Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Rund um unsere Hörspielwelt » Sonstiges über unsere Hörspielwelt » Hörspiel-Eltern und Großeltern - alle jung? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Hörspiel-Eltern und Großeltern - alle jung?
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Janni ist männlich Janni
Bürgermeister




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 4.299
Spiel-Beiträge: 30

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???


Hörspiel-Eltern und Großeltern - alle jung?

Wir haben ja schon öfter darüber gesprochen, dass bei Kiddinx die erwachsenen Figuren alle ziemlich jung Eltern geworden sind.

Hier eine Übersicht:

Barbara 33 Jahre, Mutter mit 19 - 20
Bernhard: nicht spezifiziert, aber auch Anfang 30.

Frau Martin, 39 Jahre, Mutter mit 21.
Graf von Falkenstein: nicht genau angegeben, aber gleicher Jahrgang wie Susanne, Vater mit ca. 20

Oma Grete: unbekannt, aber es wird im Spiel das vertauschte Hexenkraut impliziert, dass sie vor 40 Jahren noch Schülerin war. Also ist sie wohl heutzutage Mitte 50, war mit Anfang 40 schon Großmutter und mit Anfang 20 selbst Mutter, wie auch ihre Tochter.

Lissy Mischnik: Etwas eine Ausnahme, da nicht die Mutter, aber mit 36 auch im für Kiddinx üblichen Dreißigerrahmen.

Johannes Kolumna: 40 Jahre, Vater mit 24.

Gunnar Thorsteeg: 45 Jahre, Vater mit 27
Heike Thorsteeg: 42 Jahre, Mutter mit 24

Herta Thorsteeg: 65 Jahre, Großmutter mit 47, Mutter mit 20 Jahren

Bei Kiddinx scheint es keine Eltern über 40 zu geben außer bei Wendy, die ja einen Sonderstatus hat.

Warum denkt ihr ist das so? Identifikationspotenzial mit den Eltern für die jüngeren Hörer könnte ein Grund sein. Wobei ich glaube, dass das Durchschnittsalter bei der ersten Elternschaft gestiegen ist. Von daher bei den neueren Serien für mich etwas verwunderlich. Bei Bibi aus den 80ern natürlich noch üblicher.

Es könnte natürlich auch daran liegen, dass die Figuren auch körperlich aktiv sein sollen und das bei jüngeren tendenziell leichter ist.

Und zu den älteren Generationen: Kiddinx scheint außer bei Elea und Kira kaum regelmäßige Figuren ü40 und keine ü60 zu haben. Mir fallen nur Grete, der Bürgermeister und Pichler ein. Traditionshexen ü100 wie Mania und Runzia mal ausgeklammert.

Wie sieht es eigentlich bei anderen Serien aus? Mathilda, Titus, Fanny und "Tarantino" (Danke an die Ferienbande, seither nenne ich ihn immer so) stelle ich mir alle zwischen 50 und 65 vor. Wobei ich Mathildas eigentlich Alter ziemlich schwierig zu schätzen finde, weil ich Karin Lieneweg schon von Anfang an recht alt klingend empfunden habe.

Und was ist mit der Großeltern-Generation (Peters Opa)

Hier darf gerne noch weiteres ergänzt werden. Bei den Ausrufezeichen weiß ich es zum Beispiel gar nicht.
22.01.2023 19:27
22.01.2023 19:53

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 2.209
Spiel-Beiträge: 36
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Die meisten dieser Serien kommen halt aus einer Zeit, in der es völlig normal war, in sehr jungem Alter Kinder zu bekommen.

Titus und Mathilda müssen wir hier eh ausklammern, dass sie ja nicht Justus' leibliche Eltern sind. Squint
22.01.2023 19:52

GenerationMartinshof ist weiblich GenerationMartinshof
Stallmädchen


images/avatars/avatar-2509.jpg

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 1.762
Spiel-Beiträge: 270
Herkunft: Aachen

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Kira Kolumna



Müsste der Graf dann nicht mit etwa 24 Vater geworden sein? Er ist so alt wie Frau Martin und Alex ist 15.

Dafür erscheinen die Lehrkräfte umso älter. Rübi ist ja nicht die Jüngste und auch Herr Krähwinkel ist wohl nicht mehr in seinen 30ern oder 40ern.

Ansonsten fallen mir als ältere Personen noch Dagobert, der Mühlenhofbauer, Trödel-Hannes und Janosch ein. Besonders die letzten beiden kommen ja aber nur selten vor.
Eichhörnchen wurde ja auch mit dem Start von Bibi und Tina direkt aus der Serie geschrieben und durch Robert ersetzt. Der übrigens - ebenso wie seine Vertreterin und auch der Förster sehr jung ist. Dafür haben die aber alle (noch) keine Kinder. Würden sie welche bekommen, würden sie aber aus dem Raster fallen, denn dann wären sie ja schon fast "zu alt". Da für diese Charaktere aber keine Kinder vorgesehen sind, bleibt einfach auffällig, dass sie alle jung und in ähnlichem Alter sind.

__________________
"Generation Martinshof" - Bibi & Tina Podcast:
Spotify
iTunes
Deezer
YouTube

Instagram: @generation.martinshof
Facebook
22.01.2023 20:09

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.585
Spiel-Beiträge: 1355
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Ich sage dazu nur
(ganz überspitzt, provokamnt, weit ausgedehnt und
ohne Anspruch auf politische Korrektheit):
Sex sells

Körperliche Fitness und Jugend (hier im Sinne
von "jung geblieben") ist doch in Film und TV
(und Literatur und Hörspiel) Standard, soweit
das Gegenteil nicht thematisiert wird.

Die Brille gibt's schließlich auch nur für
den Streber und das Mauerblümchen
und dann erst wieder für Oma und Opa.
Dazwischen nur noch für die Bibliothekarin
und den zerstreuten Professor.
😑
Aber einfach nur so?! Nö.
An der Brille muss man schon die Rolle
erkennen können!
🙄

In all den Serien sind die Eltern dem Spielalter
nach doch auch immer nur 20 Jahre älter als
deren Kinder; das Alter der Schauspieler bei
Eltern/Kind hat dagegen dann schon eher eine
Tendenz zur 15-Jahr-Differenz.

Aber natürlich trotz allem studierte Eltern in
abbezahlten Großstadt-Villen
😁

Es stimmt schon:
Die Dreißiger sind das Alter der Eltern und ab
50 sind es die Großeltern und 40er gibt es
nicht.
Höchstens für Figuren wie Busfahrer, Polizisten
und Hausmeister.
🥴

Das passt halt alles in die Reihe der merkwürdigen
Gegebenheiten der Fiktionen.

So wie dass immer ein voller Korb mit frischem
Obst auf dem Tisch steht und genau dann die Tür
aufgemacht wird, als jemand gerade hatte klingeln
wollen.

Hat alles seine Richtigkeit.
Auch mit den jungen Eltern.

Jung, schlank und unbebrillt, ansonsten spielt genau
das eine tiefere Rolle.

Toll ist es nicht, aber halt typisch für Fiktionen aller Art.

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
22.01.2023 20:10

Janni ist männlich Janni
Bürgermeister




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 4.299
Spiel-Beiträge: 30

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Stimmt, habe versehentlich von Holgers Alter aus gerechnet. Natürlich. Alex wurde ja heutzutage auch noch auf 14 verjüngt.
22.01.2023 20:11

GenerationMartinshof ist weiblich GenerationMartinshof
Stallmädchen


images/avatars/avatar-2509.jpg

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 1.762
Spiel-Beiträge: 270
Herkunft: Aachen

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Kira Kolumna



Zitat von Janni:
Alex wurde ja heutzutage auch noch auf 14 verjüngt.

Echt? 😅
Aber ja, sonst könnten er und Tina auch nur schwierig in eine Klasse gehen, denn Tina ist ja "gerade 14 geworden" und klar, sie könnte früher eingeschult worden sein (er später gehe ich jetzt nicht von aus), aber naja. Vielleicht kamen da ja Fragen auf.

__________________
"Generation Martinshof" - Bibi & Tina Podcast:
Spotify
iTunes
Deezer
YouTube

Instagram: @generation.martinshof
Facebook
22.01.2023 20:15

Janni ist männlich Janni
Bürgermeister




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 4.299
Spiel-Beiträge: 30

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Ja, wird bei "Falsches Spiel mit Alex" erwähnt.
22.01.2023 20:16

Myrath ist männlich Myrath
Junghexe


images/avatars/avatar-2889.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 1.183
Spiel-Beiträge: 28
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Ich schätze mal, das liegt wirklich am Identifikationspotenzial für die Kinder. Ältere Eltern sind "zu weit ab vom Schuss", können körperlich nicht mehr mithalten, sind uncool und wissen einfach nicht mehr was los ist, so ab 40.

...

Kratzend

...

Schockiert

...

Weinend
22.01.2023 20:49

Sepithane ist weiblich Sepithane
Hanni und Nanni Moderator


images/avatars/avatar-2910.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.156
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Weeze

1. Experte: Hanni und Nanni
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg



sehr jung ist für mich jetzt eig. eher 19,20,21,22
drüber finde ich jetzt nicht zu jung und denke auch in der Zeit wo die Hörspiele entstanden sind war man viel. dann etwas jünger, wenn man Eltern wurde.
22.01.2023 21:06

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 10.780
Spiel-Beiträge: 1068

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy



Aus heutiger Sicht ist es natürlich auffällig, wie früh die Eltern von Bibi, Tina, Alex und Co. Eltern geworden sind, aber ich würde das auch auf die Sitten in der Entstehungszeit schieben. Elea Eluanda kam ja später raus, aber Tante Lissy ist eben die Tante.
23.01.2023 16:38

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Rund um unsere Hörspielwelt » Sonstiges über unsere Hörspielwelt » Hörspiel-Eltern und Großeltern - alle jung?
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH