Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Gruselkabinett » Hörspiele » 099 - Die Toten sind unersättlich » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188

099 - Die Toten sind unersättlich



Erscheinungsdatum:16.04.2015
Länge:ca. 65 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
6.00
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
In den verschneiten Karpaten in den 1880er Jahren: Auf einem einsamen Felsen erhob sich einst das alte, halbverfallene Schloss Tartakow, von dem der Volksmund mancherlei unheimliche Sagen zu berichten wusste. Immer wieder fühlten sich junge Männer davon angezogen und wagten es, das alte Gemäuer zu betreten, um hinter sein Geheimnis zu kommen…

Rollen & Synchronsprecher

#19.Jh

#Bett

#Friedhof

#Gemälde

#GeschichteErzählen

#Gestank

#Herrenhaus

#Husten

#Kälte

#Kamin

#Klopfen

#Kuss

#Kutsche

#Mitternacht

#Nacht

#Oper

#Osteuropa

#Peitsche

#Pferd

#Rückblende

#Ruine

#Schloss

#Schlüssel

#Schmerzen

#Schmuck

#Schnee

#Statue

#Streichholz

#Tee

#Türknarzen

#Uhr

#verlobt

#Vollmond

#Winter

#Wolf


Zum Ende der Seite springen 099 - Die Toten sind unersättlich
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sepithane ist weiblich Sepithane
Ausmalliebe


images/avatars/avatar_334-3184.png

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.748
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Hanni und Nanni
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 2/10
Gefundene Ostereier: 58/400

Bewertung von Sepithane:

Fand die Story beim ersten Mal hören irgendwie verwirrend. Habe nicht so recht verstanden, was denn die Statue der Lady jetzt für ein Geist war, hat sie den Männern die Seelen ausgesaugt? Die Stimmung ist aber schön unheimlich
10.02.2023 08:36

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Achtung, Spoiler!

Gruselkabinett - Die Toten sind unersättlich (099)

Der Titel klingt verheißungsvoll, das Cover erzeugt eine herrlich düstere Atmosphäre und der Klappentext hört sich hervorragend an. Die Karpaten in den 1880er Jahren, ein verfallenes Schloss, ein Geheimnis… Ich kenne diese Folge noch nicht, aber ich habe sehr große Lust, sie zu hören.

Es geht auch wunderbar atmosphärisch los mit der Einleitung, die uns die Umgebung und die Charaktere zeichnet, dem gemütlichen Beisammensitzen am Kamin und der Legende um das verfallene Schloss, die schon ein klein wenig Grusel reinbringt. Die Sprechenden, die beteiligt sind, tun ihr Übriges.

Auch als Manwed von seinem zweitägigen Ausflug zum verfallenen Schloss erzählt, bleibt die Atmosphäre toll. David Nathan und Kaspar Eichel, die Beschreibungen, die Geräusche und die Musik erzeugen eine besondere Art des Grusels, ohne dass dabei die Gemütlichkeit verloren geht.

Der Höhepunkt der Erlebnisse ist natürlich die zweite Nacht. Die Beschreibungen verstärken den Grusel und als Manwed dann im Saal vor der Marmorstatue steht, wird es wirklich richtig gruselig. Antje von der Ahe flüstert und lacht wunderbar unheimlich und Manweds Panik ist auch sehr gut gespielt.

Danach sinkt der Grusel wieder ein bisschen, bis Manwed dann von der dritten Nacht mit dem Kuss erzählt. Ich verstehe es auch so, dass die Marmorne ihm beim Küssen die Seele aussaugt, aber nur so viel, dass er gerade so am Leben bleibt. Man hört ja auch, wie sie durch das Küssen immer stärker wird. Auch hier finde ich Antje von der Ahe übrigens großartig. Ein weiterer Höhepunkt.

Fazit: 10 von 10 Punkten
15.07.2023 12:39

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Mit den Karpaten und dem 19. Jahrhundert hat die Folge wirklich gute Voraussetzungen, das stimmt.

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
25.01.2024 10:28

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Ja, allerdings merkt man im Endeffekt gar nicht so viel von Zeit und Ort.
25.01.2024 10:38

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Naja, aber wenn man den Klappentext gelesen hat, kann man es einordnen.

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
25.01.2024 10:39

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Das stimmt, der Klappentext erzeugt ein erstes Bild und danach ist ja auch gut alles beschrieben, nur hätte es auch in Ungarn oder im 18. Jahrhundert spielen können.
25.01.2024 10:40

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Dass es die Karpaten sind, ist aber super. Da denkt man sofort an Gruselgestalten und Unsterblichkeit.

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
25.01.2024 10:40

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Ja, ich muss auch sagen, ich dachte, es geht um Vampire.
25.01.2024 10:41

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Aber man sieht doch die Statue auf dem Cover. Fettes Grinsen

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
25.01.2024 10:42

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Das stimmt, aber der Vampir hätte ja auch der Mann auf dem Cover sein können und die Statue eine lang verstorbene Geliebte.
25.01.2024 10:42

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Mh, ja, da ist was dran. Aber mit der Statue find ich das alles irgendwie cooler.

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
25.01.2024 10:43

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Es ist halt origineller. Vampire, die einer verlorenen Liebe nachtrauern, gibt es zuhauf, eine Statue, die ihren Opfern die Seele aussaugt, nicht so oft.
25.01.2024 10:44

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Dem stimm ich absolut zu. Aber saugt sie ihm nicht auch noch das Blut aus?

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
25.01.2024 10:45

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Ja, kann sein. Aber primär ernährt sie sich ja auf jeden Fall von seiner Seele.
25.01.2024 10:48

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Auf jeden Fall.

__________________
Den schnapp ich mir ... nicht.
25.01.2024 10:49

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Diese Szenen haben es gruseltechnisch aber wirklich in sich. Die Atmosphäre ist da so toll.
25.01.2024 10:50

DerArchivar ist weiblich DerArchivar
Ökohexe




Dabei seit: 30.09.2022
Beiträge: 1.515
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Norddeutschland

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG



Mh, ja, stimmt. Wie es erzählt ist, gefällt mir auch sehr.