Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Sonstiges » Jan Tenner Podcast "Die Silbervögel" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste »
Zum Ende der Seite springen Jan Tenner Podcast "Die Silbervögel"
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



So, ich habe gerade Day of the Triffids (1962) geguckt.

Und ich muss schon sagen, ich fand den gar nichtmal so gut 😂

Es war einfach kein besonders gelungener Film, was besagt, dass früher nicht unbedingt ALLES besser war Zwinker Ich glaube auch nicht, dass hier viel oder überhaupt etwas für Jan Tenner geborgt wurde.

Nur zwei Sachen. Das Forschungsgebäude sah ganz nice aus:



Und es gab eine Szene, die mich etwas an die "Grüne Hölle" erinnert hat. Stichwort "Pflanzen laufen auf ihren Wurzeln". Habe kein Bild davon gefunden, aber dat sind so 'ne Kameraden hier:



Doch wie gesagt, der Film war nicht besonders gut und hat überhaupt nicht an "Angriff der Weltraumpflanzen" erinnert, dafür aber ganz kurz mal an die erwähnte Folge mit dem Dschungelplaneten (übrigens eine meiner Lieblingsfolgen Thumb Up ).


EDIT:

BTW, wenn ich sage "nicht gut", meine ich gleichfalls "nicht so schlecht, dass er schon wieder gut ist" Zwinker Also auch der Trash-Faktor reißt den Film nicht raus.
19.11.2023 21:29
19.11.2023 21:39

Wahnsinniger_Fanboy
Klein Töröö




Dabei seit: 25.08.2023
Beiträge: 24
Spiel-Beiträge: 0



Danke für die Information. Ich bin ein Freund von Trash, doch der muss auch seinen Charme haben. Wie Jan Tenner zum Beispiel.

Zitat von Myrath:

Eine 5-Minuten Folge, was kann da schon... MOMENT, General Spirit vermöbelt eigenhändig Jan Tenner!? Zweistein hat einen mechanischen Riesenmaulwurf!? Ich brauch n' Schnaps 🤣 Thumb Up


Ich habe mich als Kind immer gefragt, wie Zweistein als entkommen konnte. Außerdem waren unterirdische Anlagen immer seine Spezialität, also lag das mit dem Maulwurf recht nahe.

Und ja, Spirit darf ruhig (für den Moment) stärker als Jan Tenner sein. Das gibt unserem Helden auch Motivation und baut die Bösen auch als eine Bedrohung auf. Was es dann umso befriedigender macht, wenn Jan es schafft, Spirit zu überwinden.

Zitat von Myrath:

Nebenbei fiel mir auf, dass hier ein Schema aufgegriffen wurde, welches besonders in den (Hörspiel-)Serien früher gerne vorkam: Die Guten müssen in einer Folge mit den Bösen zusammenarbeiten um eine gemeinsame Bedrohung zu bezwingen. Ich fand das immer cool, z.B. bei Motu und natürlich auch bei Jan Tenner.


Ich liebe Folge 29 von MOTU. Allein wie Skeletor sich gegenüber He-Man rechtfertigt.
"Was hab ich denn noch vom Leben, wenn nicht einmal ein paar Gefangene haben darf?"
Peter Pasetti in HochformSquint

Zitat von Myrath:

Das funktioniert heute leider allein schon nicht mehr, weil es oft gar nicht mehr "die Guten" und "die Bösen" gibt... dabei war es erzähltechnisch immer so schön ergiebig und oft auch mit Humor verbunden. Vielleicht ist das jetzt mit der Zeit wirklich verloren gegangen und sowas gab es in der Form tatsächlich nur in den 80ern. Umso mehr fällt es heute (positiv) auf Fettes Grinsen


Das kommt darauf an. Die He-Man CGI Serie hat das in zwei Folgen ganz gut hingekriegt.
20.11.2023 21:02

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:
Ich bin ein Freund von Trash, doch der muss auch seinen Charme haben.


Genau Thumb Up Besonders ein paar der italienischen Sci Fi Trash-Filme, von denen hier schon Bilder gepostet wurden, sind eigentlich so dermaßen grottig, dass niemand sie ernst nehmen könnte, machen aber soviel Spaß, dass man fast das gleiche gute Erlebnis hat wie beim Gucken der ersten Star Wars Filme Fettes Grinsen

Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:
Ich habe mich als Kind immer gefragt, wie Zweistein als entkommen konnte. Außerdem waren unterirdische Anlagen immer seine Spezialität, also lag das mit dem Maulwurf recht nahe.

Das wäre auf jeden Fall eine gute Erklärung. Ich glaube, zum Teil benutzt er auch Seren zum Entkommen, oder?

Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:
Und ja, Spirit darf ruhig (für den Moment) stärker als Jan Tenner sein. Das gibt unserem Helden auch Motivation und baut die Bösen auch als eine Bedrohung auf. Was es dann umso befriedigender macht, wenn Jan es schafft, Spirit zu überwinden.

Stimmt, dann ist der Payoff später um so größer.

Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:

Ich liebe Folge 29 von MOTU. Allein wie Skeletor sich gegenüber He-Man rechtfertigt.
"Was hab ich denn noch vom Leben, wenn nicht einmal ein paar Gefangene haben darf?"
Peter Pasetti in HochformSquint

Das ist genau die Folge an die ich dachte. Und ich feiere Pasettis Skeletor so hart Fettes Grinsen Diese Mischung aus absolut finster und dann plötzlich die Comedy-Stellen dazwischen 😂 Die Sprecher müssen doch damals einen riesigen Spaß bei den Aufnahmen gehabt haben. Auch die trockenen Sprüche von Adam und wie Teela immer gleich an die Decke geht... Squint

Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:

Das kommt darauf an. Die He-Man CGI Serie hat das in zwei Folgen ganz gut hingekriegt.

Tatsächlich? Ich habe von der Serie nicht viel Gutes gehört und habe sie mir auch nicht angeschaut. Aber vielleicht haben sie ja doch ein paar gelungene Folgen dabei?

Was MOTU angeht, waren immer die Hörspiele mein Ding Sonnenbrille Die alte Cartoonserie habe ich manchmal geguckt, aber ich habe dann nur die Sachen aus den Hörspielen vermisst Zwinker
20.11.2023 21:23
20.11.2023 21:26

Wahnsinniger_Fanboy
Klein Töröö




Dabei seit: 25.08.2023
Beiträge: 24
Spiel-Beiträge: 0



Zitat von Myrath:

Genau Thumb Up Besonders ein paar der italienischen Sci Fi Trash-Filme, von denen hier schon Bilder gepostet wurden, sind eigentlich so dermaßen grottig, dass niemand sie ernst nehmen könnte, machen aber soviel Spaß, dass man fast das gleiche gute Erlebnis hat wie beim Gucken der ersten Star Wars Filme Fettes Grinsen


Sì, è divertente.

Zitat von Myrath:

Das wäre auf jeden Fall eine gute Erklärung. Ich glaube, zum Teil benutzt er auch Seren zum Entkommen, oder?


Das ist korrekt. Entweder er rennt weg oder nimmt Seren. Das tut er im Stein-der-Macht-Zyklus und später, um aus dem Gefängnis zu flüchten.

Zitat von Myrath:

Stimmt, dann ist der Payoff später um so größer.


Außerdem möchte ich damit Forbett mehr Profil geben. Jan ist ganz klar atheletischer, aber Forbett und Spirit haben die Kampferfahrung und das ganze Spezialtraining.

Zitat von Myrath:

Das ist genau die Folge an die ich dachte. Und ich feiere Pasettis Skeletor so hart Fettes Grinsen Diese Mischung aus absolut finster und dann plötzlich die Comedy-Stellen dazwischen 😂 Die Sprecher müssen doch damals einen riesigen Spaß bei den Aufnahmen gehabt haben. Auch die trockenen Sprüche von Adam und wie Teela immer gleich an die Decke geht... Squint


Meine Mutter hat dort immer Alfred Hitchcock von den Fragezeichen rausgehört xD


Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:

Das kommt darauf an. Die He-Man CGI Serie hat das in zwei Folgen ganz gut hingekriegt.

Tatsächlich? Ich habe von der Serie nicht viel Gutes gehört und habe sie mir auch nicht angeschaut. Aber vielleicht haben sie ja doch ein paar gelungene Folgen dabei?

Was MOTU angeht, waren immer die Hörspiele mein Ding Sonnenbrille Die alte Cartoonserie habe ich manchmal geguckt, aber ich habe dann nur die Sachen aus den Hörspielen vermisst Zwinker [/quote]

Wenn ich die He-Man/She-Ra Serien der letzten Jahre betrachte:
Rein grafisch gewinnt Revelations, gefolgt von She-Ra, gefolgt von CGI-He-Man.
Aber rein von der Story ist es: CGI-He-Man, She-Ra, Revelations.

In der englischen Tonspur haben sie für Staffel 3 Allan Oppenheimer als King Grayskull gecastet.
Womit CGI He-Man mich überzeugt hat: Skelett-Drachen-Skeletor
23.11.2023 20:58

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:

Meine Mutter hat dort immer Alfred Hitchcock von den Fragezeichen rausgehört xD

Andersherum ging es aber auch: Bei Die Drei ??? und der höllische Werwolf hat Pasetti einfach mal komplett den Skeletor raushängen lassen 😂

Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:

Wenn ich die He-Man/She-Ra Serien der letzten Jahre betrachte:
Rein grafisch gewinnt Revelations, gefolgt von She-Ra, gefolgt von CGI-He-Man.
Aber rein von der Story ist es: CGI-He-Man, She-Ra, Revelations.

In der englischen Tonspur haben sie für Staffel 3 Allan Oppenheimer als King Grayskull gecastet.
Womit CGI He-Man mich überzeugt hat: Skelett-Drachen-Skeletor

Interessant, werde ich mal im Hinterkopf behalten Thumb Up


EDIT:

Übrigens, Stichwort italienische Trashfilme und He-Man: Ich habe letztens "Die Barbaren" geguckt. Er stammt aus dem gleichen Jahr wie die Realverfilmung mit Dolph Lundgren... und ist einfach mal die viel bessere He-Man Verfilmung! Schockiert

Ich mag den Lundgren-Film zwar durchaus, aber sie sind da schon sehr eigene Wege gegangen, mit dem Abstecher zur Erde etc. Bei den Barbarben heißt natürlich alles anders und der Bösewicht hat kein Totenkopfgesicht... und doch ist quasi alles drin. Mehr Eternia-Gefühl in einer Realverfilmung gab es bisher imho nicht Thumb Up

(Und natürlich ist es trotzdem ein Trashfilm, nur als Warnung an Unvorbereitete Fettes Grinsen )

Und die Barbaren-Phase bei Jan Tenner kommt ja auch noch... Zwinker
24.11.2023 12:44
24.11.2023 12:51

Wahnsinniger_Fanboy
Klein Töröö




Dabei seit: 25.08.2023
Beiträge: 24
Spiel-Beiträge: 0



Die drei ??? und der sprechende Totenschädel wahrscheinlich xD

Waren das zufällig diese Barbaren?

https://www.youtube.com/watch?v=xVPr-YM6-E8

ÖHH! ÖHH! ÖHHH!
24.11.2023 22:39

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:

Waren das zufällig diese Barbaren?

https://www.youtube.com/watch?v=xVPr-YM6-E8

ÖHH! ÖHH! ÖHHH!


Ich befürchte, ja 🤣 🤣 🤣

__________

EDIT:


Gerade gehört: Die Folge zu Entführung ins All

Sehr schön, vielleicht eure beste Podcast-Folge bisher Thumb Up Und das zugrundeliegende Hörspiel ist ja auch super und gibt einiges her.

Aber zuerst mal gibt's eine Menge Humor Fettes Grinsen

Die Folge heute kommt zwar ohne Pudding mit Arsen aus (...und darüber etwas Salz... NEEEEEEIN.... WARRRRRUM nicht!?). Dafür gibt es diesmal Kraton, Wilbur und das Fliewatüüt 😂
Außerdem lernen wir: Niemand erwartet den Vokuhila-Leonen auf dem Mars Opa

So. Ich habe mich sehr gefreut, dass Forbett hier entsprechend gewürdigt wurde, denn man muss es einfach sagen: Based Forbett is based Sonnenbrille

Die Folge ist echt bemerkenswert insofern, als dass die Helden hier einem blinden Idealismus hinterherrennen und der "böse Militarist" ausnahmsweise mal sowas von krachend Recht behält und die Situation am realistischsten einschätzt. Die Vorzeige-Charaktere sind hier mal echt auf dem Holzweg und werden von ihrem umsichtigeren Freund gerettet. Diese Art von Geschichte wurde so in Kinderhörspielen selten bis gar nicht in den 80ern erzählt. Dort hieß es immer, die idealistischen Bemühungen um Frieden übertrumpfen am Ende die engstirnigen Unverbesserlichen.

Die großartig gemachte, mehrdeutige Verhaltensweise von Kraton wurde hier genauso großartig analysiert und dargestellt, das macht diese Folge unter anderem so gut. Und man versteht auch Jan und Laura ein bisschen, es wird also nicht nur ein schwarz/weiß Bild gezeichnet. Und man könnte wirkliche viele Fan-Theorien über Kraton spinnen. Meine geht in die Richtung, dass er es ernst meinte und dass die Leonen später die Situation auf irgendeinem Wege ausgenutzt haben. Womit man allerdings trotzdem hätte rechnen müssen.

Was das Abschießen der startenden Flugzeuge angeht: Die wurden natürlich nur am Flügel getroffen und die Piloten sind mit dem Fallschirm ausgestiegen. Ganz sicher Zunge Happy

Eine Entschuldigung von Jan, trotz seiner guten Idee zum Schluss, wäre allerdings sicher richtig gewesen.

Oh, und das mit Folge 24 vom neuen Superhelden klingt ja gut, vielleicht höre ich dann demnächst mal rein Thumb Up

Mir fällt auch durch den Podcast mal wieder auf, wieviele gute Folgen Jan Tenner eigentlich hat... Hail
24.11.2023 22:43
25.11.2023 18:54

Silbervogel
Neuer User




Dabei seit: 07.06.2023
Beiträge: 18
Spiel-Beiträge: 0


Entführung ins All

Vielen Dank für Deine (mal wieder) großartige Kritik.
Bei dieser Folge hat sich vieles erst bei der Aufnahme entwickelt. Durch unseren Austausch sind wir beide glaube ich nochmal von der Folge überrascht worden, weil jeder von uns in eine andere Richtung überlegt hat was Kratons Rolle beim Plan der Leonen war.

Ich habe auch ein wenig das Gefühl, dass uns dieser Strang in der Spiegelwelt weiter beschäftigen wird..
28.11.2023 10:42

Wahnsinniger_Fanboy
Klein Töröö




Dabei seit: 25.08.2023
Beiträge: 24
Spiel-Beiträge: 0



So, jetzt habe ich wieder etwas kosmische Stalagmiten. Auch von mir Danke für die Rückmeldung, Myrath.

Ich bin ebenfalls gespannt, wie sich die Spiegelwelt entwickeln wird.
Dieser Strang mit den Leonen, die eine Energiewende haben wollen, hatte Einfluss auf das DnS 80er AU. Wer keine Angst vor Spoilern hat:

Spoiler für Jan Tenner DnS 80er AU
Im AU wird auf das Leonenvolk näher eingegangen (AU-Folgen 3 und 4): Nachdem Jan Senior damals den Leonen viel Uran wünschte, verkrachte sich Zomal mit Xarxat und das Volk spaltete sich.
Zomal und zwei Drittel der Leonen sattelten auf erneuerbare Energien um, während Xarxat und das verbleibende Drittel weiterhin Uran verwendeten. Im Leonenzyklus (Folgen 13-25) kommen am Ende Leonenschiffe zur Erde, um sie zu zerschneiden, aber da die Planetenschneider noch alte Technologie verwenden, werden sie nutzlos, weil Jan Seniors Wunsch noch einmal spezifiziert wird:

Hier wird etabliert, dass er sich damals wünschte, dass die Leonen ihr gesamtes Uran verlieren würden, wenn auch nur ein einziges leonisches Schiff die Erde in feindlicher Absicht anfliegen würde.Was das mit Benjamin Brain, Zweistein und den Evanas zu tun hat, lasse ich meine Leser selbst herausfinden xD
29.11.2023 20:59

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von Silbervogel:
Vielen Dank für Deine (mal wieder) großartige Kritik.


Zitat von Wahnsinniger_Fanboy:
Auch von mir Danke für die Rückmeldung, Myrath.


Danke euch, für die gute Podcastfolge Thumb Up

So kann's doch weitergehen Fettes Grinsen
29.11.2023 21:15

Silbervogel
Neuer User




Dabei seit: 07.06.2023
Beiträge: 18
Spiel-Beiträge: 0



Folge 13 ist schon im Kasten. Diesmal wieder mit Gast. Als nächstes wird die erste Runde des Jan Tenner Classics Quiz in Angriff genommen. Einen Kandidaten haben wir dafür auch schon.
Außerdem wird es Ende des Monats ein paar Neuigkeiten geben, die Kiddinx (unter Anderem?) durch uns verbreiten lässt.
06.12.2023 10:16

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Spiegelwelt Folge 12:

Energiewende jetzt! Die Leonen meinen es gut mit euch! Fettes Grinsen

Ja, interessante Idee mit Kratons Funkspruch und Futuras Serum, das macht die Sache runder. Auch gut, dass das spannende Ende trotzdem nicht wegfiel Thumb Up

Bei Folge 13 bin ich schon neugierig wie ihr die bewertet; ich selbst sage vorerst mal nix Squint

Auf den Gast und das Quiz bin ich auch schon gespannt. Ich weiß zwar ebenfalls einiges, glaube aber nicht, dass ich Stephan vom Thron verstoßen könnte, selbst wenn ich die Serie zur Erinnerung vorher nochmal komplett durchsuchten würde (bzw. Zeit dafür hätte 😅). Und ich habe auch gar keine Ambition in der Richtung Hail Zwinker

Also denn, mal gucken was passiert, wenn Jan so richtig stoned ist Hoffentlich geht ihm dann niemand zu sehr auf den Geist Pfeifend
09.12.2023 22:42

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Fluch der Silberkugel oder mit dem Rowenta-Staubsauger zum Mars

Tja, was soll man sagen: Schon wieder eine sehr gute Folgenbesprechung Thumb Up

Das Ding is' jetz Folgendes: Mein Humor ist genau auf diesem Flachwitzlevel angesiedelt und die Leute in meiner Umgebung müssen ständig darunter leiden Squint Hier im Podcast nun entwickelt sich Stephan geradezu zum Dad-Joke-Rambo und der Gast macht auch noch munter mit (und passt auch sonst gut rein). Für mich ist das also nicht nur kein Stein des Anstoßes (baddum tshh!), sondern mich hat jeder einzelne verdammte Joke abgeholt LOL

Allein deswegen schon die Höchstnote Fettes Grinsen

(Ich mein, "All we hear is Radio Zweistein" soll natürlich ebenfalls nicht unerwähnt bleiben) 🤣

So, aber es gibt natürlich auch eine Folge zu besprechen Student

Ich muss gestehen, ich stand dieser Episode schon immer zwiespältig gegenüber. Der Zweistein-Teil ist natürlich super, aber der Silberkugel-Teil gefiel mir noch nie. Erstens wurde das Potenzial der Silberkugel-Hintergrundstory meiner Meinung nach verschwendet (wie cool fand ich sie damals bei Red Rock in Flammen!) und zweitens macht Zweisteins Plan hier einfach keinen verfatzelten Sinn Headbang

Oder doch...? Die Theorie, die hier aufgestellt wurde, fand ich gut. Das Gerede vom Universum, das aus den Angeln gehoben wird und Zwiesteins Plan, den er gar nicht haben konnte, weil er von der Kugel nichts wusste... Aber als Ablenkungsmanöver macht das wirklich einen gewissen Sinn. Und diese Besprechung hat mich auch auf die Idee gebracht, wie man die Theorie ein bisschen erweitern könnte, so dass sie sogar zu meinen eigenen Theorien von früher passt.

(Sorry, merke gerade, das wird lang Zwinker )

Also, ja, Dunja ging mir aufgrund der Sprecherin auch immer auf die Nerven. Den Spruch mit Futura, dem Schrecken aller Studentinnen, habe ich allerdings immer als eine reine Provokation von Dunja betrachtet, so wie solche Charaktere das ja gerne machen; den nerdigen Professor vor seinen Freunden aufziehen und bloßstellen. Passt vollkommen zum Tonfall der Sprecherin.

Aber Zweistein hätte Dunja gar nicht schicken können, denn er konnte nichts von der Kugel wissen... Es sei denn, er oder seine Leute wären vorher auf dem Mars gewesen und hätten ein bisschen in der Leonenstation herumgewurstelt. So, dass z.B. von den Kreaturen nicht mehr viel übrig blieb und diverse leonische Technik in Zweisteins Tasche gewandert ist. Wozu er die gebraucht hat, dazu gleich mehr. Der etwas konstruierte Teil ist dann, dass Zweisteins unfähige Männer vielleicht die Kugel gesehen und für nicht wichtig erachtet haben und dass Zwiestein dann Wind von Forbetts Mission bekommen und deshalb den Plan entwickelt hat, um an die Kugel zu kommen... wie dem auch sei.

Was macht man also mit leonischer Technik, die man sich eventuell aus den Computern gesaugt hat? Naja, zum Beispiel einen Raum-Zeit-Transmitter bauen, denn Leonen verfügen ja bekanntlich über Transmitter und auch über Zeitraumschiffe... Pfeifend

Und was kann man sonst noch machen? Nun, jetzt wird es etwas düster... Ich fand die Geschichte mit Quadro schon immer ziemlich heftig. Denn in meinem Kopf hat sich damals immer so ein Bild ergeben, das jetzt plötzlich auch zu der gerade eben erst entwickelten Theorie passt Schockiert Ich hatte immer unterbewusst das Gefühl, dass Zweistein an einem Menschen experimentiert und ihn per Mutation in ein Ungeheuer verwandelt hat. Dafür spricht zum einen, wie kalt und grausam er Quadro zum Schluss wieder los wird. Und zum anderen... naja... was wurde in der Station auf dem Mars noch getrieben? Ach ja, man hat Kreaturen gezüchtet Idee Vielleicht hat Zweistein sogar versucht, einen Leonen und einen Menschen zu keuzen... Auf jeden Fall ist die Quadro-Geschichte ziemlich tragisch.

Was mir die Folge immer ein bisschen madig gemacht hat, waren zum einen Dunja und zum anderen auch der Geist. Hier habe ich mal eine ganz andere Sichtweise: Ich konnte den noch nie an' Kopp haben, wie man so schön sagt. Der ging mir immer schon richtig auf den Senkel.

Und das andere große Thema: Für mich war Jan Tenner immer eine Science Fiction Serie. Und die Esoterik hier hat mich von Anfang an gestört. Der Geist in der Kugel usw. Das passte einfach nicht ins Bild. Genauso mit Seytanias Magie und den Puppen. Das fiel einfach aus dem Rahmen, den ich mir persönlich für die Serie gesteckt hatte. Das dunkle Imperium, Barbaren, Fantasy, okay, alles noch machbar. Aber eine "Hexe", und "Geister" und "Puppen"... das wollte sich nie in meinem Kopf zusammenfügen. (Ja, bei MOTU ging sowas auch zusammen... andere Serie, andere Spielregeln, dort Science Fantasy. Aber das ist wohl auch ein Stück weit subjektiv).

Jedenfalls finde ich diesen Kugelgeist-Battle einfach nicht gut.

Dafür räumt Zweistein natürlich wieder voll ab Thumb Up

Interessant ist auch, was am Anfang aufgeworfen wird: Ich habe die Serie als Kind auch nie chronologisch gehört und... es hat mich nie gestört. Und das, obwohl viele Folgen auch noch zusammenhingen. Heute unvorstellbar. Ja, natürlich hat man sich 'nen Schneekönig gefreut, wenn man plötzlich ein neues Puzzleteil aus der Gesamtgeschichte hören konnte... vielleicht war das sogar noch schöner, als heute einfach alles durchzuziehen.

Yo, unterm Strich: Wieder ein toller Podcast Sonnenbrille
20.12.2023 00:24
20.12.2023 00:35

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Jan Tenner Quiz

Damn, ein Lutz Riedel Intro, wie cool ist das denn Fettes Grinsen Gratulation Thumb Up

Zum Quiz: Phew, Stephan beantwortet die Fragen schneller, als sie gestellt werden können LOL

Der Gast hält sehr respektabel mit Thumb Up (Und allgemein zeigt sich langsam ein Trend: Jan Tenner Fans sind anscheinend generell sympathische Charaktere Squint 👍)

Woah, ich habe "heimlich" mitgeraten; hatte ungefähr 2/3 richtig. Aber nicht so wie aus der Kanone geschossen Hail

Folge 13 Spiegelwelt

Der arme Bootleg-Leone Fettes Grinsen

Ja, die Dunja-Nummer funktioniert so besser.

Quadro war also tatsächlich ein Zweistein-Henchman, an dem dieser herumprobiert hat. Vielleicht hat Zweistein das mit dem zusätzlichen Paar Hände aber auch einfach zu wörtlich genommen... baddum tsh!
30.12.2023 18:50
30.12.2023 18:51

Wahnsinniger_Fanboy
Klein Töröö




Dabei seit: 25.08.2023
Beiträge: 24
Spiel-Beiträge: 0



Zitat von Myrath:
Jan Tenner Quiz

Damn, ein Lutz Riedel Intro, wie cool ist das denn Fettes Grinsen Gratulation Thumb Up

Zum Quiz: Phew, Stephan beantwortet die Fragen schneller, als sie gestellt werden können LOL

Der Gast hält sehr respektabel mit Thumb Up (Und allgemein zeigt sich langsam ein Trend: Jan Tenner Fans sind anscheinend generell sympathische Charaktere Squint 👍)

Woah, ich habe "heimlich" mitgeraten; hatte ungefähr 2/3 richtig. Aber nicht so wie aus der Kanone geschossen Hail


Ja, das Lutz-Riedel-Intro hat etwas, Danke ~

Den Gast habe ich auch sehr gemocht. Wir haben die Antworten beide sehr schnell aus dem heiligen Kanonenrohr geschossen.

Zitat von Myrath:

Folge 13 Spiegelwelt

Der arme Bootleg-Leone Fettes Grinsen

Ja, die Dunja-Nummer funktioniert so besser.

Quadro war also tatsächlich ein Zweistein-Henchman, an dem dieser herumprobiert hat. Vielleicht hat Zweistein das mit dem zusätzlichen Paar Hände aber auch einfach zu wörtlich genommen... baddum tsh!


Ja, Bootleg-Leone ist rausgeflogen.

Beim Schreiben dachte ich mir, dass es doch spannend wäre, eine Verfolgungsjagd im Zirkus zu haben. Dunja kennt sich aus, aber ist langsamer als Laura und gleich schnell wie Futura. Da könnte man mit der Geräuschkulisse so schöne Sachen anstellen.

Kanon-Quadro ja, da kannst du Zweistein die Hand reichen. Aber vorsichtig sein, wenn du ihn fütterst, er könnte dich beißen xD

Das Zweistein-Monster ist jemand, an dem Zweistein experimentiert hat.
03.01.2024 19:25

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



@Wahnsinniger_Fanboy

Übrigens, wir haben hier in diesem Monat eine Abstimmung, welche Serie einen eigenen Forenbereich bekommt. Ich werde mein Bestes geben, damit es Jan Tenner wird Thumb Up

Solltest du auch abstimmen können/wollen, lohnt sich die Stimmabgabe im Thread "Nächstes Unterforum 2024 - Umfrage" eventuell Happy
03.01.2024 19:49

Silbervogel
Neuer User




Dabei seit: 07.06.2023
Beiträge: 18
Spiel-Beiträge: 0



Moin moin.
Ich kann neben meiner tatsächlichen Arbeit, Podcast vorbereiten, Podcast schneiden, Podcast nachbereiten kaum hier rein schauen, aber wenn ichs denn schaffe dann freue ich mich immer Über Myraths sehr ausführliche Posts. Werde ich demnächst mal immer VOR der nächsten Podcastaufnahme machen, weil es hier echt interessante Denkanstöße gibt.

Neue Folge ist heute schon wieder draußen. Stephan philosophiert über das was passiert wäre, wenn Zweistein in Folge 13 das Zeitliche gesegnet hätte.

Außerdem ein Hinweis an alle, die hier nicht schreiben aber vllt mitlesen:

https://discord.gg/YTyJEd83ZW - das ist der Direktlink zum Kiddinx Discord Jan Tenner Server auf dem Stephan und ich ebenfalls aktiv sind. Da ist erstaunlich viel los.

https://www.jantenner.de/de/Collectibles - hier gehts zur Landing Page des Collectible. Da startet der Verkauf am 9.1.2024
04.01.2024 09:33

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zur Zweistein-Folge: Was wäre, wenn Prof. Zweistein gestorben wäre? 😱

Antwort ganz klar: Die komplette Serie kollabiert Fettes Grinsen Squint

Einerseits ist es ein bisschen lustig, wie Stephan den weiteren Verlauf der Serie auseinandernimmt und zu dieser Antwort kommt... andererseits kann ich als ebenfalls-Zweistein-Fan nichts anderes tun, als da vollumfänglich zuzustimmen! Opa Sonnenbrille

Ich freue mich auch schon auf die Besprechung der 14, eventuelle Logiklöcher hin oder her, ich liebe die Folge. Oder um mögliche Kritik mit Zweisteins eigenen Worten abzuschmettern: "Sooooooo, sie glaubten mir also meine Geschichte nicht, die ich erfunden habe..."

Und von Thomas diesmal einer meiner Lieblingssätze aus allen Podcasts ever: (Paraphrasiert) "Es ist einfach, in den Geschichten hier und da Logiklöcher aufzuzeigen, aber man muss auch die Leistung derjenigen würdigen, die sich das alles überhaupt erst ausgedacht und in eine Form gebracht haben." Thumb Up

Genau das ist meine Einstellung. Wenn man das im Hinterkopf hat, kann man auch mal logische Brüche hier und da respektvoll ansprechen. Und wenn man es dann wiederum noch als Gelegenheit nutzt, um eigene interessante Spekulationen anzustellen, so wie hier, gewinnen am Ende doch alle Happy

Der Nerd-Battle war auch Hammer Fettes Grinsen Aber ich mache mir ein bisschen Sorgen, ob ich meinen eigenen Nerd-Cloak langsam verliere... Früher hätte ich solche Sachen auch im Detail runterrattern können Rotwerd

Entweder habe ich Jan Tenner zu lange nicht mehr komplett durchgehört, oder ich werde alt Weinend

(Okay, mag auch daran liegen, dass ich zu immer mehr Serien generelle Überblicke im Kopf habe und mich nicht mehr nur auf wenige beschränke).

Auf jeden Fall (und das Lob ist keine Selbstverständlichkeit): Wieder eine gute Folge 👍
04.01.2024 16:12
04.01.2024 16:14

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3217.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.488
Spiel-Beiträge: 202
Herkunft: Niedersachsen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Die Zeitfalle

Wow, danke für den Shout-Out meiner Fan Theorie, ich hab' mich wie Bolle gefreut!

Und dann habt ihr die Bezüge im Verlauf der Handlung auch genauso dargestellt, wie ich es meinte und dann noch einige weitere sehr tolle Theorien aufgestellt... dazu gleich mehr.

Die Zeitfalle ist eine meiner Lieblingsfolgen und ihr seid dieser Folge vollkommen gerecht geworden; besser kann man es sich doch nicht wünschen Thumb Up

Gorgun: Wieder ein sehr sympathischer und auch kenntnisreicher Jan Tenner Fan. Da zeichnet sich doch langsam ein Muster ab Fettes Grinsen

Zur Folgenbesprechung: Genau, Zweisteins absoluter Zenit an Größenwahn, unglaublich gut umgesetzt und dann auch noch akkurat nachgestellt UND eingespielt. Ich hab jedesmal jedes Wort auswendig mitgesprochen Squint

Irgendwann werde ich diese Lache noch zu meinem Klingelton machen, wartet nur... LOL

Die Theorie von Gorgun mit dem in Futura injizierten Mikro ist super. Man musste sich ja stets fragen, wie Zweistein sie immer abhören konnte und diese Erklärung gefällt mir sehr gut.

Das Tonband halte ich auch für eine Art Relais und nicht für eine Aufnahme á la Kevin allein zu Haus (auch wenn die Vorstellung lustig ist). Und ja, diese Frage habe ich mir früher auch schon immer gestellt.

Dass Forbett Zweistein dann so kompetent im Alleingang plattgemacht hat, führe ich auch darauf zurück, dass die gewaltigen Energien des Transmitters von den Soldaten geortet werden konnten. Und es ist schön, dass Forbett die Sache mal so richtig geregelt hat Sonnenbrille

Diese Quinto-Theorie mit dem 5. Planeten fand ich schon immer extrem interessant und die Hintergrundinfos die hier recherchiert wurden, waren es ebenfalls.

Außerdem: "Wer baggert noch so spät in dem Baggerloch... es sind Leonen mit dem Bagger und die baggern noch..." Fettes Grinsen Ebenfalls nicht zu vergessen: Das leonische Vokabelheft 🤣 Mit anderen Worten, der Humor kommt nicht zu kurz.

Ja, der Zufall wird sehr strapaziert und die Logik knarzt hier und da mal ein bisschen in der Geschichte... der beste Beweis dafür, wie egal sowas ist, wenn einen die Geschichte voll mitnimmt Thumb Up

Ich fand es auch sehr gut, wie hier die "Drehbuchcharakteristika" herausgearbeitet wurden (später Einstieg in die Szene, drei Akte usw.). Denn darauf z.B. kann man genausoviel Wert legen, wie auf die Logik einer Story.

Und was die Geschichte imho vor allem ausmacht: Erst kommt Zweistein in Hochform um die Ecke und hat eine vollkommen overpowerte Superwaffe, mit der er die Protagonisten EINE MILLIARDE JAHRE in die Vergangenheit schickt. Und dann kommt raus: Nicht mal auf die Erde. Und dann kommt raus: Auf einen Planeten, der bald explodieren wird. Und dann kommt raus: Da sind auch noch Leonen! Und weil es noch nicht gefährlich genug war, kommt raus: In Kürze wird eine Atombombe über dem Gebiet abgeworfen! Ach ja, beim in Deckung gehen bitte noch auf die Flugsaurier aufpassen... ALSO ANGESCHISSENER KANN MAN DOCH ECHT NICHT MEHR SEIN LOL

Gerade deshalb finde ich dann Jans Einstellung so super. Ah, fuck it, die ham' bestimmt n' Raumschiff mit dem wir wieder zurückreisen können. Genau so muss das 👍

Ach ja, und zu guter Letzt habe ich noch eine absolut schlüssige Fan-Theorie, warum Jan immer alles fliegen kann. Am besten sage ich es einfach mal so:



Fettes Grinsen
12.01.2024 20:07
12.01.2024 20:12

Wahnsinniger_Fanboy
Klein Töröö




Dabei seit: 25.08.2023
Beiträge: 24
Spiel-Beiträge: 0



Ehre, wem Ehre gebührt. Ich konnte mit der Mars-Station nicht viel anfangen und dann bringst du diese geniale Idee, sodass ich keine andere Wahl hatte, als dich zu erwähnen.

Vor allem merkt man daran, warum die Klassikreihe auch heute noch gehört wird: Sie bewegt sich im richtigen Rahmen, um eine Handlung zu haben, die sich erst nach zweimal nachdenken zerschießen lässt, aber auch genug Platz um Kopf bietet, um solche Theorien zuzulassen.

Ja, der Gorgun war auch ein sehr angenehmer und cooler Gast.

Wie gesagt, diese Folge hat es bei Thomas und mir auf Platz 1 geschafft, weil sie meisterhaft das, was in den letzten sieben Folgen aufgebaut wurde, verknüpft. Natürlich kann man über die Logik mäkeln, aber dadurch, dass man mit den Charakteren so mitfiebert, kann man sie durchaus aussetzen.

Was den Joystick angeht: So etwas wird von Zweistein sogar in Folge 31 verwendet, um die Steinzeitwilden zu kontrollieren. Wer weiß, vielleicht ist das ja tatsächlich so, dass alles, was gesteuert werden soll, Joysticks verwendet.
Hey, wenn gewisse Gefährte heute mit Konsolen-Controllern gesteuert werden können, dann ist das in den 1980ern mit Joysticks ja wohl auch möglichSquint

Tja, das war Folge 14. Wenn die schon so gut war, dann muss Folge 15 ja ein richtiger Kracher werden.

Ich analysiere...
13.01.2024 08:55

Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Sonstiges » Jan Tenner Podcast "Die Silbervögel"
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH