Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 013 - geben nicht auf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072

013 - geben nicht auf





Erscheinungsdatum:09.09.2002
Länge:ca. 50 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
7.00
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Im Internat Lindenhof sind elf Neue angekommen. Hanni und Nanni ahnen nichts Gutes, denn sie kennen einige der neuen Mitschülerinnen noch von ihrer alten Schule her. Werden sie sich eingewöhnen ?

Rollen & Synchronsprecher

Noch keine #Tags eingetragen. Sei der erste, der hier Tags hinzufügt!
Zum Ende der Seite springen 013 - geben nicht auf
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sepithane ist weiblich Sepithane
Hanni und Nanni Moderator


images/avatars/avatar-2901.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.012
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Weeze

1. Experte: Hanni und Nanni
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Sepithane:

Diese Folge finde ich ganz gut. Hier kommen einige Schülerinnen aus Ringmeer vorübergehend nach Lindenhof, darunter auch Hanni und Nanni's alte Freundinnen Mary und Fränzi. Mit ihren Freundinnen schliessen Hanni und Nanni dann eine Wette ab, ob sie Mary und Fränzi schaffen ins Internatsleben zu intergrieren.

Von der Handlung her passiert zwar nicht viel, aber es ist doch ganz spannend zu hören, ob die Wette dann gewonnen wird. Finde es auch ganz Nett, dass Lilo hier mit eingebaut wird, obwohl man das auch hätte weglassen können, da es etwas zu schnell abgehandelt wird, nach der Einstandsmitternachtsparty, dann keine weitere Szene mehr mit Lilo.

Die Musik gefällt mir ganz gut, aber teilweise wieder sehr lange Einspielungen.


Zum Ergänzen für die Nachnamen evt. noch

Lilo Griesbach
Mary Waters
Franzy Waters
Jenny Robin
Roberta Ellis (Bobby)
Ellen Schatz
Milli Fuhrmann
Lore Metz

Erwähnte Charaktere
Frau Waters - Mutter von Mary und Franzy
Ernst Griesbach (Kozertsänger) - Vater von Lilo
Rena Griesbach (Latour) - Schauspielerin - Mutter von Lilo
10.01.2018 14:57
10.01.2018 15:45

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2887.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 4.459
Spiel-Beiträge: 68
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Mangobanane:

Mein Hanni-und-Nanni-Debüt ist gerade gelaufen, es wurde diese Folge. Fragt mich nicht, warum ausgerechnet dieses Hörspiel. Ich habe reingehört und bin einfach drangeblieben. Die Frage ist natürlich bei einer neuen Reihe: Wie hoch kann man die Erwartungen schrauben? Ginge es nach den Klappentexten, dann müsste das Niveau deutlich über dem der Fünf Freunde liegen. Ich habe einfach mal versucht, gar keine zu haben und unbefangen ranzugehen.
Und ich muss eine Reihe von ersten Eindrücken loswerden:
- Jenni ist derzeit die Einzige, die so markant gesprochen wird, dass ich sie zweifelsfrei von den anderen Mädchen unterscheiden kann. Gleichzeitig ist Reinhilt Schneider auch die Einzige, die eine katastrophale Fehlbesetzung für ein jugendliches Mädchen ist. Bzgl Hanni und Nanni habe ich große Schwierigkeiten mit dem Auseinanderhalten. Es ist überhaupt problematisch, wenn es nur Mädchen im Cast gibt.
- Die Regeln im Internat sind wirklich grauenhaft, aber mehr Freiheiten zu haben (im anderen Internat) wird konsequent als schlecht dargestellt. Na Halleluja! Hoffentlich hat man da später modernisiert (ja, das habe ICH wirklich geschrieben, hätte ich mir auch nicht träumen lassen...)
- Hanni und Nanni wirken hier eigentlich mehr wie Nebenfiguren in ihrer eigenen Serie.
- Lotte Bublitz, mir vor allem aus den Top-Fünf-Freunde-Episoden 55 und 79 bekannt, ist dabei und macht ihre Sache gut. Ich mag ihre Stimme sehr gerne. Ebenso hat man mit Marianne Kehlau als Direktorin selbstredend DEN Jackpot geknackt. Traurig, dass sie mittlerweile verstorben ist.
- Die Story widerspricht sich an mindestens zwei Punkten - erst sind Mary und Fränzi bei H&N im Zimmer, später aber bei Jenni und Bobby. Zudem ist das Internat der neuen Mädchen zuerst „geschlossen“, am Ende musste es aber nur renoviert werden.
- Das Ende ist kaum zufriedenstellend. Nach dem Motto „Tut was für uns und wir haben euch lieb“ wird aufgelöst. Das halte ich für falsch. Mary und Fränzi sind nur kurz ausgerissen, haben einmal rumgeheult und das wars dann. Bescheuert.
- Die Musik ist mehr querbeet als bei jeder anderen mir bekannten Europa-Serie. Der Klangteppich ist kein Stück einheitlich, die verschiedensten Stile sind dabei, sowohl aus den 80ern, als auch Stücke aus dem Zeitraum der Veröffentlichung. Das ist ziemlich unglücklich. Entweder oder.
- Die Mitternachtsparty findet unter der Woche statt - scheint mir nicht so sinnvoll. Und es gibt keine Konsequenzen für diese laut den Mädchen verbotene Veranstaltung (die übrigens im Punkt Lautstärke eigentlich unüberhörbar ist). Klar, ist ja auch die Party der „Guten“.
- Es wird bei jeder mehr oder weniger passenden Gelegenheit gekichert, auch im Hintergrund. Ob im Unterricht, bei den Partys oder zwischendurch. Man bekommt das Gefühl, alle wären high.
- Die fünf Mädels fühlen sich verdammt cool, denn sie haben Likör und Zigaretten. Ich fand das eher niedlich, wie sie versuchen, sich als erwachsen darzustellen, was nicht wirklich gelingt.
- Die Titelmelodie, wenn man sie so nennen soll, sagt mir nicht gerade zu. Aber i. O.
- Die Direktorin braucht ernsthaft die Hilfe von H&Ns Mutter, damit Mary und Fränzi mit zurück ins Internat gehen? Wenn die Regeln wirklich so streng sind, dürfte sie eigentlich gar nicht lange fackeln und einfach irgendjemand Strenges dahinschicken, der sie zurückprügelt.
- Die Story spielt über einen Zeitraum von mehreren Monaten und wirkt dadurch sehr episodenhaft. Es gibt zwar einen roten Faden, aber zwischendurch allerlei Abzweigungen wie die Mitternachtsparty oder die plötzliche Ausstellung. Das wirkt alles ein wenig zusammengewürfelt und nicht aus einem Guss, sondern wie die Verarbeitung einer Ansammlung von Ideen für eine Kurzgeschichte. Wenn das alle Folgen so machen, kann man jede „Abenteuer mit Hanni und Nanni und deren Freundinnen“ nennen.

Ja, klingt alles sehr kritisch insgesamt. Trotzdem gefiel mir die Produktion ganz gut. Die Sprecher überzeugen, trotz zurückhaltender Geräuschkulisse wirkt keine Szene steril, das Hörspiel ist einfach kurzweilig und nett anzuhören, man bleibt am Ball. 6 Punkte von mir. Sollte vielleicht doch chronologisch hören, damit ich auch erfahre, ob es außer den Freundinnen der Zwillinge noch andere gute Gründe gibt, das Internat toll zu finden.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
16.10.2018 20:46

Sepithane ist weiblich Sepithane
Hanni und Nanni Moderator


images/avatars/avatar-2901.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.012
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Weeze

1. Experte: Hanni und Nanni
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Sepithane:

Zitat von Mangobanane:
Sollte vielleicht doch chronologisch hören, damit ich auch erfahre, ob es außer den Freundinnen der Zwillinge noch andere gute Gründe gibt, das Internat toll zu finden.

Ich empfehle auch oft und zum besseren Verständnis die Bücher evt. zu lesen kann man ja in der Bücherrei leihen oder so, da in den Hörspielen oft etwas weg gelassen oder verdreht wird als z.b. Hörspiel Folge 2 ist eigentlich die zweite Hälfte von Buch 1. Bei dem Hörspiel Fröhliche Tage für...kommt aus dem Buch fast gar nichts vor, da wurden einfach aus verschiedenen Büchern die Geschichten eingebaut.
Ich fand das Internat früher immer wegen der Bücher toll bzw. ist das mein Grund dafür Zwinker
Es gibt aber nicht zu allen Hörspielen ein Buch. Ich habe die Bücher von 1-22 die meisten noch aus der Kindheit Happy . Glaube es gibt inzwischen aber noch weitere. Laut des zweiten Links .
Bücherübersicht: https://de.wikipedia.org/wiki/Hanni_und_Nanni oder hier https://www.lovelybooks.de/autor/Enid-Bl...olge-997516951/
16.10.2018 23:11

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2887.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 4.459
Spiel-Beiträge: 68
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Mangobanane:

Ich habe mal bei Wikipedia den Artikel zur Reihe gelesen, es ist wirklich schwierig, da den Überblick zu behalten. Zunächst mal stammen offenbar nur 6 Bücher von Blyton selbst, von denen 2 erst später nach diversen Büchern anderer Autoren veröffentlicht worden sind. Dann scheint man die Bücher bei der Übersetzung ins Deutsche nahezu komplett umgeschrieben zu haben. Die Chronologie ist verkehrt, es gibt Zeitsprünge vor und zurück von Band zu Band und alle Jubeljahre passt man die Bücher an die gerade aktuelle Zeit an - also so macht das keinen Spaß. Da hat es die Fünf Freunde ja weitaus weniger schlimm erwischt.
Danke für den Tipp, aber ich werde die Bücher wohl nicht angehen. Dafür hat mir der Wiki-Artikel schon zu viel kaputt gemacht und mein Interesse an der Serie ist noch zu begrenzt. Zumal ja offenbar so um Folge 17 herum die Chronologie bzgl der Hörspiele besser funktioniert.
Ich füge momentan die einzelnen Tracks wie gewohnt zusammen bei jeder Folge, höre überall mal rein und entscheide dann spontan, wo es zuerst übers Reinhören hinausgeht.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
18.10.2018 14:12

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 9.388
Spiel-Beiträge: 1047

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy


Bewertung von Mikosch373:

Hanni & Nanni - geben nicht auf (013)

Der Titel klingt spannend und das Cover sieht sehr dynamisch aus, aber die Inhaltsangabe liest sich wie mein persönlicher Albtraum. Die armen Zwillinge! Wie Hanni und Nanni sich vornehmen ihre alten Schulkameradinnen umzukrempeln, damit sie nach Lindenhof passen, ist eine interessante Geschichte.

Lilo, die von einer anderen Schule nach Lindenhof kommt, lebt sich wesentlich besser ein und lädt die Mädchen sogar zur obligatorischen Mitternachtsparty ein. Schön, dass diese Tradition in fast allen Folgen vorkommt. Außerdem finde ich gut, wie gezeigt wird, dass man mehr Spaß ohne Likör und Zigaretten haben kann.

Auch die Geschichte um die Ausstellung war interessant und insgesamt gefällt mir die Folge trotz des Themas gut. Bei den Sprechern ist mir Frau Theobalds Stimme negativ aufgefallen, Marianne Kehlau klingt sehr viel älter und strenger als Ursula Vogel.

Fazit: 6 von 10 Punkten
02.09.2020 18:18

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 013 - geben nicht auf
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH