Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 057 - und das Verbrechen im Schnee » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072

057 - und das Verbrechen im Schnee



Erscheinungsdatum:10.11.2017
Länge:ca. 48 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
7.60
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
„Das darf ja wohl nicht wahr sein!“ Die Lindenhofmädchen starren entsetzt auf Ellis neue Pudelmütze. „Ist der Bommel etwa aus echtem Tierfell?!“ Noch ahnen die Freundinnen nicht, dass dies erst der Anfang einer aufregenden Geschichte ist, die sie auf die Spur gewissenloser Verbrecher führt. Doch Hanni und Nanni lassen sich auch bei winterlichen Temperaturen nicht davon abhalten, ein großes Unrecht aufzudecken…

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Tiere mit Namen

#AufDerLauer, #Basteln, #Beschattung, #Blaulicht, #Café, #Einkaufen, #Gift, #InDerStadt, #Internat, #Kuchen, #Lindenhof, #Mord, #PädagogischWertvoll, #Park, #Polizei, #Polizeirevier, #Telefon, #Tiere, #Tod, #Verbrechen, #Wald, #Wind
Zum Ende der Seite springen 057 - und das Verbrechen im Schnee
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jessy
Baron




Dabei seit: 08.09.2010
Beiträge: 6.937
Spiel-Beiträge: 3475


Bewertung von Jessy:

Die Freundinnen finden im Stadtpark einen Haufen tote Eichhörnchen, eine Seuche wird vermutet.
Dann kommt Elli vom shoppen und hat an ihrer neuen Bommelmütze echten Pelz, Grundsatzdiskussion folgt erstmal.
Im Verlauf kommt raus dass es sich um keine Seuche handelt, sondern die als "Parkwächer" getarnten Verbrecher die Eichhörnchen an eine Boutique verkaufen.
Die Umsetzung finde ich nett gemacht, erinnert mich irgendwie total an die drei Ausrufezeichen. Es wirkt wie eine kleine Detektivgeschichte. Die Nebenstory (Strickthema) geht in meinen Augen total unter bzw wirkt irgendwie unnötig.

Ich mag, dass das Thema Pelz/Tierquälerei aufgegriffen wird. Die Folge hat in dem Bezug wieder einen deutlich schönen Lerneffekt.
Ganz schlimm finde ich die Verkäuferin, irgendwie betont sie falsch.
Drama Elli geht mir leider auch wieder auf den Keks, ich befürchte je mehr Folgen ich höre desto nerviger finde ich sie. Ich mag aber ehrlich gesagt ihre und Hildas Stimme auch nicht.

8 von 10 Punkte
10.01.2019 12:37

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 9.388
Spiel-Beiträge: 1047

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy


Bewertung von Mikosch373:

Hanni & Nanni - und das Verbrechen im Schnee (057)

Der Titel klingt ausdrucksstark, das Cover ist schön und die Inhaltsangabe hört sich interessant an. Die Geschichte beginnt spannend mit den toten Eichhörnchen und die Spannung steigt, als Elli ihre Mütze vorstellt.

Die Geschichte um die Parkwächter war etwas vorhersehbar, aber ich habe mich trotzdem unterhalten gefühlt. Ich finde gut, dass das Thema Pelzkleidung thematisiert wird, und, wie viel man darüber erfährt.

Fazit: 8 von 10 Punkten
06.10.2020 18:49

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 057 - und das Verbrechen im Schnee
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH