Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi Blocksberg » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 145 - Etwas andere Weihnachten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146

145 - Etwas andere Weihnachten



Erscheinungsdatum:20.10.2022
Länge:ca. 52 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
5.39
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Folgenverweise:
Inhalt
Weil alle anderen Althexen über die Feiertage verreist sind, laden sich Walpurgia und Mania bei Familie Blocksberg zum Weihnachtsabend ein. Sie wollen mit ihnen ein echt hexisches Weihnachten feiern. Doch Bernhard ist klar für die traditionelle Variante wie in jedem Jahr. Bibi und Barbara stehen irgendwie dazwischen. Wie der Abend wohl werden wird?

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Hexsprüche
abgeschickt Eene Meene Weihnachtskrapfen, wir sind jetzt nicht mehr länger Zapfen,
Eene Meene Lichtgeflimmer, wir sehen wieder aus wie immer.
Mania Flippinger
Walpurgia Besenstiel
abgeschickt Eene Meene Glitzerstund, alles wird jetzt herrlich bunt. Walpurgia Besenstiel
abgeschickt Eene Meene Puddingglück, alles wieder schön zurück. Mania Flippinger
nicht abgeschickt Eene Meene Mayonaise... Mania Flippinger
abgeschickt Eene Meene Abendsterne, wir haben jetzt 'ne Handlaterne. Walpurgia Besenstiel
abgeschickt Eene Meene Wadenbein, Eimer her mit Glitzerschleim. Mania Flippinger
abgeschickt Eene Meene Hexdiplom, die Blocksbergs haben wieder Strom. Mania Flippinger
abgeschickt Eene Meene trautes Heim, verschwinde Glitzerschleim. Walpurgia Besenstiel
abgeschickt Eene Meene schönes Wetter, die Tanne hat jetzt grüne Blätter. Mania Flippinger
Anmerkungen
Enthält das Weihnachtslied "Oh du schöne Weihnachtszeit"
Enthält den Bonustrack "Hexe Walpurgia"

#Althexen, #Besen, #Besenflug, #Blocksberghaus, #Dezember, #Dunkelheit, #Feier, #Hexbuch, #Hexe, #Hilfe, #Küche, #Leiter, #Singen, #Spiel, #Streit, #Stromausfall, #traurig, #Verwandlung, #Weihnachten, #Weinen, #Winter, #Wohnzimmer, #wütend
Zum Ende der Seite springen 145 - Etwas andere Weihnachten
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Orangener Töröö




Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 348
Spiel-Beiträge: 8

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Die3FragezeichenFan:

Hier werden mich einige für durchgeknallt erklären, aber ich mag die Folge extrem gerne.
Einzig Bernhard hätte ich hin und wieder echt mal meine Meinung sagen können. Gottchen war das nervig.

Und, irgendwie, weiß nicht warum, hätte ich ein "hexisches Weihnachten" NUR mit Mania und Walpurgia echt besser gefunden, als dieses Rumgeterze. Ich war kurz davor reinzuschreien "geh doch einfach zu Walpurgia und Mania, und es wird VIEL besser" aber das wäre dann ja "pädagogisch nicht wertvoll". Ich glaube nach dem in dieser Form(!!!!!!!!!, nicht grundsätzlich)(nach euren Meinungen, meine muss ich mir noch bilden) überzogegenen Klimakarusell, hätte das wohl echt mal gut getan.


9P von mir
11.11.2022 20:42

Janni ist männlich Janni
Bürgermeister




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 4.300
Spiel-Beiträge: 30

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Die drei ???



Also ich mag die Folge tatsächlich gerne. Zugegeben, die beiden hätten sich ankündigen sollen, aber Bernhards Stimmung macht mir die Folge viel mehr kaputt. Es ist zwar andererseits schön, dass er seinen alten Charakter wieder hat, aber musste es ausgerechnet in der Weihnachtsfolge sein?

Generell fand ich Hexverbot zu Weihnachten immer unglücklich. Meiner Meinung nach wäre es viel schöner, Bibi an den Feiertagen zur Feier des Tages einige hexische Freiheiten quasi als Geschenk zu geben anstatt sie noch mehr einzuschränken. Aber das ist eben typisch Bernhard.

Allerdings hätten zu diesen Traditionen tatsächlich eher Schubia oder Arkadia gepasst. Eventuell auch noch Amanda. Oder Oma Grete. Zu Schubia hätte das selbst einladen auch gepasst, wenn sie Feiern mit der eigenen Familie öde finden sollte. Wirkt doch eher wie etwas für moderne Hexen.

Ich hätte meine ursprüngliche Idee mit Geschichten aus alten Zeiten, Waldtierfütterung und Lebkuchenhausrenovierung eher bevorzugt.
22.11.2022 18:27
23.11.2022 08:05

BrigitteBlocksberg ist weiblich BrigitteBlocksberg
Althexe


images/avatars/avatar-1115.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.936
Spiel-Beiträge: 25
Herkunft: Hildesheim

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Heute habe ich die neue Bibi nun mit meinem Sohn gehört.

Hm, ich bin zwiegespalten. Immer die gleichen Rituale ist schön aber irgendwann langweilig! Das ist ja vollkommen richtig und in Ordnung! Hexische Weihnachten finde ich spannend. Dazu hatte ich vor zehn Jahren mal eine Geschichte geschrieben. Aber diese chaotischen Spiele passen nicht zu den Akthexen! Und ich verstehe Bernhard total und finde Bibi reagiert da wirklich mal richtig Teenie mäßig.

Das einzige was mir gefällt ist am Anfang der sprechende Baum, dann als alle das traditionelle 'Oh Tannenbaum' singen. Der verhexte Baum ist klasse und Bibis Weihnachtslied ist wunderschön.

Ansonsten könnte die Folge auch unterm Jahr spielen

__________________
Ruhe! Beim Nachrichten lesen möcht ich nicht gestört werden

Der Schiedsrichter richtet schied!

Halt oder ich hexe
25.11.2022 15:43

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Karo Töröö


images/avatars/avatar-2712.jpg

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 940
Spiel-Beiträge: 107


Bewertung von Skippy88:

Achtung Spoiler.

Ich finde die Folge auch recht albern und kindisch.

Hatte überlegt, die Folge erst kurz vor Weihnachten zu hören. Dass ich sie doch jetzt schon gehört habe, ist tatsächlich gar nicht schlimm. Weihnachtsstimmung? Fehlanzeige!
Durch die ständigen Auseinandersetzungen, Diskussionen und das Gemecker kommt null Weihnachtsstimmung auf. Bernhards schlechte Laune kann ich irgendwie auch ein wenig nachvollziehen. Ich verbringe den Heiligabend seit jeher im engsten Familienkreis und mit den Jahren haben sich da auch mehr oder weniger feste Abläufe und liebgewonnene Rituale entwickelt. Ich würde mich auch bedanken, wenn sich da jemand selbst einladen und dann noch versuchen würden und alles über den Haufen werfen würde. Pfeifend

Mit der Weihnachtsbaumsuche beginnt die Folge eigentlich ganz nett, wird dann aber leider immer abstruser. Eine spannende, lustige oder sinnige Story? Ebenfalls eher Fehlanzeige! Erst fliegt Pudding (wieso hat man das ekelige Zeug eigentlich nach einem Lebensmittel benannt?), dann der Weihnachtsschmuck (mit vier Besen in einem Wohnzimmer um einen Baum fliegen. Respekt!) und dann noch Glitzerschleim (zum Glück nicht stinkend). So sieht es also aus, das altehrwürdige Weihnachtsfest der Althexen.

Was sonst noch:

- Hexen sind zwar Experten darin, Zaubertränke zu brauen, scheitern aber beim Kartoffelschälen.
- Hexen verbringen viel Zeit in der Luft. Wenn sie auf ein Leiterchen stehen wird ihnen allerdings
sofort schwindelig.
- Schlechte Laune an Festtagen führt, in Kombination mit Hexsprüchen, zu Stromausfällen. Bibi hat
das ganz zufällig im Hexbuch gelesen. Die anderen Hexen haben davon nie gehört bzw. es
vergessen. Barbara scheint allgemein überhaupt keinen Plan von hexischen Weihnachtsfesten zu
haben.
- Strom wieder da = Bernhard wieder schlechte Laue = Festtagsstimmung wieder dahin.


Kommen wir zur Bescherung:

Zwei Pünktchen für den Anfang und ein Pünktchen für das halbwegs versöhnliche Ende. Mehr fliegt leider nicht durch den Kamin. Weinachtsmann
09.12.2022 19:10

FamSchroeter99 ist männlich FamSchroeter99
Baron


images/avatars/avatar-2851.jpg

Dabei seit: 21.04.2013
Beiträge: 5.303
Spiel-Beiträge: 107
Herkunft: Gaiberg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg



Ich habe die Folge nun auch gehört und finde die Folge mittelmäßig. Weihnachtsstimmung kommt kaum auf. Der größte Teil handelt davon, dass Bernhard genervt von den Althexen ist und schlechte Stimmung hat.

Mir hat es nur nicht gefallen, dass die schlechte Stimmung ausgerechnet an Weihnachten ist.

Einige hier im Forum haben auch Krach gehabt jetzt an Weihnachten, das habe ich im "Ich bin heute traurig, weil ..."-Thread gelesen.

Ich finde einfach, Weihnachten sollte in Harmonie und in Frieden stattfinden und nicht in einem Ehekrach oder in einem Streit enden, das ist doch das letzte was man will und möchte. Unglücklich

Deswegen hat mir die Folge auch nicht so gut gefallen. Unglücklich

Nur hat mir der genervte Bernhard doch gefallen, weil es mich auch etwas an früher erinnert hat, wo auch mehr gestritten wurde. Aber wie gesagt hätte dieser Streit nicht unbedingt an Weihnachten sein müssen. Happy

Was mir auch nicht so gut gefallen hat, war diese komische Sache mit diesem Pudding, wo man hochwerfen soll. Also, von dieser Tradition habe ich noch nie etwas gehört. Kann sein, dass es nur für diese Folge hier erfunden wurde. Aber ich finde es nicht gut. Wenn ich an Pudding denke, will ich ihn essen und ihn nicht zum spielen verwenden. Wie sagt man doch zu den kleinen Kindern immer: "Spiele nicht mit dem Essen!" und ich finde das sollte man auch machen, denn mit dem Essen spielt man einfach nicht, das gehört sich nicht. Happy
23.12.2022 16:40
23.12.2022 16:46

HexHexPodcast
Klein Töröö


images/avatars/avatar-889.png

Dabei seit: 26.12.2022
Beiträge: 10
Spiel-Beiträge: 0


Bewertung von HexHexPodcast:

Ich muss leider sagen, dass es nicht meine folge war. Die ganze Zeit wird nur beleuchtet, dass Bernhard sich nicht gastfreundlich verhält und ja das tut er auch nicht, aber man muss auch mal seine Seite sehen. Da kommen zwei an Weihnachten vorbei und laden sich selbst ein und wollen ihre Traditionen durchsetzen, ohne zu fragen, wie Blocksbergs sonst immer feiern. Ich fand auch, dass Manias Verhalten komplett anders war als sonst.

Man hätte viel mehr daraus machen können, weil die Grundidee bot eine so gute Grundlage.
27.12.2022 23:16

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 10.783
Spiel-Beiträge: 1068

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von HexHexPodcast:
Man hätte viel mehr daraus machen können, weil die Grundidee bot eine so gute Grundlage.


Ja, das ist leider eine typische KIDDINX-Krankheit. Es gibt einen tollen Titel, einen tollen Klappentext oder ein tolles Thema, und das Potenzial, das diese Komponenten bieten, wird einfach nicht ausgeschöpft.
27.12.2022 23:24

GenerationMartinshof ist weiblich GenerationMartinshof
Stallmädchen


images/avatars/avatar-2509.jpg

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 1.762
Spiel-Beiträge: 270
Herkunft: Aachen

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Kira Kolumna


Bewertung von GenerationMartinshof:

Ich habe die Folge auch gestern und heute noch gehört. Naja. Ich bin nicht wirklich überzeugt. An sich ist die Folge ganz witzig, aber Weihnachtsstimmung kam da bei mir jetzt auch nicht auf. Diese ganzen Streitereien waren wirklich nicht weihnachtlich. Hätte man die weggelassen und einfach ein klassisches und ein hexisches Weihnachten gemischt, hätte es mir besser gefallen. Von mir gibt's daher auch nur eine mittelmäßige Bewertung.
Von dem Lied am Ende habe ich allerdings jetzt einen fiesen Ohrwurm. Fettes Grinsen

__________________
"Generation Martinshof" - Bibi & Tina Podcast:
Spotify
iTunes
Deezer
YouTube

Instagram: @generation.martinshof
Facebook
28.12.2022 12:17

HerrSchmeichler ist männlich HerrSchmeichler
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-2768.png

Dabei seit: 11.01.2022
Beiträge: 369
Spiel-Beiträge: 3

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG


Bewertung von HerrSchmeichler:

Ich habe die Folge jetzt (deutlich verspätet, ich weiß) auch mal gehört.
Dass bei mir keine Weihnachtsstimmung aufkam, lag aber wohl nicht daran, dass Weihnachten jetzt schon einen Monat her ist, sondern an der Folge. Zumindest ist das ein Kritikpunkt, der so ziemlich von allen anderen bereits erwähnt wurde. Da war Geräusche-technisch wirklich nichts weihnachtliches und selbst die Weihnachtstraditionen wie Baumschmücken, Plätzchen backen etc. sind hier durch die hexische Art zu feiern in den Hintergrund gerückt.

Alles in allem muss ich sagen, für mich war einfach keine Geschichte da, die eine ganze Folge füllt. Das ist wohl auch der Grund, warum Mania und Walpurgia in der Mitte der Folge gehen, dann wieder hereingebeten werden, nur um am Ende nochmal beleidigt abzuhauen. Der Mittelteil erscheint wie ein nachträglicher Einfall, weil man die übliche Laufzeit einer Folge noch nicht erreicht hat. Da hätte man sich lieber mit den ersten Szenen mehr Zeit lassen können. Der Weihnachtsbaumkauf und dass die Hexen sich selbst einladen wurde nämlich ziemlich schnell abgefrühstückt.
Warum nicht z.B. am Anfang ein Brief oder Telefonanruf von Amanda, die von ihrem Weihnachtsurlaub am Südseestrand erzählt? Und dann erfährt man von Barbara, dass sie nicht die einzige Hexe ist, die dieses Jahr über die Feiertage verreist ist. Und dann erst geht es zum Weihnachtsbaumkauf, wo Bernhard und Bibi auf Mania und Walpurgia treffen?

Zu der "Zapfen"-Hexerei habe ich auch noch eine Frage:
Der Erzähler sagt, dass Mania und Walpurgia vor dem Blocksberg-Haus auf ihre Besen warten, weil sie ihre Besen wegen der Zapfen-Hexerei im Finsterwald zurücklassen mussten...
Heißt das, die zwei sind in den Finsterwald geflogen, haben sich als Zapfen an den Baum gehext, darauf gewartet, dass der Weihnachtsbaumverkäufer den Baum schlägt und auf dem Markt anbietet und dann von Bibi und Bernhard ausgesucht wird???
Ich hatte zuerst gedacht, sie hätten die beiden (durch Zufall?) auf dem Markt gesehen und sich erst dort als Zapfen an den Baum gehext. Und die Besen hätten sie doch kleinhexen und in ihre Taschen stecken können...
Tut mir leid, aber der ganze Teil ergibt für mich überhaupt keinen Sinn - außer, um einen Grund zu haben, dass die beiden Hexen nicht sofort nach Hause fliegen, weil die Autorin sie noch in der Nähe des Hauses brauchte. Das ist aber kein guter Grund.

Die Sprecher sind hier eigentlich durchgängig gut in ihrer Darbietung. Das ist zumindest ein Pluspunkt.

Eins muss man der Folge auch lassen: Sie ist nicht langweilig. Trotzdem landet sie bei mir leider deutlich im unteren Bereich mit wenig Aussichten, noch einmal gehört zu werden. Was besonders für eine eigentliche "Weihnachtsfolge" echt schade ist.

3/10 Punkten
24.01.2023 14:40

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 10.783
Spiel-Beiträge: 1068

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von HerrSchmeichler:
Warum nicht z.B. am Anfang ein Brief oder Telefonanruf von Amanda, die von ihrem Weihnachtsurlaub am Südseestrand erzählt? Und dann erfährt man von Barbara, dass sie nicht die einzige Hexe ist, die dieses Jahr über die Feiertage verreist ist. Und dann erst geht es zum Weihnachtsbaumkauf, wo Bernhard und Bibi auf Mania und Walpurgia treffen?


Das wäre schön gewesen, dann hätte man diesen Umstand sofort im Hinterkopf gehabt. Außerdem hätte man dadurch auch in eine andere Richtung gehen können: Bibi und Bernhard hätten die beiden treffen und einladen können, weil sie wissen, dass die anderen Althexen weg sind. Dann wären sie keine ungebetenen Gäste mehr gewesen.


Zitat von HerrSchmeichler:
Zu der "Zapfen"-Hexerei habe ich auch noch eine Frage:
Der Erzähler sagt, dass Mania und Walpurgia vor dem Blocksberg-Haus auf ihre Besen warten, weil sie ihre Besen wegen der Zapfen-Hexerei im Finsterwald zurücklassen mussten...
Heißt das, die zwei sind in den Finsterwald geflogen, haben sich als Zapfen an den Baum gehext, darauf gewartet, dass der Weihnachtsbaumverkäufer den Baum schlägt und auf dem Markt anbietet und dann von Bibi und Bernhard ausgesucht wird???
Ich hatte zuerst gedacht, sie hätten die beiden (durch Zufall?) auf dem Markt gesehen und sich erst dort als Zapfen an den Baum gehext. Und die Besen hätten sie doch kleinhexen und in ihre Taschen stecken können...
Tut mir leid, aber der ganze Teil ergibt für mich überhaupt keinen Sinn - außer, um einen Grund zu haben, dass die beiden Hexen nicht sofort nach Hause fliegen, weil die Autorin sie noch in der Nähe des Hauses brauchte. Das ist aber kein guter Grund.


Das ist mir beim Hören gar nicht aufgefallen. Aber, ja, das klingt konfus...
24.01.2023 14:49

Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi Blocksberg » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 145 - Etwas andere Weihnachten
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH