Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Fünf Freunde » Hörspiele » 107 - und die Nacht im Safari-Park » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159

107 - und die Nacht im Safari-Park



Erscheinungsdatum:06.06.2014
Länge:ca. 54 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
4.57
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Eigentlich wollten die Fünf Freunde zusammen mit Tante Fanny nur eine Verwandte in Moregate besuchen. Kaum sind sie angekommen, entdeckt George einen Zirkus und wird Zeugin eines seltsamen Elefantentransportes. Die Spur führt zu einem Naturschutzpark, in dem afrikanische Wildtiere leben. Dort scheint sich die Sache aufzuklären und die Fünf Freunde werden sogar eingeladen, an einer Safari teilzunehmen. Doch schon bald wird klar: Im Gehege der Elefanten geht etwas nicht mit rechten Dingen zu. Eine aufregende Spurensuche beginnt.

Rollen & Synchronsprecher

Tiere mit Namen

#Auto

#Bahnhof

#Belauschen

#Beschattung

#Bewusstlosigkeit

#Elefantenhaus

#Elefantenreiten

#Essen

#Fahrrad

#Funkgerät

#Geschäft

#Gift

#krank

#Lautsprecherdurchsage

#Nacht

#Nachtwache

#Polizei

#Sirene

#Telefon

#Telefongespräch

#Telefonzelle

#Tierarzt

#Tiere

#Türklingel

#Verwandte

#Waffe

#Zug


Zum Ende der Seite springen 107 - und die Nacht im Safari-Park
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Fünf Freunde - und die Nacht im Safari-Park (107)

Der Titel klingt ganz gut und das Cover ist auch okay, aber der Klappentext spricht mich weniger an. Die fünf Freunde fahren mit Tante Fanny zu ihrer Cousine nach Moregate. Die Zugreise und die Ankunft bei Helen sind irgendwie gemütlich. Aber dann muss George schon die Spur eines Elefantendiebes aufnehmen.

Es kommt zu einer guten Wendung, die überraschend hätte sein können, aber leider schon im Klappentext vorweggenommen wurde. Danach sind die Ermittlungen relativ interessant, aber leider ist die Auflösung, bis auf eine Sache, auch relativ vorhersehbar. Allerdings gefällt mir die Nachtwache im Safari-Park gut, auch wenn sie noch etwas atmosphärischer hätte sein können.

Fazit: 7 von 10 Punkten
08.06.2021 18:57

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Junghexe


images/avatars/avatar_1072-2978.png

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 1.357
Spiel-Beiträge: 126


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Skippy88:

Die Folge beginnt recht vielversprechend, flaut dann aber sehr schnell ab. Die Tour durch den Safaripark ist ganz nett, insgesamt hätte ich mir aber etwas mehr Safari-Atmosphäre gewünscht. Die Geschichte ist nicht absolut vorhersehbar, bietet im Verlauf aber auch keine allzu großen Überraschungen. Insgesamt wird es den Freunden sehr einfach gemacht. Interessant, wie einfach man in den Park einsteigen kann. Das Ende hat durchaus spannende Momente, aber auch recht kitschige. So richtig begeistern kann ich mich für die Folge nicht.

Etwas geärgert habe ich mich über Georgs „die gefährlichen Tiere sind alle hinter Zäunen“. Gerade afrikanische Elefanten können durchaus sehr aggressiv werden, v.a. wenn Jungtiere dabei sind. Nachts zu Fuß durch deren Territorium zu laufen, finde ich alles andere als ungefährlich. Erstaunt

Kleiner Verhörer:

Als die Freunde nachts durch den Park laufen und Georg sagt: "Da kommt eine Herde auf uns zu.", habe ich statt "Herde" "Hyäne" verstanden und mich total gewundert, weshalb die alle so ruhig bleiben. Fettes Grinsen
12.11.2022 19:12

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Skippy88:
Kleiner Verhörer:

Als die Freunde nachts durch den Park laufen und Georg sagt: "Da kommt eine Herde auf uns zu.", habe ich statt "Herde" "Hyäne" verstanden und mich total gewundert, weshalb die alle so ruhig bleiben. Fettes Grinsen


Da hätte ich mich auch gewundert... Fettes Grinsen
13.11.2022 13:51

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Fünf Freunde » Hörspiele » 107 - und die Nacht im Safari-Park
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH