Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Sonstiges über Bibi und Tina » Mikoschs Akzent » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste »
Umfrage: Findet ihr Mikosch mit oder ohne Akzent besser?
mit Akzent
4 57.14%
ohne Akzent
3 42.86%
Insgesamt: 7 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Mikoschs Akzent
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Holger ist männlich Holger
MenschHeidt


images/avatars/avatar-2646.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 149
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Eisenstadt, Österreich

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Zitat von Basti:
Vielleicht wurde diese Variante ja auch erst durch Bibi und Tina populär. Fettes Grinsen

Daran habe ich eben auch gedacht. Vielleicht von B&T-Fans, die so ihren Sohn benannt haben.
27.04.2021 19:10

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Holger:
Zitat von Basti:
Vielleicht wurde diese Variante ja auch erst durch Bibi und Tina populär. Fettes Grinsen

Daran habe ich eben auch gedacht. Vielleicht von B&T-Fans, die so ihren Sohn benannt haben.

Ohne Witz, das würde mich nicht mal erstaunen.
27.04.2021 19:59

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.410
Spiel-Beiträge: 1229
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Zitat von Holger:
Zumal es dann im Ungarischen nicht "Mikosch" wäre sondern "Mikos".


So, demnach müsste Janosch auch "János" heißen.

Meine Güte.

Ich frag mal andersrum: Ist es zwingend nötig, dass ein Ungar in
einer Fiktion einen ungarischen 08/15-Namen trägt?

Stellt euch vor, die Serie "Bibi és Tina" käme aus Ungarn.
Und die beiden jungen ungarischen Reiterinnen hätten einen Freund
in Deutschland, den Mikoś.

Würdet ihr dann auch ne Diskussion lostreten, dass das aber gar
kein typischer deutscher Name ist und außerdem "Mikosch"
geschrieben werden müsste?!
😝

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
27.04.2021 20:24

Holger ist männlich Holger
MenschHeidt


images/avatars/avatar-2646.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 149
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Eisenstadt, Österreich

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Zitat von Al_Stone:
Zitat von Holger:
Zumal es dann im Ungarischen nicht "Mikosch" wäre sondern "Mikos".


So, demnach müsste Janosch auch "János" heißen.

Meine Güte.

Ich frag mal andersrum: Ist es zwingend nötig, dass ein Ungar in
einer Fiktion einen ungarischen 08/15-Namen trägt?

Stellt euch vor, die Serie "Bibi és Tina" käme aus Ungarn.
Und die beiden jungen ungarischen Reiterinnen hätten einen Freund
in Deutschland, den Mikoś.

Würdet ihr dann auch ne Diskussion lostreten, dass das aber gar
kein typischer deutscher Name ist und außerdem "Mikosch"
geschrieben werden müsste?!
😝


Ja, im Ungarischen heißt "Johannes" tatsächlich "János". Der Illustrator Janosch kommt ja Oberschlesien.

Konkret wollte ich damit sagen, dass auch in der Fiktion Namen real und nicht "verfremdet" verwendet werden sollten.

Schlimm genug, dass man früher US-Serien wie "Cheers" bei der Synchronisation zwanghast eingedeutsch hat ("Prost, Helmut"). Anders wäre es, wenn man Ungarn nicht explizit erwähnen würde und man z.B. nur sagen würde, er käme aus Südosteuropa (also kein genaues Land erwähnen würde).

Übrigens ist "Bibi és Tina" in Ungarn tatsächlich nicht unbekannt, allerdings nur die Zeichentrickreihe und Bücher. Und ja, Szabrina ist Sabrina!

Dateianhang:
jpg 20613-1-bibi-es-tina-1-sabrina-kiscsikoj a-dvd-1613658833390970.jpg (76 KB, 4 mal heruntergeladen)
27.04.2021 20:45

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Al_Stone:
Zitat von Holger:
Zumal es dann im Ungarischen nicht "Mikosch" wäre sondern "Mikos".


So, demnach müsste Janosch auch "János" heißen.

Meine Güte.

Ich frag mal andersrum: Ist es zwingend nötig, dass ein Ungar in
einer Fiktion einen ungarischen 08/15-Namen trägt?

Stellt euch vor, die Serie "Bibi és Tina" käme aus Ungarn.
Und die beiden jungen ungarischen Reiterinnen hätten einen Freund
in Deutschland, den Mikoś.

Würdet ihr dann auch ne Diskussion lostreten, dass das aber gar
kein typischer deutscher Name ist und außerdem "Mikosch"
geschrieben werden müsste?!
😝

Auch in dem Falle könnte man argumentieren, dass es magyarisierte Varianten deutscher Namen (beispielsweise "Zsigmond", von "Sigismund") nicht erst seit gestern gibt, ähnlich wie "János" germanisiert zu "Janosch" wurde. Klar kann man sich wundern, warum ein Ungar einen Namen in deutscher Schreibweise tragen sollte - andererseits bestehen ja verwandtschaftliche Verhältnisse zu den Falkensteins über Österreich, sodass man es auf dem Wege plausibel erklären könnte. Ähnlich könnte Mikos in "Bibi és Tina" zu seinem Namen gekommen sein.
Ich glaube nicht, dass wir die Diskussion in dem Szenario in der Intensität führen würden - es sei denn, wir würden die Serie im ungarischen Original hören, den Namen Mikos im Inlay lesen und uns dann wundern, "Was? Sagte die gerade echt 'Németorszag'? Da stimmt doch was nicht ..."
Und wer weiß, ungarische Fans würden das wohl erst recht diskutieren. Fettes Grinsen Da man die Serie dort anscheinend tatsächlich kennt (wenn auch nicht als Hörspiel), würde ich mir jetzt umso mehr wünschen, wir hätten hier ein paar Ungarn am Start, die das hier lösen können. Fettes Grinsen
27.04.2021 21:01

Holger ist männlich Holger
MenschHeidt


images/avatars/avatar-2646.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 149
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Eisenstadt, Österreich

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Ich lebe zwar seit 2011 in Sopron, aber mein Ungarisch ist leider nicht ausreichend gut! Fettes Grinsen

(Ich habe seit 2020 einen Zweitwohnsitz in Österreich wegen meinem Job.)
27.04.2021 21:20

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Holger:
Ich lebe zwar seit 2011 in Sopron, aber mein Ungarisch ist leider nicht ausreichend gut! Fettes Grinsen

(Ich habe seit 2020 einen Zweitwohnsitz in Österreich wegen meinem Job.)

Stimmt, du gehörst zu den "Grenzpendlern" in der Ecke, das hast du vor Ewigkeiten mal im blauen Board erwähnt, ich erinnere mich. Mein letzter Ungarnaufenthalt ("Buddoapäscht") liegt auch schon etwas zurück, aber ich denke, ich wäre auch in der Lage, halbwegs unfallfrei festzustellen, wie Mikosch in den ungarischen Fassungen geschrieben wird (sofern er dort vorkommt). Fettes Grinsen
27.04.2021 21:33

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.410
Spiel-Beiträge: 1229
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Zitat von Holger:
Ja, im Ungarischen heißt "Johannes" tatsächlich "János". Der Illustrator Janosch kommt ja Oberschlesien.

Ja, ist mir bewusst.
Verstehe nur irgendwie nicht, inwieweit die Übersetzung zu 'Johannes' nun relevant ist.
Und den Zusammenhang mit dem Illustrator , der sich Janosch nennt und dass er aus Oberschlesien kommt, auch nicht. :-O[/Quote]


[/quote]Übrigens ist "Bibi és Tina" in Ungarn tatsächlich nicht unbekannt, allerdings nur die Zeichentrickreihe und Bücher. Und ja, Szabrina ist Sabrina![/quote]

Hörspiele sind ja außerhalb von DACH nicht etabliert. Zumindest noch nicht Kinderhörspiele.

Im Ungarischen wird generell alles hungarisiert, sei es der Cocktail, oder die Ski die genau wie im Deutschen in die Sprache finden, aber zum 'koktél' / 'si' werden.
So werden dort auch fremdländische Vornamen dem Sprachbild angepasst, bspw Jennifer-> Dszenifer.

Und so wurden den fiktiven Ungarn von den deutschen Produzenten eben auch Namen gegeben, die sich so schreiben, wie man sie spricht.
Würdet ihr auch so steil gehen, wenn Bibi in Norwegen einen einheimischen Jungen trifft, der Björn heißt - und im Cover dann genauso geschrieben wird - und nicht Bjørn!?

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
27.04.2021 21:34

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Al_Stone:

Hörspiele sind ja außerhalb von DACH nicht etabliert. Zumindest noch nicht Kinderhörspiele.

Im Ungarischen wird generell alles hungarisiert, sei es der Cocktail, oder die Ski die genau wie im Deutschen in die Sprache finden, aber zum 'koktél' / 'si' werden.
So werden dort auch fremdländische Vornamen dem Sprachbild angepasst, bspw Jennifer-> Dszenifer.

Und so wurden den fiktiven Ungarn von den deutschen Produzenten eben auch Namen gegeben, die sich so schreiben, wie man sie spricht.
Würdet ihr auch so steil gehen, wenn Bibi in Norwegen einen einheimischen Jungen trifft, der Björn heißt - und im Cover dann genauso geschrieben wird - und nicht Bjørn!?

Solange sie nicht in Frankreich einen Jérôme trifft, aus dem dann "Schörohm" wird ... Zwinker
Ernst beiseite, mich stört ja, wie gesagt, diese minimale Anpassung nicht so stark. Da finde ich es fürchterlicher, wenn in klassischen "Fünf Freunde"-Hörspielen von D-Mark geredet wird, statt von Pfund. (Und ja, das ging mir schon als Kind so.)
27.04.2021 21:53

Holger ist männlich Holger
MenschHeidt


images/avatars/avatar-2646.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 149
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Eisenstadt, Österreich

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Den Illustrator habe ich nur als reale Person mit diesem Namen ins Spiel gebracht.
Und János ist eben die Ungarische Form von Johannes, so wie István von Stephan und Sándor von Alexander...

Gutes Beispiel: Mich graust es immer, wenn ich von "Alexander Petöfi lese/höre. Der Schriftsteller hat sich selbst als Ungar gesehen und hieß nun mal Sándor Petőfi.

In Ungarn werde Namen anscheinend nicht mehr übersetzt. Eine Ausnahme bilden royale Personen, wie z.B. bei II. Erzsébet mit Ihrem Sohn Károly und dessen Söhnen Vilmos und Henrik.

Aber zurück zum Thema: Ich konnte leider bei der ungarischen Synchronisation keine Informationen zu Mikosch finden. Die Charktere heißen alle wie im Original (in gleicher Schreibweise), mit der Ausnahme von "Falkó gróf".

Szendrö heißt übrigens eigenlich Szendrő.
27.04.2021 21:58

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Naja gut, in nicht-ungarischsprachiger Literatur das lange 'ő' nicht zu übernehmen, halte ich jetzt nicht für das schlimmste Verbrechen. Ich kriege eher Plaque, wenn ich höre, wie in ungarischen Namen nicht die erste Silbe betont wird. Fettes Grinsen
27.04.2021 22:08

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.410
Spiel-Beiträge: 1229
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Zitat von MihaiEftimin:
Da finde ich es fürchterlicher, wenn in klassischen "Fünf Freunde"-Hörspielen von D-Mark geredet wird, statt von Pfund. (Und ja, das ging mir schon als Kind so.)


D-Mark?
Wurde denn jemals das Heimatland der Fünf Freunde nach Deutschland
verpflanzt?
Oder radeln die in manchen Geschichten durch Cornwall und zahlen
zwischendurch mit D-Mark, oder wie soll ich mir das vorstellen?
Kratzend

Mit den Fünf Freunden kenne ich mich nicht gut aus; einige Hörspiele
hab ich gehört, aber die bleiben mir nicht im Langzeitgedächtnis; und
die Bücher... ist schon so lange her.
Aber für mich sind und bleiben das Yulian und Anne (nicht Änn) Zwinker

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
27.04.2021 22:18

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Al_Stone:
Zitat von MihaiEftimin:
Da finde ich es fürchterlicher, wenn in klassischen "Fünf Freunde"-Hörspielen von D-Mark geredet wird, statt von Pfund. (Und ja, das ging mir schon als Kind so.)


D-Mark?
Wurde denn jemals das Heimatland der Fünf Freunde nach Deutschland
verpflanzt?
Oder radeln die in manchen Geschichten durch Cornwall und zahlen
zwischendurch mit D-Mark, oder wie soll ich mir das vorstellen?
Kratzend

Mit den Fünf Freunden kenne ich mich nicht gut aus; einige Hörspiele
hab ich gehört, aber die bleiben mir nicht im Langzeitgedächtnis; und
die Bücher... ist schon so lange her.
Aber für mich sind und bleiben das Yulian und Anne (nicht Änn) Zwinker

Die Serie spielte von Anfang an in England, auch in den Hörspielen (sonst hätten sie ja nicht die englischen Originalnamen übernommen; in den deutschen Büchern wurden die Namen angepasst). Deshalb war ich als Dreikäsehoch schon verwirrt, dass ständig von Mark und Pfennig die Rede war.
Betrifft auch mehr die ganz alten Folgen. In neueren Hörspielen wird selbstverständlich mit Pfund bezahlt.
27.04.2021 22:27
27.04.2021 22:27

Holger ist männlich Holger
MenschHeidt


images/avatars/avatar-2646.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 149
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Eisenstadt, Österreich

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Zitat von Al_Stone:
Zitat von MihaiEftimin:
Da finde ich es fürchterlicher, wenn in klassischen "Fünf Freunde"-Hörspielen von D-Mark geredet wird, statt von Pfund. (Und ja, das ging mir schon als Kind so.)


D-Mark?
Wurde denn jemals das Heimatland der Fünf Freunde nach Deutschland
verpflanzt?
Oder radeln die in manchen Geschichten durch Cornwall und zahlen
zwischendurch mit D-Mark, oder wie soll ich mir das vorstellen?
Kratzend

Mit den Fünf Freunden kenne ich mich nicht gut aus; einige Hörspiele
hab ich gehört, aber die bleiben mir nicht im Langzeitgedächtnis; und
die Bücher... ist schon so lange her.
Aber für mich sind und bleiben das Yulian und Anne (nicht Änn) Zwinker


Viele Ortsnamen wurden bei den Fünf Freunden ja auch eingedeutscht. Wenn ich da nur an den Fundsteinhof denke ("Fünf Freunde und das Burgverlies"). Und in der selben Folge will Mr. Henning mit D-Mark bezahlen.
27.04.2021 22:36

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.410
Spiel-Beiträge: 1229
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Zitat von MihaiEftimin:
Deshalb war ich als Dreikäsehoch schon verwirrt, dass ständig von Mark und Pfennig die Rede war.
Betrifft auch mehr die ganz alten Folgen.


Verständlich. Davon würde ich ja heute noch meschugge.
Also nee, entweder ganz oder gar nicht.

Wobei das mit dem Übersetzen ja auch seine Tücken hat.

Soll bspw. in der deutschen Übersetzung wirklich vom
"Fräulein" die Rede sein, weil es im Original eine Miss/Señorita...ist?!

Soll Bart Simpson nun "eine Sechs" oder "ein F" in der Mathearbeit
geschrieben haben?!

Da ist es nur ein schmaler Grat zwischen Authentizität und Lese-/Verständnisfreundlichkeit.

Dass Namen geändert werden, finde ich pauschal auch nicht verwerflich.
Das kann schon mal sinnvoll sein.

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
27.04.2021 22:48

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Holger:

Viele Ortsnamen wurden bei den Fünf Freunden ja auch eingedeutscht. Wenn ich da nur an den Fundsteinhof denke ("Fünf Freunde und das Burgverlies"). Und in der selben Folge will Mr. Henning mit D-Mark bezahlen.

Gar nicht zu reden von eingedeutschten Namen von Nebencharakteren. So wie aus Pierre und Marybelle Lenoir im Deutschen dann Peter und Bärbel Schwarz wurden ...

@Al_Stone - ja, es gibt Änderungen, die sinnvoll sind; wo wir von Nebencharakteren reden, da wurde in "Die drei ??? und der tanzende Teufel" aus Winifred Dalton mal eben Christina Dalton, was in Ordnung geht, da (sehr junge) deutsche Leser mit letzterem Namen wohl mehr anfangen können als mit ersterem. Auch in den von dir genannten Beispielen ist eine Anpassung meiner Meinung nach sinnvoll (wobei man "Miss" ja wohl wirklich einfach so übernehmen kann).
27.04.2021 22:54

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.410
Spiel-Beiträge: 1229
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Zitat von MihaiEftimin:
Auch in den von dir genannten Beispielen ist eine Anpassung meiner Meinung nach sinnvoll (wobei man "Miss" ja wohl wirklich einfach so übernehmen kann).


Aber wenn sonst die Personen mit "Herr/Frau X" angesprochen/bezeichnet werden, ist es auch komisch, wenn
parallel von "Miss X" die Rede ist.

Wenn ein Name bewusst nixsagend (Neustadt) oder gespreizt (bspw. Schulze-Ziegenbrück) klingen soll, ist es auch sinnvoll, diesen anzupassen.

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
27.04.2021 23:49

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Al_Stone:
Zitat von MihaiEftimin:
Auch in den von dir genannten Beispielen ist eine Anpassung meiner Meinung nach sinnvoll (wobei man "Miss" ja wohl wirklich einfach so übernehmen kann).


Aber wenn sonst die Personen mit "Herr/Frau X" angesprochen/bezeichnet werden, ist es auch komisch, wenn
parallel von "Miss X" die Rede ist.

Wenn ein Name bewusst nixsagend (Neustadt) oder gespreizt (bspw. Schulze-Ziegenbrück) klingen soll, ist es auch sinnvoll, diesen anzupassen.

Das auf alle Fälle. Wenn, dann sollte man alle englischen Anreden übernehmen, nicht das eine eindeutschen und das andere nicht, zumal die Anreden in der heutigen Zeit ja nun mehr als bekannt sind. In neueren "Fünf Freunde"-Hörspielen wird das, so wie von Anfang an bei den "drei ???", konsequent so gemacht.

Wobei ich mir auch nicht sicher wäre, ob mich in den ungarischen Bibi-Fassungen die Übersetzung von "Neustadt" in "Újvaros" wirklich stören würde ...
28.04.2021 00:02
28.04.2021 00:05

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 3.410
Spiel-Beiträge: 1229
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Zitat von MihaiEftimin:
zumal die Anreden in der heutigen Zeit ja nun mehr als bekannt sind. In neueren "Fünf Freunde"-Hörspielen wird das, so wie von Anfang an bei den "drei ???", konsequent so gemacht.


Wie meinst du das? Ich komme gerade nicht mit.

Wahrscheinlich ist es schon zu spät für mich. ???

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
28.04.2021 00:11

MihaiEftimin ist männlich MihaiEftimin
Ikonenjäger mit Waffenschein


images/avatars/avatar-2629.png

Dabei seit: 26.04.2021
Beiträge: 808
Spiel-Beiträge: 10

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!



Zitat von Al_Stone:
Zitat von MihaiEftimin:
zumal die Anreden in der heutigen Zeit ja nun mehr als bekannt sind. In neueren "Fünf Freunde"-Hörspielen wird das, so wie von Anfang an bei den "drei ???", konsequent so gemacht.


Wie meinst du das? Ich komme gerade nicht mit.

Wahrscheinlich ist es schon zu spät für mich. ???

Mister, Misses, Miss - die englischen Anreden sind heutzutage gut bekannt, daher kann man sie problemlos auch in deutschsprachigen Hörspielen genau so verwenden. Von "Herr" und "Frau", und gleichzeitig von "Miss" zu sprechen, wäre nur verwirrend. Und auf die deutschen Äquivalente auszuweichen, mutet heutzutage komisch an, da die Anrede "Fräulein" schon 1971 aus dem offiziellen Sprachgebrauch gestrichen wurde. Daher für mich, in Hörspielen, die im englischsprachigen Raum spielen, konsequent "Mister", "Misses" und "Miss". Für Hörspiele, die im deutschsprachigen Raum spielen, dann "Herr" und "Frau" ("Fräulein" wurde in frühen TKKG-Folgen gern benutzt, heutzutage ist das auch dort nicht mehr üblich). Ich hoffe, jetzt leuchtet es ein. Fettes Grinsen
28.04.2021 00:18

Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Sonstiges über Bibi und Tina » Mikoschs Akzent
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH