Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi Blocksberg » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 021 - zieht um » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4]
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150

021 - zieht um



Erscheinungsdatum:01.01.1984
Länge:ca. 44 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
7.92
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Folgenverweise:
Inhalt
Familie Blocksberg möchte umziehen. In der Hochhauswohnung ist ja nicht einmal Platz für ein kleines Hexenlabor! Und dann immer der Ärger mit den Nachbarn, wenn es mal nach Schwefel riecht! Am schönsten wäre ein eigenes Haus mit Garten. Bibi überlegt und überlegt. Woher ein Haus kriegen, ohne zu hexen?

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Tiere mit Namen

Hexsprüche
abgeschickt Eene Meene Nimmersatt, es liege hier das Abendblatt. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Telefon, auf dem Tisch liegt 'ne Million. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene meck, Geld sei wieder weg. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mart, fertig gleich zum Start,
Eene Meene Moos, Besen fliege los.
Barbara Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Einerlei, fliege los Kartoffelbrei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mort, schlamm du bist jetzt fort,
Eene Meene Socken, Kleid sei wieder trocken.
Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene makten, fertig sind die Akten. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mesen, sause los du Besen. Barbara Blocksberg
abgeschickt Eene Meene marm, dem Papi ist ganz warm,
Hat eine dicke Jacke an, mit wunderschönen Troddeln dran.
Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, flieg los Kartoffelbrei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Masse, entstehe schnell Terrasse. Barbara Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Schäume, vier große weiße Räume,
Eene Meene nimmer, rund wird eins der Zimmer,
Eene Meene Moos, fertig ist das Erdgeschoß.
Barbara Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Moor, geschwind noch mein Labor,
Eene Meene glimmer, und mein Kinderzimmer,
Eene Meene müde, Mamis Labor 'ne Pyramide.
Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene murg, Papas Zimmer wie 'ne Burg,
Mit 'nem kleinen Erker dran, so was braucht doch jeder Mann.
Bibi Blocksberg
nicht abgeschickt Eene Meene meck, das Haus ist wieder weg. Bernhard Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mauf, Haus hast 'ne Schleife oben drauf. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Pferdedung, hier ist die Hexgenehmigung. Barbara Blocksberg
abgeschickt Und damit niemand ist gekränkt, der Schleier des Vergessens sich nun senkt. Bibi Blocksberg

#Besen

#Besenflug

#Blocksberghaus

#Bruchlandung

#Büro

#D-Mark

#Dunkelheit

#ErzählerInteraktion

#Familie

#Frosch

#Geldsorgen

#Geschenk

#Hexenlabor

#Hochhaus

#Küche

#Labor

#Musik

#Nacht

#Neustadt

#Restaurant

#Spielplatz

#Streit

#Teich

#Tiere

#Umzug

#Zeitung


Zum Ende der Seite springen 021 - zieht um
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.371
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Stimmt.. Flauipaui und Xenia sind relativ neu. Schubia hab es ja schon seit Folge 18, die gehört mit Mania, Amanda und Walpurgia für mich zum Urgestein der Hexencharas. Thunderstorms nicht zu vergessen.

Und die schwarzen Seiten gibt es bis heute. Habe ich neulich erst bei der kleinen Elfe gehört.
30.01.2019 19:45

Kirschtörtchen
Pâtissière


images/avatars/avatar_9-3006.png

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.866
Spiel-Beiträge: 1620

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Benjamin Blümchen


Bewertung von Kirschtörtchen:

Zitat von Janni:


Und die schwarzen Seiten gibt es bis heute. Habe ich neulich erst bei der kleinen Elfe gehört.


Okay, die Folge habe ich mir schon nicht mehr angetan, daher weiß ich das nicht. Aber toll, dass es wieder aufgegriffen wurde. Sonnenbrille
30.01.2019 19:47

KallaKolumna ist weiblich KallaKolumna
Althexe


images/avatars/avatar_552-2365.jpg

Dabei seit: 27.02.2015
Beiträge: 2.856
Spiel-Beiträge: 328



Bezüglich großer Dauerhafter Änderung fällt mir die Wendy-Serie von Kiddinx ein. Die größte Änderung ist natürlich als Lindenhöhe abbrennt und sie ab dann auf Rosenborg leben. Des Weiteren heiratet Vanessas Mutter den Schuldirektor und Vanessa bekommt Stiefgeschwister, ändert ihren Nachnamen, Wendys Mutter hat ihren Antiquitätenladen in der Stadt und ist nicht mehr am Hof tätig, Wendy hat zeitweise ein drittes Pferd (während Penny tragend ist und als Dorinka ein Fohlen ist).
Es gibt noch anderes was sich geändert hat, aber das sind einmal einige Beispiele Hasenzähnchen

__________________
"Strafdiebe, Wegelagerer, Spitzbuben! - Aber Hoheit, das sind doch die jungen Leute."
31.01.2019 03:08

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar_128-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.684
Spiel-Beiträge: 1592
Herkunft: 🔥 Wiesbaden ⛲

1. Experte: Bibi Blocksberg



Mir fällt zur dauerhaften Änderung direkt ein, dass zuletzt in Folge 20 Hexenfraß auf den Tisch kam.

Mit dem Auszug aus dem Hochhaus war die Familie und all die Umstände dann weichgespült.

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
31.01.2019 22:03

Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.371
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Wenn man die Hexgenemigung in der Folge hört, könnte man meinen, Barbara hätte sie spontan gehext.

In der Fernsehserie kommt aber auch eine Eulalia vor. Hatte Kiddinx vor Jahren deswegen mal angeschrieben und mir wurde bestätigt, dass es tatsächlich diselbe ist.

Genau mal davon aus, dass dann die Genehmigung und das Bauhexamt. Für welche beweglichen Dinge könnte das Bauhexamt eine Genehmigung erteilen? Baumaterialien?

@Boris-Baby
17.07.2019 19:18

Boris-Baby ist männlich Boris-Baby
Ökohexe


images/avatars/avatar_781-3155.png

Dabei seit: 13.10.2018
Beiträge: 1.648
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen



Halte ich erstmal für einen Retcon.
Barbara wollte sich nur aus der Situation retten und als später Hexennamen gesucht wurden, hat sich ein Autor an Eulalia erinnert und dadurch ist sie erst "real" geworden.

Aber wenn die Hexgenehmigungen echt ist, wirft das auch die Frage auf in welchem Fall überhaupt eine benötigt wird. Meiner Meinung nach nur dann, wenn es eine bleibende oder gravierende Änderung ist oder von der Hexerei eine potentielle Gefahr ausgeht. Beides ist hier nicht gegeben und für mich dann auch nicht genehmigungspflichtig.
Speziell eine Baugenehmigung dürfte doch nur Klotza eine Rolle spielen.

Nachtrag
Ich weiß es ist weit hergeholt, aber als ich heute "der Zoo zieht um" gehört habe, wo Bibi die gesamte Zooausstattung inclusive Elefantenhaus hext, kam mir folgende Überlegung:

Die Genehmigung in dieser Folge könnte doch eine Fälschung sein, wenn ich davon ausgehe, dass durch ein Genehmigungsverfahren sichergestellt werden soll, dass eine Hexerei wirklich der Allgemeinheit dient. Wäre sie demnach rechtmäßig ausgestellt, wäre das Haus auch nicht verschwunden.

Bei "Im Hexeninternat" haben wir ja auch den Fall, dass nur über den Spruch nicht klar ist, ob jemand geschädigt wird. Ebenso ist nur durch den Hexspruch auch nicht eindeutig, ob er egoistisch ist.
Wenn ich jetzt unterstelle, dass alle hergehexten Dinge ab einer gewissen Größe sich nach 7 Tagen auflösen, könnte dies verhindert werden, indem die Auflösung vom Hexbauamt, Hexbüro oder sonst einer höheren Instanz, durch Ausstellung einer Genehmigung, außer Kraft gesetzt wird.
18.07.2019 18:54
21.07.2019 19:13

LondonGirl* ist weiblich LondonGirl*
BibiBlocksbergFan


images/avatars/avatar_979-3214.png

Dabei seit: 01.05.2020
Beiträge: 1.338
Spiel-Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland ne

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von LondonGirl*:

Ich könnte glatt die ersten Minuten der Folge hier zitieren aber das sprengt wohl den Post.
Jedenfalls ist diese Folge sehr hörenswert. Eine Wohnung finden ist wahrlich schwer oder ein Haus. Entweder zu teuer oder die Lage gefällt einem nicht so oder man kommt mit den Nachbarn nicht hin oder oder oder.

__________________
~Das *in meinem Usernamen ist kein Gendersternchen das ist einfach nur ein Sternchen Zwinker ~ Avatar selbstgebastelt und etwas verschönert ~
07.06.2020 11:16

Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.371
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Bibi will in ihrem Labörchen eine Ablage fürs Hexenbuch. Sie beommt doch erst in Folge 89 eines von ihrer Oma. Eventuell ist das Junghexenlehrbuch aus Folge 40 gemeint.
06.09.2020 04:57

Maxi ist männlich Maxi
Moderner Nostalgiker




Dabei seit: 06.01.2021
Beiträge: 803
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Österreich

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Elea Eluanda


Bewertung von Maxi:

Dieses Hörspiel hat wirklich einiges zu bieten. Mir gefällt am besten, wie Bibi und Barbara ins Büro fliegen und dort alle erschrecken.

__________________
Leider benötige ich kein Blutdruckmesser, da ich bereits ein Brotmesser besitze. Fettes Grinsen
31.01.2021 10:13

LondonGirl* ist weiblich LondonGirl*
BibiBlocksbergFan


images/avatars/avatar_979-3214.png

Dabei seit: 01.05.2020
Beiträge: 1.338
Spiel-Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland ne

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von LondonGirl*:

Oh ja das war lustig wie die Kollegen von Bernhard sich einfach mal vor Schreck schnell unterm Tisch versteckten Fettes Grinsen

__________________
~Das *in meinem Usernamen ist kein Gendersternchen das ist einfach nur ein Sternchen Zwinker ~ Avatar selbstgebastelt und etwas verschönert ~
31.01.2021 11:41

Leimer
Neuer User


images/avatars/avatar_1278-3158.png

Dabei seit: 25.03.2023
Beiträge: 11
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Kira Kolumna



Die Vorgehensweise ist sehr witzig. Da verschenkt eine Freundin einfach mal ein Gründstück Blink
04.05.2023 15:49

NichtNuckel
Grauer Töröö




Dabei seit: 13.12.2022
Beiträge: 90
Spiel-Beiträge: 0


Bewertung von NichtNuckel:

Bei Lola Luigi ist es wohl so wie bei Manfred Schuster. Bei ihm wusste man auch lange nicht ob er noch lebt. Ich kann mir nicht vorstellen das die Frau noch lebt. Sie müsste nun 102 Jahre alt sein. Nach 1991 gibt es keine weitere Daten.

Das erste Cover LOL man erkennt Bernhard und Barbara überhaupt nicht.

Das ist auch die einzige Folge wo man was über die Hexe Eulalia Finkenzaun erfährt. Die taucht dann gar nicht mehr im Hörspiel auf. Schon interessant das sie nur in der TV Folge von Mami in Not auftaucht.
11.01.2024 16:31

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar_680-3113.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 6.897
Spiel-Beiträge: 95
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Mangobanane:

Bibi Blocksberg 021 – zieht um

„Ein Mann, ein Wort! Sehen Sie, Herr Schulz? Mein Mann ist gar nicht so ein Waschlappen wie Sie!“

Auch so eine Folge, die ich definitiv mal gehört habe, die mich aber eher mit verhaltener Begeisterung zurückgelassen hat. Hier wird also Schluss mit der Hochhaus-Ära gemacht. Und das, wo Bibi doch in Folge 14 noch so gerne dort wohnte…

Der Anfang irritiert direkt kurz, als Barbara schon wieder von hexischen Zutaten redet – aber dieses Mal ist es nicht zum Kochen, sie ist auf Reinigungsmittel umgestiegen. Auch ne Möglichkeit, ihr Tun als Hexe weiterhin in der Serie zu behandeln, finde ich gut.

Spannend, wie schnell sich Meinungen ändern. In den letzten beiden Folgen hat Barbara noch auf das Hexe-Sein geschimpft und hier findet sie den Gedanken gut, sich ein eigenes Haus zu hexen und es gefällt ihr, wie Bibi die Zeitung herhext. Stattdessen schlüpft Bernhard wieder in die mürrische Rolle.

Die Spinnereien einer naiven 13-jährigen Bibi über die finanziellen Aspekte im Gespräch mit ihren Eltern sind eigentlich ganz niedlich, aber dass sie einfach Geld hext und das für richtig hält, passt überhaupt nicht. Zwischendurch hat sie doch selber schon klargestellt, dass Geld hexen verboten ist und jetzt versteht sie es wieder nicht und es ist lediglich „nicht anständig“? Man könnte denken, dass hier ein Autorenwechsel stattgefunden hat, aber das dauert noch einige Zeit…

Das Gespräch zwischen Frau Humer und Bibi ist sehr sympathisch. Es dauert dann alles ein wenig, bis man mal zum Punkt kommt, nach 20 Folgen muss man ja eigentlich nicht mehr breittreten, wie unglaublich es ist, dass Blocksbergs fliegen können, aber ich mag Lola Luigi einfach als Sprecherin sehr. Spannend, dass ihre letzte dokumentierte Arbeit nun bereits über 30 Jahre zurückliegt und offenbar nicht ganz klar ist, ob sie noch lebt (geboren 1920).

Sätze, an denen man merkt, dass man in Deutschland ist: „Haben Sie denn einen Flugschein? Und ist ihr Besen überhaupt als Zweisitzer zugelassen?“

Bibi legt die erste Bruchlandung ihres Lebens hin (Wirklich? Na, ich weiß nicht…) und die Lösung für das Problem der Blocksbergs scheint plötzlich ganz nahe – Frau Humer verschenkt einfach ihr Grundstück. Na ja, da sie ja ohnehin nicht mehr dorthin kommen kann, ist das verständlich, aber es vereinfacht die Geschichte schon sehr – zunächst zumindest.

Schon ganz schön, dass man Bernhard mal im Büro mit seinen Kollegen erlebt, allerdings verabschiedet er sich dann ja doch recht schnell. „McDagobert’s“ ist ja mal mega, schöne Disney-Anspielung Thumbs Up Und Bibi sagt zum Essen „reinpfeifen“ – schön, wie Hörspiele den jeweiligen Zeitgeist dokumentieren. Ob das damals Jugendwort des Jahres geworden wäre? Fettes Grinsen

Tja, ganz so einfach ist es dann doch nicht, weil das Geld zum Bauen fehlt. Benjamin hätte jetzt gesagt: „Kein Thema, wir sammeln Spenden und außerdem kann jeder Neustädter ein paar Materialien beisteuern und mithelfen, dann ist das Haus in drei Tagen komplett fertig!“ und das hätte vermutlich auch noch funktioniert (na ja gut, falls die Nachbarn die Hexen wirklich loswerden wollen…).

Aber hier läuft es anders und jetzt weiß ich auch wieder, ab wann mich die Folge verliert: Es wird alles erstmal zur Probe gehext – „Ist doch nur zum Gucken“ – und dann wird ewig diskutiert. Ist das jetzt richtig oder falsch, geht das überhaupt, Nein und Nein und drei Mal Nein… Bernhard ist erst völlig beleidigt, knickt dann irgendwann ein… das ist alles so berechenbar, einfach und irgendwie fade. Es packt mich nicht. Dazu diese grässlichen Reime in den Sprüchen - Erdgeschoss auf Moos und "Pyramüde"- ernsthaft?
Ich hätte mir schon gewünscht, dass man so eine Umzugsfolge näher an der Realität der Zuhörer erzählt und es nicht die ganze Zeit nur um dieses moralische Dilemma geht, ob das nun fair und anständig ist oder nicht. Nach 35 Minuten schaut mal kurz das Amt vorbei, aber das wird nur genutzt, um noch ein bisschen Donnelly-Witz zu versprühen. Und ganze fünf Minuten vor Schluss wird es dann doch nochmal interessant, weil das Traumhaus einfach verschwindet.
Zwei Minuten später ist die Problemlösung aber schon da: Einfach jetzt doch einen Kredit aufnehmen und selber bauen. Also das hätte man aber auch früher haben können. Die ganze Schose mit dem Traumhaus nur, damit der Mietvertrag gekündigt wird?

Am Ende hält der Erzähler die Zuhörer für vergesslich – „Wisst ihr noch, das war die alte Frau, die den Blocksbergs das Grundstück geschenkt hat“ – und Frau Humer kriegt was vom Kuchen ab. Man könnte denken, dass sie jetzt regelmäßiger auftaucht in der Funktion als nette Nachbarin, aber die Datenbank sagt Nein…

Im Endeffekt bieten die letzten Sekunden einen kleinen Ausschnitt dessen, woran ich eigentlich bei dieser Folge gedacht hatte, ansonsten ist mir das alles viel Lärm um nichts. Man braucht die komplette Spielzeit auf, um eine Moral zu erzählen, die die Zielgruppe eh nicht interessieren dürfte und übertragen lässt sie sich auch nicht, weil keiner der Blocksbergs hier härter arbeitet, um das gemeinsame Ziel zu erreichen, man nimmt halt einfach einen Kredit auf.

Mag ja sein, dass die Folge für den weiteren Verlauf der Serie nicht unwichtig ist, aber ich finde sie ziemlich verkorkst. Sie setzt die falschen Schwerpunkte, bleibt permanent relativ belanglos und ignoriert diverse Charaktereigenschaften und Aussagen, die in den letzten Folgen etabliert worden sind. Einzig Lola Luigi und Bernhards Kollegen im Büro reißen noch ein wenig was raus und es ist jetzt auch nicht so, dass die Folge total nervig ist, sie packt mich aber leider zu keiner Zeit. Deshalb kann ich hier leider nicht viele Punkte dalassen und Benjamin siegt haushoch (Ba-dumm-tss). Ob Bibi später nochmal in Führung gehen kann?

3/10

Benjamin 11:10 Bibi

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
06.02.2024 15:20
06.02.2024 15:25

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.861
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Mangobanane:
Sätze, an denen man merkt, dass man in Deutschland ist: „Haben Sie denn einen Flugschein? Und ist ihr Besen überhaupt als Zweisitzer zugelassen?“


Stimmt, typisch deutsch. Fettes Grinsen


Zitat von Mangobanane:
Zwei Minuten später ist die Problemlösung aber schon da: Einfach jetzt doch einen Kredit aufnehmen und selber bauen. Also das hätte man aber auch früher haben können. Die ganze Schose mit dem Traumhaus nur, damit der Mietvertrag gekündigt wird?


Ja, das ist mir auch ein bisschen zu einfach gemacht. Ich meine, die finanzielle Lage der Blocksbergs hat sich ja nicht geändert und das mit dem Kredit wird dann schwierig. Sehr unrealistisch.


Zitat von Mangobanane:
Am Ende hält der Erzähler die Zuhörer für vergesslich – „Wisst ihr noch, das war die alte Frau, die den Blocksbergs das Grundstück geschenkt hat“ – und Frau Humer kriegt was vom Kuchen ab. Man könnte denken, dass sie jetzt regelmäßiger auftaucht in der Funktion als nette Nachbarin, aber die Datenbank sagt Nein…


Na ja, seien wir ehrlich: Die Frau hat geboten, Blocksbergs haben zugegriffen. Dann haben sie sie nicht mehr gebraucht und in irgendeine Gartenpflanze verhext. Fettes Grinsen
06.02.2024 15:36

Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.371
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



In eine Gartenpflanze? Stoff für ein Kurzhörspiel. Wer spricht unsere Gartenhexe Oma Grete?
06.02.2024 15:58

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar_1-3213.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 22.270
Spiel-Beiträge: 2211
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Find die Folge auch recht mau.
Für mich dann doch noch Durchschnitt und nicht nur 3 Punkte, aber es hätte eben deutlich mehr/besser sein können.

Denn im Grunde geht es nur darum, das Traumhaus da zu hexen. Vom Umzug (titelgebend) hört man nichts. Das ist bei Benjamin deutlich cooler!

Dass man Blocksbergs aus dem Hochhaus hat ausziehen lassen, weil es langfristig mehr Potenzial für neue Geschichten liefert, leuchtet ein.
Jedoch weiß ich gar nicht, welches die erste Geschichte ist, wo das der Fall ist und sie nicht im Hochhaus hätte spielen können. Kratzend
Die die nachfolgenden Folgen hätten auch in der alten Wohnung laufen können, meine ich. Naja gut.

Kleine Story zu dieser Folge: (Ich meine, das irgendwo hier im Forum schonmal erwähnt zu haben Fettes Grinsen )
Ich habe damals (vor ca. 15 Jahren), also ich wieder anfing, Hörspiele zu hören, mir immer nur ein paar wenige auf mein damaliges Handy gezogen und dann Abends im Bett zum Einschlafen gehört.

Unter andere hatte ich einmal diese Folge hier und die Folge "Benjamin als Gärtner". Und da ich im Verlauf der Geschichten einschlief und zwischendurch mal wachwurde, habe ich beide Storys in meinem Kopf verknüpft und mich gefragt, warum Frau Humer (gleiche Sprecherin wie Tante Hilde beim Gärtner) auf e