Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Wendy » Hörspiele (Kiddinx) » 016 - Wendy in Amerika » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081

016 - Wendy in Amerika



Erscheinungsdatum:21.03.1996
Länge:ca. 37 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
6.14
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Wendy und ihr Vater machen auf einer Ranch in Amerika Urlaub. Bei einem Ausritt begegnen sie einer Herde wilder Mustangs mit ihrem Leitpferd, einer außergewöhnlich schönen Schimmelstute, die von den Indianern als Geisterpferd verehrt wird. Obwohl Wendy es verhindern möchte, machen die Cowboys Jagd auf die Wildpferde. Da taucht ein geheimnisvoller Indianer auf.

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Tiere mit Namen

#Amerika

#Auto

#Bach

#Berge

#Cowboy

#Falle

#Fernglas

#Flucht

#Geheimnis

#Gewitter

#Grillen

#Himmel

#Hubschrauber

#Indianer

#Paddock

#Schlange

#Terrasse

#Urlaub

#Waffe

#Westernreiten

#Wildnis

#Wildpferd

#Wind


Zum Ende der Seite springen 016 - Wendy in Amerika
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.750
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Wendy - Wendy in Amerika (016)

Der Titel klingt interessant, das Cover ist schön und die Inhaltsangabe hört sich nett an. Die Geschichte um die Schimmelstute ist spannend und unterhaltsam. Mit hat gut gefallen, dass Wendy und Gunnar die Mustangs schützen wollen und die Rettungsaktion war aufregend.

Allerdings sind die Snyders sehr unsympathische Figuren und das Setting mit den Cowboys und Indianern ist sehr stereotypisch. Gefreut habe ich mich über Helmut Krauss als Black Eagle und Ghadah Al-Akel als Julie Snyder.

Fazit: 6 von 10 Punkten
10.08.2020 15:24

Chantal-Marie ist weiblich Chantal-Marie
Althexe


images/avatars/avatar_1166-3000.png

Dabei seit: 01.02.2022
Beiträge: 2.583
Spiel-Beiträge: 39
Herkunft: Kiel

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Chantal-Marie:

Ich mochte die Geschichte sehr gerne, sie war etwas athmosphärischer. Fand es schön, wie es geschafft wurde, dass sich Julies Meinung ändert. Etwas unsympathisch fand ich sie allerdings, ebenso John, was für mich aber zur Geschichte gepasst hat. Mich hat die Folge sehr überrascht, weil ich etwas anderes erwartet hatte und meine Erwartungen wirklich nicht die Größten waren.

9 von 10 Punkten
26.04.2023 17:00

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.750
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Chantal-Marie:
Etwas unsympathisch fand ich sie allerdings, ebenso John, was für mich aber zur Geschichte gepasst hat.


Ja, die Snyders sind nicht die sympathischsten. Aber wenn sie sympathischer gewesen wären, hätte die Geschichte so wahrscheinlich nicht funktioniert. Von daher.
26.04.2023 17:57

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar_680-3113.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 6.812
Spiel-Beiträge: 95
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Mangobanane:

Zweifellos eine sehr besondere Folge. Nicht nur, dass hier von der Reiterclique erstmals nur Wendy dabei ist, zum ersten Mal in der Serie wird auch Lindenhöhe völlig außen vor gelassen und dann geht es gleich bis nach Amerika.
Natürlich ist das Setting extrem klischeeverseucht, da macht man keinen Hehl draus. Mir wird hier auch einmal zu oft betont, was für ein wundervolles Land Amerika doch ist.
Davon abgesehen gefällt mir die Geschichte einfach, weil sie mit sehr einfachen Mitteln eine sehr gelungene, starke Atmosphäre kreiert. Der Plot ist zwar für ein Pferde-Abenteuer im „Wilden Westen“ ziemliche Standardkost, wird aber beeindruckend inszeniert und nicht so schwach hingeschleudert. Gunnar gefällt mir in dieser Folge ganz besonders gut, auch Helmut Krauss gibt den Indianer Black Eagle sehr überzeugend.
Nachdem Francis schon in Folge 15 auf den Mystik-Zug aufgesprungen ist, setzt sich das hier in sehr viel deutlicherer Form fort - und Spuren davon finden sich dann auch noch im Nachfolger.
Mit ein paar Sprechern mehr hätte ich mir eine 9 gut vorstellen können, das wäre noch atmosphärischer und facettenreicher gewesen, aber es reicht für gute 8 Punkte.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
08.05.2023 11:24
08.05.2023 11:33

GenerationMartinshof ist weiblich GenerationMartinshof
Stallmädchen


images/avatars/avatar_963-2509.jpg

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 3.784
Spiel-Beiträge: 381
Herkunft: Aachen

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Kira Kolumna


Bewertung von GenerationMartinshof:

Äh. Nee. Irgendwie fand ich die Folge seltsam. Julie klingt, als hätte sie eine heiße Kartoffel im Mund. Kann mir keiner erzählen, dass das ein amerikanischer Akzent ist. Vor allem weil er genauso klingt wie der irische bei Bibi. Sie und ihr Vater sind auch nicht besonders sympathisch. Auch am Ende nicht. Die Story mit der weißen Stute ist an sich ganz cool, aber diese Rettung ein bisschen übertrieben. Warum wollte denn Black Eagle lieber dem Pferd solch einen Stress zumuten als denen zu sagen, dass es da einen Weg gibt.

Zitat:
und das Setting mit den Cowboys und Indianern ist sehr stereotypisch.

Das fand ich auch. Hat mir nicht so gefallen.

__________________
"Generation Martinshof" - Bibi & Tina Podcast:
Spotify
iTunes
Deezer
YouTube

Instagram: @generation.martinshof
Facebook
25.05.2023 08:04

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar_680-3113.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 6.812
Spiel-Beiträge: 95
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde


Bewertung von Mangobanane:

Zitat von GenerationMartinshof:
Warum wollte denn Black Eagle lieber dem Pferd solch einen Stress zumuten als denen zu sagen, dass es da einen Weg gibt.


Ich denke, es ging darum, dass Julie selbst verstehen sollte, dass sie die Stute nicht gefangen nehmen soll. Wäre sie den Pfad hochgelaufen, wäre die Stute ja vermutlich wieder geflüchtet und es hätte keine Chance auf einen Lerneffekt gegeben. Von Gunnars Ansprache an Julie weiß Black Eagle ja nichts.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
25.05.2023 08:36

GenerationMartinshof ist weiblich GenerationMartinshof
Stallmädchen


images/avatars/avatar_963-2509.jpg

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 3.784
Spiel-Beiträge: 381
Herkunft: Aachen

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Kira Kolumna


Bewertung von GenerationMartinshof:

Zitat von Mangobanane:
Zitat von GenerationMartinshof:
Warum wollte denn Black Eagle lieber dem Pferd solch einen Stress zumuten als denen zu sagen, dass es da einen Weg gibt.


Ich denke, es ging darum, dass Julie selbst verstehen sollte, dass sie die Stute nicht gefangen nehmen soll. Wäre sie den Pfad hochgelaufen, wäre die Stute ja vermutlich wieder geflüchtet und es hätte keine Chance auf einen Lerneffekt gegeben. Von Gunnars Ansprache an Julie weiß Black Eagle ja nichts.

Hmm ja... Aber das arme Pferd ey. Verzweifelt Verzweifelt

__________________
"Generation Martinshof" - Bibi & Tina Podcast:
Spotify
iTunes
Deezer
YouTube

Instagram: @generation.martinshof
Facebook
25.05.2023 08:37

Volker_Mars ist männlich Volker_Mars
Junghexe


images/avatars/avatar_1074-2773.jpg

Dabei seit: 01.06.2021
Beiträge: 1.382
Spiel-Beiträge: 253
Herkunft: Hannover

1. Experte: TKKG
2. Experte: Fünf Freunde
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von Volker_Mars:

Nee Sorry.

Da gibt es einen Pfad auf den Berg hinauf (MUSSTE ES JA AUCH GEBEN) und in all den Jahren ringsherum ist NÜSCHTE ... haben das die Gastgeber der Thorsteegs nicht heraus gefunden.

Zudem diese irre Nummer mit dem Hubschrauber was Black Eagle auch einfach mal mit dem Pferd geschehen lässt.

Die Story mit den Mustangs wäre an sich nicht schlecht gewesen... Pfeifend

2-3 Punkte.

Es ist echt schwer, aber ich gebe noch 3!
12.01.2024 07:58

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Wendy » Hörspiele (Kiddinx) » 016 - Wendy in Amerika
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH