Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Weitere Hörspiele » Paul Pepper (Bellaphon) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Paul Pepper (Bellaphon)
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 1.618
Spiel-Beiträge: 25
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!


Paul Pepper (Bellaphon)

Wurde kürzlich auf einer anderen Plattform auf die Serie verwiesen. Dafür, dass sie im Gegensatz zum letzten Mal, bei dem ich die Frage gestellt habe, relativ alt ist, wurde sie hier aber mehrfach erwähnt, weshalb ich speziell nach Eindrücken frage.

Wer sie nicht kennt: Paul Pepper ist ein Privatdetektiv, der früher mal ein Seemann gewesen ist, was in der Serie durchaus das eine oder andere Mal eine Rolle spielt - später scheint er auch mal Polizist gewesen zu sein. Er hat drei Juniorassistenten, nämlich Peter "Pit" Küster, Johannes "Jonny" Bergemeier sowie Arnica Ewald, die ihm in jeder Folge helfen und dabei auch nicht selten Alleingänge begehen und somit in gefährlichen Situationen landen. Peppers größter Rivale ist dabei augenscheinlich Polizeikommissar Rübenach, den er "liebevoll" in seiner Abwesenheit "Rübezahl" nennt.

Einige der Fälle wirken inspiriert von oder inspirierend für TKKG und "Locke"; so wirkt beispielsweise Folge 1 wie eine Mischung aus "Anschlag auf den Silberpfeil" und "Die Rache des Bombenlegers". Generell sprechen die Themen eher ältere Jugendliche an, und dementsprechend anspruchsvoll, so sind nicht nur Klassiker für alle Altersgruppen wie Autodiebstahl oder Erpressung, sondern beinhaltet auch z.B. Mordversuche. Schießereien sind beileibe keine Seltenheit. Ähnlich wie in der TKKG-Folge "Die Falle am Fuchsbach" gibt es sogar einen Verkehrstoten, dessen Tod absichtlich herbeigeführt wurde.

Die zwölf Folgen erschienen laut allen mir verfügbaren Quellen 1984 und 1985 und basieren auf Büchern von Felix Huby.

Bisher erschienen:
Paul Pepper ...
1. ... und die tickende Bombe
2. ... und das schleichende Gift
3. ... und der tödliche Sprung
4. ... und der schwarze Taucher
5. ... und der stumme Zeuge
6. ... und die sechs Dunkelmänner
7. ... und der Pleitegeier
8. ... und das heiße Unternehmen
9. ... und die Teufelsflieger
10. ... und der falsche Rächer
11. ... und die verschwundene Beute
12. ... und die Piraten

Persönliche Meinung: Ich kenne bislang die ersten sechs Folgen, werde aber auch beizeiten die anderen hören. Generell punktet Jürgen Scheller als Pepper bei mir mit flotten Sprüchen und norddeutschem Akzent (dessen Intensität von Folge zu Folge variiert). Weiterhin dürfte Veronika "Gaby Glockner" Neugebauer als Arnica bekannt sein, sowie Horst Naumann als Kommissar Rübenach. Dass es keinen Erzähler gibt, vgl. die drei !!! und ein paar TKKG-Folgen, könnte es allerdings schwer machen der Handlung zu folgen. Ich mag Folge 4 bisher aufgrund des Urlaubsfeelings am meisten, doch gerade hier würde sich ein Schießerei-Saufspiel anbieten. Fettes Grinsen Bislang war ich auch der Auffassung, das eher ungewohnte Setting "Privatdetektiv+Juniordetektive" sei von "Perry Clifton" übernommen und erweitert worden. Da muss sich jeder selber fragen, ob das eher Zufall sein könnte, da die wenigsten erwachsenen Privatdetektive in heutigen Geschichten Juniorassistenten haben - jedenfalls ohne Hintergedanken ...

Während die Cover optisch recht ansprechend sind, ist die Titelmelodie recht trashig ... Fettes Grinsen

Die Folgen gibt es mittlerweile auch auf bekannten Streamingplattformen wie Amazon Music, Spotify etc.

Ich wollte einfach mal in die Runde fragen, ob jemand die Serie kennt und ggf. meine Auffassungen teilt, oder eben auch nicht. Fettes Grinsen

(Und ganz nebenbei was Sinnvolles mit meinem 1000. Beitrag anfangen ... Fettes Grinsen )
29.11.2021 00:55
29.11.2021 01:12

Holger ist männlich Holger
MenschHeidt


images/avatars/avatar-2865.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 595
Spiel-Beiträge: 33
Herkunft: Österreich, Ungarn

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Ich habe die Serie erst kürzlich kennengelernt, nachdem sie hier im Beitrag zu "Captain Blitz und seine Freunde" erwähnt wurde.

Die Serie ist nicht schlecht, aber ich bin bisher noch nicht ganz warm mit ihr geworden. Teilweise ist es schon sehr actionsreich. Ob das jetzt realistischer ist als z.B. bei TKKG sei jetzt man dahingestellt. Ich denke, man kann diese Serie durchaus hören, auch wenn sie schon älter ist. Aber ob man sich in den Kreis der "Muss man hören"-Hörspiele aufnimmt, sollte jeder für sich selbst entscheiden.

__________________

19.06.2022 01:50

Dominik ist männlich Dominik
Ökohexe


images/avatars/avatar-1982.jpg

Dabei seit: 20.10.2016
Beiträge: 1.862
Spiel-Beiträge: 337

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg



Klingt aber irgendwie schon interessant. Ich habe mal Folge eins auf meine Liste gesetzt und bin gespannt.

__________________
Dominik

"Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind." - Albus Percival Wulfric Brian Dumbledore
19.06.2022 13:02

Holger ist männlich Holger
MenschHeidt


images/avatars/avatar-2865.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 595
Spiel-Beiträge: 33
Herkunft: Österreich, Ungarn

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Es ist auch nicht uninteressant. Vielleicht wird es dir sogar richtig gut gefallen, wer weiß?

__________________

19.06.2022 15:01

Myrath ist männlich Myrath
Grauer Töröö


images/avatars/avatar-2871.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 53
Spiel-Beiträge: 4
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Ich habe mich vor einer Weile durch die Hörspiele gehört und habe anschließend begonnen, die Buchvorlagen zu lesen. Schon nach wenigen Büchern hat sich ein ziemlich klares Bild ergeben:
Die Hörspielserie ist allgemein okay und war auch mein Erstkontakt mit der Reihe. Die Titelmusik geht altersmäßig punktgenau an der Zielgruppe vorbei Zwinker Man denkt dann immer, es finge ein Hörspiel für die ganz Kleinen an und plötzlich landet man in Krimis mit Schießereien, Giftmüllfässern und Autos mit verbrannten Opfern. Daran bemerkt man auch Felix Hubys Tatort-Hintergrund. Die Bücher sind allerdings meiner Meinung nach sehr viel besser. In den Hörspielen gibt es zunächst mal seltsam dissonante Musik an so ziemlich JEDER Stelle, nicht nur an spannenden oder gefährlichen. Dann sind die Skripte nicht immer optimal umgesetzt, was man bei den Drei Fragezeichen in gewissen Phasen ja auch bemerken konnte. Spannende Stellen fallen unter den Tisch oder werden akustisch verwirrend dargestellt und andere Szenen werden zu sehr in die Länge gezogen. Bestes Beispiel ist "Das schleichende Gift", wo die Geschichte an sich in Buch und Hörspiel identisch ist (abgesehen von ein paar Auslassungen), im Buch allerdings sehr viel flüssiger und besser herüberkommt.
Ich konnte mich auch lange nicht mit dem Sprecher von Pepper anfreunden und weiß jetzt auch warum. Er imitiert einen norddeutschen Akzent und selbiges Naturell zwar schauspielerisch ziemlich überzeugend; aber mir fällt durch meine eigene regionale Vertrautheit eben auf, dass es gewissermaßen "nicht echt" ist und irgendwie bringt er durch seine Interpretation die falsche Saite in mir zum klingen, das kann ich nicht anders beschreiben Wacko Im Buch kommt die Figur jedenfalls meiner Meinung nach ganz anders und viel besser zur Geltung.
Wie gesagt, die Hörspielserie ist durchaus okay, stellenweise sogar recht gut, aber Paul Pepper kann man in Buchform meiner Ansicht nach am besten genießen Happy
03.08.2022 20:05
03.08.2022 20:08

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 1.618
Spiel-Beiträge: 25
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Erinnert mich daran, dass ich in Richtung PP-Bücher noch was zu unternehmen gedachte ... Fettes Grinsen Den ersten Band habe ich vor einiger Zeit gelesen und fand ihn in jeder Hinsicht absolut klasse. Felix Huby hat einen absolut klasse Schreibstil, und Spannung aufbauen kann er ebenfalls. Empfehlungen für weitere Bände nehme ich gerne an, wobei ich alle zwölf Hörspielfolgen kenne und von da vermutlich schon ein paar besonders reizvolle Episoden ableiten kann.

Die Titelmelodie habe ich immer noch ständig im Ohr ... danke dafür ... Fettes Grinsen

Zu Jürgen Scheller: Ja, selbst wenn man nicht weiß, dass er gebürtig aus Potsdam kam und später zum Münchner wurde, merkt man einfach, dass er in den Hörspielen lediglich das Nordlicht mimt (als jemand mit ausreichend großer Verwandtschaft im Südoldenburgischen kann auch ich das beurteilen). In den Folgen 1 und 3 ist das in meinen Ohren besonders extrem; in anderen Episoden hält er sich dahingehend etwas zurück, was dem Hörerlebnis definitiv zuträglich ist.

Und ich weiß nicht mal, warum, aber Veronika Neugebauer gefällt mir als Arnica um Längen besser denn als Gaby ... Kratzend
04.08.2022 20:14

Myrath ist männlich Myrath
Grauer Töröö


images/avatars/avatar-2871.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 53
Spiel-Beiträge: 4
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von MihaiEftimin:

Die Titelmelodie habe ich immer noch ständig im Ohr ... danke dafür ... Fettes Grinsen

Mit Pepp! *klapp klapp klapp* Fettes Grinsen
Zitat von MihaiEftimin:
Und ich weiß nicht mal, warum, aber Veronika Neugebauer gefällt mir als Arnica um Längen besser denn als Gaby ... Kratzend

Geht mir genauso, und ich bin ebenso ratlos, warum Kratzend

Ansonsten auf JEDEN Fall den schwarzen Taucher lesen. Wo das Hörspiel schon gut ist, legt das Buch noch ein paar Schippen drauf. Allerdings kommt es zum Ende hin zu einem recht seltsamen Dialog, den man im Hörspiel wohlweislich ausgelassen hat... du wirst ihn erkennen, wenn du ihn liest Blink
04.08.2022 20:42
04.08.2022 20:46

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 1.618
Spiel-Beiträge: 25
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Myrath:

Mit Pepp! *klapp klapp klapp* Fettes Grinsen

Da gibt's nur einen, und das ist *klapp klapp* Paul Pepper! Fettes Grinsen

Zitat von Myrath:

Geht mir genauso, und ich bin ebenso ratlos, warum Kratzend

Ansonsten auf JEDEN Fall den schwarzen Taucher lesen. Wo das Hörspiel schon gut ist, legt das Buch noch ein paar Schippen drauf. Allerdings kommt es zum Ende hin zu einem recht seltsamen Dialog, den man im Hörspiel wohlweißlich ausgelassen hat... du wirst ihn erkennen, wenn du ihn liest Blink

Möglicherweise liegt das an den verschiedenen Charakterzeichnungen? Wenn ich danach gehe, wie Gaby insbesondere in den frühen Büchern dargestellt wird, passt sie stimmlich eigentlich kaum zur Figur. Die Folgen mit Scarlet schätze ich wohl nicht grundlos sosehr ...

"Schwarzer Taucher" ist notiert. Die Anmerkung dazu, dass möglicherweise wieder der Holy Fuck Award lockersitzen sollte, ebenfalls. Fettes Grinsen Ansprechen würde mich auch noch der kleine Ausflug in die DDR bei den "Teufelsfliegern", auch und gerade aufgrund des Zeitbezuges. Weißt du da zufällig von größeren Unterschieden zwischen Buch und Hörspiel, mit denen ich eventuell rechnen muss?
04.08.2022 20:55

Myrath ist männlich Myrath
Grauer Töröö


images/avatars/avatar-2871.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 53
Spiel-Beiträge: 4
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von MihaiEftimin:
Möglicherweise liegt das an den verschiedenen Charakterzeichnungen? Wenn ich danach gehe, wie Gaby insbesondere in den frühen Büchern dargestellt wird, passt sie stimmlich eigentlich kaum zur Figur. Die Folgen mit Scarlet schätze ich wohl nicht grundlos sosehr ...

Das sind wir uns ebenfalls einig. Scarlet war die bessere Gaby, was die Umsetzung der Rolle anging, meiner Meinung nach. Vielleicht konnte Neugebauer mit Arnica auch mehr anfangen?
Zitat von MihaiEftimin:
"Schwarzer Taucher" ist notiert. Die Anmerkung dazu, dass möglicherweise wieder der Holy Fuck Award lockersitzen sollte, ebenfalls. Fettes Grinsen Ansprechen würde mich auch noch der kleine Ausflug in die DDR bei den "Teufelsfliegern", auch und gerade aufgrund des Zeitbezuges. Weißt du da zufällig von größeren Unterschieden zwischen Buch und Hörspiel, mit denen ich eventuell rechnen muss?

Oh, der HFA bekommt beim Taucher wieder was zu tun, das kann ich dir garantieren Fettes Grinsen
Teufelsflieger basiert ja auf "Paul Pepper und der rote Baron", einer Sonderausgabe, die scheinbar in geringerer Stückzahl produziert wurde und die ich leider als einziges PP-Buch nicht auftreiben konnte. Daher wird das wohl erstmal ein Geheimnis bleiben.
04.08.2022 21:27
04.08.2022 21:29

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 1.618
Spiel-Beiträge: 25
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Myrath:

Das sind wir uns ebenfalls einig. Scarlet war die bessere Gaby, was die Umsetzung der Rolle anging, meiner Meinung nach. Vielleicht konnte Neugebauer mit Arnica auch mehr anfangen?

Das wäre natürlich denkbar. Vielleicht liegt es auch (mit!) an der Kombination der verschiedenen Stimmen im Ensemble, das bei PP einfach besser gepasst hat (ähnlich wie ich mal in die Teufelskicker reingehört habe und Julia Fölster deutlich wenig nerviger fand als in anderen Hörspielen, in denen sie mitspricht). Das können viele verschiedene Faktoren sein, die mit reinspielen, aber für mich steht fest, dass ich anhand der frühen Charakterzeichnungen sowohl Scarlet, als auch Rhea passender zur Figur finde ...

Zitat von Myrath:

Oh, der HFA bekommt beim Taucher wieder was zu tun, das kann ich dir garantieren Fettes Grinsen
Teufelsflieger basiert ja auf "Paul Pepper und der rote Baron", einer Sonderausgabe, die scheinbar in geringerer Stückzahl produziert wurde und die ich leider als einziges PP-Buch nicht auftreiben konnte. Daher wird das wohl erstmal ein Geheimnis bleiben.

Darauf freu ich mich. Fettes Grinsen
Uff, da ist also praktisch kein Drankommen drin ...? Naja, doof gelaufen, aber zum Glück existiert noch genug an anderem Material aus der Reihe ...
04.08.2022 21:46

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Weitere Hörspiele » Paul Pepper (Bellaphon)
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH