Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 222 - und die Gesetzlosen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226

222 - und die Gesetzlosen



Erscheinungsdatum:12.05.2023
Länge:ca. 77 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
7.53
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Peter wird in der Rocky Beach Highschool unfreiwillig Zeuge eines dubiosen Telefonats. Hat seine Lehrerin Amanda Blunt ein dunkles Geheimnis?

Als die unscheinbare Frau dann auch noch verdächtige Utensilien in ihr Auto packt und losfährt, nimmt Peter die Verfolgung auf. Natürlich nicht ohne seine beiden Freunde zu informieren. Die drei ??? begeben sich auf einen gefährlichen Roadtrip durch die verlassene Prärie. Hoffentlich wird ihnen diese Fahrt nicht zum Verhängnis ...

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Anmerkungen
*1 laut Buch mütterlicherseits (Schwiegereltern von Scott Lawrence Quinn)

#Amerika

#Auto

#Bewusstlosigkeit

#Drohung

#Falle

#gefesselt

#Geständnis

#Hilfe

#Landkarte

#müde

#Münze

#Pferd

#Radio

#Schlüssel

#Schule

#Schuss

#Sirene

#Tankstelle

#Telefon

#Telefongespräch

#Türklingel

#Verfolgungsjagd

#Waffe

#Weinen


Zum Ende der Seite springen 222 - und die Gesetzlosen
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar_680-3113.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 7.060
Spiel-Beiträge: 95
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Mangobanane:

Ach komm… 10/10. Was für eine abgefahrene Scheiße Fettes Grinsen

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
12.05.2023 23:08

Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Althexe


images/avatars/avatar_1126-3241.png

Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 2.621
Spiel-Beiträge: 22
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 11/400

Bewertung von Die3FragezeichenFan:

Nee, also 10/10 gebe ich jetzt nicht.

Die Folge geht schon in Ordnung, aber im Vergleich zum Buch halt echt nicht sonderlich gut. Leider.

Viele tolle Szenen (Schlangenszene) oder auch gemütliche Autoszenen wurden rausgekürzt um, ja für was eigentlich. Um viel Laber Rhababer im Resturant und im Rohbau zu machen. Doll!
Hinzu kommen peinliche Outro-Pannen (wenn man sich schon nicht die Mühe macht, das Intro nicht nur einzusetzen, dann kann man wenigstens vernünftige Soundquali erwarten) A propos Soundquali:
Ein paar Zwischenmusiken sind ja nett und wichtig, aber nach jeder Szene ein halbes Orchester auftreten lassen ist auch nicht Sinn und Zweck der Übung.

Dann schwubdiwub kommt es bereits zu der peinlich gespielten Kaffee-Szene. Mein Gott, wie offensichtlich will man die eigentlich präsentieren.

Das Hörspiel lässt sich trotzdem gut hören, mit Spur des Spielers oder gar Straße des Grauens ist das hier aber keines Falles vergleichbar. Dafür fehlt zu viel Handlung.

A propos Handlung: Joa, es passiert einfach zu wenig. Wenn ich das Ding schon auf knappe 80 Minuten auswälze, dann muss es auch vorangehen. In der einen Szene wird viel zu viel erklärt und in der nächsten durchgehechtet, umgebaut und dann wieder 1:1 übernommen. Nee Körting und Minninger, so nicht!

Und dann kommen wir zum schlimmsten: In diesem Fall Axel Milberg. Schon in den letzten Folgen ging er mir mit seiner absoluten Überpräsenz mächtig auf den Keks. Heute erreicht es aber die Spitze. Anstatt (das ist aber auch Regie-Murks) man Wawrczeck und Karrenbauer einfach mal laufen lässt, muss jetzt Milberg die Dialoge teils SELBST sprechen. Wofür hole ich dann Karrenbauer ins Studio? Wofür das eigentlich alles. Ach keine Ahnung, irgendwie habe ich mir mehr erhofft, zwischenzeitlich ist es dennoch toll gespielt. Nee, einfach nee, das muss mehr sein.

Vielleicht bin ich auch zu streng. Die Folge ist ja definitv trotzdem gut, aber ich vergleiche halt mit dem Buch und da kommt die Folge halt für mich leider nicht dran.

Fazit: Auch wenn vielleicht nicht erwartet gibt es trotzdem GANZ knappe 8 Punkte und das auch nur, weil die Geschichte so gut ist. Hagen ist auch ok, aber Quinn ist mega blass und sagt auch viel zu wenig. Gemütlichkeit kommt übrigens auch wenig auf. Alles spannende und zugleich wohlige (das meiste) raus, alles langweilige rein. Super, Minninger und Körting, das kann ich auch selbst. Vielleicht sollte mal ein Studio dran, was wirklich noch Ernst in der Sache sieht, so ein Buch darf man nicht so larm vertrödeln. Genau wie Hagen: 3x in 3 Folgen innerhalb von 5 Jahren in drei verschiedenen Rollen?! Als Hauptgegenspieler in eben der 200? Eh, nein!

8(-)/10 P.

EDIT: Ok, nach meinem Beitrag müsste ich eigentlich 3 Punkte geben, xD.
Aber nein, es war ja trotzdem gut, aber die negativen Punkte stoßen eben nach dem Buch für mich heraus. Zum Buch habe ich ja schonmal was geschrieben. Wenn es noch mehr zu schreiben gibt, editiere ich.

@Mangobanane, wirklich das beste HSP seit 169? Freut mich für dich, aber für mich wäre das echt nicht vergleichbar
12.05.2023 23:59
13.05.2023 00:01

Murphy ist männlich Murphy
Nanu, warum steht hier kein Text?


images/avatars/avatar_1060-2631.jpg

Dabei seit: 21.04.2021
Beiträge: 2.936
Spiel-Beiträge: 38

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???



@Die3FragezeichenFan = Wo hat Mangobanane geschrieben, dass die "Gesetzlosen" die beste Hörspiel-Folge seit der 169 sei?

__________________
Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!


Romeo und Julia treffen sich. Julia fragt Romeo: "Was machen wir heute Abend?"
Darauf antwortet Romeo: "Ich richte mich nach dir!"
13.05.2023 09:56

Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Althexe


images/avatars/avatar_1126-3241.png

Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 2.621
Spiel-Beiträge: 22
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 11/400

Bewertung von Die3FragezeichenFan:

Ich schloß das aus den 10 Punkten, die er erstmals seit der 169 vergeben hat. Deshalb fragte ich ja
13.05.2023 10:32

Murphy ist männlich Murphy
Nanu, warum steht hier kein Text?


images/avatars/avatar_1060-2631.jpg

Dabei seit: 21.04.2021
Beiträge: 2.936
Spiel-Beiträge: 38

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???



Ach so Color Alles klar.

Ich habe die neue Folge noch nicht gehört. Ist für heute geplant.

In den letzten 15 Jahren war es ja oft so, dass das erste Buchdrittel im Hörspiel zu ausführlich dran kam und dann war für den "Rest" zu wenig Zeit übrig. Offensichtlich hat man, nachdem was du schreibst @Die3FragezeichenFan , es diesmal anders gemacht. Aber offensichtlich gefällt das auch nicht jedem.

__________________
Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!


Romeo und Julia treffen sich. Julia fragt Romeo: "Was machen wir heute Abend?"
Darauf antwortet Romeo: "Ich richte mich nach dir!"
13.05.2023 10:41

Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Althexe


images/avatars/avatar_1126-3241.png

Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 2.621
Spiel-Beiträge: 22
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 11/400

Bewertung von Die3FragezeichenFan:

Ich habe ja auch hier erst zum zweiten Mal das Buch vor dem HSP gelesen. Da fällt halt auf, wie komisch die Szenen verteilt wurden.
In der einen Szene durchgehechtet und die nächste Szene ausgewälzt bis zum geht nicht mehr.
Das ist halt der Hauptkritikpunkt von mir
13.05.2023 11:01

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar_680-3113.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 7.060
Spiel-Beiträge: 95
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Mangobanane:

So, dann will ich auch mal...

Also erst mal: Diese Folge hat mit den drei ??? noch ungefähr so viel zu tun wie die Fünf Freunde mit einer Massenschlägerei. Nahezu nichts.

Exakt 30 Folgen zuvor hatten wir eine solche Folge schon einmal. Es ging gehörig schief. Dieses Mal gibt es einen Road Trip durch Amerika - und das Konzept ging (für mich) grandios auf!

Ich bin ein bisschen müde geworden, von den letzten Folgen hat mich keine mehr vom Hocker gehauen, viel Mittelprächtiges, einige grauenhafte Stücke und die eine oder andere Folge, die als Hörspiel weit hinter einer guten Buchvorlage zurückgeblieben ist. Bei "Im Netz der Lügen" war dann meine Hoffnung dahin, je wieder eine 10-Punkte-Folge bei den drei ??? zu bekommen, denn die Vorlage war die größte Chance darauf seit Jahren - und sie wurde grandios in den Sand gesetzt. Nie zuvor lagen zwei Zehner bei mir weiter auseinander als aktuell. Bisheriger Rekord: 38 Folgen zwischen "Der unsichtbare Gegner" (38) und "Stimmen aus dem Nichts" (76). Nun sind es 53 Folgen geworden. Dabei wird es dann wohl auch bleiben, da ich nicht davon ausgehe, dass wir Folge 276 jemals zu hören bekommen.

Nun ist es so, dass ich die Buchvorlage nicht mehr zu 100 Prozent präsent habe. Alle Eckpfeiler der Geschichte, an die ich mich noch erinnern kann und die mir wichtig waren, sind hier vertont worden. Und allein das verdient Applaus. Tatsächlich verstimmt mich nicht mal, dass Milberg hier und da in die Szenen grätscht und einige Dialoge rausnimmt - es dient stets dem Flow der Geschichte, die sonst auf den letzten Metern noch viel heftiger zusammengestrichen hätte werden müssen. Das Finale kam mir arg verkürzt und extrem unspektakulär vor - aber das ist auch schon alles. Sogar den Schuss hat man drin gelassen, Cliffhanger inklusive.

Der Schuss ist dann auch der Punkt, an dem spätestens (und zwar wirklich spätestens) klar wird, dass das hier eine Folge ist, die man entweder total grandios abfeiert oder die man am liebsten sofort für immer aus dem Gedächtnis streichen will. Denn ganz ehrlich: Sie hat so gar nichts von den üblichen Fällen der drei ??? und auch nichts von den bisherigen Road Trips. Sie ist völlig out of character. Und das ist gut so.

Denn sie unterhält vorzüglich, sie reißt mit, sie hat eine für heutige Verhältnisse exzellente Dynamik, wechselt zwischen den Detektiven hin und her und vergisst dabei niemanden, die Grundstory ist für eine DDF-Folge sogar durchaus annehmbar - und sie schmeißt den Hörer zu keinem Zeitpunkt aus der Geschichte raus, wie bspw. "Der namenlose Gegner" (149), die auf ihrem Höhepunkt komplett einbricht und in den letzten 15 Minuten nur noch larifari ist. Wann immer ein Dialog auszuschweifen droht, wechselt die Szenerie. Und: Ich habe seit "Signale aus dem Jenseits" (188) keine Folge mehr im Player gehabt, bei der ich dachte, die könnte ich jetzt gut nochmal hören. Das alleine ist schon ein Faktor, der eine hohe Punktzahl rechtfertigt. Hier liegt es aber auch mit an der komplex angelegten Geschichte, die im letzten Drittel wie schon im Buch sehr holterdiepolter eingeflochten wird. Da kommt man bei manchen Details etwas schwer mit. Aber vielleicht braucht es so was auch mal, um einen Wiederhöranreiz zu generieren.

Eine 1:1-Umsetzung ist es freilich nicht - habe ich aber auch nicht erwartet und wollte ich auch nicht haben. Dafür ist es verdammt gut geworden.

Etwas too much ist mir hier die Musikuntermalung, gerade im ersten Drittel, da passt die Abmischung zeitweise nicht so recht, das ist ein wenig anstrengend. Es wird dann aber zunehmend besser.

Der größte Kritikpunkt ist hier aber zweifellos die Performance von Oliver Rohrbeck, die mit "unterirdisch" noch großzügig bewertet ist. Die Natürlichkeit geht ihm mehr und mehr ab, selbst Andreas Fröhlich übertrifft ihn hier deutlich. Die anderen Sprecher liefern überzeugend ab. Mit Till Hagen und Henrike Fehrs kann man nichts falsch machen, Katy Karrenbauers Performance gefiel mir überraschend gut, ich hatte die Befürchtung, dass sie die Figur überzeichnen würde, passt aber so.

Am Ende hätte man für einen runderen Abschluss vielleicht noch gut 3, 4 Minuten ranhängen können, aber was ist schon perfekt. Ich habe hier eine Folge gehört, die mich unterm Strich von Anfang bis Ende unterhalten hat, bei der nicht gefühlt zwei Drittel vom Buch kompromisslos unter den Tisch gefallen sind und auf die ich mich nochmal freue, wenn wir im Juli wieder 7 Stunden Autofahrt vor uns haben. Hier vergleiche ich mal nicht allzu verkrampft mit der Vorlage und freue mich unabhängig davon lieber, dass mich eine neue DDF-Folge nochmal mitreißen konnte, das ist selten genug, die meisten Folgen höre ich inzwischen nur noch mit einer gewissen Gleichgültigkeit.

Und ganz ehrlich: Die Serie wird noch genug in ihrem eigenen Saft schwimmen. Gerade die nächsten beiden Folgen werden wieder irgendwas Belangloses zwischen 3 und 6 Punkten werden und da habe ich jetzt schon keinen Bock drauf. Gerade der Knochenmann lässt jegliche Innovation vermissen und die Yacht könnte nur stark zusammengekürzt einigermaßen funktionieren.
Manchmal sind Folgen wie diese genau die Impulse, die mein Interesse noch über dem Sparflammen-Modus halten. Und wenn sie von Anfang bis Ende im Großen und Ganzen funktionieren... why not?

10 Punkte.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
13.05.2023 11:40
13.05.2023 11:43

Andromeda ist männlich Andromeda
Karo Töröö


images/avatars/avatar_1215-2973.png

Dabei seit: 07.08.2022
Beiträge: 689
Spiel-Beiträge: 2
Herkunft: Viersen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 8/400

Bewertung von Andromeda:

Ich fand die Folge im Großen und Ganzen auch gut. Ich habe jetzt die Buchvorlage nicht als Referenz, wurde aber gut unterhalten. Die Szenenwechsel zwischen den drei Detektiven, ohne, dass Szenen nur nacherzählt werden, tragen maßgeblich zur Dynamik des Geschehens bei. Gute Sprecher, von denen ich Oliver Rohrbeck leider ausnehmen muss. Mittlerweile gleicht seine Performance eher einer Karikatur des Ersten Detektivs. Die bisweilen besserwisserische Art konnte Rohrbeck früher so authentisch rüberbringen, die übertrieben betonte Prosodie hat sich Herr Rohrbeck in den letzten 10 Jahren immer mehr zur Gewohnheit gemacht. Währenddessen liefert Andreas Fröhlich eine der besten Leistungen der letzten Jahre ab. Besonders hervorheben muss ich seine Szene mit Henrike Fehrs, die mich wie meistens sehr überzeugt.
Über Till Hagen und Katy Karrenbauer kann ich nichts anderes sagen. Mittlerweile hat vermutlich sogar @Mangobanane begriffen, dass Frau Karrenbauer eine ernstzunehmende Hörspielsprecherin ist. Fettes Grinsen
Bedauerlich ist es, dass die Sprechergrößen wie Konstantin Graudus und Nico König für letztlich wenige Sätze als Sheriff und Telefonstimme eingesetzt wurden.
Musikalisch hätte ich mir mehr Anleihen an ältere Folgen gewünscht, aber der Gesamteindruck ist zumeist positiv. In der letzten Hälfte fällt der Einsatz eines Musikstücks aus dem finsteren Rivalen auf. Etwas mehr Abwechslung wäre wünschenswert gewesen, aber das Musikstück von Morgenstern fängt den Roadmovie-Charakter natürlich perfekt auf.
Die Geräuschkulisse trübt den Gesamteindruck nur ein wenig. Zum Glück hat man sich bei dem Motorengeräusch von Justus neuem Auto nicht aus dem Archiv bedient. Die Karambolage im letzten Drittel hätte akustisch allerdings deutlich dramatischer und somit authentischer inszeniert werden können.

Summa summarum vergebe ich 8 Punkte mit einer Tendenz zu 8,5 Punkten. Endlich eine Folge bei der ich nicht punktemäßig im gehobenen Mittelfeld zwischen 6 und 7 Punkten verweile. Für eine höhere Wertung fehlt mir ein spannenderer Showdown.

PS.: Der Cast ist in Teilen wieder einmal fehlerhaft von Europa veröffentlicht worden, Dimwitt wird von Achim Schülke gesprochen. Die Telefonstimme wird wiederum von Nico König gesprochen. Die Informationen habe ich aus dem gesprochenen Outro von Holger Wemhoff.

__________________
Zuständig für Recherchen und Archiv! Student
14.05.2023 11:27
14.05.2023 11:34

Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Althexe


images/avatars/avatar_1126-3241.png

Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 2.621
Spiel-Beiträge: 22
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 11/400

Bewertung von Die3FragezeichenFan:

A propos Outro: Ist dir, @Andromeda, auch aufgefallen, dass das "und die Gesetzlosen" im Outro total reingeschitten wirkt?
14.05.2023 11:38

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Die drei Fragezeichen - und die Gesetzlosen (222)

Der Titel spricht mich an und der Klappentext klingt auch nicht schlecht, das Cover mag ich aber nicht. Das Motiv ist eigentlich interessant, aber die Perspektive stimmt nicht so richtig und der schwarze Fleck stört mal wieder. Die Folge selbst geht ganz spannend los mit dem überhörten Gespräch und Peters überstürztem Aufbruch.

Auch danach bleibt es spannend, weil Peter sich ja die ganze Zeit über in einer gefährlichen Lage befindet, und Justus und Bob es erstmal nicht schaffen, ihn zu finden. Eine Frage habe ich allerdings: Warum guckt Peter nicht auf die Visitenkarte, um die Handynummern von Bob und Justus zu erfahren? Steht da nur die Nummer der Zentrale drauf?

Etwas komisch finde ich, wie bereitwillig Justus Nancy und Odo – die Bilder, die das erzeugt, sind seltsam – die Informationen aus Peters Anruf weitergibt und dass Bob nicht skeptisch ist, als Nancy darauf besteht, dass Odo ihnen allen nochmal Kaffee holt. Das schreit doch nach Vergiften oder Betäuben. Wenigstens durchschaut Justus das.

Danach bleibt es weiter spannend. Da jetzt auch noch Justus und Bob voneinander getrennt sind, wird die ganze Situation natürlich nochmal gefährlicher. Es kommen auch nochmal neue Charaktere hinzu, wodurch sich die Szenerie auf angenehme Weise erweitert. Dass Lyn (Achtung, Spoiler!) etwas mit der Sache zu tun hat, ist allerdings sehr vorhersehbar.

Insgesamt finde ich die Folge wirklich gelungen. Sie ist von Anfang an spannend und weiß zu unterhalten, die Atmosphäre ist gut und der Fall an sich gefällt mir eigentlich auch. Ein bisschen mehr Tiefe könnte er haben und ein bisschen mehr könnte auch ermittelt werden. Auch die Gastsprechenden, abgesehen von Till Hagen, überzeugen mich nicht restlos. Sonst bin ich zufrieden.

Fazit: 8 von 10 Punkten
14.05.2023 12:10
14.05.2023 12:10

MewMew ist männlich MewMew
Fischstäbchen mit Vanillesoße!!


images/avatars/avatar_5-2818.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 4.119
Spiel-Beiträge: 119
Herkunft: Rostock

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von MewMew:

Ich bin nicht wirklich glücklich mit der Folge. Ich finde ja solche Experimente manchmal ganz cool und fand z.B. "Die Straße des Grauens" echt unterhaltsam. Die Geschichte selbst wirkt aber zu großen Teilen unendlich konstruiert und macht mit seiner Laufzeit die Sache nicht besser.

Gut fand ich, dass der Einstieg in die Folge sehr flott ging und es keinen langen Leerlauf gab. Der kam erst ab Mitte der Folge. Die Detektive ermitteln getrennt von einander und es gibt mal mehr, mal weniger interessante Verwicklungen. Dennoch wollte bei keinem Handlungsstrang Spannung aufkommen. Alles lief so nach und nach ab und am Ende blieb mal wieder kaum Zeit, um die Folge gut zu beenden. Da wurde die Zeit plötzlich knapp.

Negativ anmerken möchte ich am Ende die fast nicht vorhandene oder ungünstig ausgewählte Geräuschkulisse. Ich denke da u.a. an die Verfolgungsjagd von Amanda/Peter und Quinn. Das höre sich eher wie eine gemütliche Kaffeefahrt an.

Im Grunde vielleicht nicht die schlechteste Folge, aber definitiv keine Folge, die ich so schnell wieder hören würde. Ich kann nur magere 4/10 Punkten vergeben. Erstaunt
14.05.2023 16:22