Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 219 - und die Teufelsklippe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219

219 - und die Teufelsklippe



Erscheinungsdatum:18.11.2022
Länge:ca. 70 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
7.13
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Peter Shaw - ein Mörder? Ganz bestimmt nicht! Da sind sich Justus und Bob sicher. Können die beiden die Unschuld des Zweiten Detektivs beweisen?

Peter sieht ihn fallen, doch die Teufelsklippe gibt ihn nicht wieder her. Verschluckt von den tosenden Wellen bleibt der Mann verschwunden … Was ist passiert? Ausgerechnet der Zweite Detektiv wird beschuldigt, Paul Forsters ins Meer gestoßen zu haben. Im Verhör wird Peter bis ins kleinste Detail befragt. Justus und Bob versuchen derweil mehr über den seltsamen Fall herauszufinden. Können die beiden ihrem Freund helfen?

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Anmerkungen
* Die Geschichte startet erstmals mit einem Prolog.

*1 als Ken Lauderdale
*2 als Tony Summer
*3 als Xenia

Noch keine #Tags eingetragen. Sei der erste, der hier Tags hinzufügt!
Zum Ende der Seite springen 219 - und die Teufelsklippe
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2887.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 4.454
Spiel-Beiträge: 68
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Mangobanane:

Uff. Und wieder mal: Endstation Oberfläche. Will heißen: Die ganzen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Personen haben es ins Hörspiel geschafft. Die spannenden Momente … leider nicht.
Für eine reguläre Folge gibt es eine Premiere, erstmals starten wir mit einem Prolog vor der Titelmelodie. Wer das übersieht und diesen überspringt, der dürfte sich verwundert die Augen reiben, was er verpasst hat. Aber das kann man auch, wenn man die Buchvorlage kennt, an der großflächig herumgeschnippelt wurde.
„Sind dir am Strand zwei Typen begegnet? Die waren hier auf dem Schrottplatz und haben dies und das getan.“
Äh, was zur Hölle?!? Am Anfang war ich noch relativ angetan, weil die Produktionsart einen recht neuartigen Touch hatte, beim Verhör passte es irgendwie richtig gut, nur abwechselnd die Stimmen von Peter und Detective Ella zu hören und auf Geräusche zu verzichten, es war mal was Anderes, schade nur, dass man dann in der Zentrale für den Rest der Folge zu alten Gewohnheiten zurückkehrt.
Denn wenn wir mal ehrlich sind: Die Geschichte ist nichts Neues. Sie ist ähnlich innovativ wie es seinerzeit „Geister-Canyon“ (124) war und sie hebt sich auch nicht wirklich durch spezielle Besonderheiten hervor. Im Buch funktionierte sie trotzdem, weil man nicht so genau wusste, was mit wem zusammenhängt und die Vorlage ein hohes Tempo hatte, durch das man durch die Story gezogen wurde.
Das Hörspiel funktioniert dagegen gerade so, kann sich im letzten Drittel nochmal ein wenig steigern, sodass ich es nicht mit der „verlorenen Zeit“ (215) auf eine Stufe zu stellen vermag, aber zu den beiden Schrottplatztypen baut man hier keine Verbindung auf, Xenia kommt gar nicht vor und ansonsten gibt es relativ wenig relevante Charaktere in dieser Geschichte. Ein Peter-Fall wird vorgegaukelt, ermitteln tun nur Justus und Bob, fairerweise muss man sagen, dass die Buchvorlage da ähnlich strukturiert war, aber da ermittelt Peter immerhin später auch noch.

Im Endeffekt wieder eine Folge mehr, die so viel sein könnte, es aber letztendlich einfach nicht ist. Ich habe auch die Hoffnung aufgegeben, dass wir nochmal was Kaliber Spur des Spielers bekommen, die letzte Erlhoff-Folge Netz der Lügen wäre ein Top-Kandidat dafür gewesen und es ist nichts Weltbewegendes draus geworden.
Mit viel gutem Willen und unter starker Berücksichtigung des guten Buches bin ich hier bereit, eine 6/10 zu geben, was wirklich das Höchste der Gefühle für diese Produktion ist. Aber mit solchen Dingern holt ihr mein mittlerweile auf Sparflamme köchelndes Feuer für die Serie nicht zurück.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
18.11.2022 10:15

Andromeda ist männlich Andromeda
Grauer Töröö




Dabei seit: 07.08.2022
Beiträge: 57
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Viersen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Andromeda:

Mark Gonessa wird von Konstantin Graudus gesprochen, ich höre gerade die Folge zu Ende. Bisher ein ordentliches, wenn auch wiedermal recht dialoglastiges Hörspiel. So ein bisschen fehlt es an Brisanz angesichts des Mordverdachts gegen Peter. Mal sehen, wie mir der Rest zusagt.
18.11.2022 13:59

Boris-Baby ist männlich Boris-Baby
Junghexe


images/avatars/avatar-2900.jpg

Dabei seit: 13.10.2018
Beiträge: 1.479
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen



Das Hörspiel ist ein gutes Beispiel für die in "Die optimale Hörspiellänge?" beschriebene Praxis den Einstieg in aller Breite auszuwalzen und hintenraus keine Zeit mehr zu haben.

Der Prolog: Seite 7
Dann mit der Titelmusik ein Sprung von 20 Seiten
Seite 27 bis 66 fast 1:1 - Ende erste Seite

auf der zweiten Seite wird dann gekürzt zusammengefasst und Handlungsstänge ausgelassen
Fremdes Auto am Haus - fehlt
Seite 80 - 88 Besuch bei Psychologin - fehlt
Seite 99 - 107 Entführung von Peter - nur nacherzählt
Seite 115 - 140 Festsezten der Entführer und Ausbruch derselben - fehlt
18.11.2022 15:14

Andromeda ist männlich Andromeda
Grauer Töröö




Dabei seit: 07.08.2022
Beiträge: 57
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Viersen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Andromeda:

Tja, hätte man die Szenen um das Auftauchen von Esprit und Butch zu Beginn auf dem Schrottplatz in die Hörspielhandlung eingebaut, wäre eine Überforderung bezüglich der Masse an handelnden Personen bzw. ihre Verbindungen am Ende nicht aufgetreten. Wie @Boris-Baby bereits anmerkte, Folge 219 ist ein Paradenbeispiel dafür, wie eine Buchvorlage nicht gekürzt werden sollte. Besonders die nur nacherzählte Entführungsszene von Peter hätte nur kurz eingebaut werden müssen, ohne die Laufzeit elendig zu verlängern. Das hätte die Geschehnisse in Forsters Haus am Ende kohärenter aufbauen können, ohne diesen Auflauf an zuvor nur erwähnten Personen derart überfrachtend einzubauen.

Nicht desto trotz eine relativ ordentliche Folge mit gut eingesetzten Musikstücken. Auf den Nebelberg wird von dem Soundtrack her häufiger Bezug genommen. Evtl. ein Vorgriff auf die nächste Folge und Bobs digitalen Tagebuchersatzes? Ein Hauch Edgar Wallace wurde dem Soundtrack zudem durch die Musikauswahl verliehen.
Mit der schauspielerischen Darbietung des Casts bin ich ebenso in großen Teilen zufrieden. Ein bisschen nachdenklich stimmt mich Holger Mahlich in der Rolle von Inspektor Cotta, weil sich sein Timbre und sein Sprachduktus seinem Alter geschuldet mittlerweile stark verändert hat. Währenddessen bin ich dem Sprecher von Peters Vater höchst angetan. Immerhin 78 Jahre alt und eine dennoch erstaunlich jung gebliebene Stimme. Michael Grimm tritt in die Fußstapfen von Eberhard Haar, der mittlerweile keine Arrangements im Synchron mehr annimmt.
Weitere Sprecher und Sprecherinnen sind u. a. Neda Rahmanian als Detective Ella, Sascha Gutzeit als Officer James und Achim Buch als Paul Forsters bzw. Douglas Welbat als Anthony Spring, wobei die beiden Letztgenannten eine etwas unterkühlte und distanzierte Vorstellung ihrer schauspielerischen Raffinessen abliefern.

Letztlich ein Hörspiel mit großem Verbesserungspotenzial, dass sich meiner Meinung nach in die ordentlichen letzten Hörspielfolgen einreiht, ohne besonders aufzufallen. Dieses Potenzial hätte Folge 219 mit anderen Kürzungen haben können. Ich vergebe eine 7/10.
19.11.2022 16:28
19.11.2022 16:31

Wernerbros ist männlich Wernerbros
Hundepapa


images/avatars/avatar-2877.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.099
Spiel-Beiträge: 714
Herkunft: Saarland

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Wernerbros:

Ich habe mir die Folge heute angehört und fand sie ordentlich.
Spannend war sie jetzt nicht übermäßig, trotz des eigentlich sehr spannenden Themas aber ich konnte der Geschichte gut folgen.
Die Auflösung am Ende war mir persönlich sehr in die Länge gezogen aber trotzdem würde ich hier eine Note 2/3 vergeben.

__________________
Mein Hund Urmel auf Instagram
19.11.2022 21:48

Murphy ist männlich Murphy
Nanu, warum steht hier kein Text?


images/avatars/avatar-2631.jpg

Dabei seit: 21.04.2021
Beiträge: 1.660
Spiel-Beiträge: 1

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???


Bewertung von Murphy:

Die neue Folge habe ich heute erstmals angehört. Das Hörspiel hat mir gut gefallen. Erstmals gibt es am Anfang vor der Titelmelodie einen Prolog.

7 Punkte.

__________________
Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!


Romeo und Julia treffen sich. Julia fragt Romeo: "Was machen wir heute Abend?"
Darauf antwortet Romeo: "Ich richte mich nach dir!"
19.11.2022 21:59

Serienfan ist weiblich Serienfan
Bürgermeister


images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 4.480
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Lady Bedfort
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Serienfan:

Peters Vater ist dabei. Thumb Up 2 Und wenn Peter fast volljährig ist, dann ist er wohl 20 oder?

Schlecht war die Geschichte nicht. 3+
20.11.2022 17:34

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 219 - und die Teufelsklippe
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH