Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 008 - Fröhliche Tage für Hanni und Nanni » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072

008 - Fröhliche Tage für Hanni und Nanni





Erscheinungsdatum:08.09.1997
Länge:ca. 44 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
6.83
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Langeweile im Internat Lindenhof? Nie! Kein Wunder: Hanni und Nanni fällt immer etwas ein, und ein Ereignis jagd das andere

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Anmerkungen
* Musikstück "Für Elise" wird gespielt
* Gedicht "Frühlingsruhe" von Ludwig Uhland wird zitiert
#Applaus, #Aufführung, #Betrug, #Brief, #Buch, #eingeschlossen, #Ferien, #Feuer, #Feuerwehr, #Hilfe, #hochnäsig, #Internat, #Klavier, #krank, #Lindenhof, #Musik, #neuerSchüler, #Schmerzen, #Theater, #Weihnachten, #Zeitung
Zum Ende der Seite springen 008 - Fröhliche Tage für Hanni und Nanni
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sepithane ist weiblich Sepithane
Hanni und Nanni Moderator


images/avatars/avatar-2910.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.027
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Weeze

1. Experte: Hanni und Nanni
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Sepithane:

Hier wurden mehrere Bücher zusammengefasst.
Daher kommt es mir immer sehr durcheinander vor. Auch sind die Zwillinge hier plötzlich wieder in der 3ten Klasse in Hörspiel Folge 4 waren sie aber schon in der fünften

Hier kommt Marianne Urban neu dazu. Vom Verhalten anfangs ähnlich wie in der ersten Folge bei den Zwillingen, aber Marianne war mir als Neue Schülerin hier irgendwie immer sympatischer, als damals bei den Zwillingen.

Das mit dem Feuer kommt eigentlich bei den Büchern in Band 2 Schmieden neue Pläne vor,dort rettete Margret Fenworthy Erika vor dem Feuer. Daher auch die Falsche Anrede beim Brief, den Hanni und Nanni an Mariannes Vater schreiben, da Marianne ja Urban mit Nachnamen heißt. Finde da hätte man beim Herstellen des Hörspiels besser drauf achten sollen.

Sehr beeindruckend fand ich immer die zweite Hälfte , als Elli hört, wie Frl. Wilmer über sie spricht, bei der Vergebung der Theater Hauptrolle.Da tut mir Elli immer richtig leid, obwohl sie in späteren Folgen ja in ihre alte Verhaltensweise zurückfällt und weiter Leute anhimmelt.

Musikeinspielungen sind auch hier in der Neuauflage wieder sehr lang.

Mochte die Folge aber trotzdem immer sehr gerne, eben auch wegen Ellis späteren Verhalten bei Fr. Wilmer.
30.01.2018 14:57
30.01.2018 15:13

Malinah ist weiblich Malinah
Punkerhexe


images/avatars/avatar-2542.png

Dabei seit: 21.06.2014
Beiträge: 2.205
Spiel-Beiträge: 403
Herkunft: Österreich

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Malinah:

Zitat von Sepithane:
Hier wurden mehrere Bücher zusammengefasst.
Daher kommt es mir immer sehr durcheinander vor. Auch sind die Zwillinge hier plötzlich wieder in der 3ten Klasse in Hörspiel Folge 4 waren sie aber schon in der fünften

Hier kommt Marianne Urban neu dazu. Vom Verhalten anfangs ähnlich wie in der ersten Folge bei den Zwillingen, aber Marianne war mir als Neue Schülerin hier irgendwie immer sympatischer, als damals bei den Zwillingen.

Das mit dem Feuer kommt eigentlich bei den Büchern in Band 2 Schmieden neue Pläne vor,dort rettete Margret Fenworthy Erika vor dem Feuer. Daher auch die Falsche Anrede beim Brief, den Hanni und Nanni an Mariannes Vater schreiben, da Marianne ja Urban mit Nachnamen heißt. Finde da hätte man beim Herstellen des Hörspiels besser drauf achten sollen.

Sehr beeindruckend fand ich immer die zweite Hälfte , als Elli hört, wie Frl. Wilmer über sie spricht, bei der Vergebung der Theater Hauptrolle.Da tut mir Elli immer richtig leid, obwohl sie in späteren Folgen ja in ihre alte Verhaltensweise zurückfällt und weiter Leute anhimmelt.

Musikeinspielungen sind auch hier in der Neuauflage wieder sehr lang.

Mochte die Folge aber trotzdem immer sehr gerne, eben auch wegen Ellis späteren Verhalten bei Fr. Wilmer.



dem stimmte ich in allen Punkten zu Fettes Grinsen

__________________
Fehler im Text gefunden? - Ich habe Kinder - reicht das als Erklärung?
Pfeifend Zunge Thumbs Up Sorry




21.07.2018 21:41

Jessy
Baron




Dabei seit: 08.09.2010
Beiträge: 6.937
Spiel-Beiträge: 3475


Bewertung von Jessy:

Die Folge ist nicht meins, mir geht das alles zu schnell.
Wie mit Marianne zu Anfang umgegangen wird finde ich fürchterlich und dann will sie Elli aus dem brennenden Haus retten und kriegt wieder einen dummen Spruch gedrückt. Dabei finde ich Marianne wirklich nett. Gut sie versuchen es hinterher wieder gut zu machen, aber der Anfang ist für mich einfach total drüber. Ohrfeigen..
Frau Wilmer finde ich dann auch noch total ätzend, dieses hochnäsige sprechen und dann noch so schlecht betont.
Die ganze Gedichtssache ist dann noch der Tropfen auf dem heißen Stein, nein echt nicht mein Geschmack

Positiv die "Für Elise" (mein Lieblingsstück) Einlage war ein Träumchen. Verliebt

5 Punkte, aber auch nur für Marianne
11.10.2019 11:18

Sepithane ist weiblich Sepithane
Hanni und Nanni Moderator


images/avatars/avatar-2910.jpg

Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 3.027
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Weeze

1. Experte: Hanni und Nanni
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Sepithane:

Was mir gerade irgendwie auffällt, fröhliche Tage sind es ja eig. nicht, da ja meistens eher Negatives passiert.

Überlege gerade, warum sie auf dem neuen Cover eine Katze auf dem Arm haben, mit einer Katze kommt ja nichts vor.
11.10.2019 19:53

Jessy
Baron




Dabei seit: 08.09.2010
Beiträge: 6.937
Spiel-Beiträge: 3475


Bewertung von Jessy:

Das dachte ich mir auch und würde ich so wie bei den anderen Serien mit System bewerten, hätten sowohl Cover als auch Titel 0 Punkte erhalten.
12.10.2019 12:17

Mikosch373
Graf




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 9.435
Spiel-Beiträge: 1049

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Wendy


Bewertung von Mikosch373:

Gerade über eine noch nicht veröffentlichte Rezension gestolpert:

008 - fröhliche Tage für Hanni & Nanni:

Der Start in ein neues Schuljahr ist gleichsam der Beginn dieses Hörspiels. Das neu gestrichene Klassenzimmer wird von den Zwillingen und ihren Freundinnen in Beschlag genommen, bevor man erfährt, dass die Direktorin wegen besonders großer Klassen in den unteren Jahrgängen eine zusätzliche Lehrerin angestellt hat. Das ist Fräulein Wilmer, die Literatur unterrichtet – und alle Mädchen sind trotz ihrer Unordentlichkeit von ihr begeistert. Elli versucht, Fräulein Wilmer zu imitieren, aber Hanni & Nanni vertreiben sie durch Kommentation.

Eine neue Schülerin lernt man ebenfalls kennen: Marianne, die mit maximal einem Monat Aufenthalt in Lindenhof rechnet. Sie will sich nicht auf das Internat einlassen, versucht, alles schlecht zu sehen und möchte sich von niemandem Befehle erteilen lassen. Zuhause soll sie ihre Geschwister unterdrückt haben. Die anderen Mädchen sind schnell genervt von Mariannes Widerspenstigkeit, doch als sie sich im Literaturunterricht taub stellt und Elli zum Weinen bringt, erteilt Carlotta ihr eine Ohrfeige.
Da Marianne daraufhin ein noch schlimmeres Verhalten an den Tag legt, schließen sich die Zwillinge mit ihren Freundinnen zu einer Gegenaktion zusammen: Sie meiden Marianne. Diese wird still und blass, wenn sie sich nicht gerade ins Musikzimmer schleicht, um Klavier zu spielen. So denken die anderen Mädchen um und Jenny schlägt vor, von nun an freundlich zu Marianne zu sein, egal, wie schlimm ihr Verhalten ist. Dies habe auch bei Hanni & Nanni funktioniert, als sie sich damals entschieden hatten „scheußlich zu sein“.
Bevor es dazu kommen kann, wird Elli krank und muss in einem Einzelzimmer schlafen. Währenddessen kann Marianne nicht schlafen – und entdeckt einen Brand auf der Krankenstation. Dadurch dass sie um Hilfe ruft, kann sie zwei der Kranken, Rita und Vicky, retten, doch Elli wird im Feuer vergessen. Bevor es zu spät ist, klettert Marianne am Haus hoch, funktioniert Bettlaken um und sorgt dafür, dass die Cousine der Zwillinge überlebt. Dann kommt die Feuerwehr, löscht und als alle wieder schlafen gehen sollen, sind die Schülerinnen von der Heldin Marianne begeistert.
Mit Blumen und Pralinen bedanken sich Hanni & Nanni bei Marianne, die ihnen anschließend ihre Aschenputtel-Lebensgeschichte erzählt. Da Marianne ihrem Vater nichts von ihrer Heldentat berichten will, schicken ihm die Zwillinge einen Brief sowie den das Geschehen enthaltende Zeitungsartikel. Direkt am nächsten Tag kommt ein Telegramm von ihm und er besucht sie auch. Trotz Klärung will Marianne nun in Lindenhof bleiben, zeigt allen ihr musikalisches Talent und ist fleißig.

Wilmer, die auch schreibt, hat einen Gedichtband veröffentlicht, aber einen zweiten bemängelt der Verleger. Die Lehrerin ist deshalb sehr zornig, erteilt Hanni eine Strafaufgabe und bezichtigt Jenny des Plagiats. Jenny will sich an ihr rächen und bereitet eine Falle vor. Fräulein Wilmer erkennt das von Jenny als ihres betitelte Gedicht des bedeutenden Ludwig Uhlands nicht als solches und kritisiert es als „ein paar lächerliche Verse“. Bloßgestellt will sie Jennys Betrug melden, nachdem Jenny ihr das Gedicht im Buch gezeigt hat.
„Der bunte Abend“, bei dem mehrere Theaterstücke aufgeführt werden, ist trotzdem ein Riesenerfolg, weil die Lehrerin der Direktorin aus Feigheit doch keine Meldung macht. Kurz vor Weihnachten soll Elli die Hauptrolle in einem weiteren Theaterstück übernehmen, überschattet wird dies aber von der Ankündigung, dass Fräulein Wilmer nach den Ferien nicht ins Internat zurückkehren möchte.

Die Cousine der Sullivans ist sehr traurig darüber, will der Lehrerin dies mitteilen und hört mit an, wie Wilmer sich über die „langweilige“ und „kuhäugige“ Elli auslässt und erklärt, ihr die Hauptrolle bloß zu ihrem Amüsement versprochen und eigentlich Jenny dafür auserkoren zu haben. Auch Mademoiselle bezeichnet Elli als „schwachen Charakter“, verteidigt sie aber zumindest. Elli ist natürlich entsetzt und sie tut mir unendlich leid!
Elli beschließt, zu zeigen, was in ihr steckt, nimmt die Übertragung der Hauptrolle an Jenny mit Fassung und bezeichnet Jenny als Beste. Als die Lehrerin auch noch ihre Kündigung bekannt gibt, findet Elli nur eine kühle Antwort und während ihre Mitschülerinnen beeindruckt sind, ist Fräulein Wilmer enttäuscht. Elli aber wird fortan als „klardenkendes, vernünftiges Mädchen“ wahrgenommen. Insofern hat die Doppelzüngigkeit der Lehrerin doch noch eine positive Konsequenz hervorgebracht.


Fazit: Mir hat die Geschichte gefallen. Die erste Hälfte konnte mich weniger begeistern wohingegen mich die zweite Hälfte sehr gefesselt hat. Die Geschichte um eine neue Schülerin, mit der sich am Anfang Probleme ergeben, die dann aber ausgeräumt werden, war in allen vorangegangenen Folgen mit Ausnahme von 006 zu hören gewesen und deshalb lahm. Das Auftreten einer Lehrerin, die so grässlich zu ihren Schülerinnen ist, wie Fräulein Wilmer, hatten wir dagegen noch nicht. Diese neue wenn auch herzzerreißende Story hat mich auf alle Fälle besser unterhalten. Dass damit außerdem Ellis Charakter und ihr immer ähnliches Verhalten in den einzelnen Hörspielen thematisiert und zum Besseren verändert wird, macht diese Geschichte spannend und authentisch. Allein für diese gefühlvolle letzte Hälfte würde ich 9 Punkte vergeben, durch die vorangestellte Zeit sind es 6 von 10 Punkten.


Fragen:

2. Warum heißt diese Folge „Fröhliche Tage für Hanni & Nanni“? Dieser Titel passt doch absolut nicht zur Folge! Im Gegenteil, die Mädchen haben überwiegend schwierige Situationen zu meistern und von Unbeschwertheit ist kaum etwas zu bemerken!

1. Ist Elli Sullivan homo- oder bisexuell? Mir sind in den einzelnen Folgen vermehrt Andeutungen der anderen Mädchen auf ihre Hingabe, Verehrung, Schwärmerei für andere Frauen aufgefallen ebenso wie ein paar Darstellungen von Elli und Situationen, in denen sie vorkam. Wird diese Vermutung im weiteren Handlungsverlauf widerlegt oder bestätigt? Bleiben diese Andeutungen bestehen?
30.07.2020 16:48

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Hanni und Nanni » Hörspiele » 008 - Fröhliche Tage für Hanni und Nanni
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH