Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 206 - Der Mottenmann » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206

206 - Der Mottenmann



Erscheinungsdatum:17.07.2020
Länge:ca. 62 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Buchvorlage:
Ø Bewertung:
7.00
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
Inhalt
In Rocky Beach taucht eine schaurige Gestalt auf: Ein geflügeltes Wesen mit leuchtend roten Augen. Zeitgleich häufen sich die Unglücksfälle und Diebstähle in der beschaulichen Küstenstadt. Justus, Peter und Bob vermuten einen Zusammenhang und stürzen sich in die Ermittlungen, um das Geheimnis des Mottenmanns zu lüften.

Rollen & Synchronsprecher

Noch keine #Tags eingetragen. Sei der erste, der hier Tags hinzufügt!
Zum Ende der Seite springen 206 - Der Mottenmann
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mangobanane ist männlich Mangobanane
Junghexe


images/avatars/avatar-2136.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 1.342
Spiel-Beiträge: 6
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Mangobanane:

Vorwort: Es wird wohl einen Grund dafür geben, dass die sechste Folge des Jahres aller Voraussicht nach ausfallen wird ("Kelch des Schicksals") und das hängt vielleicht nicht nur mit Corona zusammen. "Der Mottenmann" erschien erst im Herbst 2019 als Buch, nur zehn Monate später ist bereits die Vertonung da. Zum Vergleich: Bei der Schwesternserie "Die drei !!!" dauert es um die drei Jahre, bis ein Buch als Hörspiel vertont wird. Die Vorlage zu Folge 206 lieferte Christoph Dittert, mit dessen Geschichten ich immer noch stark auf Kriegsfuß stehe, was weniger an seinen Ideen, sondern vielmehr an den mangelhaften Umsetzungen derselben liegt. Nachdem ich seine "Legende der Gaukler" als Buch ausgelassen habe, bin ich hier aufgrund der recht positiven Resonanz wieder schwach geworden. Tatsächlich ist es bisher Ditterts bestes Buch, welches immerhin eine schwache 2 bis 2- verdient hat. Und das Hörspiel?

Inhalt: Mr. Huntington hat Angst vor einer Schauergestalt: dem Mottenmann, von dem er sich verfolgt fühlt. Er taucht plötzlich auf einem Gemälde auf und ist kurz darauf wieder verschwunden. Wenig später häufen sich Unglücksfälle in der Nachbarschaft. Die drei ??? sind davon überzeugt, dass es keinen echten Mottenmann gibt. Doch worum geht es wirklich?

Meinung: Mit 62 Minuten gehört diese Vertonung endlich mal wieder zu einer der kürzeren Folgen. Gerade in diesem 50-65 Minuten-Rahmen entstanden oberhalb von Folge 60 einige der besten Folgen der gesamten Serie. Dazu zählt Folge 206 definitiv nicht, aber die Laufzeit sorgt auf jeden Fall dafür, dass man das Hörspiel recht gut schnell mal eben nebenbei "weghören" kann. Der Handlungsverlauf ist zumindest einigermaßen flüssig und an manchen Stellen überrascht die Umsetzung sogar sehr positiv. Der Fall an sich ist klassische Drei ???-Kost, die niemanden, der auch nur 50 Folgen der Serie kennt, vom Hocker reißen wird, aber das kindgerecht verpackte Schauermärchen erinnert zumindest nicht sofort zu stark an irgendeine andere Folge, ist also so eigenständig wie noch möglich. Enorm schade ist das bloße Nacherzählen potentiell spannender Szenen wie die mit dem brennenden Puppenwagen. Vielleicht könnte man sich nach 40 Jahren mal ein bisschen weiterentwickeln und bei solchen Erzählungen mehr atmosphärische Rückblenden einsetzen, das ging damals bei Minningers eigener Folge "Stimmen aus dem Nichts" (76) ja schließlich auch und hat prima funktioniert. Dafür werden die Tagebuchszenen ganz gut unterlegt, sogar teilweise mit Indianergebrüll, was ich tatsächlich nicht erwartet habe. Schöner wäre allerdings, wie in "Das versunkene Dorf" (136) gewesen, diese Texte nicht von Bob, sondern vom Verfasser selbst vorlesen zu lassen und die Hafenstadt Port Hardy dabei stärker akustisch darzustellen, zumal Andreas Fröhlich ständig Sachen wie "Das hier kann ich gar nicht richtig lesen ... Was heißt denn das?" einwirft, was dem Fluss des Ganzen durchaus schadet und die Atmosphäre stört.
Ansonsten ist die Geschichte ein ständiges Auf und Ab, was das Tempo angeht. Längere Dialogszenen gibt es ebenso wie kurze Actioneinlagen. Der Mitratefaktor, wer es letztendlich war, ist im Hörspiel leider nicht so stark gegeben wie im Buch, sprich, hier ist es eigentlich wirklich egal, weil Auftraggeber Wolfgang Häntsch abseits von den drei ??? den mit Abstand größten Sprecheranteil hat, während die restlichen Charaktere kaum über 2 Szenen hinauskommen. Letzten Endes ist die Geschichte aber in sich schlüssig, nicht völlig an den Haaren herbeigezogen (was wir von Dittert ja auch schon anders kennen *Im Bann des Drachen husthust*) und Minningers Kürzungen sind deutlich besser ausgefallen als bei so manchem anderen Buch. Ich hatte ehrlich gesagt befürchtet, den Anfang des Buches mit den sehr zahlreichen und langen Tagebucheinträgen in voller Länge präsentiert zu bekommen, damit die Geschichte danach innerhalb von 20 Minuten schnell zu Ende geführt wird. Dem ist hier tatsächlich nicht so. Minninger scheint momentan wieder ne ganz gute Phase zu haben, auch Folge 205 wurde bereits gut gekürzt. Hoffentlich hält das an.

Die Sprecherleistungen sind sehr unterschiedlich. Während die Gastsprecher, darunter Achim Schülke, Rosemarie Wohlbauer und Sandra Keck, eigentlich allesamt eine sehr solide Leistung abliefern und mich dieses Mal auch Lina Maria Millat überzeugen konnte (in der 132. Fünf Freunde-Folge "Das Rätsel um den Stromausfall" hat sie noch deutlich hörbar jeden einzelnen Satz vom Blatt abgelesen) kommt es im Hauptcast erneut zu Ausfällen. Leider immer peinlicher wird Oliver Rohrbeck, der, wenn er nicht gerade abliest, nerviges, völlig unnatürliches Overacting betreibt. Ich weiß, dass man die drei ??? eher einstellen würde als einen Sprecher auszutauschen und gerade bei Rohrbeck, der ja auch immer bei den Record Release Partys dabei ist, würden die Fans wohl in Scharen weglaufen, aber ein bisschen mehr Herzblut und ein bisschen weniger kindliches Getue würde seiner aktuellen Justus Jonas-Interpretation mehr als guttun. Auch Jens Wawrczeck hat einen sehr merkwürdigen Moment, als er das Vorlesen der Visitenkarte kommentiert, welches dieses Mal überhaupt total ins Lächerliche gezogen wurde - sollte das lustig sein? Nur weil das im versunkenen Schiff funktioniert hat, heißt das nicht, dass es immer funktioniert. Erzähler Axel Milberg ist mir weiterhin ein Rätsel. Stimmlich fügt er sich mittlerweile eigentlich ganz gut ein, doch er hat ein großes Manko: Er hetzt zu stark durch seinen Text, gerade wenn er versucht, Spannung aufzubauen, zündet das einfach nicht, weil er zu schnell liest. Wolfgang Häntsch als Mr. Huntington kämpft sich tapfer durch seinen großen Text, auch er liest zwar stellenweise ab, kann aber im Großen und Ganzen doch überzeugen.

Atmosphärisch ist die Folge wie gesagt nicht einheitlich. Die Außenszenen sind eigentlich ziemlich gut unterlegt, während in den Räumen die Sprecher machen müssen. An den entscheidenden Punkten ist es dann wie gesagt diese Mischung aus positiver Überraschung, dass mehr getan wurde als unbedingt nötig und Bedauern, dass man nicht das Maximum rausgeholt hat. Die Musikuntermalung fällt allerdings sehr positiv auf, da ist kein Fehlgriff zu verzeichnen. Die neuen und alten Stücke ergänzen sich gut.

Insgesamt ist Folge 206 im soliden Mittelfeld einzuordnen. Der Eine oder Andere wird sicherlich sagen, dass es wieder mal eine Folge ist, die nur produziert wurde, damit die Serie eine Episode mehr auf dem Buckel hat, denn Innovation sucht man hier vergebens, aber dafür wagen die nächsten Folgen "Die falschen Detektive" (207) und "Kelch des Schicksals" (208) wieder etwas mehr. Mal sehen, ob der Ausfall der November/Dezember-Folge durch die Vertonung des dritten Adventskalenders "O du finstere" kompensiert wird. Und wenn ich schon dabei bin, die Fans warten übrigens immer noch auf eine Vertonung der Top Secret Edition 2 mit den beiden letzten amerikanischen Fällen. Nicht vergessen, Europa. Ihr könnt nicht alles ins Planetarium schieben, mit Ausnahme des versunkenen Schiffes kam dabei noch absolut nichts Gescheites bei raus.

Bewertung: 09 Notenpunkte (3+).

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
17.07.2020 09:04

FamSchroeter99 ist männlich FamSchroeter99
Punkerhexe


images/avatars/avatar-2512.jpg

Dabei seit: 21.04.2013
Beiträge: 2.315
Spiel-Beiträge: 13

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Bibi Blocksberg



@Mangobanane: Warum denkst du, dass die Folge "Kelch des Schicksals" für dieses Jahr ausfallen wird?

Meinst du echt die letzte Folge für dieses Jahr erscheint schon Ende September?

Wäre echt schade, wenn nach "Die falschen Detektive" in diesem Jahr kein neues Hörspiel erscheinen würde. Hätte gedacht, November oder Dezember würde noch ein neues Hörspiel erscheinen. Unglücklich

Lassen wir uns nun überraschen, wie es schlussendlich nun kommen wird. Thumb Up
17.07.2020 09:14
17.07.2020 09:14

Serienfan ist weiblich Serienfan
Sekretär


images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 3.502
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Serienfan:

Mangobanane scheint sehr gut informiert zu sein. Fände das auch schade, wenn coronatechnisch eine Folge ausfallen würde. Wenn wir dafür aber auf die Vertonung eines weiteren Adventskalenders hoffen dürfen, wäre das eine tolle Entschädigung.

Das Hörspiel habe ich mir soeben bei Spotify herunter geladen und werde es hoffentlich heute noch anhören. Freue mich schon.
17.07.2020 10:35

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Junghexe


images/avatars/avatar-2136.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 1.342
Spiel-Beiträge: 6
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Mangobanane:

"Kelch des Schicksals" ist bei sinnvoll24 für Januar 2021 gelistet Zwinker

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
17.07.2020 14:09

MewMew ist männlich MewMew
Fischstäbchen mit Vanillesoße!!


images/avatars/avatar-2551.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 3.367
Spiel-Beiträge: 119
Herkunft: Rostock

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Die drei ???



Ich hab die Folge jetzt schon 4x angefangen, bin aber immer wieder eingeschlafen, sodass mir der Mittelteil bisher fehlt. Fettes Grinsen
18.07.2020 20:47

Wernerbros ist männlich Wernerbros
Entspannte Nostalgie


images/avatars/avatar-2385.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 4.455
Spiel-Beiträge: 694
Herkunft: Saarland

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Wernerbros:

Ich habe die Folge am Wochenende gehört und sie hat mir gut gefallen.

Es stimmt... im Prinzip hat die Folge jetzt nichts komplett neues zu bieten, aber trotzdem hat sie mich gut unterhalten. Sie bietet bzw. versucht zumindest eine unheimliche Stimmung zu erzeugen. Und das gelingt auch nicht bei allen ??? Folgen mit ähnlicher Thematik wie Phantom aus dem Meer bzw. Hexengarten, die weder unheimlich noch spannend waren.

Die Dialoge sind für mich wirklich gelungen, vor allem die Gespräche mit der Hauptfigur Mason Huntington, welcher der Auftraggeber der Drei Jungs ist.
Seine Angst vor dem Mottenmann kommt eigentlich gut rüber.

Also ich kann sagen, genau so soll eine ??? Folge sein. Ich vergebe eine 2.

__________________
Entscheidungen machen uns zu denen, die wir sind. Und wir haben immer die Wahl, das Richtige zu tun."
20.07.2020 08:44
20.07.2020 08:51

SteSe ist männlich SteSe
Grauer Töröö


images/avatars/avatar-2446.jpg

Dabei seit: 12.01.2020
Beiträge: 90
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: aus dem wilden Süden Deutschlands

1. Experte: TKKG
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Elea Eluanda



Zitat von MewMew:
Ich hab die Folge jetzt schon 4x angefangen, bin aber immer wieder eingeschlafen, sodass mir der Mittelteil bisher fehlt. Fettes Grinsen


Das kenne ich nur zu gut. Zunge
20.07.2020 19:03

Serienfan ist weiblich Serienfan
Sekretär


images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 3.502
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Serienfan:

Die Geschichte fängt gut an, verliert dann aber meiner Meinung nach mehr und mehr die Spannung und wird in der 2. Hälfte zäher.
21.07.2020 15:35

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Die drei ??? » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 206 - Der Mottenmann
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH