Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 134 - Der tote Mönch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226

134 - Der tote Mönch



Erscheinungsdatum:02.10.2009
Länge:ca. 67 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
6.53
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Ein böser Geist will Christine Harkinson von ihrem Anwesen vertreiben! Davon ist zumindest ihr Gärtner überzeugt. Lo Wang bangt um das Leben seiner Arbeitgeberin. Justus, Peter und Bob, die drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach, machen sich auf die Suche nach dem ominösen Geist. Wer oder was steckt hinter der gruseligen Kapuzengestalt, die nachts ihr Unwesen im Garten treibt? Als die drei ??? ein offenes altes Grab entdecken, ist sich Peter ganz sicher: Ein toter Mönch verfolgt Christine! Doch worauf hat er es abgesehen...

Rollen & Synchronsprecher

#Amerika

#Angst

#Auto

#Beschattung

#Diebstahl

#Dunkelheit

#Essen

#Foto

#Funkgerät

#Garten

#gefesselt

#Gewitter

#Grab

#Kamera

#Kuchen

#Meer

#Nacht

#Regen

#RockyBeach

#Schrottplatz

#Strand

#Taschenlampe

#Telefon

#Unfall

#Villa

#Visitenkarte

#Wohnwagen


Zum Ende der Seite springen 134 - Der tote Mönch
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.444
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Die drei Fragezeichen - Der tote Mönch (134)

Der Titel klingt nicht schlecht, das Cover wirkt schön düster und der Klappentext hört sich sehr gut an. Die Folge beginnt, wo die letzte aufgehört hat: am Strand. Nur sind wir diesmal nicht am Fels der Dämonen, sondern am Strand von Rocky Beach. Nach ein bisschen Geplänkel zwischen Justus und Peter, rennt ein Mann vor ein Auto.

Die drei Detektive sind natürlich sofort zur Stelle, helfen dem Mann und bringen ihn nach Hause. Ein Gewitter macht die ganze Situation gleich atmosphärischer und gemütlicher, vor allem, als die drei Detektive mit Lo Wang beim Anwesen von Christine Harkinson ankommen.

Dort erzählt ihnen Christine von zwei ungewöhnlichen Vorfällen vor Los Gartenlaube, die nach der Lektüre des Klappentextes vielleicht nicht ganz so rätselhaft sind, aber dafür schöne Details darstellen. Durch die Erzählung fixt Christine die Jungs natürlich an und dann haben die drei auch schon einen neuen Fall.

Das Anwesen wird auch schön gezeichnet, mit der Beschreibung der Gartenlaube, des Rasens und der Rabatten und dem kurzen Gespräch über den Wald, der bis zur Grenze des Grundstücks verläuft. Auch die Beschattung von Lo ist schön erzählt und was die drei Jungs sehen und hören, macht natürlich neugierig.

Das Herumstöbern bei Nacht ist sehr atmosphärisch und gleichzeitig auch amüsant, weil Peter überraschenderweise Angst hat, Bob in ein Loch stürzt und Justus davon abgehalten werden muss, einen Vortrag zu halten. Also, alles beim Alten. Als der Mönch erscheint und die Stützbalken des Grabes lockert, schweben die drei Detektive plötzlich in großer Gefahr.

Aber es geht nochmal alles gut und nach dem Frühstück untersuchen Justus, Peter und Bob den eingestürzten Stollen. Danach haben die drei erstmal nicht so viel Erfolg beim Ermitteln, aber beim Vermessungsamt stellen sich die Jungs so geschickt an, dass sie den Beamten dort um den Finger wickeln. Sehr gut!

Danach wird es schon wieder Nacht und erneut ist es sehr atmosphärisch, wie Justus, Peter und Bob auf dem Anwesen herumschleichen. Die kleine Verfolgungsjagd bringt ein bisschen Spannung rein, dann bekommen wir die Auflösung. Mir gefällt das mit den unterirdischen Gängen und den Kunstwerken.

Auch der Besuch bei Anthony Hearst und der Einblick in seine Villa und sein Kunstzimmer gefällt mir. Etwas komisch finde ich nur, dass Justus Christine fragt, ob sie selbst ihr Gartenhäuschen aufgeräumt hat, obwohl sie den drei Detektiven vorhin schon erzählt hat, dass das der neue Gärtner war.

Und dann findet er auch noch Christines Kirschkuchen besser als den von Tante Mathilda. Eine Sauerei! Ansonsten ist das aber eine sehr gelungene Folge, die ich vielleicht öfter hören werde. Dass Inken Sommer mitspricht, ist für mich auch ein Pluspunkt, eine wirklich tolle Sprecherin!

Fazit: 8 von 10 Punkten
10.01.2023 13:04

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 134 - Der tote Mönch
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH