Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Gruselkabinett » Hörspiele » 177 - Furia Infernalis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188

177 - Furia Infernalis



Erscheinungsdatum:25.03.2022
Länge:ca. 61 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
3.33
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Krementschuk am Dnepr, Ukraine, 1854: Nach dem Tod des jungen Nikolay verschwindet nicht nur der Leichnam spurlos, sondern es scheint fortan ein Todesfluch auf dem Zimmer seines Mörders zu liegen. Hat Nikolays Mutter, die alte Mataphka, einen geheimen Pakt mit Teufelsmächten geschlossen und das Schloss verflucht? Der Sohn des Hausherrn beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und bringt sich selbst in tödliche Gefahr…

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Anmerkungen
*1 Es wird spekuliert, dass Paul Michaylow oder Theophiliy Nikodemonow der Vater von Nikolay ist, beides wird aber nicht bestätigt.

#19.Jh

#Abschied

#Angst

#Blut

#Brief

#Diebstahl

#Drohung

#Echo

#Entschuldigung

#Essen

#Fluch

#Folter

#Frühling

#Geheimnis

#Geschenk

#Geständnis

#Herrenhaus

#Kälte

#krank

#Kutsche

#Mitternacht

#Monster

#müde

#Nacht

#Osteuropa

#Peitsche

#Pferd

#Rache

#Ritual

#Schlafen

#Schmuck

#Schnarchen

#Schnee

#Schrei

#Soldat

#Strafe

#Tod

#traurig

#Türknarzen

#Uhr

#verlobt

#Vogel

#Wald

#Weinen

#Wind

#Winter


Zum Ende der Seite springen 177 - Furia Infernalis
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Achtung, Spoiler!

Gruselkabinett - Furia Infernalis (177)
 
Ich liebe Titel und Cover, weil sie beide außergewöhnlich, schön und gruselig sind, der Klappentext verspricht auch eine tolle Geschichte. Den Anfang finde ich viel zu langgezogen, das mit dem Abschied, dem Diebstahl der Tauben und das Auspeitschen von Nikolay hätte auch in viel weniger Zeit erzählt werden können. Das Nikolay lebt, ist aber eine große Überraschung, damit hätte ich nicht gerechnet.

Warum er es seiner Mutter nicht sagt, erschließt sich mir jedoch nicht. Die hätte das Geheimnis bestimmt eben so bewahrt wie Agaphonika. Es ist schon sehr grausam, der eigenen Mutter zu verschweigen, dass man noch lebt. Hätte jemand Mataphka sofort die Wahrheit gesagt, wären alle Unschuldigen noch am Leben und nur Paul Michaylow hätte seine gerechte Strafe bekommen.
 
Fazit: 3 von 10 Punkten
27.10.2023 15:08

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Gruselkabinett » Hörspiele » 177 - Furia Infernalis
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH