Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 152 - Skateboardfieber » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227

152 - Skateboardfieber



Erscheinungsdatum:02.03.2012
Länge:ca. 57 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
6.47
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Folgenverweise:
Inhalt
Ein riesiges Skatertreffen findet in Rocky Beach statt. In der Stadt ist die Hölle los, und das nicht nur wegen des Skating-Events: Eine Reihe zwielichtiger Gestalten treibt sich in der Gegend herum, es fallen Schüsse, und niemand weiß genau, wer auf welcher Seite steht. Ein früherer Fall der drei ??? spielt auf einmal wieder eine wichtige Rolle...

Rollen & Synchronsprecher

#Amerika

#Auto

#Diebstahl

#Dollar

#Entführung

#Fälschung

#Flucht

#Foto

#Funkgerät

#Geschäft

#Hafen

#Handy

#Kamera

#Musik

#Polizei

#Rauchen

#RockyBeach

#Schiff

#Schlüssel

#Schrottplatz

#Skateboard

#Telefon

#Telefongespräch

#USB-Stick

#Verfolgungsjagd

#Verkleidung

#Visitenkarte

#Waffe

#Wohnwagen

#Zeitung

#Zigarette


Zum Ende der Seite springen 152 - Skateboardfieber
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Wernerbros ist männlich Wernerbros
Yeah... I'm the Urmeli


images/avatars/avatar-3187.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.610
Spiel-Beiträge: 716
Herkunft: Spiesen Elversberg

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Benjamin Blümchen



Ich hab mir die Folge heute mit einiger Verspätung angehört und sie ist genau wie das Buch absolut gelungen. Es handelt sich um großen und ganzen um eine Agenten-Geschichte mit einer politischen Intrige, in die die 3 Fragezeichen, allen voran Peter, verwickelt werden.
Die Folge beginnt auch direkt spannend und so zieht sich das eigentlich die ganze Zeit durch.

Die "Do-it-yourself-Skateboardszene" fand ich zwar damals beim Lesen schon sehr übertrieben aber im großen und Ganzen unterhällt diese temporeiche Folge auf jeden Fall.

Ich vergebe eine 2/3.

__________________
"Das Leben ist wie eine Kamera: Fokussiere dich auf das Wichtige, halte die guten Momente fest, entwickle dich aus den Negativen und wenn etwas nicht gelingt, nimm eine neue Perspektive ein."
24.05.2012 21:42

Maybe
Gelöschter Account



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.477
Spiel-Beiträge: 4155



Der Fall "Die silberne Spinne" spielt hier ne Rolle, die ich leider nicht besonders gut fand Verzweifelt
Aber diese Geschichte ist definitiv besser und spannender...
Das tollste ist, dass Peter im Mittelpunkt steht Thumbs Up
09.04.2016 15:46
09.04.2016 15:46

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.716
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Maybe:
Das tollste ist, dass Peter im Mittelpunkt steht Thumbs Up


Dann muss ich mir die in nächster Zeit unbedingt anschaffen!!! Flummi
09.04.2016 16:15
09.04.2016 16:15

Maybe
Gelöschter Account



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.477
Spiel-Beiträge: 4155



Noch ein Peter-Fan? Woot
09.04.2016 20:28
09.04.2016 20:29

Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.484
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Und noch einer. Fettes Grinsen

Habe die Folge allerdings nur einmal gehört. Sollte ich wohl mal wieder tun.
09.04.2016 20:31

Maybe
Gelöschter Account



Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 10.477
Spiel-Beiträge: 4155



Cool Fettes Grinsen
Ich dachte immer der erste Detektiv kommt bei allen am besten an...
09.04.2016 20:34

Wernerbros ist männlich Wernerbros
Yeah... I'm the Urmeli


images/avatars/avatar-3187.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.610
Spiel-Beiträge: 716
Herkunft: Spiesen Elversberg

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Benjamin Blümchen



Zitat von Maybe:
Cool Fettes Grinsen
Ich dachte immer der erste Detektiv kommt bei allen am besten an...


Nö, bin Bob Fan Happy

__________________
"Das Leben ist wie eine Kamera: Fokussiere dich auf das Wichtige, halte die guten Momente fest, entwickle dich aus den Negativen und wenn etwas nicht gelingt, nimm eine neue Perspektive ein."
09.04.2016 22:05

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.716
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Maybe:
Ich dachte immer der erste Detektiv kommt bei allen am besten an...


Justus war irgendwie noch nie mein Favorit. Ich habe Bob immer für den Lieblingder meisten Hörer/Leser gehalten und konnte noch nie nachvollziehen, wie man nicht Peter als Liebling der Drei auswählen konnte... Pfeifend Rotwerd
09.04.2016 23:18

Amenta ist weiblich Amenta
Tanzen ist Träumen mit den Beinen


images/avatars/avatar_57-706.jpg

Dabei seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.635
Spiel-Beiträge: 551
Herkunft: München

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Bin auch ein Peter-Fan Rotwerd Thumbs Up
10.04.2016 01:46

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.716
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Die drei Fragezeichen - Skateboardfieber (152)

Der Titel ist klangvoll aber nicht unbedingt ansprechend, das Cover gefällt mir nicht wirklich und der Klappentext ist zwar gut geschrieben, klingt für mich aber nicht nach einer vielversprechender Geschichte. Der Anfang ist aber ziemlich spannend mit Peter, der joggen ist, und aus dem Nichts beschossen wird und Reißaus nehmen muss.

Durch einen Trick schafft er es heimlich in die Zentrale - Sehr gut, Peter! - und schockt erstmal seine beiden Freunde mit seinem Erlebnis. Auch wie Justus in das Haus schleicht und dort festgenommen wird, ist sehr spannend, aber natürlich erkennt man Cottas Stimme beim Funkspruch. Und die Stimme von Chapman erkennt man als Sascha Rotermund, wie schön!

Was Cotta erzählt oder was er nicht erzählt, macht die Sache natürlich interessanter und Justus‘ kleine Notlüge über Peters Verbleib hebt die Spannung. Dass wir von Peters Tagesablauf hören, mag ich auch sehr, das macht die Situation etwas privater und es bringt auch einige neue Erkenntnisse wie das mit der gestohlenen Kamera.

Dass der Eingang der Zentrale freigelegt wurde, ist eine Überraschung, aber dass Peter vom Geheimdienst mitgenommen worden sein soll, ein richtiger Schock. Es wird einfach alles immer brenzliger, auch weil jeder in der Stadt hinter Peter her zu sein scheint.

Auch der Umstand, dass man als Hörender gar nicht weiß, was los ist, trägt sehr zur Spannung und auch zur Atmosphäre bei. Noch viel spannender wird es, als Bob im Archiv einen fehlenden Ordner bemerkt, und es eine Verbindung zum Fall um die silberne Spinne zu geben scheint. Denn auch das bringt erstmal keine Klarheit.

Im Verhör wird es erstmal bedrohlich, denn die angeblichen Geheimagenten schrecken nicht vor unlauteren Mitteln zurück, um Peter zum Reden zu bringen, und Peter kann nicht kooperieren, denn er weiß ja gar nicht, was los ist. Aber Peter ist eben doch nicht so dumm wie manche denken und geht strategisch vor und wagt einen Bluff. Das gibt später einen Pluspunkt!

Die Geheimagenten springen darauf an und Peter soll plötzlich eine undichte Stelle bei ihnen identifizieren. Doch da er das nicht kann und die Kamera als verloren angibt, wird er von Blake und Tony eingesperrt. Das Verhör ist beendet und mit ihm eine wirklich starke Szene.

Auch das mit dem Methan finde ich sehr interessant, das Hörspiel entwickelt sich dadurch zu einem echten Agentenkrimi. Eigentlich nicht mein Genre, aber hier passt es großartig. Es fördert die Atmosphäre und regt zum Nachdenken an.

Justus irritiert mich im Fotogeschäft allerdings sehr. Warum verwundert es ihn, dass auf der Kamera keine Bilder sind? Wenn ich eine gestohlene Kamera ver- oder ankaufen würde, würde ich doch sofort die Bilder löschen oder die Speicherkarte entfernen.

Zurück bei Peter in der Zelle schmiedet der Fluchtpläne und schnappt sich durch eine Nachlässigkeit von Blake und Tony ganz klassisch den Schlüssel. Leider warten vor der Tür weitere Sicherheitsvorkehrungen und so kann Peter Tony und Blake erstmal nur bei einem aufschlussreichen Gespräch belauschen.

Als Blake und Tony gehen und seltsamerweise den Stick mit den Daten zurücklassen, wird Peter sogar richtig kreativ, bastelt sich ein Skateboard und flieht mit dem Datenstick aus seiner Gefangenschaft. Bei einer so sportlichen Aktion ist klar, warum sich die Geschichte um Peter dreht und nicht um Justus oder Bob.

Peter trampt zum Skaterpark und während der Fahrt erwartet man die ganze Zeit, dass Tony und Blake ihn einholen oder die Polizei kommt, aber erst nach dem Aussteigen wird Peter entdeckt. Allerdings nicht von Tony, Blake oder der Polizei.

Peters Redseligkeit gegenüber Bert Young kann ich nicht unbedingt nachvollziehen, ich wäre nach so einem Tag sehr vorsichtig, wem ich was erzähle. Aber das Vertrauen zahlt sich aus, Peter erfährt von Bert einiges und wir als Hörende erfahren endlich, warum die Folge „Skateboardfieber“ heißt.

Der Plan der drei Detektive, den Wissenschaftlern doch noch die echten Daten zu übergeben, wird durch Rubbish George durch ein nicht unwesentliches Detail ergänzt, und dieses Detail macht den Plan zusammen mit Peters geschickter Gesprächsführung einfach grandios.

Im Finale muss Peter zwar kurz von Inspektor Cotta gerettet werden, aber Peter übertrifft sich selbst und jubelt Tony den falschen Datenstick mit einer Selbstverständlichkeit unter, die ihresgleichen sucht. Und nur Peter kann nach einem solchen Fall sofort aufs Skateboard springen und losfahren!

Wow, was für eine Folge! Dass Peter in dieser Folge im Mittelpunkt steht, habe ich hier zwar vor Jahren mal gelesen, aber wieder völlig vergessen. Deshalb habe ich von der Folge nicht viel erwartet und wurde so aufs Positivste überrascht.

Aber die Folge ist nicht nur Peter hier, Peter da. Peter beweist mit dieser Folge zwar eindrucksvoll, dass er ein toller Detektiv ist, kreativ und intelligent sein kann und auch noch Witz hat, aber die Folge ist auch von der Story her von der ersten bis zur letzten Sekunde wahnsinnig spannend, actionreich und interessant. Den Pluspunkt von vorhin kann ich gar nicht verteilen, denn die Folge ist auch so zehn Punkte wert!

Fazit: 10 von 10 Punkten
16.01.2023 15:51

HerrSchmeichler ist männlich HerrSchmeichler
Ökohexe


images/avatars/avatar_1156-2768.png

Dabei seit: 11.01.2022
Beiträge: 1.751
Spiel-Beiträge: 71

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: TKKG


Bewertung von HerrSchmeichler:

Ich hatte gar nicht mehr im Kopf, dass diese Folge in gewisser Weise eine Fortsetzung von "Die silberne Spinne" ist Erstaunt

Mich konnte die Geschichte leider auch nach mehrmaligem Hören einfach nicht begeistern. Und dabei fängt alles so gut an: Der Einstieg ist wirklich spannend gestaltet, auch mit Peters Flucht und so weiter. Aber ab Peters Verhör durch die undurchschaubaren Männer wird die Folge leider immer trashiger. Der Höhepunkt der Trashigkeit: Anstatt schnell zu Fuß zu fliehen, baut sich Peter in aller Seelenruhe ein Skateboard - weil das schließlich im Titel der Folge vorkommt. Und damit springt er dann auch noch über eine Straße von einem Häuserdach zum nächsten??? Blink

Der verstrahlte Surfer hätte so auch nicht sein müssen und dass Rubbish George hier ständig "Rubbish" genannt wird, obwohl "George" so viel naheliegender wäre, gefällt mir auch nicht.

Und am Ende stellt sich heraus, dass der ganze Aufwand eigentlich ziemlich umsonst war und der McGuffin niemandem gehört. Na, herzlichen Glückwunsch.

Die Grundidee ist eigentlich okay und hätte auch was werden können, aber dadurch, dass die Skateboard-Thematik draufgeklatscht wurde, verliert die Story für mich persönlich einfach an Glaubwürdigkeit. Da können auch die eigentlich duchweg guten Sprecherleistungen nicht mehr viel retten.

4 von 10 Punkten
18.04.2024 10:52

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu: