Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Gruselkabinett » Hörspiele » 012 - Frankenstein (Teil 1 von 2) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188

012 - Frankenstein (Teil 1 von 2)



Erscheinungsdatum:06.10.2006
Länge:ca. 55 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
6.86
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Ingolstadt 1811: Dem jungen Studenten Victor Frankenstein genügen die Erkenntnisse der herkömmlichen Wissenschaft nicht mehr. Er wagt sich an vermessene Forschungen über das Geheimnis der Schöpfung. Aus Leichenteilen flickt er in seinem Laboratorium ein Geschöpf von beträchtlicher Größe und abstoßender Hässlichkeit zusammen. In einer düsteren Novembernacht gelingt es Frankenstein schließlich, dem Wesen Leben einzuhauchen ...

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

#19.Jh

#Abschied

#Angst

#Blumen

#Dachboden

#Essen

#Experiment

#Familie

#Feuer

#Gelächter

#GeschichteErzählen

#Gewitter

#Hilfe

#Hund

#Kälte

#Klopfen

#krank

#Kutsche

#Labor

#Picknick

#Regen

#Rückblende

#Schiff

#Schlitten

#Schweiz

#Student

#Tagebuch

#Tod

#traurig

#Türknarzen

#Universität

#Versprechen

#Warnung

#Weinen

#Wiederbelebung


Zum Ende der Seite springen 012 - Frankenstein (Teil 1 von 2)
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.438
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Heute ist Frankenstein dran...

Wieder einmal ein bekannter Titel, den ich zum ersten Mal höre. Sehr gespannt.

Sehr interessant, dass die Autorin eine Sprechrolle hat und die reale Entstehungsgeschichte kurz angeschnitten wird.

Höre ich da am Anfang auf dem Schiff Anfreas Mankopff? Ist hier nicht aufgeführt. Könnte mich auch täuschen.

Zwei Erzähler und eine Erzählerin innerhalb einer Folge. Das ist auch selten.

Die Familiengeschichte am Anfang finde ich jetzt bis zum ersten Gewitter nicht so spannend, Aber e ist ja wichtig, um den Ursprung zu schildern.
11.02.2023 09:36
11.02.2023 10:06

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.463
Spiel-Beiträge: 1503

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Janni:
Höre ich da am Anfang auf dem Schiff Anfreas Mankopff? Ist hier nicht aufgeführt. Könnte mich auch täuschen.


Ich hab die Folge jetzt gerade nicht im Ohr, aber bei den Hörspielforschern stand er nicht dabei. Müsste man mal nachhören.
11.02.2023 10:03

Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.438
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Bin jetzt an der Stelle mit dem Schwein. Echt gut inszeniert Jetzt komme ich langsam zum Kern von Teil 1.

So, Teil 1 habe ich durch.

Höchstes Lob an Herrn Klebsch. Er gehört sowieso zu meinen Lieblingssprechern. Normalerweise verbinde ich ihn mit dem freundlichen Inspektor Megure. Habe mich schon bei der Eröffnungsszene mega über ihn gefreut. Als er dann in der Endszene erwacht ist, habe mich so sehr erschreckt, dass ich zusammen gezuckt bin, als hätte ich einen elektrischen Stoß durch den Körper bekommen. Für diese Geschichte gibt es wohl keine passenderes Gefühl. Das ich ihn ja eigentlich in so sympathischen Rollen kenne, zeigt sein Können noch mehr.

Aber auch Peter Flechtner hat ein Lob verdient. Er wirkt wirklich wie besessen.
11.02.2023 10:25
11.02.2023 10:46

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.463
Spiel-Beiträge: 1503

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Gruselkabinett - Frankenstein (Teil 1 von 2) (012)

Ich bin nicht der größte Fan von Frankenstein, deshalb sprechen mich Titel und Klappentext nicht so sehr an und dass der Stoff in einer Doppelfolge verarbeitet wurde, schreckt mich auch immer ein wenig ab. Dennoch finde ich das Cover sehr ansprechend und die Sprecherliste liest sich ebenfalls hervorragend.

Dass wir nicht sofort mit der Frankenstein-Geschichte einsteigen, sondern mit der Story um Mary Shelley und ihre kleine Gesellschaft, gefällt mir recht gut. Ich finde diese berühmte Zusammenkunft faszinierend und irgendwie trägt es auch zur Atmosphäre bei, immerhin drängen sich alle bei Gewitter gemeinsam ums Feuer.

Auch die eisige Atmosphäre auf dem Schiff ist gut spürbar, die Erlebnisse wesentlich zügiger erzählt als sie im Buch zu lesen sind. Außerdem darf man sich im Hörspiel natürlich über Norman Matt und Peter Flechtner freuen. Als wir dann in die Rückblende einsinken, wird es auch recht schnell interessant.

Was für mich im Hörspiel auch besser rüberkommt als im Buch ist der Bezug Frankensteins zu Prometheus. Im Buch schwingt das zwar auch unterschwellig mit, aber hier wird es durch die Sprechenden viel lebhafter eingebracht und man achtet nach dem Gewitter verstärkt auf weitere Bezüge.

Frankenstein steigert sich dann immer mehr in seine Experimente hinein und Peter Flechtner spielt diese Besessenheit vom Äther des Lebens wirklich großartig. Aber auch das Entsetzen seines Professors kommt gut rüber und ist natürlich absolut gerechtfertigt, vor allem in der damaligen Zeit muss das grotesk gewirkt haben.

Aber Frankenstein macht weiter und erweckt sein Geschöpf. Das ist natürlich ein großartiges Finale für diesen ersten Teil, besonders als ihn das Grauen erfasst und er das Geschöpf nicht unter Kontrolle bringen kann. Man will danach definitiv wissen, wie es im zweiten Teil mit der Geschichte weitergehen wird.

Alles in allem erlebe ich diesen ersten Teil der Frankenstein-Folge als deutlich besser als die Seiten, auf denen sich die Geschehnisse im Buch abspielen. Die Geschichte ist kompakter erzählt und die Spielfreude der Sprechenden macht alles lebhafter und dynamischer als Mary Shelley es beschrieben hat.

Fazit: 9 von 10 Punkten


PS:

Zitat von Janni:
Höre ich da am Anfang auf dem Schiff Anfreas Mankopff? Ist hier nicht aufgeführt. Könnte mich auch täuschen.


Ich habe Andreas Mannkopff jetzt in die Sprecherliste aufgenommen. Bei Hoerspiele.de ist er als Steuermann aufgeführt.
25.03.2023 14:28
25.03.2023 14:44

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Ich finde das Hörspiel auch sehr lebhaft, aber da es um die Erschaffung von Leben geht, passt das ja. Fettes Grinsen

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
03.04.2023 20:22

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.463
Spiel-Beiträge: 1503

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Stimmt, das ist ein guter Punkt. Fettes Grinsen
03.04.2023 20:46

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe


images/avatars/avatar_1166-3000.png

Dabei seit: 01.02.2022
Beiträge: 2.789
Spiel-Beiträge: 39
Herkunft: Kiel

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Chantal-Marie:

Die Macher von Gruselkabinett übertreffen sich immer wieder.

Ich will ja nicht immer das Gleiche schreiben, aber auch hier haben wir ein sehr atmosphärisches Hörspiel und das von Anfang an. Man spürt die Kälte, die Dunkelheit, alles.

Der erste richtige Gruselmoment kam schonmal auf, als das Geschöpf am Anfang angefahren kam.

Klar mir ist Frankenstein ein Begriff, aber an sich kenne ich die Geschichte nicht und habe mir unter dem Namen Frankenstein immer dieses Monster vorgestellt, von daher wusste ich auch nicht woraufhin es hinausläuft, dass Frankenstein jetzt auf dem Schiff ist.

Die Szene auf dem Schiff war schon wirklich spannend. Als Frankenstein dann kam und anfing zu erzählen, war ich von Anfang an gespannt, was so passiert. Fand es auch ganz schön etwas über die familiäre Hintergrundgeschichte zu erfahren.

Als Frankenstein dann rumexperimentiert hat, war ich leicht geschockt. die Stimmung war sehr bedrückend, aber auch aufregend.

Dass er das Geschöpf nicht mehr unter Kontrolle hat, war abzusehen und hat Lust auf mehr gemacht.


Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt

10 von 10 Punkten
30.07.2023 23:13

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.463
Spiel-Beiträge: 1503

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Chantal-Marie:
Klar mir ist Frankenstein ein Begriff, aber an sich kenne ich die Geschichte nicht und habe mir unter dem Namen Frankenstein immer dieses Monster vorgestellt, von daher wusste ich auch nicht woraufhin es hinausläuft, dass Frankenstein jetzt auf dem Schiff ist.


Früher kannte ich „Frankenstein“ auch nicht, nur das Monster. Als wir dann im Englischunterricht ein paar Kapitel durchgenommen haben, war ich fasziniert, aber meiner Meinung nach hält der Roman nicht, was das Drumherum verspricht. Deshalb bin ich kein großer Frankenstein-Fan. Umso erstaunlicher, dass ich den ersten Teil dieses Hörspiels so gut finde. Das heißt schon was.
04.08.2023 15:47

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe


images/avatars/avatar_1166-3000.png

Dabei seit: 01.02.2022
Beiträge: 2.789
Spiel-Beiträge: 39
Herkunft: Kiel

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Chantal-Marie:

Zitat von Mikosch373:
Umso erstaunlicher, dass ich den ersten Teil dieses Hörspiels so gut finde. Das heißt schon was.


Schade nur, dass der zweite Teil nicht mehr so gut wie der erste war Unglücklich
04.08.2023 16:32

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.463
Spiel-Beiträge: 1503

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Chantal-Marie:
Zitat von Mikosch373:
Umso erstaunlicher, dass ich den ersten Teil dieses Hörspiels so gut finde. Das heißt schon was.


Schade nur, dass der zweite Teil nicht mehr so gut wie der erste war Unglücklich


Ja, das ist echt schade. Unglücklich
04.08.2023 16:59

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Junghexe


images/avatars/avatar_1072-2978.png

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 1.369
Spiel-Beiträge: 126


Bewertung von Skippy88:

Achtung Spoiler:

Der erste Teil hat mir recht gut gefallen. Der Gruselfaktor ist hier nicht ganz so extrem hoch, aber die Geschichte ist interessant erzählt und man möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht.
Wie sich Frankenstein in seinen Experimenten verrennt und schon fast dem Wahnsinn verfällt, kommt sehr gut rüber. Der bis dato sehr sympathische Frankenstein tut mir an dieser Stelle sogar fast noch leid. Im weiteren Verlauf der Geschichte ist das allerdings nicht mehr der Fall. Kaum erweckt er das Geschöpf zum leben, möchte er es am liebsten sofort wieder rückgängig machen. Eigentlich löblich. Allerdings scheint er seine Tat hauptsächlich zu bereuen, weil das Geschöpf so hässlich und unmenschlich ist. Hallo? Der hat es wochenlang zusammengeflickt und das Ergebnis mit eigenen Augen gesehen. Was hat er erwartet? Dass es sich in einen Adonis verwandelt, sobald es den ersten Atemzug nimmt? Fettes Grinsen Dass er das Geschöpf dann noch auf die Straße jagt könnte man vielleicht noch als Kurzschlussreaktion durchgehen lassen. Allerdings schießt er im weiteren Verlauf der Geschichte noch so einige Böcke.

Sprecher und Ton sind mal wieder hervorragend.


Zitat von Mikosch373:
besonders als ihn das Grauen erfasst und er das Geschöpf nicht unter Kontrolle bringen kann.


Ich finde, er gibt sich aber auch nicht besonders viel Mühe dabei. Dass sich das Geschöpf von seinen Fesseln losreißt, ist irgendwie nachvollziehbar. Der Kerl weiß vermutlich selbst nicht, was los ist. Aber mehr als sich loszureißen und den Namen seines Schöpfers zu rufen, macht er ja eigentlich nicht. Frankenstein wacht unversehrt aus seiner Ohnmacht (irgendwie interessant, dass er entweder zusammenklappt oder wochenlang an Nervenfieber erkrankt, sobald ihm die Ergebnisse seiner Arbeit zu viel werden Roll Eyes ) und jagt das Geschöpf dann sofort auf die Straße.



Zitat von Chantal-Marie:

Klar mir ist Frankenstein ein Begriff, aber an sich kenne ich die Geschichte nicht und habe mir unter dem Namen Frankenstein immer dieses Monster vorgestellt, von daher wusste ich auch nicht woraufhin es hinausläuft, dass Frankenstein jetzt auf dem Schiff ist.


Als Kind dachte ich auch immer, dass das Monster Frankenstein heißt. Irgendwann dann mal gelernt, dass es Frankensteins Monster ist. Aber irgendwie ordne ich den Namen auch heute noch eher dem Geschöpf, als dem Schöpfer zu. Fettes Grinsen
11.08.2023 21:50

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe


images/avatars/avatar_1166-3000.png

Dabei seit: 01.02.2022
Beiträge: 2.789
Spiel-Beiträge: 39
Herkunft: Kiel

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Chantal-Marie:

Zitat von Skippy88:

Als Kind dachte ich auch immer, dass das Monster Frankenstein heißt. Irgendwann dann mal gelernt, dass es Frankensteins Monster ist. Aber irgendwie ordne ich den Namen auch heute noch eher dem Geschöpf, als dem Schöpfer zu. Fettes Grinsen


Aber wird das nicht auch überall so dargestellt? Hab da auch so Kinderfilme, Serien usw. im Kopf, in denen das Monster Frankstein heißt

War deswegen ja auch am Anfang etwas verwirrt, als Frankenstein auf dem Schiff war, aber vorher das Geschöpf vorbeigefahren ist 😅
11.08.2023 22:07

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Junghexe


images/avatars/avatar_1072-2978.png

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 1.369
Spiel-Beiträge: 126


Bewertung von Skippy88:

Zitat von Chantal-Marie:
Zitat von Skippy88:

Als Kind dachte ich auch immer, dass das Monster Frankenstein heißt. Irgendwann dann mal gelernt, dass es Frankensteins Monster ist. Aber irgendwie ordne ich den Namen auch heute noch eher dem Geschöpf, als dem Schöpfer zu. Fettes Grinsen


Aber wird das nicht auch überall so dargestellt? Hab da auch so Kinderfilme, Serien usw. im Kopf, in denen das Monster Frankstein heißt

War deswegen ja auch am Anfang etwas verwirrt, als Frankenstein auf dem Schiff war, aber vorher das Geschöpf vorbeigefahren ist 😅


Ich habe das teilweise auch so im Kopf, aber wüsste jetzt auch kein Beispiel. Kratzend
11.08.2023 22:14

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe