Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » TKKG » Hörspiele » 086 - Die Schatzsucher-Mafia schlägt zu » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228
229
230
231

086 - Die Schatzsucher-Mafia schlägt zu



Erscheinungsdatum:01.11.1993
Länge:ca. 47 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
6.55
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Räuber suchen nach Schätzen aus grauer Vorzeit, die im Boden ruhen. Sie erbeuten alte Goldmünzen, wertvollen Silberschmuck oder Schwerter aus der Bronzezeit, obwohl das strengstens verboten ist. TKKG schalten sich ein und sehen sich einer internationalen Schatzsucher-Mafia gegenüber…

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

#Antiquität

#April

#Auto

#Bahnhof

#Belauschen

#Beschattung

#Bewusstlosigkeit

#eingeschlossen

#Fahrrad

#gefesselt

#Gewitter

#Höhle

#Internat

#Papagei

#Park

#Polizei

#Raubüberfall

#Samstag

#Schatz

#Schiff

#Skelett

#Telefon

#Telefongespräch

#Telefonzelle

#Tod

#traurig

#Türklingel

#Verletzung

#Zeitung


Zum Ende der Seite springen 086 - Die Schatzsucher-Mafia schlägt zu
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Murphy ist männlich Murphy
Nanu, warum steht hier kein Text?


images/avatars/avatar_1060-2631.jpg

Dabei seit: 21.04.2021
Beiträge: 3.027
Spiel-Beiträge: 38

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???



Schatzsucher und Posträuber

In der 86. Hörspielfolge geht es um ein Thema, das bis dahin noch nicht in der Serie vorgekommen ist: Es geht um eine Gruppe Schatzsucher, die Schätze verkaufen, obwohl das in den meisten Ländern streng verboten ist. Das zweite Thema „Postraub“ gab es zwar schon einige Male innerhalb der Serie, aber dieser Erzählstrang ist trotzdem originell, da einer der beiden Posträuber kurz nach der Tat eines natürlichen Todes stirbt und die Beute scheinbar verschwunden ist. Die ganze Geschichte um die zwei Fälle ist interessant und logisch aufgebaut. Leider gibt es kaum Spannung in der Hörspielhandlung. Die Auflösung des Falles um die Schatzsucher-Mafia ist schwach: Tim schnappt zufällig einen der Schatzsucher, der die anderen bei der Polizei verrät. Auch die Auflösung des Postraubfalles ist leider nicht wirklich gut geworden.
Die Dialoge sind teilweise gut. Ein lustiges Zitat ist mir aufgefallen: „Mann, ist dieser Jochen der Jochen, von dem wir nur den Namen Jochen wissen?“
Der Folgentitel hat mir diesmal nicht gefallen. Weshalb „Schatzsucher-Mafia“? Es handelt sich zwar um eine Gruppe Schatzsucher, aber deshalb noch lange nicht um eine Mafia. Der Begriff Mafia klingt effekthascherisch. Da ist dem Verlag vermutlich nichts Besseres eingefallen. Das schöne Cover zeigt eine gruselige Szene vom Ende des Hörspiels. Mir gefällt es.

Die Sprecherleistungen sind durchwachsen: Bei den Gastsprechern sticht keiner heraus. Am besten hat mir noch Europa-Legende Lutz Mackensy als Posträuber Mürr gefallen. Die vier Hauptsprecher haben mir wieder sehr gut gefallen. Sie wirken glaubwürdig in ihren jeweiligen Rollen und ihrer Interaktion. Schön, dass Niki Nowotny als Karl auch mal wieder etwas Wesentliches zu den Ermittlungen beitragen darf bzw. kann. Manou Lubowski als Klößchen und Veronika Neugebauer als Gaby wirken in dieser Folge etwas zurückhaltender als sonst. Sascha Draeger als Tim spielt so wie immer. Günter König als Erzähler liefert eine angemessene Leistung ab.

Zwischenmusiken, Geräusche und Effekte sind sehr gut ausgewählt und eingesetzt worden. Sie unterstützen die Atmosphäre hervorragend.

Fazit
Aufgrund der missglückten Auflösungen der beiden spannungsarmen Fälle und den eher mauen Sprecherleistungen der Gäste ist „Die Schatzsucher-Mafia“ meiner Meinung nach nur ein mittelmäßiges Hörspiel.


Es reicht gerade noch für 5 Punkte.

__________________
Nennen Sie mich einen Verschwörungstheoretiker, aber ich behaupte, dass Louis Armstrong nie auf dem Mond war!


Romeo und Julia treffen sich. Julia fragt Romeo: "Was machen wir heute Abend?"
Darauf antwortet Romeo: "Ich richte mich nach dir!"
08.05.2021 08:22

Retro
Junghexe




Dabei seit: 09.09.2020
Beiträge: 1.167
Spiel-Beiträge: 94


Bewertung von Retro:

Reihenfolge des aktuellen "Mögens" für die 80er.

081 - Horrortrip im Luxusauto
083 - Hilfe Gaby in Gefahr
082 - Spuk aus dem Jenseits
080 - Weißes Gift im Nachtexpress
084 - Dynamit im Kofferraum
089 - Feind aus der Vergangenheit
088 - Kampf um das Zauberschwert Drachenauge
086 - Die Schatzsuchermafia schlägt zu
085 - Freiheit für gequälte Tiere
087 - Der böse Geist vom Waisenhaus

(Während der 90er Block auf 55/100 Punkte kam, erreichte der 80er Block 74/100)

- Für mich zählt diese Folge 86 als "Letzte Folge der Ersten Ära" (1981-1993). Die sogenannte Epoche der inhaltlichen Klassiker. Klar gibt es Schwächen, doch die Art und Weise kommt ab 1994 nicht mehr zum Tragen. Der neue "Zeitgeist" trifft schleichend ein. Während ich bei dieser Folge noch vergleichend zurückblicken kann, so ist dies umgekehrt nach vorn blickend nicht möglich. Eine andere Welt hält Einzug.
07.07.2021 23:10

Volker_Mars ist männlich Volker_Mars
Ökohexe


images/avatars/avatar_1074-2773.jpg

Dabei seit: 01.06.2021
Beiträge: 1.554
Spiel-Beiträge: 253
Herkunft: Hannover

1. Experte: TKKG
2. Experte: Fünf Freunde
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Volker_Mars:

Ist bei mir in den letzten Jahren definitiv der Aufsteiger der gesamten Serie und oft gehört worden.

Ich mag den Plot.

Höchtspunktzahl!

Ihr nicht?! Ihr werdet es nicht überle ... ähhh ich meine es würde euch schlecht bekommen! Fettes Grinsen
25.09.2023 11:47

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe


images/avatars/avatar_1166-3000.png

Dabei seit: 01.02.2022
Beiträge: 2.896
Spiel-Beiträge: 39
Herkunft: Kiel

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Chantal-Marie:

Eigentlich hat es interessant angefangen. Spannendes Thema Schätze illegal zu verkaufen, Postraub, ein Toter. Eigentlich alles spannend, bin aber irgendwie so gar nicht in die Geschichte reingekommen
07.11.2023 23:42

Holger ist männlich Holger
er/ihn


images/avatars/avatar_621-3198.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 2.065
Spiel-Beiträge: 234

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort


Bewertung von Holger:

Zitat von Retro:
- Für mich zählt diese Folge 86 als "Letzte Folge der Ersten Ära" (1981-1993). Die sogenannte Epoche der inhaltlichen Klassiker. Klar gibt es Schwächen, doch die Art und Weise kommt ab 1994 nicht mehr zum Tragen. Der neue "Zeitgeist" trifft schleichend ein. Während ich bei dieser Folge noch vergleichend zurückblicken kann, so ist dies umgekehrt nach vorn blickend nicht möglich. Eine andere Welt hält Einzug.


Sehr gut beschrieben. So geht es mir auch. Folge 86 ist wirklich die letzte Folge einer Ära. Es ist bezeichnend, dass es ab Folge 87 (die erste, die auch auf CD erschien) bergab geht. Und zwar in einer rasenden Geschwindigkeit. Klar, es gibt noch ein paar gute Folgen danach, aber vorallem viele schwächere Geschichten.
10.11.2023 01:05

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3234.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.620
Spiel-Beiträge: 205

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Ich kann verstehen, dass man da qualitätsmäßig den Strich zieht und mir geht es ja (fast) genauso. Ich nehme allerdings die nächsten beiden Folgen noch mit und sage, dass es ab der 88 einen Schnitt gibt.

Der böse Geist vom Waisenhaus ist zwar nicht gut, aber das allein reicht mir nicht, denn jede Ära kann schlechte Folgen haben. Freiheit für gequälte Tiere ist genauso gut oder schlecht wie der böse Geist und da zieht man auch keinen Strich. Die Schatzsucher-Mafia ist allerdings die letzte richtig gute, ja.

Nun hat H.G. Francis allerdings die Skripte bis zur 88 geschrieben, danach kam Minninger. Das allein ist schon eine große Zäsur an dieser Stelle. Hinzu kommt, dass ich den Drachenauge-Film sehr mag. Auch wenn die Hörspielumsetzung nicht so gut ist wie der Film, gehört sie für mich doch fest dazu.

Und mit Feind aus der Vergangenheit hält zum ersten mal ein wirklich anderes Feeling Einzug. Eines, dass stellenweise nicht mal schlecht ist, aber insgesamt ganz anders konzipiert ist und mir in Gänze nicht mehr zusagt. Auch wenn das in 85 und 87 schon durchscheint, aber ab hier geht es deutlich anders weiter.
10.11.2023 08:59

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar_1064-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 3.315
Spiel-Beiträge: 119
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von MihaiEftimin:

Ich persönlich würde auch die 89 und 90 mit Minningers Verskriptungen noch mitnehmen; für mich beginnt der Bruch mit dem Stilwechsel ab Folge 91, als Wolf die Skripte selbst verfasst hat. Diese Auffassung teile ich erfahrungsgemäß mit nicht wenigen TKKG-Fans und gründet sich einfach auf einen sehr harten Stilwechsel, wobei es meiner Meinung nach auch danach noch einige sehr gute Folgen gab (z.B. die 99, die 101, die 102 oder auch die 107). Wie erwähnt, jede Ära bringt Perlen und Gurken hervor, und die 91 wird häufiger genannt, da sie nun wirklich nicht Wolfs Glücksgriff war.

Ich bin aber generell bei euch, dass es irgendwo in diesem Bereich eine Zäsur gab, und da hat sich irgendwo um die 85 herum bereits etwas abgezeichnet, auch wenn man es vielleicht erst im Nachhinein bemerkt. Wie man es von Folge zu Folge bewertet, sieht natürlich jeder anders.

Für mich selbst ist interessant, dass diese Phase genau mit der frühen BJHW-Ära bei DDF zusammenfällt, was man ab den "Crash-Kids" auch recht schnell der Zwischenmusik entnehmen kann. Ich folgere daraus, dass das Ende von Francis' Mitwirken bei EUROPA insgesamt bei allen Serien eine Zäsur bedeutet hat, wobei ich diese bei DDF nicht so stark wahrnehme wie bei TKKG, sondern dort einen relativ fließenden Übergang sehe. Liegt vielleicht auch mit an den jeweiligen Buchvorlagen, sofern (jedenfalls bei TKKG) vorhanden ...
10.11.2023 23:40

Myrath ist männlich Myrath
Bösi McEvil


images/avatars/avatar_1210-3234.png

Dabei seit: 02.08.2022
Beiträge: 3.620
Spiel-Beiträge: 205

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Ja, mit der GENAUEN Folgennummernplatzierung der Zäsur ist es wohl gar nicht so einfach Zwinker Interessant, dass viele das anscheinend bei der 90 sehen; da würde ich dann wieder sagen, dass die 92 doch gar nicht SO schlecht ist... Fettes Grinsen

Für mich persönlich ist der Francis-Cut aber sehr entscheidend und ich habe ihn auch bei DDF wahrgenommen, schon damals. Der Übergang vom Dopingmixer zu Rache des Tigers war eine harte Ohrfeige. Ich kann es nichtmal genau erklären, aber ich habe einen Unterschied wahrgenommen, ohne zu wissen, warum. Mir kam auf einmal alles so "ziellos" erzählt vor. Man muss fairerweise sagen, das blitzte vorher auch schon durch, wie beim verrückten Maler. Und der Schnitt mit der Vocoder-Musik beim Filmstar kam mir damals genauso hart vor...
10.11.2023 23:56

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar_1064-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 3.315
Spiel-Beiträge: 119
Herkunft: Westfalen

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von MihaiEftimin:

Ich sag ja, es kann durchaus auch mit an den Vorlagen liegen. Ich müsste mir den "verrückten Maler" nochmal als Buch gönnen, um beurteilen zu können, ob HGF da nicht vielleicht wirklich einfach das Beste rausgeholt hat, was gerade drin war. Nach unserer Crimebusters-Odyssee würde ich da jedenfalls nichts ausschließen wollen. Zwinker

Der Cut war ja vor meiner Zeit, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass Zeitzeugen ihn sofort bemerkt haben. Squint Vielleicht doch mal chronologisch durchhören ...? Aber so viele Folgen und so wenig Abend ... das könnte dauern. Fettes Grinsen

Ich wollte eigentlich auch gar nicht wertend über den Wechsel reden, da ich ja auch die neueren Folgen höre und auch einigen davon etwas abgewinnen kann, aber es geht ja doch wieder nicht anders ... Fettes Grinsen Ich habe ja den erneuten Stilwechsel ab Folge 156 (erste Folge nach Wolfs Tod) live miterlebt und fand fast jeden Eigenbeitrag Minningers zu TKKG mindestens solide. Ironischerweise fand ich aber auch viele von Wolfs letzten Folgen klasse, so quasi, als ob er auf die letzten Meter nochmal alles gegeben hätte.
(Ich glaube, ich hab schon mal irgendwo geschrieben, Minninger soll sich von DDF fernhalten, TKKG kann er besser. Fettes Grinsen )

Und ja, die Elektromucke ... ich komme ja eigentlich selbst aus der EDM-Szene, aber die Leute bei EUROPA haben in den 1990ern anscheinend entschieden zuviel geballert. Fettes Grinsen
11.11.2023 00:16

Holger ist männlich Holger
er/ihn


images/avatars/avatar_621-3198.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 2.065
Spiel-Beiträge: 234

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort


Bewertung von Holger:

Ja, natürlich kann man auch den Wechsel von Francis zu Minninger als Zeitpunkt für die Änderungen benennen. Die Folgen 87-90 sind auch noch nicht ganz schlecht. Nicht mehr so gut wie die Folgen davor, aber eben noch besser als die Folgen 91-97. Generell finde ich die meisten Hörspiele ab Folge 91, welche nicht auf Bücher basieren, eher schwach. Die Bücherfolgen sind jedoch noch einige Zeit durchaus hörbar.
13.11.2023 22:47

City_Uhu ist männlich City_Uhu
Soiner Man


images/avatars/avatar_1069-3250.png

Dabei seit: 16.05.2021
Beiträge: 1.675
Spiel-Beiträge: 92
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Benjamin Blümchen


Bewertung von City_Uhu:

Fand ich überraschend gut.
Die beiden Fälle kommen ganz spannend und kurzweilig daher, interessante Typen und Sprecher, das Buch könnte hier noch interessant werden.
Christian Stark bekam hier drei Rollen verpasst, Lutz Mackensy mal wieder als herrlich authentischer Bösewicht, zudem Traudel Sperber, Utz Richter und Horst Naumann, der im mittleren 80er Block oft zu Gast war.

Würde unerwartete 10 Punkte geben, ne zwei minus, so gings mir mal mit ner Bio Klausur aus heiterem Himmel.

__________________
"Mach es Dir einfach, okay? Was ist 1 plus 1?"

"Wurzel aus 4, wieso ?!"

Gestern, 12:09

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu: