Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Lady Bedfort » Hörspiele » 009 - und das Geheimnis der Tauben » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100

009 - und das Geheimnis der Tauben



Erscheinungsdatum:18.01.2008
Länge:ca. 64 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
7.14
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Eine verletzte Brieftaube liegt vor Lady Bedforts Haustür. An ihrem Lauf befindet sich eine Nachricht. Ein Hilferuf! Die Lady und Max machen sich unverzüglich auf den Weg, doch sie kommen zu spät: Es gibt bereits einen Toten. Auf dem Anwesen des Taubenzüchters Broderick kommt es zu dramatischen Ereignissen. Und es dauert nicht lange, bis Lady Bedfort am eigenen Leib erfährt, wie weit Menschen gehen, um ein Geheimnis zu lüften.

Rollen & Synchronsprecher

#Adel

#Auto

#Brief

#Butler

#Großbritannien

#Hilfe

#Kälte

#Polizei

#Stromausfall

#Sumpf

#Tiere

#Winter


Zum Ende der Seite springen 009 - und das Geheimnis der Tauben
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hutmacherin ist weiblich hutmacherin
Orangener Töröö


images/avatars/avatar_217-1673.png

Dabei seit: 03.05.2012
Beiträge: 362
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Frankfurt am Main

1. Experte: Die drei !!!


Bewertung von hutmacherin:

Ich mag die Folge, die Thematik mit den Brieftauben ist interessant und die Kulisse im Sumpf sind irgendwie schon ohne das etwas passiert ist leicht gruselig. Wie Max die Taube findet und behalten will, hat etwas so putzig naiv jungenhaftes, ist als Einstieg in die Folge aber wirklich schön gemacht.
Was mir noch besonders positiv aufgefallen ist: Max berichtet von seinem Mobiltelefon (welches er ja in Folge 6 wirklich dringend gebraucht hätte) und als der Wagen nicht anspringt wird auch nochmal Bezug zu genau dieser Folge und dem Fischerdorf genommen Thumb Up

Ich war lange Zeit total ratlos, was den Fall angeht. Es passieren einige Sachen, aber so richtig wollte sich für mich kein Bild daraus formen, wer der Täter sein könnte. Die Auflösung ist dann okay, mehr aber auch irgendwie nicht.
Spoiler
Der Tod des alten Butlers war also ein Unfall. Und das beide Autos nicht angesprungen sind auch, wenn ich es richtig verstanden habe. Das ist mir dann tatsächlich ein bisschen zu viel Zufall... Pfeifend
Und dann werden die Lady und Max auf den Sumpf gelockt, man will ihnen Angst machen, damit sie verschwinden, aber sie wären doch am nächsten Tag sowieso weg gewesen, also warum solche Umstände?
Der Schlusssatz der Lady, dass es gar nicht darum ging, das Geheimnis der Tauben zu lüften, fand ich dann in Anspielung auf den Titel aber wieder sehr schön!


Aufgrund des Spoilers werden es dann doch nur 7 Punkte.

__________________
Ich melde mich ab, gebt mir einen Pass,
wo ‚Erdenbewohner‘ drin steht.
Einfach nur ‚Erdenbewohner‘.
Sagt mir bitte, wohin man da geht.

-DOTA Grenzen-
28.04.2017 10:30

DreamOn
*+~+~+~*




Dabei seit: 22.04.2017
Beiträge: 150
Spiel-Beiträge: 6

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von DreamOn:

Ich bin ja nicht so der Vogel- und schon gar nicht Tauben-Fan Fettes Grinsen ,

aber die Folge war ganz gut.
Interessant fand ich das mit den besonderen Tauben.
Nur schade, dass eher nur schwammig erklärt wird, wie das funktioniert.

Dafür gabs wieder unterhaltsame Szenen.
"Vielleicht ist es ja der Gärtner. Ich meine... es ist doch meistens der Gärtner, oder?!" Fettes Grinsen
13.05.2017 22:30
13.05.2017 22:30

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.695
Spiel-Beiträge: 1505

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Lady Bedfort - und das Geheimnis der Tauben (009):

Spoiler wahrscheinlich!


Die Musik zu Beginn: Dynamisch, spannend und eindrucksvoll. Der Einstieg: Ein Mann, bei dem scheinbar Hausfriedensbruch begangen wird. Danach: Mehr Musik.

In der nächsten Szene tobt ein Schneesturm um Lady Bedfort und Max. Kurz darauf wird eine Taube gefunden und Max nimmt sie mit ins Haus, was mir gut gefällt.

An der Taube entdecken die beiden dann einen Ring und einen Brief, der von einem Mr. Wilson an eine Ms. Broderick zu sein scheint. Also wollen sie den Besitzer ausfindig machen.
Und wer könnte da besser helfen als Inspektor Miller?!

Auf dem Revier wird die Taube wie schon bei der Lady direkt versorgt, während Miller recherchiert. McBrian gibt preis, selbst einmal Tauben gezüchtet zu haben. Überraschend - aber so erfährt man ein paar Dinge über die Vögel.

Anschließend fahren Lady Bedfort und Max zur erwähnten Ms. Broderick. Sie kennt Wilson, den Butler ihres Vaters, hat zu Letztgenanntem aber ein schlechtes Verhältnis. Deshalb reagiert sie zunächst wütend auf die Nachricht.

Aber sie nimmt das Angebot, von der Lady und Max zu ihrem Vater gefahren zu werden, an. Auf der Fahrt erzählt sie den beiden, dass ihr Vater der Züchter der Tauben ist und diese wahre "Wundertauben" seien.

In den Sümpfen, wo Mr. Broderick wohnt, angekommen, führt dieser sie herum. Man erfährt, dass der Butler, James Wilson, im Sumpf ertrunken ist. Mr. Broderick hat jedoch schon einen neuen Butler namens Charles eingestellt.

Mr. Broderick zeigt jedenfalls stolz seine erfolgreichen Tauben - und macht dabei einen komischen Scherz über den Tod. So kurz nach Wilsons Verenden ist das natürlich verdächtig...

Ms. Mary Broderick zeigt ihrem Vater noch den Brief und er ist über diesen sehr verwirrt. Max gibt dem Züchter seine Taube zurück, die der für tot durch einen Habicht gehalten hatte, zurück und danach ist die Abfahrt der Besucher gewünscht.

Aber: Der Wagen springt nicht an und Charles soll sich darum kümmern. Dabei verweist man auf Folge 006 der Reihe, was ich sehr gut finde!

Die nicht miteinander harmonierenden Mr. und Ms. Broderick nehmen das erfreut bzw. entnervt hin, die Lady hingegen hält den Wagen für absichtlich blockiert, was logisch scheint. So rät sie Max, niemandem zu trauen.

Der Wagen von Mr. Broderick springt ebenfalls nicht an und auch der Strom fällt aus. Lady Bedfort glaubt selbstverständlich nicht an Zufälle, will aber niemanden außer Max einweihen.

Die beiden aber besprechen sich, wobei Max mit Butler-Fachwissen "Punkten" kann. Verdächtig sind für die Lady Mary, Charles und George. Letzterer ist für Max am verdächtigsten, weil er der Gärtner ist.

Beim dann stattfindenden Essen wird es abgelehnt, wegen James' Tod die Polizei zu informieren und überhaupt fühlt Mr. Broderick sich schnell verdächtigt.

Also besprechen sich Max und die Lady erneut - und stellen fest, dass die Handschrift in der Nachricht weder mit Charles' noch mit Mr. Broderick übereinstimmt.

Anstatt eine ruhige Nacht zu verbringen, bemerkt die Lady, dass ihre Sachen durchsucht wurden. Eine hinterlassene Nachricht bittet sie, nach draußen zu kommen.

Am Taubenschlag warten Max und die Lady, dann aber stürzt der Steg neben ihnen ein und sie sitzen in der "Falle". Dabei grenzen die beiden die Verdächtigen noch auf "Eigentlich nur George" ein, bevor dieser - mit einem vermeintlichen Speer - auftaucht.

Die Lady und Max verstecken sich im Taubenschlag - aber als George sie erreicht, ist der Speer ein Ruder und er rettet die beiden.

Lady Bedfort erklärt wenig später allen Anwesenden die Situation und vermutet, dass es um Erpressung geht. Außerdem beschuldigt sie Charles, mit drin zu hängen. Vorher hatte Max schon Miller verständigt - mit seinem Mobiltelefon, das ein paar Folgen zuvor noch gefehlt hatte!

Die Lady vermutet Charles' Komplizen auf der nahegelegenen Insel und Miller, Max und die Lady rudern dorthin. Sie stellen erst den Habicht, von dem Mr. Broderick erzählt hatte, und dann einen Mann.

Er und Charles wollten wie angenommen hinter das Geheimnis der Tauben kommen und Mary für Ihre Zwecke nutzen. Mr. Wilson sei aber tatsächlich verunfallt, meint der Mann.


FAZIT: Damit sind alle Täter verhaftet, die Lage hat sich wieder entspannt und nur das Rätsel um die Wundertauben bleibt ungelöst. Die Folge wirkt zu Anfang sehr spannend und interessant, wird dann aber immer langweiliger bis zur enttäuschenden Auflösung.
Wegen Musik, Ambiente und Sprechern sind das bei mir trotzdem noch sechs Punkte!


@hutmacherin:
Spoiler
Das mit dem Schlusssatz hat mir auch gefallen! Happy
13.06.2017 19:59
13.06.2017 20:09

Serienfan ist weiblich Serienfan
Baron


images/avatars/avatar_358-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 5.114
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Lady Bedfort
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Serienfan:

Ich vergebe hier auch knappe 7 Punkte. Es gibt deutlich bessere Lady-Folgen. Und ich habe den ganzen Hintergrund auch nach mehrmaligem Hören bis heute nicht ganz kapiert. Was jetzt so besonders an den Tauben ist, dass es sich lohnt, Mr. Broderick erpressen zu wollen.

Allerdings mag ich die Anfangssequenz der Folge recht gerne. Und von den Sprechern, der Akkustik und der Atmosphäre her stimmt wieder alles. Ich würde nie eine Reihe dauerhaft hören oder gar käuflich erwerben, wenn ich regelmäßig unter 5 Punkten bewerten würde. Außerdem ist die Thematik mal was ganz anderes und nicht so 0815, also irgendwie einfallsreich. Wenn ich auch wie gesagt dem Hintergrund nicht so ganz folgen kann.
13.12.2017 10:33

Benjamin1557 ist männlich Benjamin1557
Sammler mit Herz


images/avatars/avatar_42-1590.jpg

Dabei seit: 12.08.2010
Beiträge: 7.288
Spiel-Beiträge: 551
Herkunft: Lübbenau/Spreewald

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Benjamin1557:

Ich mag die Folge, ich finde sie ist durch die Tauben und das Moor etwas mystisch und auch der Fall hat mir gut gefallen. Von mir gibt´s dafür 8 Punkte. Thumb Up

Schön das auch schon in dieser "Anfangszeit" eine kleine Rückschau gibt.
Das meine ich auf das kaputte Auto bezogen, was ja Zeit ihrem Aufenthalt in Pencove einwandfrei gelaufen ist. Happy

__________________
Älter, Ja.
Weiser ... vielleicht.
13.10.2019 14:46

Sepithane ist weiblich Sepithane
Ausmalliebe


images/avatars/avatar_334-3266.png

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.791
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Niederrhein

1. Experte: Hanni und Nanni
2. Experte: Gruselkabinett
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Sepithane:

Das Cover gefällt mir
Der Klappentext klingt spannend

Schöne Folge, mag die Atmosphäre und dass
es am Moor spielt, das hat was geheimnisvolles
Das mit den Tauben ist ganz interessant, habe
jetzt aber noch nicht ganz verstanden, was es
mit den schwarzen auf sich hat, viel. beim
nächsten Mal hören
Bin auch nicht so schnell drauf gekommen, worum
es in dem Fall geht

Mag die Anfangsscene und das mit dem Schlusssatz
12.08.2022 20:52

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Lady Bedfort » Hörspiele » 009 - und das Geheimnis der Tauben
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH