Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 010 - Das Zeltlager » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113

010 - Das Zeltlager



Erscheinungsdatum:01.05.1992
Länge:ca. 38 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
8.26
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Endlich ist in Falkenstein mal etwas los, ein großes Zeltlager im Wald! Bibi und Tina freuen sich auf die Nachtwanderungen, Gespensterspiele und Lagerfeuer mit den Kindern! Nur der Leiter des Camps, Herr Pingel, ist genauso wie er heißt pingelig und humorlos. Er verbietet den Kindern alles – und das wollen Bibi und Tina schnell ändern!

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Tiere mit Namen

Hexsprüche
nicht abgeschickt Eene Meene dunkle Schatten... Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Sockenloch, Pinki sag du hießest Koch. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Rodelpiste, Koch steht doch auf deiner Liste. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Ungeheuer, da unten brennt ein Lagerfeuer. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Mäusenest, Pingel schlafe tief und fest. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene grüne Echse, ich bin eine Schrumpelhexe. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Eigentor, ich bin Bibi wie zuvor. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Stachelschwein, Brot und Korb seid winzig klein. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Morgenrot, seid wieder richtig großes Brot. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene dicke Nudeln, weg der Damm, der Bach soll sprudeln. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Schlingel, sei ein netter Pingel. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene mei, flieg los Kartoffelbrei. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Plapperzungen, finde mir die beiden Jungen. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Urgewalten, Max und Moritz ihr sollt halten. Bibi Blocksberg
nicht abgeschickt Eene Meene Wasserbett, ich bin jetzt immer richtig nett. Bibi Blocksberg

#Adel

#AlteMühle

#Angst

#Applaus

#Aufführung

#Auto

#Bach

#Besen

#Besenflug

#Diebstahl

#Dunkelheit

#Essen

#Falkenstein

#Feier

#Ferien

#Feuer

#flüstern

#Frühstück

#Gespenster

#Hexe

#Höhle

#Instrument

#kleingehext

#Küche

#Lagerfeuer

#Martinshof

#Mitternacht

#Nacht

#Pfeifen

#Reitunterricht

#Ritter

#Schloss

#Sommer

#Sport

#Steinbruch

#Strafe

#Streich

#Verkleidung

#vermisst

#Verwandlung

#Vollmond

#Waffe

#Wald

#Wanderung

#Wecker

#Wettreiten

#Zelt

#Zelten


Zum Ende der Seite springen 010 - Das Zeltlager
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.684
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Bibi & Tina - Das Zeltlager (010)

Eine Folge, die ich früher sehr oft gehört habe, die für mich aber nie zu den großen Highlights der Serie zählte. Der Titel ist sehr schlicht, aber weil ein klassisches Zeltlager erstmal nicht nach Reiterhof und Hexe klingt, macht er neugierig. Das neue Cover ist ein richtiges Glow-Up, das sieht total toll aus. Der Klappentext ist gut geschrieben.

Den Anfang mag ich, vor allem, weil es durch die Bemerkungen, dass Sabrina wieder topfit ist und Felix kein kleines Fohlen mehr, wieder einen Verlauf gibt. Dass plötzlich ein Lastwagen anrollt, bringt dann schon mal ein bisschen Spannung rein und Bibi und Tina dürfen dann auch mal wieder zeigen, dass sie Haare auf den Zähnen haben.

Dass die beiden entsetzt sind, als sie von dem Zeltlager erfahren, kann ich schon verstehen. Der Wald ist eben Natur und Kinder nicht unbedingt bekannt dafür, zimperlich mit der Natur umzugehen. Und wenn es dann auch noch eine ganze Horde ist, die im Wald übernachtet… Ich verstehe nicht, warum Alex da so überzeugt von ist.

Was ich aber auch nicht verstehe, ist, dass Tina sich so darüber aufregt, dass Frau Martin dem Zeltlager die Lieferungen zugesagt hat, ohne sie zu fragen. Tina ist immerhin ein Kind und Frau Martin leitet den Martinshof. Da braucht sie wohl kaum die Erlaubnis, um sowas zu bestimmen.

Als Bibi und Tina ins Zeltlager „einreiten“, kommt einer der Gründe ins Spiel, aus dem ich die Folge einfach nicht als Highlight werten kann. Und zwar die Kinder. Bibi und Tina werden sofort als „doofe Reitertussis“ bezeichnet und das macht die Kinder in meinen Ohren schon per se unsympathisch.

Die Einteilung der Schlafplätze finde ich ein bisschen unlogisch. Pingel ist nicht nur ein totales Ekel, das den Kindern untersagt, sich ihr Zelt selber auszusuchen, sondern er geht dabei auch richtig dumm vor. Was macht er denn, wenn 15 Kinder Müller heißen, es aber nur zwei Kinder von A bis D gibt?

Das mit den Ponys finde ich auch seltsam. Er bestellt die Ponys bei Frau Martin, sagt ihr aber nicht, wann die Ponys ins Zeltlager kommen sollen? Das passt irgendwie nicht zu ihm, wo er doch alles andere bis auf die Minute durchplant. Oder hat Holger den Zeitplan gegessen, weil er schon wieder vom Mittagessen ausgeschlossen wurde?

Die Gespensterszene ist meine absolute Lieblingsszene! Erst wird mit den Beschreibungen des Erzählers und den Kostümen von Bibi, Tina und Alex schön Atmosphäre aufgebaut, dann legen die drei los und geben alles und als Pingel dann auftaucht, liefert Alex das beste Zitat der Folge: „Der schwarze Ritter, ob Sie’s glauben oder nicht!“ Wie trocken er das sagt!

Dass Herr Pingel mit einem Nachspiel droht, hält die Spannung oben. Immerhin hat er schon in allen vorangegangenen Szenen bewiesen, dass er ein Ekelpaket ist und definitiv nicht davor zurückschreckt, seinen Willen durchzusetzen. Als dann die Brötchen verschwunden sind, ist er ja auch kurz davor, zu explodieren.

Dass Frau Martin den Gespensterspuk lustig findet, finde ich super. Da zeigt sich, dass sie zwar streng aber genauso gutmütig ist. Ich weiß nicht, wie Frau Martin heutzutage reagiert hätte. Dass Bibi und Tina das mit den Brötchen nicht waren, ist ja selbstverständlich, aber es ist schön, dass sie extra zum Bäcker fliegen und Brot besorgen.

Hinki und Pinki sind als Übeltäter keine wirkliche Überraschung und dass Bibi und Tina schnell darauf kommen, wundert mich auch nicht. Dass Pingel den Kindern das Reiten untersagen will, solange die Schuldfrage nicht geklärt ist, finde ich schwierig. Kollektivstrafen treffen die Unschuldigen immer am meisten.

Als am nächsten Morgen das Wasser weg ist, ist aber leider so vorhersehbar, dass es wieder Hinki und Pinki waren, dass die Spannung etwas absackt, und wie die beiden da mit Pfeilen auf die Pferde schießen und einen auf „Indianer“ machen, entlockt mir eigentlich nur ein Augenrollen.

Das mit Pingels Zelt finde ich dagegen keine schlechte Idee, weil Pingel wirklich mal eine echte Abreibung verdient, so wie er mit allen umspringt. Leider ist er ja nicht im Zelt. Wobei es ja eigentlich gut ist, dass Hinki und Pinki erwischt werden, denn das mit den Brötchen und dem Wasser hat ja allen im Zeltlager geschadet.

Die beiden nach Hause zu schicken, ist vielleicht übertrieben, ich bin Bibi also nicht böse, weil sie eingreift. Dass sie Pingel erstmal nett hext, gefällt mir, weil sich damit grundlegend etwas ändert und endlich Spaß ins Zeltlager einzieht. Die Nachtwanderung mag ich auch ganz gerne, das mit den Trompeten und den Ponys finde ich allerdings doof.

Wie das mit Pingel ausgeht, mag ich auch nicht. Pingel war ein absolutes Ekel und ein Spruch, der laut Bibi nicht dauerhaft hält, wird ihn in Zukunft bestimmt nicht davor bewahren, wieder zum Ekel zu werden. Auch nicht, wenn er dreimal täglich selbst einen Spruch aufsagt. Keine gute Lösung.

Insgesamt mag ich die Folge, man kann sie gut hören und sie hat einige tolle Stellen wie den Gespensterspuk oder die Nachtwanderung. Allerdings nerven mich die Kinder ein bisschen und die Lösung, wie Pingel in Zukunft nett sein will, ist für die Katz. Deshalb ist und bleibt die Folge für mich kein Highlight.

Fazit: 6 von 10 Punkten
19.11.2023 12:57

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe


images/avatars/avatar_1166-3000.png

Dabei seit: 01.02.2022
Beiträge: 2.890
Spiel-Beiträge: 39
Herkunft: Kiel

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Chantal-Marie:

Zitat von Mikosch373:
Wie das mit Pingel ausgeht, mag ich auch nicht. Pingel war ein absolutes Ekel und ein Spruch, der laut Bibi nicht dauerhaft hält, wird ihn in Zukunft bestimmt nicht davor bewahren, wieder zum Ekel zu werden. Auch nicht, wenn er dreimal täglich selbst einen Spruch aufsagt. Keine gute Lösung.


Ja das hat mich auch immer gewundert, es kann ja sein, dass er mit dem Spruch gemerk hat, dass es schöner ist nett zu sein, aber trotzdem ändert sich der Charakter ja nicht einfach. Also auch wenn er netter werden will, gehört da eine längere Charakterentwicklung dazu
19.11.2023 15:24

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.684
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Ja, also so ein Ekel wie Pingel wird nicht durch einmal Verhexen plötzlich zum Wohltäter. Da gehört schon mehr dazu.
19.11.2023 18:31

GenerationMartinshof ist weiblich GenerationMartinshof
Stallmädchen


images/avatars/avatar_963-2509.jpg

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 4.066
Spiel-Beiträge: 386
Herkunft: Aachen

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Kira Kolumna


Bewertung von GenerationMartinshof:

Das finde ich auch eine total blöde Lösung, die mich jedes Mal wieder stört bei der Folge. Rotwerd

__________________
"Generation Martinshof" - Bibi & Tina Podcast:
Spotify
iTunes
Deezer
YouTube

Instagram: @generation.martinshof
Facebook
19.11.2023 21:40

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe


images/avatars/avatar_1166-3000.png

Dabei seit: 01.02.2022
Beiträge: 2.890
Spiel-Beiträge: 39
Herkunft: Kiel

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Chantal-Marie:

Ich denke auch, dass man es hätte besser lösen können. Vielleicht in die Richtung, dass die Leute dann wirklich mal genervt sind, es ihm zeigen und auch Grenzen setzen. Er denkt drüber nach und versucht sich zu bessern oder es gibt ne Erlärung für sein Verhalten oder so. Hat ja beispielsweise bei Bibi Blocksberg das Schulfest auch sehr gut geklappt
19.11.2023 23:36

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar_1-3213.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 22.578
Spiel-Beiträge: 2211
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Zitat von Mikosch373:
Ich verstehe nicht, warum Alex da so überzeugt von ist.

Naja, wieso denn nicht? Grundsätzlich zu sagen, Kinder tun der Natur nicht gut, ist ja auch nicht die Lösung, wenn man den Kindern die Natur nahebringen will. Fettes Grinsen

Zitat von Mikosch373:
Was ich aber auch nicht verstehe, ist, dass Tina sich so darüber aufregt, dass Frau Martin dem Zeltlager die Lieferungen zugesagt hat, ohne sie zu fragen. Tina ist immerhin ein Kind und Frau Martin leitet den Martinshof. Da braucht sie wohl kaum die Erlaubnis, um sowas zu bestimmen.

Das ist typisch Tina, so ist sie ja immer.
Bzw. Bibi und Tina tun sich da ja nicht viel. Es muss immer nach ihrer Nase gehen.

Zitat von Mikosch373:
Als Bibi und Tina ins Zeltlager „einreiten“, kommt einer der Gründe ins Spiel, aus dem ich die Folge einfach nicht als Highlight werten kann. Und zwar die Kinder. Bibi und Tina werden sofort als „doofe Reitertussis“ bezeichnet und das macht die Kinder in meinen Ohren schon per se unsympathisch.

Naja gut, wenn man aufgrunddessen Folgen nicht gut bewertet, dann darf man sich nicht wundern, dass heutzutage alle Charaktere glattgebügelt und super nett und freundlich sind. Pfeifend Rotwerd

Zitat von Mikosch373:
Die Einteilung der Schlafplätze finde ich ein bisschen unlogisch. Pingel ist nicht nur ein totales Ekel, das den Kindern untersagt, sich ihr Zelt selber auszusuchen, sondern er geht dabei auch richtig dumm vor. Was macht er denn, wenn 15 Kinder Müller heißen, es aber nur zwei Kinder von A bis D gibt?

Er hat doch die Liste mit den Namen. Da wird er die Kinder schon abgezählt und sinnvoll aufgeteilt haben.
Also für mich absolut logisch.

Zitat von Mikosch373:
und als Pingel dann auftaucht, liefert Alex das beste Zitat der Folge: „Der schwarze Ritter, ob Sie’s glauben oder nicht!“ Wie trocken er das sagt!

Ja das ist echt cool! Thumbs Up

Zitat von Mikosch373:
Hinki und Pinki sind als Übeltäter keine wirkliche Überraschung und dass Bibi und Tina schnell darauf kommen, wundert mich auch nicht. Dass Pingel den Kindern das Reiten untersagen will, solange die Schuldfrage nicht geklärt ist, finde ich schwierig. Kollektivstrafen treffen die Unschuldigen immer am meisten.

Das ist natürlich richtig. Andererseits, was will man sonst machen, wenn man keinen Schuldigen findet?
Und grundsätzlich passt es ja zum Charakter von Herrn Pingel. Hasenzähnchen

Zitat von Mikosch373:
Wie das mit Pingel ausgeht, mag ich auch nicht. Pingel war ein absolutes Ekel und ein Spruch, der laut Bibi nicht dauerhaft hält, wird ihn in Zukunft bestimmt nicht davor bewahren, wieder zum Ekel zu werden. Auch nicht, wenn er dreimal täglich selbst einen Spruch aufsagt. Keine gute Lösung.

Naja gut, aber auch das ist ja nahezu Standard im Kiddinx-Universum, dass die "Bösewichte" oder eben die Charaktere, die anfangs umsympatisch sind, dann doch auf einmal ganz lieb und nett sind und eine 180°-Wendung machen. Also nicht wirklich ungewöhnlich.
Find ich hier jetzt auch nicht zwingend so unlogisch. Er hat ja (auch wenn er verhext war) vielleicht gemerkt, wie viel Spaß das alles machen kann und dass alles viel toller ist, wenn man anders auftritt. Das kann schon einen Denkanstoß geben.

Zitat von Mikosch373:
Deshalb ist und bleibt die Folge für mich kein Highlight.

Weinend
20.11.2023 01:23

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.684
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Basti:
Zitat von Mikosch373:
Ich verstehe nicht, warum Alex da so überzeugt von ist.

Naja, wieso denn nicht? Grundsätzlich zu sagen, Kinder tun der Natur nicht gut, ist ja auch nicht die Lösung, wenn man den Kindern die Natur nahebringen will. Fettes Grinsen


Nein, grundsätzlich muss man das nicht sagen, aber Alex ist doch sonst oft so Gatekeeping-mäßig unterwegs von wegen "Das ist unser Wald" oder "Das gehört meinem Vater", deshalb wirkt es auf mich ein bisschen komisch, dass er da so überzeugt ist.


Zitat von Basti:
Zitat von Mikosch373:
Als Bibi und Tina ins Zeltlager „einreiten“, kommt einer der Gründe ins Spiel, aus dem ich die Folge einfach nicht als Highlight werten kann. Und zwar die Kinder. Bibi und Tina werden sofort als „doofe Reitertussis“ bezeichnet und das macht die Kinder in meinen Ohren schon per se unsympathisch.

Naja gut, wenn man aufgrunddessen Folgen nicht gut bewertet, dann darf man sich nicht wundern, dass heutzutage alle Charaktere glattgebügelt und super nett und freundlich sind. Pfeifend Rotwerd


Na ja, das Osterfest werde ich sehr hoch bewerten, obwohl da die nervigsten Ferienkinder der ganzen Serie auftauchen, also...


Zitat von Basti:
Zitat von Mikosch373:
Die Einteilung der Schlafplätze finde ich ein bisschen unlogisch. Pingel ist nicht nur ein totales Ekel, das den Kindern untersagt, sich ihr Zelt selber auszusuchen, sondern er geht dabei auch richtig dumm vor. Was macht er denn, wenn 15 Kinder Müller heißen, es aber nur zwei Kinder von A bis D gibt?

Er hat doch die Liste mit den Namen. Da wird er die Kinder schon abgezählt und sinnvoll aufgeteilt haben.
Also für mich absolut logisch.


Ja gut, das könnte vielleicht sein. Kratzend


Zitat von Basti:
Zitat von Mikosch373:
Hinki und Pinki sind als Übeltäter keine wirkliche Überraschung und dass Bibi und Tina schnell darauf kommen, wundert mich auch nicht. Dass Pingel den Kindern das Reiten untersagen will, solange die Schuldfrage nicht geklärt ist, finde ich schwierig. Kollektivstrafen treffen die Unschuldigen immer am meisten.

Das ist natürlich richtig. Andererseits, was will man sonst machen, wenn man keinen Schuldigen findet?
Und grundsätzlich passt es ja zum Charakter von Herrn Pingel. Hasenzähnchen


Erstmal alle nacheinander verhören, nicht im Kollektiv, sondern einzeln?


Zitat von Basti:
Zitat von Mikosch373:
Wie das mit Pingel ausgeht, mag ich auch nicht. Pingel war ein absolutes Ekel und ein Spruch, der laut Bibi nicht dauerhaft hält, wird ihn in Zukunft bestimmt nicht davor bewahren, wieder zum Ekel zu werden. Auch nicht, wenn er dreimal täglich selbst einen Spruch aufsagt. Keine gute Lösung.

Naja gut, aber auch das ist ja nahezu Standard im Kiddinx-Universum, dass die "Bösewichte" oder eben die Charaktere, die anfangs umsympatisch sind, dann doch auf einmal ganz lieb und nett sind und eine 180°-Wendung machen. Also nicht wirklich ungewöhnlich.
Find ich hier jetzt auch nicht zwingend so unlogisch. Er hat ja (auch wenn er verhext war) vielleicht gemerkt, wie viel Spaß das alles machen kann und dass alles viel toller ist, wenn man anders auftritt. Das kann schon einen Denkanstoß geben.


Ja, vielleicht hat er das da gemerkt, er wirkt auf mich aber nicht wie jemand, der so schnell umdenkt.
20.11.2023 07:51

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar_1-3213.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 22.578
Spiel-Beiträge: 2211
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Zitat von Mikosch373:
Nein, grundsätzlich muss man das nicht sagen, aber Alex ist doch sonst oft so Gatekeeping-mäßig unterwegs von wegen "Das ist unser Wald" oder "Das gehört meinem Vater", deshalb wirkt es auf mich ein bisschen komisch, dass er da so überzeugt ist.

Naja, ist ja von seinem Vater auch schon alles genehmigt. Ist jetzt auch nicht selten, dass er etwas genau so sieht, wie sein Vater.
Aber dennoch: Man muss nicht immer gleich alles so schwarz malen wie Bibi und Tina. Fettes Grinsen
Von 75 Kindern waren ja im Endeffekt auch nur 2 verhaltensauffällig. Fettes Grinsen

Zitat von Basti:
Na ja, das Osterfest werde ich sehr hoch bewerten, obwohl da die nervigsten Ferienkinder der ganzen Serie auftauchen, also...

Also was? Fettes Grinsen
Dennoch hast du es ja als einer der Gründe angegeben, dass die Folge kein Highlight sein kann.

Zitat von Basti:
Ja gut, das könnte vielleicht sein. Kratzend

Ziemlich sicher wird es so sein.

Zitat von Mikosch373:
Erstmal alle nacheinander verhören, nicht im Kollektiv, sondern einzeln?

1. Wie willst du das bewerkstelligen, wenn du die alleinige Aufsicht bist?
2. Alle werden sagen, sie waren es nicht. Und dann?

Zitat von Mikosch373:
Ja, vielleicht hat er das da gemerkt, er wirkt auf mich aber nicht wie jemand, der so schnell umdenkt.

Naja, offensichtlich ja schon. Man kann sich in Menschen ja auch mal irren. Zwinker
21.11.2023 16:45

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.684
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Basti:
Zitat von Mikosch373:
Na ja, das Osterfest werde ich sehr hoch bewerten, obwohl da die nervigsten Ferienkinder der ganzen Serie auftauchen, also...

Also was? Fettes Grinsen
Dennoch hast du es ja als einer der Gründe angegeben, dass die Folge kein Highlight sein kann.


Ja, hier finde ich es halt so gravierend, dass es für mich kein Highlight sein kann, aber beim Osterfest nicht. Es kommt also auf die Folge an und ich bewerte nicht jede Folge als Nicht-Highlight wegen nerviger Figuren, darauf wollte ich hinaus. Happy


Zitat von Basti:
Zitat von Mikosch373:
Erstmal alle nacheinander verhören, nicht im Kollektiv, sondern einzeln?

1. Wie willst du das bewerkstelligen, wenn du die alleinige Aufsicht bist?
2. Alle werden sagen, sie waren es nicht. Und dann?


Na ja, Pingel hat ja "Mitarbeiter", jedenfalls beruft er doch diese Konferenz ein mit allen Mitarbeitern. Also, jedenfalls hoffe ich, dass er das nicht tut und dann einfach allein in seinem Zelt Selbstgespräche führt. Fettes Grinsen

Und klar, jeder kann sagen, dass er es nicht war, aber allein mit einem so einschüchternden Campleiter wird der Schuldige vielleicht eher schwach, als wenn er mitten in der Menge steht. Denk ich mir jedenfalls so.
21.11.2023 16:53

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar_1-3213.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 22.578
Spiel-Beiträge: 2211
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Zitat von Mikosch373:
Ja, hier finde ich es halt so gravierend, dass es für mich kein Highlight sein kann, aber beim Osterfest nicht. Es kommt also auf die Folge an und ich bewerte nicht jede Folge als Nicht-Highlight wegen nerviger Figuren, darauf wollte ich hinaus. Happy

Achso, ok. Happy

Zitat von Mikosch373:
Na ja, Pingel hat ja "Mitarbeiter", jedenfalls beruft er doch diese Konferenz ein mit allen Mitarbeitern. Also, jedenfalls hoffe ich, dass er das nicht tut und dann einfach allein in seinem Zelt Selbstgespräche führt. Fettes Grinsen

Und klar, jeder kann sagen, dass er es nicht war, aber allein mit einem so einschüchternden Campleiter wird der Schuldige vielleicht eher schwach, als wenn er mitten in der Menge steht. Denk ich mir jedenfalls so.

Ach stimmt, hast Recht. Gibt noch 7 Betreuer.

Ja natürlich hätte man es so machen können, hätte aber nicht zur Rolle von Hern Pingel gepasst. (Mal abgesehen davon, dass da auch ein ganzer Tag bei drauf geht, wenn du mit jedem ins Einzelgespräch gehst).
Man hätte auch generell nur liebe Kinder da haben können und es wäre Friede Freude Eierkuchen gewesen nur mit einer lustigen kleinen Nachtwanderung vielleicht.
Dann hast du weder nervige Kinder, noch ist alles pädagogisch wertvoll aber am Ende dann eine Folge, wo sich alle beschweren, dass alles so glattgebügelt ist und nichts passiert. Pfeifend
Also ich muss nicht immer nur Charaktere haben, die grundsätzlich immer alles zu 100% richtig machen. Rotwerd
21.11.2023 18:02

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.684
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Nee, klar, es muss nicht jeder immer alles richtig machen. Trifft halt für mich immer einen wunden Punkt, wenn jemand seine Autorität gegenüber Bezugspersonen ausnutzt.
21.11.2023 18:19

Volker_Mars ist männlich Volker_Mars
Ökohexe


images/avatars/avatar_1074-2773.jpg

Dabei seit: 01.06.2021
Beiträge: 1.550
Spiel-Beiträge: 253
Herkunft: Hannover

1. Experte: TKKG
2. Experte: Fünf Freunde
3. Experte: Bibi und Tina



Zitat von Mikosch373:
Nee, klar, es muss nicht jeder immer alles richtig machen. Trifft halt für mich immer einen wunden Punkt, wenn jemand seine Autorität gegenüber Bezugspersonen ausnutzt.


Mit dem Backgroundwissen ist mir nun zumindest klar, weshalb du den Freigeist Mikosch vergötterst. Zyklop
21.11.2023 19:33

Helly ist weiblich Helly
Equiden-Enthusiast


images/avatars/avatar_1453-3262.png

Dabei seit: 03.05.2024
Beiträge: 20
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Wendy
3. Experte: Elea Eluanda


Bewertung von Helly:

Oh das ist eine schöne Folge, die gefällt mir gut.
Ich war noch nie zelten, das hat auf mich immer wie etwas total Exotisches und Spannendes gewirkt aber mit meinen autistischen Sonderbedürfnissen wäre mir das leider nicht möglich gewesen. Umso mehr liebe ich es, Zeltlagergeschichten zu hören und mich da hineinzuträumen.

"Stadtkinder haben keine Ahnung vom Reiten."
Aber Tina, für was hältst du dann Bibi? Fettes Grinsen
Muss aber auch sagen, 75 Kinder, zwei Ponys, das is ne Hausnummer. Wenn das schon so schön durchgeplant ist, hätte man eigentlich mehr Pferde abstellen müssen.. Vielleicht hat Pingel das aber als "Pro Person eine Runde im Kreis" gebucht. Das schaffen die Ponys schon noch.
Warum überhaupt so viele Kinder? Ist Falkenstein und Umgebung so ein Megahotspot für Urlaube plötzlich? Oder sind das regionale Kinder?

Der Pingel ist einer von der alten Schule, das merkt man gleich. Manche Eltern werden ihre Kinder wohl auch gerade deshalb hingeschickt haben. Es wirkt halt schon fast wie ein Militärtrainingslager. Früher galt das ja tatsächlich mal in der Kindererziehung als erwünscht. Gut dass die Zeiten vorbei sind Fettes Grinsen

Dass die Kids direkt Ärger machen, als die Ponys auftauchen, ist aber logisch. Da kann sich doch kein Kind konzentrieren, wenn es weiß wenige Meter entfernt stehen gesattelte Knuddelponys und warten auf einen Ritt. Selbst schuld Herr Pingel. Nächstes Mal besser planen.

Hinki und Pinki haben ja wirklich geile Streiche auf Lager. Zugegeben, inzwischen nervt mich alles über das erste Mal hinaus auch, aber als Kind hab ich das gefeiert.
Die Brötchen aber... 200 Brötchen... Die sollen alle von den Kühen gefressen worden sein? Restlos? Bitte was? Wie viele Kühe sind das? Erstaunt
Fall für Dr. Eichhorn hätte ich gesagt, das kann nie und nimmer gesund sein.

Die Spukeinlage von Bibi, Tina & Alex ist echt süß. Hätte man mich als Kind sicher auch mit begeistern können, als Erwachsene... Da hätte Bibi schon ein größeres Hexprogramm auffahren müssen, wozu hat sie ihre Kräfte sonst. Zwinker
Aber Bibi als Schrumpelhexe hatte wieder einen Auftritt, ich finde es schön wenn das ab und an auftaucht. (Wobei wir erst in Folge 10 sind, also fühlt sich das momentan echt gehäuft an.)

Mein persönliches Kopfkino zum Netthexen des Pingel:
Es gibt keinerlei Anhaltspunkte dafür. Aber ich mag diesen Gedanken sehr.
Als er mit dem Mädchen in der Schlucht war, hat seine Angst den Hexspruch neutralisiert. Aber er hat gemerkt wie gut es ist, solche Dinge nicht allein durchzustehen, ist da gemeinsam mit ihr rausgekommen und hat sich vorgenommen, künftig ein besseres Verhältnis zu den Kindern aufzubauen. Weil er es vielleicht nie zuvor erlebt hat, wie es ist von Kindern gemocht zu werden. Jemand der so auftritt wie er, hat vielleicht auch selbst keine einfache Kindheit gehabt und weiß einfach gar nicht, wie man richtig mit Kindern umgeht.
Ich wünschte mir schon es wäre genauer darauf eingegangen worden, ob und wann (erst in Zukunft?) der Hexspruch nachgelassen hat.

Übrigens musste ich etwas schmunzeln, als Pingel drohte die Jungs heimzuschicken.
In seinem Kopf hieß Pinki ja immernoch Koch mit Nachnamen. Das wäre ein äußerst interessantes Telefonat mit den Eltern geworden, da bin ich mir sicher. Thumbs Up
14.05.2024 15:41
14.05.2024 15:49