Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Sonstiges » Gehört und abgebrochen - Eure FLOP Hörspielserien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Gehört und abgebrochen - Eure FLOP Hörspielserien
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Janni ist männlich Janni
Bürgermeister




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 4.305
Spiel-Beiträge: 30

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???


Gehört und abgebrochen - Eure FLOP Hörspielserien

Ich hatte ja gestern in den Thread zu den TOP Hörspielserien geschrieben. Heute ist mir aufgefallen, dass wir glaube ich noch kein Gegenstück dazu haben.

Das teilt sich in zwei Kategorien:

1. In welche Serie habt ihr reingehört und sie hat euch so wenig zugesagt, dass ihr sie direkt wieder abgebrochen habt?

2. Welche Serien habt ihr mal gemocht, aber später komplett abgebrochen?

Ich fange mal an:

Benjamin Blümchen habe ich bis Folge 100 gemocht, dann aber komplett abgebrochen, weil mir die Storys nicht mehr zusagten. An Stella an sich hat es nicht gelegen.

TKKG: War mein Einstieg in die Detektivserien, wurden aber ganz schnell von DDF abgelöst und landen heutzutage selten in meinen Ohren.

Sorry an alle Fans, aber mit den Fünf Freunden konnte ich nie was anfangen. Außer vllt. George flache Figuren, und die Erzählweise habe ich auch als langweilig in dunkler Erinnerung.

Damit stehe ich ziemlich alleine da, aber ich spiele mit dem Gedanken, Kira Kolumna aufzugeben, wenn Elea wieder läuft. Allermindestens werde ich sie sehr nachrangig behandeln. Schade eigentlich, denn Kira ist mir an sich sehr symphatisch und wäre das ganze Drumherum kein neu zusammen gewürfeltes Elea ohne Fantasy, sprich die Charas müssten individueller sein, würde ich die Reihe vllt. genauso gerne mögen wie viele hier.

Da ich in vieles Mal reinhöre und es als "neutral" oder "ganz nett" einstufe, ohne den Drang zu haben, alles durchzuhören, belasse ich es bei diesen hier, sonst wird die Liste endlos lang.
19.01.2023 07:37
19.01.2023 07:43

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 10.804
Spiel-Beiträge: 1068

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy



Ich gebe ja wirklich vielen Hörspielserien eine Chance und höre bei vielen auch einige Folgen, bevor ich entscheide, ob ich weiter höre oder nicht. Aber auch bei mir gibt es natürlich diese Flops:

1.

TKKG: Die Serie hat mich nie gereizt, aber ich habe trotzdem ein, zwei Folgen davon gehört, aber festgestellt, dass die Serie absolut nicht meinen Geschmack trifft. TKKG, nein danke!

Die drei ??? Kids: Da kann man mich mit jagen! Zwei, drei Folgen gehört, aber ich finde die Serie grässlich, die Zeichnungen schlimm und würde nie wieder eine Folge davon hören.

Jan Tenner: Ich habe eine Folge davon gehört, aber die Serie hat mich überhaupt nicht gekriegt. Das lag nicht unbedingt daran, dass die Folge, die ich gehört habe, schlecht war, aber ich habe nicht das geringste Interesse, weiter zu hören.


2.

Gemocht und später abgebrochen habe ich Serien vor allem früher. Wendy wegen der Feuerfolge, Fünf Freunde wegen Dick, Die drei !!! wegen mangelndem Interesse an den ersten Folgen…

Aber ich habe allen Serien eine zweite Chance gegeben und höre sie alle drei inzwischen sehr gerne. Wobei ich bei den Fünf Freunden immer ein bisschen mehr Motivation brauche, um eine neue Folge zu hören.
19.01.2023 07:57

Myrath ist männlich Myrath
Junghexe


images/avatars/avatar-2889.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 1.190
Spiel-Beiträge: 28
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Da fällt mir sofort Gabriel Burns ein, die damals ja so hochgelobt wurde. Nach wenigen Folgen abgebrochen. Mystery-Gemurgel ohne Mehrwert beim Hören einer einzelnen Folge, ständiges Warten auf "die Antwort", die dann sowieso entweder nie oder nur teilweise kommt oder dann hochgradig unzulänglich ausfällt. Das Lost-Phänomen. (Habe ich übrigens auch nach wenigen Folgen beendet. Auch wenn mir das keiner glauben sollte: Mir war bereits zu Anfang klar, dass dabei am Ende nix Vernünftiges herauskommt).

Point Whitmark. Ich bin beim chronologischen Hören nie über Folge 12 hinausgekommen und habe sporadisch mal einige der späteren Folgen gehört. Dabei habe ich der Serie satte VIER Anläufe gegeben. Das Grundkonzept gefällt mir, aber die Umsetzung nicht. Die erste Folge weckt natürlich ganz falsche Erwartungen (welche, wären sie erfüllt worden, die Serie großartig gemacht hätten!). Danach verkommt es oft zum albernen DDF-Abklatsch mit wild eingestreuten Fantasy- und Karl May-Elementen und das Ganze funktioniert irgendwie nicht so richtig zusammen bzw. ist teilweise recht hanebüchen. Paradoxerweise interessiert es mich gerade deswegen, die Serie zu besprechen bzw. genauer zu analysieren. Oder auch Podcast-Folgen darüber zu hören (Hinweis Hinweis drängel drängel Zwinker ).

John Sinclair 2000. Technisch kompetent gemacht, keine Frage. Gute Sprecher, alles drum und dran. Leider sehr auf Action getrimmt und fast keine Ahnung von Grusel Thumb Down Sorry, die alte TSB-Serie mit Orgel Paule, den immer gleichen Sprechern, billigen Geräuschen und ein paar wirklich schlechten Folgen hat mir nichtsdestotrotz regelmäßig Schauer über den Rücken gejagt. Der Vergleich ist ganz einfach: Man muss nur "Die Nacht des Hexers" in beiden Versionen hören. Aber es gibt da tatsächlich Leute, die hinterher immer noch nicht wissen, was ich meine... Roll Eyes Zwinker

Hm, mir fällt gerade auf, dass ich noch viele weitere aufführen könnte... vielleicht dann später Fettes Grinsen
19.01.2023 10:11
19.01.2023 10:15

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2912.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 4.662
Spiel-Beiträge: 69
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Pfff, immer dieses TKKG-Bashing, ihr seid halt nicht damit aufgewachsen Zunge
Also da muss ich unterteilen. Ich habe eigentlich deutlich mehr Buchserien irgendwann nicht mehr gesammelt.

Ich war Stammhörer und habe abgebrochen
Hier gibts nur eine Serie zu nennen: Was ist Was. Meine Abneigung gegenüber den Ergüssen von Manfred Baur, der ab 2010 übernahm, habe ich ja denke ich schon oft genug zum Ausdruck gebracht. Der Ausstieg kam hier schleichend, ab 2016 habe ich nur noch in Folgen reingehört, wo mich das Thema interessiert hat, ein Jahr später killte die Folge „Ursprung des Lebens“ meinen letzten Funken Interesse an der Serie. Kurz darauf war aber auch schon seitens Tessloff Schluss. Ich bin gespannt, ob ich dieses Mal bei meinem chronologischen Hördurchgang bis zum bitteren Ende durchhalte. Insofern zählt die einzige in diese Kategorie fallende Serie irgendwann in den nächsten Monaten vielleicht schon nicht mehr.

Ich habe von mir aus reingehört und es hat mich nicht genug angesprochen
Hanni und Nanni, Point Whitmark und die Teufelskicker. Keine Serie davon fand ich gravierend schlecht.
Bei H&N ist es in der Linie der Cast, den ich schaurig finde. Erst mal vermisse ich männliche Sprecher, damit man die Stimmen besser unterscheiden kann. Aber vor allem sind die Stimmen der Schülerinnen so ziemlich alle deutlich hörbar mindestens Ü40, keine Chance, das zu überhören… einfach nur peinlich. Schließe aber nicht aus, dass ich es nochmal versuchen werde.
Teufelskicker werde ich vielleicht auch irgendwann nochmal angehen, ich fand die Serie nach 2 gehörten Folgen einfach noch nicht interessant genug, aber auch nicht super langweilig. Würde ich wohl H&N vorziehen.
Von PW kenne ich bis jetzt nur eine Folge. Die Serie hat mMn ein großes Problem: Sie erzählt trashige Geschichten zu ernst. Entweder ich mache Trash oder ich mache einen Thriller. Beides zusammen geht nicht. Sollte PW es mal schaffen, sich in der Neujahrsumfrage durchzusetzen, könnte das ein Anreiz für mich werden, es nochmal zu versuchen. Ansonsten ist es für mich Stand jetzt so was wie „Drei ??? in besser produziert mit absurderen Plots“

Ich habe zufällig mal reingehört, bin aber nicht drangeblieben
Sherlock Holmes (Maritim, Folge 21), Jan Tenner - Die neue Dimension (Folge 4). Wobei ich beides mitnichten schlecht fand, aber es reichte damals nicht (ist auch schon einige Jahre her), um mein Sammlerherz zum Glühen zu bringen. Jan Tenner würde mich heute vermutlich nicht mehr abholen, ich stehe einfach nicht mehr so auf Fantasy- und Sci-Fi-Stoff, bei Sherlock Holmes könnte ich mir aber durchaus einen zweiten Anlauf vorstellen.

Eine zweite Chance gab es für…
… Die drei !!!. Oh Mann, die erste Folge hat mich damals überhaupt nicht angesprochen (nachdem ich sie vor einigen Monaten dann nochmal angehört habe, fand ich sie gar nicht mehr so schlecht). Im TKKG-Forum wurde ich dann wieder heiß auf die Serie gemacht, sie sei ja so gut produziert und gar nicht so mädchenhaft. Ich muss auch sagen, dass es eindeutig meiner Strategie, querbeet reinzuhören zu verdanken ist, dass ich heute Fan bin, die ersten Folgen sind noch ziemlich bescheiden. Tatsächlich bis heute der einzige Fall, wo ich einer Serie erst die kalte Schulter gezeigt habe und dann doch noch Fan geworden bin.

Benjamin, Bibi & Bibi & Tina fallen für mich in keine dieser Kategorien. Ich war da nie gezielter Sammler, am ehesten bin ich heute an Bibi & Tina dran, die letzten Folgen habe ich tatsächlich alle relativ zeitnah nach Release gehört, so richtig Fan bin ich aber nicht. Bei Bibi und Benjamin würde ich mich als Gelegenheitshörer bezeichnen. Ich habe nie auch nur eine einzige Kassette / CD der drei Serien selbst nachgekauft, einen richtigen Ausstiegszeitpunkt gab es deshalb auch nie und alle paar Folgen höre ich ja durchaus nochmal rein.

Wenn ich eine Serie benennen müsste, bei der ich mal ernsthaft über den Ausstieg nachgedacht habe, dann wohl tatsächlich TKKG, der 180er-Folgenblock war so schauderhaft schlecht, dass mein Interesse an der Serie zeitweise gegen 0 tendierte, mit Folge 192 und 193 bekam man dann kurz bevor mir der Geduldsfaden riss die Kurve gekratzt.
Ich bin nicht alt genug, aber wäre ich es, hätte ich wohl damals auch den drei ??? den Rücken gekehrt, als man ab dem 40er-Block reihenweise Schrottfolgen produzierte, die Durststrecke hielt gut 20 Folgen an, schätze, das wäre mir damals zu viel gewesen.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
19.01.2023 10:20

Myrath ist männlich Myrath
Junghexe


images/avatars/avatar-2889.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 1.190
Spiel-Beiträge: 28
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von Mangobanane:
Pfff, immer dieses TKKG-Bashing

Jawollja Motzend

Zitat von Mangobanane:

Ich bin nicht alt genug, aber wäre ich es, hätte ich wohl damals auch den drei ??? den Rücken gekehrt, als man ab dem 40er-Block reihenweise Schrottfolgen produzierte, die Durststrecke hielt gut 20 Folgen an...

Manche würden sogar sagen, die Durststrecke BEGANN erst ca. 20 Folgen später Evilgrin Zwinker
19.01.2023 10:52

FamSchroeter99 ist männlich FamSchroeter99
Baron


images/avatars/avatar-2851.jpg

Dabei seit: 21.04.2013
Beiträge: 5.305
Spiel-Beiträge: 107
Herkunft: Gaiberg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg



Also Hut ab an alle, die dass so durch ziehen können, denn ich kann das so nicht.

Bei mir gibt es keine Serie, die ich richtig abgebrochen habe. Ich freue mich immer auf neue Folgen unserer Hörspielserien, egal welcher Hörspiel-Reihe.

Ich würde schon etwas vermissen, würde ich eine Hörspiel-Reihe komplett beenden und nur noch die bereits erschienen Folgen hören und keine ganz neuen Folgen mehr hören.
19.01.2023 11:14

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 10.804
Spiel-Beiträge: 1068

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy



Zitat von Mangobanane:
Pfff, immer dieses TKKG-Bashing, ihr seid halt nicht damit aufgewachsen Zunge


Stimmt schon, aber ich bin auch nicht mit Benjamin Blümchen aufgewachsen und trotzdem in die Serie reingekommen. Dass ich persönlich TKKG nicht mag, liegt vor allem an der Serie selbst. Zunge
19.01.2023 11:46

HerrSchmeichler ist männlich HerrSchmeichler
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-2768.png

Dabei seit: 11.01.2022
Beiträge: 369
Spiel-Beiträge: 3

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Bei mir sind es in erster Linie zwei Serien: Offenbarung 23 und Die Drei !!!

Bei "Offenbarung 23" waren die ersten Folgen noch recht spannend erzählt, die Verschwörungstheorien interessant (wenn auch in den meisten Fällen unsinnig, aber das macht ja auch ein bisschen den Spaß aus) und der Anschein, dass es eine größere Story gibt, die alle Folgen mit einander verbindet, hat mir auch gefallen. Aber irgendwann wurden die Sprecher doppelt und dreifach auf verschiedene Rollen besetzt (sprich: ein Sprecher sprach Person X in einer Folge und Person Y in der nächsten, ohne dass es dieselbe Rolle sein sollte) und die Serie verstrickte sich immer mehr und kam nie zum Punkt, was angeblich hinter allem steckt. Wie ein Roman von Dan Brown, der einfach kein Ende findet.

"Die Drei !!!" hatten bei mir einen schweren Start, das gebe ich zu. Ich dachte "Ein Abklatsch der Drei Fragezeichen für Mädchen?", hörte aber trotzdem in die ersten Folgen rein. So schlecht fand ich es dann nicht, aber es hat mich auch nicht wirklich überzeugt. Ich habe erst neulich mal wieder eine Folge gehört ("Tatort Filmset") und die Sprecherinnen klingen für mich zu ähnlich, um sie eindeutig auseinander zu halten, und der "Fall" war so offensichtlich, dass ich irgendwann wirklich dachte "Und die wollen Detektive sein?".
Vielleicht gebe ich der Reihe nochmal eine Chance, wobei ich dann aber vielleicht lieber mit Folgen beginnen würde, die hier eine gute Bewertung erhalten haben.

"Fünf Freunde" höre ich ab und zu mal eine Folge, aber Fan bin ich davon nie gewesen. Viele Folgen verschwimmen in meiner Erinnerung auch, weil es immer irgendwie darum geht, einem anderen Kind zu helfen, dann tauchen Schmuggler auf, irgendein rätselhaftes Licht in der Nacht.... Die Zutaten sind oft dieselben.

In andere Serien habe ich mal reingehört, aber wenn ich nach 2 Folgen nicht weiterhöre würde ich das nicht als "Abbrechen" bezeichnen, sondern einfach "vom Reinhören nicht überzeugt gewesen". Manchmal ist es auch einfach, dass einen andere Serien zu der Zeit mehr reizen und man vergisst weiterzuhören (so war es bei mir bei Scotland Yard).
19.01.2023 12:17

LondonGirl* ist weiblich LondonGirl*
BibiBlocksbergFan


images/avatars/avatar-2918.jpg

Dabei seit: 01.05.2020
Beiträge: 731
Spiel-Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland ne

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Kira Kolumna: Habe fast fünf Folgen gehört aber ich werde mit der Serie nicht ganz warm.Irgendwie bin ich zu alt dafür. Die Serie spielt so in der heutigen Zeit und ich hatte mit 16 manches noch gar nicht, was Kira hat und sie ist mir auch zu nett. Etwas frecher schadet ihr bestimmt nicht.
Unterm Strich ist die Serie ganz nett aber nicht gut genug um sie weiter hören zu wollen.

__________________
~Das *in meinem Usernamen ist kein Gendersternchen das ist einfach nur ein Sternchen Zwinker ~ Avatar selbstgebastelt und etwas verschönert ~
19.01.2023 14:53

marcm200 ist männlich marcm200
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-2868.png

Dabei seit: 23.07.2022
Beiträge: 455
Spiel-Beiträge: 19



Serien, die ich (fast) abgebrochen habe:

Die Alster-Detektive: Es gibt 10 min-Folgen a la Beppo Schnüff, es gibt 1,5 h lange Folgen. Ich kann keine Serienformel erkennen und worum es eigentlich gehen soll. Bei neuen Folgen lese ich mir noch die Kurzbeschreibung durch, vielleicht kommt ja mal noch ein Thema, das mich interessiert.

Mark Brandis Raumkadett: Ab Folge 5 eine Kriegs-/Verschwörung/Transformers-Serie. Hat nur sehr bedingt etwas mit Raumkadett und Ausbildung zu tun. Allerdings ist Folge 2 ("Verloren im All") eins der besten Hörspiele, das ich in den letzten Jahren gehört habe. Also Licht und Schatten hier.

Fraktal: Nachdem 2-3 Folgen auf den Titel (neue Entdeckungen im immer Kleineren) Bezug nehmen, ist es danach eine Serie, die auch Fremde-Welten-im-Universum heißen könnte. Nach Folge 4 habe ich abgebrochen. Falls es später also noch einmal "fraktal" wird, dann bin ich gar nicht so weit gekommen.
20.01.2023 12:06

Myrath ist männlich Myrath
Junghexe


images/avatars/avatar-2889.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 1.190
Spiel-Beiträge: 28
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von marcm200:
Ich kann keine Serienformel erkennen und worum es eigentlich gehen soll.

Ja, sowas ist für mich immer der Killer. Ich will wissen, worauf ich mich einlasse und will mich auf etwas freuen können.

(Zur Erinnerung: Eine Formel bedeutet nicht, dass die Geschichten vorhersehbar oder langweilig sein müssen. Noch nichtmal, dass sie sich wiederholen. Aber so ein Thema wird schnell sehr abstrakt...)

Noch ein paar:

Jan Tenner - Die neue Dimension. Für mich ein auf (damals) modern getrimmter Abklatsch des Originals ohne Reiz oder jegliches Fingerspitzengefühl.

Inspector Lestrade. Gutes Grundkonzept und ziemlich ordentlich umgesetzt. Ich wäre fast drangeblieben. Nach einiger Zeit gingen mir die Hauptsprecher allerdings auf den Zeiger, die Hintergrundgeschichten der Figuren durch ihre seltsame Behandlung ebenfalls und die Fälle hatten auf die gleiche Weise meistens eine sehr gute Grundidee, die irgendwo im Verlauf der Umsetzung dann den Bach runter ging. Das mag eventuell sehr subjektiv sein, denn vom Grundkonzept her finde ich, die Serie hätte eigentlich funktionieren müssen... Kratzend
20.01.2023 12:24
20.01.2023 12:26

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 2.217
Spiel-Beiträge: 36
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Endlich wieder Zeit für Bashing, und wer kriegt es natürlich wieder ab? TKKG und DDA. Die üblichen Verdächtigen. Fettes Grinsen (Fraache an die TKKG-Haider etzala: Ist in über 220 Folgen wirklich GAR NICHTS für euch dabei ...? Irgendwie kann ich mir das nur schwer vorstellen ...)

Flop würde ich es nicht nennen, aber Serien, die in der Vergangenheit einen schweren Stand bei mir hatten und teilweise noch haben:

Point Whitmark. Ich liebe Folge 1; sie macht praktisch nichts falsch. Doch schon ab Folge 2 fängt es an hanebüchen zu werden, vor allem was die Glaubwürdigkeit der Bösewichte angeht, und soweit ich es aus den ersten 10 Folgen beurteilen kann, wird das auch nie wieder besser. Das chronologische Hören, das ich kurz nach meinem locker-flockigen Paul-Pepper-Marathon angegangen bin, erwies sich für mich schnell als sehr anstrengend, zumal mich Kommentare anderer zu den späteren Folgen auch nicht gerade ermutigt haben weiterzumachen. Aus Interesse habe ich dann noch Folge 42 gehört, die wohl die letzte sein dürfte, worauf in der Folge auch einiges hindeutet (Stichwort Metahumor).

Kati & Azuro. Die Serie endete für mich lange Zeit bei Folge 7, allein schon weil Caro von der Groeben für mich bis dahin immer DIE einzig wahre Kati war, vor allem weil man sie aus der von mir oft gehörten TKKG 174 kennt, in der die Serie eingeführt wurde. Damals haben mich Hörproben von Folgen nach dem Sprecherwechsel eher abgeschreckt. Dank kompetenter Beratung in diesem Forum konnte ich diesen Folgen aber später noch eine Chance geben, und die Wahrscheinlichkeit, dass ich wieder reinhören werde, hat sich da durchaus stark gesteigert.

Offenbarung 23. Ich habe mehrere Anläufe des chronologischen Hörens ausprobiert. Irgendwann versackt die Serie bei mir einfach; keine Ahnung, warum. Dabei fängt sie wirklich gut an ... könnte ein ähnliches Problem sein wie bei PW. Ich schließe aber nicht aus, dass ich es nochmal probieren könnte.

Honorable Mention: TKKG. Ja, wirklich. Fettes Grinsen Mir ging es seinerzeit ähnlich wie Mango; ich war in der größten Schwächephase auch drauf und dran, den Bettel hinzuwerfen. Die 190 wird wohl für mich immer die schlechteste Folge der Serie bleiben ... aber es ging danach wieder bergauf, meine Lücken sind komplett geschlossen, und vielleicht schaffen wir eines Tages doch mal wieder einen 10-Punkter ... Squint
20.01.2023 19:02

marcm200 ist männlich marcm200
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-2868.png

Dabei seit: 23.07.2022
Beiträge: 455
Spiel-Beiträge: 19



Zitat von Myrath:
Point Whitmark... Paradoxerweise interessiert es mich gerade deswegen, die Serie zu besprechen bzw. genauer zu analysieren. Oder auch Podcast-Folgen darüber zu hören

Bzgl Einzelfolgenbesprechung/-erzählung kenne ich aktuell folgende Podcastepisoden:

Die drei Fanatiker Folge 22: https://www.podcast.de/episode/585885963...-der-22-schreie
Die Zentrale Sonderfolge: https://www.youtube.com/watch?v=DrY-o14FI_o
Hör's dir an Folge 21: https://podcasts.google.com/feed/aHR0cHM...AAAAAHQAAAAAQBQ
Soko Kinderkrimi Folgen 40,43,47
21.01.2023 12:21

Serienfan ist weiblich Serienfan
Butler


images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 4.679
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Lady Bedfort
3. Experte: Bibi Blocksberg



Oh, da gibt es einige.

Bei mir liegt es aber hauptsächlich daran, dass ich auch noch viel Hörbücher höre und inzwischen auch Podcasts und wenn es die Zeit erlaubt, lese ich auch mal, wenn auch selten. Und da ist dann keine Zeit dafür, dass ich dermaßen viele Serien hören kann. Also mussten die weichen, die in der Lieblingsrangfolge einfach weiter unten sind. Würde sie jetzt nicht als FLOP bezeichnen, aber alles geht halt nicht.

Will auch nicht heißen, dass ich nicht vielleicht später irgendwann mal wieder anknüpfe an die ein oder andere Reihe.

Amadeus aus der Schmiede derer, die auch "Lady Bedfort" machten. Hatte mir seinerzeit gut gefallen. Bin aber irgendwie nicht dran geblieben und so fehlen mir auch die Folgen ab Partitur 10. Dann gab es irgendwie seinerzeit noch Unklarheiten darüber, ob die Serie überhaupt abgeschlossen werden würde. Glaube der Hauptsprecher stand nicht mehr zur Verfügung. Die Serie wurde dann abgeschlossen, aber ich war irgendwie raus. Wenn die Folgen mal alle auf Spotify erscheinen sollten (bisher nur bis Partitur 6) starte ich vielleicht nochmal einen Komplettdurchgang.

Anne auf Green Gables Hatte ich vor einigen Jahren mal begonnen und zusammen mit meiner Tochter im Auto gehört, wenn ich sie zu ihren Terminen gefahren habe. Diese Zeiten sind nun vorbei und obwohl die Serie sehr gut produziert war, bin ich nicht dran geblieben. Ich kannte schon alles aus dem Filmen und so hat es mich nicht mehr so gereizt.

Hanni und Nanni Mag die Hörspiele im Grunde. Hab auch letztes Jahr den Adventskalender sehr gerne gehört. Im Gegensatz zu vielen anderen stören mich die Sprecher auch gar nicht. Hatte als Kind wenige Kassetten und die Sprecher gehören schon zu meinem Nostalgiefaktor. Gehört aber zu den Serien, bei denen ich aus Zeitmangel nicht dazu komme, dran zu bleiben.

Wilde & Holmes - Sonderermittler der Krone Fand ich anfangs ganz interessant. Aber irgendwann hab ich das große Ganze aus den Augen verloren. Bis eine neue Folge erschien, wusste ich nicht mehr, was zuvor passiert war. Ich finde, irgendwann muss es da auch mal zu einem Finale kommen. Habe mit der Zeit das Interesse verloren.

Irene Adler - Sonderermittlerin der Krone Ähnlich wie bei Wilde & Holmes. Man kann dann auch nicht alles weiter verfolgen.

Inspector Lestrade Nicht übel, aber rutscht auch aufgrund anderer Sachen, die mir wichtiger sind, auf die Liste "Kann man hören, wenn mal viel Zeit ist".

Point Whitmark Hab ich einige Folgen gehört, bin dann aber irgendwo stecken geblieben.

Kati & Azuro Hatte ich mal 1 bis 2 Folgen gehört, als meine Tochter im Zielgruppenalter war. Ist nicht so ganz mein Genre. Da reicht mir Bibi & Tina. Da hab ich zumindest Erinnerungen aus der eigenen Kindheit.

Potz Blitz - Die Zauber-Akademie War auch nicht so ganz mein Genre. Hat mich irgendwie nicht ganz abgeholt. Ging ja dann eh irgendwann nicht mehr weiter.

Die Punkies Begonnen und nach wenigen Folgen wieder abgebrochen. War nicht meine Reihe. Zu junge Zielgruppe.

Wayne McLair - Der Meisterdieb Reingehört und wieder abgebrochen.

Professor van Dusen Gleich wieder abgebrochen.

Honigsüß und Mausetot Eine Folge gehört. Fand ich ganz furchtbar.

Sherlock Holmes & Co. Nicht weiterverfolgt. Insgesamt zu viel Holmes-Durcheinander. Der Rest interessiert mich ohnehin nicht so.

Pater Brown Hatte ich mal eine Folge gehört. Schließe nicht aus, wenn mehr Zeit ist, dass ich da mehr von hören werde.

Holmes & Watson Mysterys Höre ich aktuell noch, steht aber auf der Abschussliste. Fand ich anfangs ganz spannend. Die neueren Folgen machen mir aber keinen Spaß mehr.
23.01.2023 12:00

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 10.804
Spiel-Beiträge: 1068

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy



Zitat von HerrSchmeichler:
Bei "Offenbarung 23" waren die ersten Folgen noch recht spannend erzählt, die Verschwörungstheorien interessant (wenn auch in den meisten Fällen unsinnig, aber das macht ja auch ein bisschen den Spaß aus) und der Anschein, dass es eine größere Story gibt, die alle Folgen mit einander verbindet, hat mir auch gefallen. Aber irgendwann wurden die Sprecher doppelt und dreifach auf verschiedene Rollen besetzt (sprich: ein Sprecher sprach Person X in einer Folge und Person Y in der nächsten, ohne dass es dieselbe Rolle sein sollte) und die Serie verstrickte sich immer mehr und kam nie zum Punkt, was angeblich hinter allem steckt. Wie ein Roman von Dan Brown, der einfach kein Ende findet.


Interessant, dass "Offenbarung 23" von einigen abgebrochen wurde. Wenn ich die Serie endlich mal höre, ist das gut zu wissen.


Zitat von marcm200:
Fraktal: Nachdem 2-3 Folgen auf den Titel (neue Entdeckungen im immer Kleineren) Bezug nehmen, ist es danach eine Serie, die auch Fremde-Welten-im-Universum heißen könnte. Nach Folge 4 habe ich abgebrochen. Falls es später also noch einmal "fraktal" wird, dann bin ich gar nicht so weit gekommen.


Ehrlich gesagt hört sich das für mich großartig an... Rotwerd
23.01.2023 16:45

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Sonstiges » Gehört und abgebrochen - Eure FLOP Hörspielserien
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH