Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » TKKG » Hörspiele » 090 - Schmuggler reisen unerkannt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225

090 - Schmuggler reisen unerkannt



Erscheinungsdatum:01.05.1994
Länge:ca. 49 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
5.56
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Zwanzig Kilo Heroin aus Italien kommen in der TKKG-Großstadt nicht an. Das Rauschgift wurde in einem Auto versteckt, aber der Besitzer ahnte nichts davon. Der Drogenschmuggler sitzt in Italien für ein Jahr im Gefängnis – wegen eines anderen Verbrechens. Ein heißer Fall für TKKG. Tim, Karl, Klößchen und Gaby nehmen es mit den Rauschgifthändlern auf …

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

#Gasthaus
Zum Ende der Seite springen 090 - Schmuggler reisen unerkannt
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Murphy ist männlich Murphy
Nanu, warum steht hier kein Text?


images/avatars/avatar-2631.jpg

Dabei seit: 21.04.2021
Beiträge: 1.662
Spiel-Beiträge: 1

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???


Bewertung von Murphy:

Alte Grundidee mit interessanter Umsetzung

In der 90. TKKG-Folge wiederholt Stefan Wolf die Grundidee aus „Todesfracht im Jaguar“. Aber die Geschichte, die entstanden ist, ist deshalb nicht schlecht, sie ist aber auch nicht wirklich gut, da „Kommissar Zufall“ mit dem Holzhammer aktiv wird. So extrem ist es selten.
Die Figurenzeichnung und die Dialoge sind hervorragend geworden. Man beachte beispielsweise die Szene, in der Sascha Saßmann und seine Kumpel von Gaby belauscht werden. Interessant ist auch die Figur Arnold Hansen. Er ist Praktikant bei Kommissar Glockner und hilft der TKKG-Bande ohne seinen Chef darüber zu informieren. Zitat Gaby: „Mir zuliebe opfert er bestimmt ein bisschen Freizeit“. Möglicherweise ist Arnold Hansen ein Vorbild für Wespe gewesen, den Stefan Wolf in Folge 137 zum ersten Mal einführt. Das interessante Cover zeigt eine lustige Szene aus der Hörspielhandlung.

Die Sprecherleistungen sind überwiegend gut bis sehr gut. Am besten haben mir Achim Schülke als Hartwig Platzke, Stefan Schlabritz als Leo Saßmann und Falko Freitag als Ludwig Brendl gefallen. Sie wirken in ihren jeweiligen Rollen sehr überzeugend. Mir ist aufgefallen, dass André Minninger eine Minirolle spricht: Er ist einer von Sascha Saßmanns Kumpel. Er sagt jedoch nur einen lustigen Satz. Nicht gefallen hat mir Anna Curilla als Kathi Dinkelmeier. Es wirkt so, als ob sie den Text vom Blatt abliest. Zwischenmusiken, Geräusche und Effekte sind hervorragend ausgewählt und eingesetzt worden.

Fazit:
Das Hörspiel „Schmuggler reisen unerkannt“ beinhaltet zwar eine interessante Geschichte, da aber eine alte Grundidee dafür herhalten musste und das extreme Zufallsprinzip nervt, kann ich hier nur 4 Punkte vergeben.

__________________
Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!


Romeo und Julia treffen sich. Julia fragt Romeo: "Was machen wir heute Abend?"
Darauf antwortet Romeo: "Ich richte mich nach dir!"
15.11.2021 18:16
15.11.2021 18:16

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar-2887.jpg

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 4.460
Spiel-Beiträge: 68
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Mangobanane:

„Es ist 1994, H. G. Francis ist weg und bräunt sich in der Südsee…“
Nun, vermutlich eher nicht, aber wie viel Freude man als neuer Chef vorm Pult haben kann, beweist hier niemand Anderes als: André Minninger himself. Direkt nachdem die Titelmelodie verklungen ist, lässt er ganze 44 (in Worten: Vier-und-vier-zig!) Sekunden verstreichen, bis mal irgendwer was sagen darf. Angenehmes Schlafen, sagen die Hörspielmusikforscher dazu, denn einen offiziellen Titel hat das gemächliche Stück bis heute offensichtlich nicht und Minningers Liebe dafür scheint auch versiegt zu sein, sonst hätte Jan-Friedrich Conrad es sicherlich auf sein extralanges Best Of-Album packen müssen (falls es wirklich von ihm stammt). Tatsächlich scheint TKKG 90 sogar die einzige Hörspielfolge zu sein, in der das Stück vorkommt. Wen wundert das, braucht es doch seine Zeit, um sich zu entfalten und die Zeit hat man bei Hörspielen ja doch eher selten.
Was gibts zum Rest zu sagen? Joa, Kommissar Zufall ist reihenweise am Start (warum hat man die Serie nicht einfach „Tim und Kommissar Zufall“ genannt?), aber es gibt immer Action, die Musikstücke sind hervorragend gewählt, der den Fall ins Rollen bringende Erich Schotten taucht nicht mal persönlich auf und am Ende löst sich alles wie immer haargenau passend auf. Dass der Hörer sich zwischenzeitlich fragt, wie konstruiert Zusammenhänge sein können (das gesuchte Auto steht natürlich gerade in der richtigen Werkstatt, na Logo), versucht man geschickt zu vermeiden, indem ständig etwas Neues passiert. Einfallslos ist da eigentlich nur, wie Brendel am Ende (nachdem Tim ihn umgehauen hat) der redseligste Mensch auf Erden wird und alles aufklärt, was halt noch gefehlt hat. Er hat den Fall definitiv eher gelöst als TKKG Zwinker
Und dabei ging es doch eigentlich nur um Nachbarschaftskrieg…

Nun ja, ich bleib bei meinen 6 Punkten. Die Folge unterhält zweifellos, wenn man sie nicht hinterfragt (was man bei Wolfs Storys aber eh besser lassen sollte), sie ist ordentlich produziert mit ein paar merkwürdigen Hightech-Klängen zwischendrin zu viel, sie hat Tempo und es ist doch schon ein halbes Wunder, dass alles am Ende überhaupt irgendwie zusammenpasst. Die Story ist jetzt nicht die beste und neu erst recht nicht, es kommen massive Todesfracht im Jaguar-Vibes hoch, aber das ist unter diesen Umständen verzeihlich. Interessant ist hier die Sprecherriege, die außer Dauergast Achim Schülke kaum Prominenz aufweist. Trotzdem funktioniert es für mich irgendwie.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
12.09.2022 10:27

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » TKKG » Hörspiele » 090 - Schmuggler reisen unerkannt
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH