Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Weitere Hörspiele » Was ist Was » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12]
Zum Ende der Seite springen Was ist Was
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikosch373 ist divers Mikosch373
dey/denen


images/avatars/avatar_382-3276.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 21.502
Spiel-Beiträge: 1537

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett



WAS IST WAS - Dinosaurier (015)
 
Ich liebe Dinosaurier, das war schon immer so. Deshalb freue ich mich auf diese Folge ganz besonders. Allerdings habe ich auch schon etliche Dokumentationen und Bücher über Dinos verschlungen, deshalb wird es hier schwer, mich mit Wissen zu beeindrucken. Aber ich hoffe auch eher auf das Zusammenspiel zwischen Theo, Tess und Quentin. Und darauf, dass der Tyrannosaurus-Rex nicht als Ultimum dargestellt wird. Das Cover ist nicht so mein Fall.
 
Theo gräbt das Blumenbeet um und findet vermeintliche Dinosaurierknochen, der hat auch immer ein neues Wissenshobby. Dann übernimmt der Erzähler und gibt uns einen ersten Einblick ins Thema Dinosaurier. Für mich ein gelungener Einstieg. Etwas seltsam ist, dass Trias, Jura und Kreide genannt werden und dann zuerst auf die Jurazeit eingegangen wird, immerhin ist die Trias die erste Dinosaurierepoche. Dass Tess wieder Knöpfe drücken will, weckt Erinnerungen.

Aber cool, dass man den Erzähler so klingen lässt, als ob er aus dem Lautsprecher zu Theo und Tess spricht. Etwas schade ist hingegen, dass wirklich nur die gängigsten Dinosaurier wie Brachiosaurus, Triceratops und T-Rex abgeklappert werden und der T-Rex mal wieder als der besonderste Dino dargestellt wird. Das bietet mir wenig Neues und man verpasst dadurch die Chance, auf die Dinosaurierarten an sich einzugehen.

Danach wird noch das Massensterben am Ende der Kreidezeit thematisiert und dann sind wir auch schon am Ende angelangt. So richtig zufrieden bin ich damit nicht, da bin ich ehrlich. Es ist alles sehr oberflächlich, es wird kein Bild von den damaligen Epochen gezeichnet und es werden nur drei Dinos näher beleuchtet. Dabei geht die Folge gar nicht lang, man hätte also noch Zeit für mehr gehabt. Deshalb bin ich hier nur bei sieben Punkten.
 
Fazit: 7 von 10 Punkten

__________________
Ich möchte bitte in Zukunft mit den Pronomen dey/denen angesprochen werden:


Beispielsätze:

Dey hat das Telefon abgehoben.
Ist das deren Hund?
Ich bin denen erst kürzlich begegnet.
Ich verstehe dey so gut.
Gestern, 07:48

Mikosch373 ist divers Mikosch373
dey/denen


images/avatars/avatar_382-3276.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 21.502
Spiel-Beiträge: 1537

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett



WAS IST WAS - Spinnen (016)
 
Die Folge hätte ich früher aufgrund meiner Spinnenphobie nicht hören können, heute sollte das kein Problem mehr darstellen. Das Thema an sich finde ich auch super, einerseits, weil Spinnen viel zu bieten haben, und andererseits, weil man Kindern so vielleicht die Angst vor Spinnen nimmt, je nachdem wie es umgesetzt ist. Das Cover finde ich gut gewählt, weil man sich gegen eine fette Vogelspinne und für eine eher weniger furchteinflößende entschieden hat.
 
Tess ist mit Hausputz dran und ekelt sich vor Spinnweben. Zum Glück hat Theo eine Idee: ein 5-Punkte-Programm gegen Ekel vor Spinnen. Wieder ein sehr gelungener Einstieg! Seit wann es Spinnen auf der Erde gibt und wie viele Arten es gibt, hört man in den meisten Reportagen über Spinnen auch nicht. Wie Theo und Tess die Spinnen im Terrarium verdächtigen, ausbrechen zu wollen, weil sie am Glas hochklettern, ist schon ein bisschen witzig.

Während Theo und Tess beobachten, wie die Spinnen Netze spinnen, merkt man langsam, dass der Ekel Interesse weicht. Als Theo der Jagdspinne dann unterstellt, sie würde ihnen eine Falle stellen, merkt man, dass Tess deutlich weniger Angst hat als am Anfang. Trotzdem will sie keine Vogelspinne auf dem Bauch haben, verständlich. Das mit den Haaren der Vogelspinnen ist auch eine interessante Information, die man sicherlich nicht überall hört. Zum Schluss hat Tess noch ein Lied für die Spinnen, sehr schön!

Insgesamt eine wirklich gute Folge, die die gängige Angst vor Spinnen thematisiert, dabei aber nicht übertreibt. Es werden viele verschiedene Spinnen und ihre Eigenheiten angesprochen, das ist deutlich besser als bei der Dinosaurier-Folge. Noch dazu lernt man etwas über den Netzbau. Man merkt, wie Tess und Theo über die Folge hinweg ein bisschen weniger Angst haben, aber es ist nicht von jetzt auf gleich alles weg. Das ist super! Mir fällt eigentlich nichts ein, was mich gestört hat, deshalb gibt es wieder zehn Punkte.
 
Fazit: 10 von 10 Punkten

__________________
Ich möchte bitte in Zukunft mit den Pronomen dey/denen angesprochen werden:


Beispielsätze:

Dey hat das Telefon abgehoben.
Ist das deren Hund?
Ich bin denen erst kürzlich begegnet.
Ich verstehe dey so gut.
Heute, 17:51

Seiten (12): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Weitere Hörspiele » Was ist Was
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH