Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Gruselkabinett » Hörspiele » 185 - Die Musik des Erich Zann » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188

185 - Die Musik des Erich Zann



Erscheinungsdatum:29.09.2023
Länge:ca. 48 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
2.60
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Frankreich 1921: Seltsame, beunruhigende Streicherklänge ertönen Nacht für Nacht im Mansardenzimmer eines baufälligen Hauses in der Rue d‘Auseil. Was hat es mit dem stummen Musiker auf sich, der nie Besuch bekommt und die Vorhänge des einzigen Giebelfensters stets geschlossen hält? Ein junger Student beschließt, das Geheimnis zu ergründen …

Rollen & Synchronsprecher

Anmerkungen
*1 Yens Rahba ist ein Anagramm von Hans Bayer.

#20.Jh

#Bargeld

#Behinderung

#Belauschen

#Dachboden

#Dunkelheit

#Flucht

#Fluss

#Frankreich

#Gestank

#Instrument

#Kerze

#Klopfen

#Landkarte

#Musik

#Notiz

#Schlüssel

#Schrei

#Student

#Suchen

#Türknarzen

#Umzug

#Vorlesen

#Wind


Zum Ende der Seite springen 185 - Die Musik des Erich Zann
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Althexe


images/avatars/avatar_1126-3241.png

Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 2.621
Spiel-Beiträge: 22
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 11/400


Muss ein Pseudonym sein, Yens Rahba. Zu dem Namen finde ich auf den bekannten Seiten gar nichts.

EDIT: Yap, wahrscheinlich von Martin May, weil er ja schon den Ich-Erzähler spricht.
29.09.2023 15:57
29.09.2023 15:59

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Hast du da irgendeine Quelle? Dann könnten wir das als Anmerkung eintragen. Happy
29.09.2023 16:29

Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Althexe


images/avatars/avatar_1126-3241.png

Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 2.621
Spiel-Beiträge: 22
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 11/400


Sorry, habe mich da nochmal vertan. In einer Rezension ist zulesen, dass Zann selbst gar nicht spricht, sondern alles von May übernommen wird und nur die Frauen wohl kurze Auftritte haben. Daher soll Zann wohl nur flüstern und kurz was sagen. Vermutlich hat man deshalb auch einen nicht so bekannten Sprecher besetzt, May selbst scheint es nicht zu sein. Sorry für die Verwirrung, vermutlich kann jemand, wenn er:sie die Folge gehört hat, das noch deutlicher bestätigen.
29.09.2023 16:35

Sepithane ist weiblich Sepithane
Ausmalliebe


images/avatars/avatar_334-3184.png

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.748
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Hanni und Nanni
3. Experte: Bibi Blocksberg


Ostereier-Level: 2/10
Gefundene Ostereier: 58/400

Bewertung von Sepithane:

May spricht u.a Suko in den John Sinclair
Hörspielen. Ich höre die Folge mal am WE viel. fällt
mir was auf

Habe die Folge gehört
Eig. mag ich ja die Lovecraft Folgen von
Gruselkabinett, aber diese ist gar nicht meins
langweilig und in die länge ziehend

Es ist eher ein Hörbuch, da die meiste Zeit nur
May als Ich Erzähler zu hören ist mit Geräuschen
und nerviger Geigenspielerei begleitet. Die Frau am
Anfang sagt nur ganz kurz was
Zann ist wirklich nur am stöhnen und sagt nur
kurz leise was

Das Geigenspiel ist ziemlich nervig
Einmal sagt der Erzähler, er wäre so
betört davon, für mich unverständlich
Am Ende hört man die Geigenmusik
noch etwas länger.

Gruselig fand ich die Folge gar nicht
war froh, als es zu Ende war
Von den von 2023 erschienenen für
mich bisher die schlechteste
29.09.2023 21:22
30.09.2023 09:01

Wernerbros ist männlich Wernerbros
Yeah... I'm the Urmeli


images/avatars/avatar-3187.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.591
Spiel-Beiträge: 716
Herkunft: Spiesen Elversberg

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Benjamin Blümchen


Bewertung von Wernerbros:

Ich fand die Folge eigentlich ganz ok.
Also obwohl der Erzähler Anteil sehr hoch war, empfand ich diese melancholische Stimmung und die viele Musik irgendwie hörenswert. .

Mich konnte die Folge nicht durchgehend fesselnd, war aber ok.

Note 3+

__________________
"Das Leben ist wie eine Kamera: Fokussiere dich auf das Wichtige, halte die guten Momente fest, entwickle dich aus den Negativen und wenn etwas nicht gelingt, nimm eine neue Perspektive ein."
30.09.2023 22:22

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Junghexe


images/avatars/avatar_1072-2978.png

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 1.357
Spiel-Beiträge: 126


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Skippy88:

Puh, die bisher langweiligste Folge, die ich jetzt gehört habe. Gruselfaktor? Gleich null und auch so fand ich die Geschichte relativ uninteressant. Das kontinuierliche Gedudel im Hintergrund: auf Dauer eher einschläfernd bis nervig, zum Teil auch deplatziert. So beschreibt der Erzähler dem Hörer ausführlich das wilde(ste) Spiel des Erich Zann. Man hört immer mal wieder das verzweifelte, hektische Stöhnen, Jammern und Ächzen von Zann (ebenfalls auf Dauer etwas nervig, da es sich durch das ganze Hörspiel zieht), während seine Gambe keinen Ton von sich gibt. Gefühlt ist nicht nur Zann stumm, sondern auch sein Instrument. Musikalisch untermalt werden die dramatischen Szene am Ende ausschließlich mit einem drögen, monotonen Summen und ruhigen Violinenstücken. Hier hätte ich mir, passend zum Geschehen, zumindest etwas schrägere und wildere Töne gewünscht. Am Ende bleiben auch irgendwie viele Fragen offen.
Eine Kurzgeschichte, sehr wenige Sprecher und dann noch eine stumme Hauptperson: Nicht unbedingt die beste Basis für ein Hörspiel. Keine Ahnung, ob man es anders und besser hätte umsetzen können. So war es jedenfalls nicht meins. Pfeifend
13.10.2023 12:08

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3234.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.584
Spiel-Beiträge: 205

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



So ungefähr sollte das imho klingen:



Keine Ahnung, wie sich das mit dem Hörspiel vergleicht.
13.10.2023 12:59

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Junghexe


images/avatars/avatar_1072-2978.png

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 1.357
Spiel-Beiträge: 126


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Skippy88:

Zitat von Myrath:
So ungefähr sollte das imho klingen:



Keine Ahnung, wie sich das mit dem Hörspiel vergleicht.


Ein paar schräge Klänge sind schon dabei, aber halt auch sehr viele ruhige und klare Passagen.
So berichtet der Erzähler, dass er die Melodie erkannte: Es war ein wilder ungarischer Tanz. Man hört Zanns hektische Laute und stellt sich vor, wie er da gerade heftig seine Gambe bearbeitet... allerdings seine Luftgitarre, äh Luftgambe. Das ruhige Geigenspiel im Hintergrund passt nämlich irgendwie so gar nicht zu einem wilden ungarischen Tanz und einem Erich Zann, der sich schweißbedeckt wie ein Affe windet. Vielleicht soll dieser Kontrast zwischen aktueller Situation und musikalischer Untermalung hier auch den Reiz ausmachen, aber ich fand es komisch. Fettes Grinsen
13.10.2023 22:08

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3234.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.584
Spiel-Beiträge: 205

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Ja, klingt wieder nach einer ziemlich eigenwilligen Interpretation... Zwinker
13.10.2023 22:24

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Achtung, Spoiler!

Gruselkabinett - Die Musik des Erich Zann (185)
 
Der Titel ist der klangvoll und macht neugierig, das Cover ist seltsam aber gruselig und den Klappentext finde ich nach wie vor fantastisch. Der Anfang ist sehr, sehr langatmig, denn es wird nur geredet und es passiert nichts. Der Ich-Erzähler sucht die Adresse, die er von früher kennt, findet sie aber nicht und verliert sich dabei in uninteressanten Monologen, bis wir endlich mal in die Vergangenheit einsinken.

Das mit dem seltsamen Erich Zann und seiner Musik ist schon interessant, richtige Spannung, kommt aber nicht auf und Grusel auch nicht. Dabei hätte man gerade mit der Musik einen schönen, akustischen Grusel erzeugen können. Als der Ich-Erzähler von einem wilden, kreischenden Stück spricht, hört man im Hintergrund auch nur eine unfassbar langsame und nicht kreischende Musik. Der Grund dafür erschließt sich mir nicht.

Was es mit Erich Zann und seiner Musik auf sich hat, erfahren wir auch nicht. Zwar liegt durch die Erfahrung des Ich-Erzählers nahe, dass es etwas mit Zeit und Raum zu tun hat, aber das wird nicht bestätigt und mehr wird dazu auch nicht gesagt. Damit haben wir also eine relativ langweilige, nicht-gruselige Geschichte mit offenem Ende, die nicht einmal eine besondere Musik bietet, und daher leider weit hinter meinen Erwartungen zurückbleibt.
 
Fazit: 2 von 10 Punkten


@Myrath

Dein Ausschnitt klingt tausend mal gruseliger als das, was das Hörspiel bietet. So in etwa hatte ich mir die Musik vorgestellt.
28.10.2023 13:39

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3234.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.584
Spiel-Beiträge: 205

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Zitat von Mikosch373:

@Myrath

Dein Ausschnitt klingt tausend mal gruseliger als das, was das Hörspiel bietet. So in etwa hatte ich mir die Musik vorgestellt.

Ja, da haben sich auch klassische Komponisten wirklich Mühe gegeben Sonnenbrille

Ich fand das Stück auch sehr passend Happy
28.10.2023 13:51

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Es ist halt gar kein Vergleich zu dem, was im Hörspiel geboten wird, wenn man überhaupt davon sprechen kann, DASS etwas im Hörspiel geboten wird. Das ist ja eigentlich nur mal ein Geigenstreich hier und mal ein Geigenstreich da. Echt schade.
28.10.2023 13:53

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3234.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.584
Spiel-Beiträge: 205

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Da fällt einem dann auch wieder der riesige Aufwand auf, der für die alten Europa-Hörspiele betrieben wurde, mit den ganzen Orchester-Stücken, die extra eingespielt wurden...
28.10.2023 13:55

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.347
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Also, beim Gruselkabinett ist die Musik eigentlich meistens auch gut, deshalb wundert mich das auch so, dass man gerade bei dieser Folge so gar nichts hinbekommen hat.
28.10.2023 14:17

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3234.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.584
Spiel-Beiträge: 205

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Stichwort "Musik" im Titel... man hätte drauf kommen können, da produktionstechnisch was zu bieten Fettes Grinsen
28.10.2023 15:00

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Junghexe


images/avatars/avatar_1072-2978.png

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 1.357
Spiel-Beiträge: 126


Ostereier-Level: 10/10
Gefundene Ostereier: 400/400

Bewertung von Skippy88:

Zitat von Mikosch373:
Als der Ich-Erzähler von einem wilden, kreischenden Stück spricht, hört man im Hintergrund auch nur eine unfassbar langsame und nicht kreischende Musik. Der Grund dafür erschließt sich mir nicht.


Jupp. Das ist für mich auch die schlimmste Stelle. So ein wenig wie: Hardcore Techno-Mucke bei einem romantischen Candlelight Dinner am Strand. Es passt irgendwie nicht zusammen... Fettes Grinsen
28.10.2023 15:23