie es außerhalb vom Reitplatz so tickt, durchs Gelände.
Das Friede-Freude-Eierkuchen-Happy End darf natürlich nicht fehlen. Frau Kalottke kommt selbstverständlich auch wieder super mit Sultan zurecht und hat jetzt auch endlich mal geschnallt, dass Einzelhaltung ziemlich doof ist. Sie behält jetzt nicht nur ihr neues Pferd, sondern auch Sultan und will jetzt beide richtig kennenlernen. Die gute Frau hat vermutlich immer noch wenig Ahnung von Pferden, aber es freut natürlich alle ungemein, dass sie jetzt zwei Pferde besitzt. Frau Martin legt ihr dann noch ans Herz, sich bezüglich Pferdehaltung und Co. fortzubilden, sowie einen erfahrenen Pferdetrainer ins Boot zu holen viel Zeit für das Kennenlernen zu nehmen.

Fazit: Eine dünne, langweilige Geschichte, ohne jeglichen Spannungsbogen, ohne Witz, mit wenig Hexerei, dafür aber mit einer dicken Portion Kitsch, oberflächlichen Erklärungen und Halbwissen. Ein paar Gnadenpünktchen gibt es für die Botschaft, die hier vermittelt wird. Pferd ohne jeglichen Kontakt zu Artgenossen zu halten, ist wirklich inakzeptabel.


Zitat von Mangobanane:
Es wirkt aber schon ein wenig, als hätte der Autor in einem Pferdebuch den ersten Satz gelesen - Pferde sind Herdentiere - und daraus dann ne Story gemacht. Denn auf diesem Aspekt wird ungefähr drölftausend Mal herumgeritten.


Es ist nicht die erste Folge, bei der ich den Eindruck hatte, dass man den Fokus gerne mehr auf „Wissen vermitteln“ setzen wollte, aber auf vernünftige Recherche wenig Bock hatte. Die alten Folgen sind, was das Thema Pferd betrifft, zwar auch eher romantisch-laienhaft, allerdings habe ich da nicht das Gefühl, dass man dem Hörer unbedingt die Pferdewelt erklären, sondern primär schöne, fantasievolle und spannende Geschichte erzählen möchte.
Wenn man es schon nicht schafft, den lehrreichen Teil mit eine interessante Geschichte zu verweben, sollte wenigstens solides und v.a. richtiges Wissen vermittelt werden. Man merkt aber auch bei dieser Folge wieder sehr deutlich, dass der Autor selbst wenig Ahnung von der Materie hat. Die Erklärungen sind häufig extrem oberflächlich, falsch oder ohne Inhalt. Es ist ja schön, dass Tina schon viel von Holger gelernt hat, dass die Mädels das Pferd fleißig weiter trainieren und dass sie hilfreiche Tipps von Harry bekommen. Wenn man dann aber kaum bis gar nicht auf das „was“ und „wie“ eingeht, hat man als Hörer herzlich wenig davon.
08.02.2022 19:28

somi
Klein Töröö


images/avatars/avatar-2732.png

Dabei seit: 18.10.2021
Beiträge: 28
Spiel-Beiträge: 0


Bewertung von somi:

Oh man, was ein fades Hörspiel.
Keine Spannung, keine Überraschung. Nicht mal was halbwegs lustiges.

Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl belehrt zu werden, das hat mich genervt. Zudem war es einfach Blödsinn, was die Mädels da angestellt haben. Warum lässt man das Pferd nicht mal in Ruhe ankommen? Warum muss man es stundenlang trainieren? Warum führt man es am Halfter? (nienieniemals, viel zu gefährlich) Headbang

Warum kommt Frau Kalottke zum Schluss mit dem Zug, wenn sie doch ihr Pferd abholen will? Kratzend LOL Da würde ich doch warten, bis das Auto wieder läuft. Im Zug bekommt sie es nur mit, wenn Bibi es klein und stubenrein hext.
Und dann diese blödsinnige Idee, die Frau mit den Pferden abzuholen. Mal abgesehen davon, dass es totale Überforderung für den armen Sultan ist, konnte man ja auch nicht wissen, dass das Pferd entspannt auf seine stressige Besitzerin reagiert. Und die gute Frau ist dann auch direkt in normaler Kleidung und ohne Reithelm zurückgeritten?! Zumindest den Helm hätte Bibi hexen müssen!

Absolut schwachsinniges Hörspiel.

Zwei Punkte, weil man sich zumindes bemüht hat, dem Hörer was sinnvolles zu vermitteln.
16.02.2022 20:57

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2778.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 3.464
Spiel-Beiträge: 26
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Mangobanane:

Na ja, die ungarischen Wildpferde sind ja auch immer mit dem Zug transportiert worden, so abwegig ist zumindest der Teil nicht. In Falkenstein fahren ja auch nach 30 Jahren noch immer keine ICEs ein Zwinker

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
16.02.2022 21:26

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Karo Töröö


images/avatars/avatar-2712.jpg

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 564
Spiel-Beiträge: 1


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Skippy88:

Zitat von Mangobanane:
Na ja, die ungarischen Wildpferde sind ja auch immer mit dem Zug transportiert worden, so abwegig ist zumindest der Teil nicht. In Falkenstein fahren ja auch nach 30 Jahren noch immer keine ICEs ein Zwinker


Jupp. Ich würde sogar behaupten, dass bisher mehr Pferde mit dem Zug, als mit dem Pferdeanhänger transportiert wurden. Fettes Grinsen Scheint in Falkenstein relativ normal zu sein. Knuddel kam damals ja auch mit dem Zug, ebenso das Pony von Sarina und Viktoria.
16.02.2022 21:32

somi
Klein Töröö


images/avatars/avatar-2732.png

Dabei seit: 18.10.2021
Beiträge: 28
Spiel-Beiträge: 0


Bewertung von somi:

Jetzt wo ihr es sagt... stimmt. Macht Sinn. Ob es dort wohl ein reguläres Pferde-Abteil gibt?!
16.02.2022 21:36

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 7.529
Spiel-Beiträge: 967

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 20/400

Bewertung von Mikosch373:

Bibi & Tina - Das Pflegepferd (104)

Sowohl der Titel, als auch der Klappentext hören sich leider an, als würde man mit dieser Folge eine Storyline aufwärmen, die schon tausend Mal in etlichen Pferdeserien und schon ein paar Mal bei Bibi & Tina selbst vorkam. Gepaart mit der heutigen Unrealistik der Serie und den schlechten Bewertungen hier verspricht das kein Serienhighlight.

Da ich aber keine Bibi & Tina-Folge auslasse, höre ich natürlich auch diese – und ein Gutes haben meine niedrigen Erwartungen an die Folge zumindest: Sie können eigentlich kaum unterboten werden. Vorausgesetzt, es wird keine Kombination aus „Eine besondere Freundschaft“, „Der neue Reiterhof“ und „Freddy in der Klemme“.

Die Geschichte beginnt eigentlich ganz schön: Bibi und Tina reiten um die Wette und planen, mit Alex auf den Jahrmarkt in Rotenbrunn zu gehen. Leider weiß man ja schon, dass sich die Folge nicht um Bibi und Tina auf dem Jahrmarkt drehen wird – das wäre bestimmt eine viel interessantere Folge – aber die Vorstellung gefällt mir.

Leider geht es dann ziemlich langweilig und vorhersehbar weiter. Eine Sache gefällt mir beim Abendessen aber doch: Nämlich dass Tina Bedenken hat und darauf hinweist, dass sie und Bibi keine Therapeuten sind. Recht hat sie! Nur dass Frau Martin das so abtut, passt irgendwie nicht zu ihr.

Wie schnell Amadeus und Sabrina eifersüchtig werden, weil Bibi und Tina sich um Sultan kümmern, ist ziemlich bedenklich. Ich meine, sie sind EINEN TAG nicht ausgeritten. Und wie viele Äpfel braucht Frau Martin bitte für ihren Apfelkuchen? Selbst wenn es kleine Äpfel sind, braucht man doch keine ganze Schüssel…

Na ja, aber mit Realität hat die Folge sowieso wenig zu tun. Wie immer bei solchen Folgen trainieren Bibi und Tina bis zum Erbrechen, gehen drei Schritte auf einmal und am Ende ist alles super. Insgesamt also wirklich eine echt schlechte Folge, aber hey, meine Erwartungen wurden nicht unterboten.

Wobei ein bisschen schon. Denn die Sprecher haben sich in dieser Folge irgendwie nicht so gut angehört wie sonst. Zwar ist Bibi & Tina schon lange nicht mehr so natürlich wie früher, aber hier fand ich sowohl Frau Martin, als auch Tina nicht sonderlich gut und auch die beiden Gastsprecher, die ich eigentlich sehr gut finde, klangen nicht wirklich natürlich.

Fazit: 2 von 10 Punkten
19.02.2022 17:39

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 104 - Das Pflegepferd
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH