Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Benjamin Blümchen » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 106 - Das Spaghetti-Eis-Fest » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157

106 - Das Spaghetti-Eis-Fest



Erscheinungsdatum:06.07.2007
Länge:ca. 45 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
6.41
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Heimlich fahren Benjamin, Otto und Karla Kolumna mit Stella zu ihrer Oma nach Italien. Sie wollen die alte Spaghettieis-Maschine von Onkel Giuseppe nach Neustadt bringen – als Geburtstagsüberraschung für Stellas Vater! Aber die Maschine ist leider verschwunden. Gemeinsam machen sich Benjamin und seine Freunde auf eine turbulente Suche.

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

#Akzent

#Auto

#Bahnhof

#Büro

#Computer

#Dunkelheit

#Eis

#Eisdiele

#Essen

#Familie

#Feier

#Ferien

#Flughafen

#Fremdsprache

#Garten

#Geburtstag

#Geheimnis

#Geschäft

#Großeltern

#Internet

#Italien

#Kamera

#krank

#Küche

#Kuchen

#Motorroller

#Musik

#Nacht

#Neustadt

#Pressehaus

#Regen

#Reise

#Reporter

#Schlafen

#Singen

#Telefon

#Telefongespräch

#Türklingel

#Zeitung


Zum Ende der Seite springen 106 - Das Spaghetti-Eis-Fest
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
PatB101 ist männlich PatB101
Gesperrter User

images/avatars/avatar_56-127.jpg

Dabei seit: 27.08.2010
Beiträge: 1.053
Spiel-Beiträge: 134
Herkunft: München

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Und mal wieder nach vielen Jahren im Schönen Italien. Muss sagen das die Story Super geworden ist, da ich erst recht wenig erwartet hab als die Folge mit dem Problem Spagetti Eis maschine anfäng. Aber wurde dann doch auf das mächtigste überraschtSquint
24.10.2010 17:30

MewMew ist männlich MewMew
Fischstäbchen mit Vanillesoße!!


images/avatars/avatar_5-2818.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 4.134
Spiel-Beiträge: 119
Herkunft: Rostock

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Die drei ???


Bewertung von MewMew:

Onkel Giuseppe: Luciano Carrara
24.09.2011 13:37

Dominik ist männlich Dominik
Althexe


images/avatars/avatar_663-2885.jpg

Dabei seit: 20.10.2016
Beiträge: 2.970
Spiel-Beiträge: 384
Herkunft: Hessen

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Kira Kolumna


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 1/400

Bewertung von Dominik:

Der Titel versprach jetzt nicht die beste Geschichte, aber ganz ehrlich: Das war doch ganz gut. Eine Reise mit Karla, eine Suche (die jetzt nicht mega spannend war) nach der Maschine und kein allzu kindliches Gehabe. Alles in allem ok und eine 3- wert. Mich wundert, dass hier kaum geschrieben wurde? :-) Was mir auch auffällt: Bis auf wenige Ausnahmen, nervt Stella bis jetzt noch nicht. Ich muss aber auch sagen, ich brauche sie in den Geschichten nicht. Ich finde, Otto und Benjamin als Duo perfekt so wie es ist.

6/10 Punkten

__________________
Dominik

"Eigentlich sind alle Tage wundervoll. Bis auf die, die nicht ganz so wundervoll sind. Aber die sind auch wundervoll." - Benjamin Blümchen
19.03.2018 09:45

BrigitteBlocksberg ist weiblich BrigitteBlocksberg
Oberhexe


images/avatars/avatar_15-1115.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 3.048
Spiel-Beiträge: 27
Herkunft: Hildesheim

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina


Ostereier-Level: 1/10
Gefundene Ostereier: 7/400

Bewertung von BrigitteBlocksberg:

Ich mag die Folge auch. Onkel Guiseppe hat schon ein wenig Demenz oder stellt er sich trottelig?

Find die Athmosphäre schön.

Einzige Nachteil: es wird nicht auf Benjamin und Ottos frühere Italien Reise eingegangen

__________________
Ruhe! Beim Nachrichten lesen möcht ich nicht gestört werden

Der Schiedsrichter richtet schied!

Halt oder ich hexe
19.03.2018 13:20

BenjaminFan2018 ist männlich BenjaminFan2018
Auf ner schönen Grünen Wiese...


images/avatars/avatar_745-3015.png

Dabei seit: 25.05.2018
Beiträge: 2.113
Spiel-Beiträge: 170
Herkunft: NRW 🇩🇪

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von BenjaminFan2018:

Mit Verlaub: Dieser Thread ist mit Abstand einer der leersten, den ich je gesehen habe hier.

Zur Folge:

Habe die Folge noch nicht ganz durch, zumindestens haben sie diue Suche noch nicht durch, aber zu dem Rest würde ich mich gerne schon mal auskotzen:

Gut. Toll. Muss ich sagen.

Wie ich darauf komme? Nun, das möchte ich kurz erläutern:

Es dreht sich alles um so einen herren, der in dieser Folge behauptet Stellas Vater zu sein, der nach dieser Folge, wohl irgendwie verschwunden ist. Taucht nicht mehr als Sprechrolle auf, was ich schade finde, denn ich mochte ihn immer mehr als Stellas Mutter. Immer? Seit dieser Folge. Hehe.

Kenne ihn ja erst seit gestern.

Und es besteht ein Problemchen: Die Eisdiele hat leider keine Spaghettieismaschine. Warum sollte? Hat ja auch nicht jede Eisdiele. Leider hat der gute Herr scheinbar, keinen Zugriff, zum WorldWideWeb, wo es bei so ner Suchmaschine, im Schoppingbereich ganz viele davon gibt. Dumm gelaufen, mit der Digitalisierung Neustadts. Nunja, die allerbeste Eisdiele, bekommt auch ihren uf, wenn einer der wichtigsten Punkte auf einer Speisekarte fehlt. Logisch. Hat hier keiner geschnallt, was? Egal.
Dies ist nur so ein kleiner Punkt, den ich mal so ansprechen wollte, der Rest gefiel mir außerordentlich gut bisher. Auch irgendwie süß, wie Benjamin am Anfang der Folge so ganz einfach am Telefon der Pressefrau verkündet, dass Herr Tierlieb ich zittiere "mal ebend für kleine Zoodirektoren ist". Oder als er nun doch Karla erzählt, worum es geht. Ich finde es verständlich, dass die Karla nicht mitnehmen wollen, denn sie labbert alles sehr schnell aus, allerdings, müssen sie ja nicht erst versuchen ihr klar zu machen, dass sie unerwünscht ist. Ich mein, dass weiß die gute Frau doch bestimmt von alleine, denn welche, die nicht ganz so helle sind, werden ja garantiert von alleine merken, wenn sich jemand, gegen sie verschwört.

Egal. Sie darf nun doch mitkommen, denn der lieben und netten Tante macht es doch gar nichts aus, dass sie nun auf einmal doch mal woanders hinfahren kann. Sie ist zwar etwas älter, aber demnoch flexibel.

Die Szenen am Zug fand ich auch schön ausgearbeitet, besonders als Benjamin in der Tür stecken bleibt, fühle ich mich in dem Fall an die Lokführergeschichte errinert. Auch die Fahrkünste, der guten Frau, fand ich sehr witzig irgendwie, ja irgendwie schon.

Sehr viel weiter bin ich noch nicht gekommen, gut bisschen weiter schon, aber noch zu keiner erwähnenswerten Stelle, die ich erwähnen muss. Aber bisher ist die Folge gar nicht so übel. Gefällt mir und die Frau Donnelly da am Werk, merkt man doch schon.


Vorläufig 8/10 Punkten.

Scheint besser als das Faultier in der 105 zu sein, die ich schon mal angebrochen habe, aber die mir bisher nicht zusagt.

__________________
BenjaminFan2018 - jung, strahlend, gut aussehende. Eine Gabriel Agreste Marke

"Sie sind ja fast so groß wie ein Elefant!"

"Ach, was sie nicht sagen, das finde ich sehr interessant"
22.02.2019 22:31
23.02.2019 08:56

Ben82 ist männlich Ben82
Klein Töröö


images/avatars/avatar_1139-2740.jpeg

Dabei seit: 19.11.2021
Beiträge: 40
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: NRW

1. Experte: Benjamin Blümchen


Bewertung von Ben82:

Eine ingesamt gute Geschichte um Benjamin, Otto, Stella, Karla, die sich nach Italien aufmachen auf der Suche nach einer legendären Spaghetti-Eismaschine aus der Kindheit von Stellas Eltern. Schön, dass man hier auch mehr über die Stellinis erfährt (oft ist Stella ja leider als Figur überflüssig, weil auch Otto ihre Sätze sprechen könnte oder nervt rum; hier ist beides nicht der Fall: sie gefällt mir als Figur gut).
Das Italien-Feeling kommt leider aber etwas kurz: das war z.B. etwa in der Klassiker-Folge „im Urlaub“ sehr viel ausgeprägter. Nur manchmal kommt das durch, dann ist es aber auch gut gelungen: Highlight dabei ist Oma Claras Italien-typischer Fahrstil.
So insgesamt für meinen Geschmack 7-8 Punkte, wobei ich wohl abrunde wegen des etwas kurzgeratenen Italien-Feelings.
18.12.2021 16:29

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3235.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 20.438
Spiel-Beiträge: 1501

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Benjamin Blümchen - Das Spaghetti-Eis-Fest (106)

Die Folge ist nicht schlecht. Ich mag, dass man mehr über die Stellinis erfährt und es mal wieder eine Reise gibt. Allerdings zieht sich die Folge ein bisschen und der Titel ist auch irgendwie irreführend. Im Mittelpunkt steht ja die Suche nach der Spaghetti-Eis-Maschine.

Fazit: 6 von 10 Punkten
23.08.2022 08:10

Tierlieb-1991 ist männlich Tierlieb-1991
Blauer Töröö


images/avatars/avatar_905-2425.jpg

Dabei seit: 09.11.2019
Beiträge: 189
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Landkreis Rottal-Inn (Niederbayern)

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Ich finde die Folge nicht schlecht. Happy

Gut, dass mit der Spaghetti-Eis-Maschine fand ich jetzt etwas albern, aber warum nicht? Wenn man bedenkt, was unser guter Eddie schon alles für Maschinen gebaut hat... Fettes Grinsen

Den Anfang im Eiscafé finde ich sehr gemütlich, auch den Teil mit Karla und Benjamin als notdürftige Vertretung Herrn Tierliebs. Etwas schade fand ich, dass Benjamin, Otto und Stella, Karla zunächst nicht dabei haben wollten. Vor allem wenn man sich vor Augen führt, wie viele Abenteuer sie schon zusammen erlebt haben und Karla ja eine dicke Freundin ist. Aber gut, sie erlauben der Reporterin ja doch noch mit dabei zu sein.

Die Anreise mit dem Zug fand ich sehr schön. Ich mag ja Reise-Folgen generell sehr gerne und auch wenn die Anreise selber richtig zu hören ist. Benjamin darf auch mal wieder stecken bleiben und sogar eine gruselige Geschichte erzählen. Da kommt so ein bisschen das Feeling durch, das Frau Donnelliys Art auszeichnet. Sehr schön. Happy Schade fand ich nur, dass Karla hier alleine in ein Abteil geht. Wäre gemütlicher und schöner gewesen, wenn auch sie bei ihren Freunden geschlafen hätte.

Die Fahrt zum Stellini-Haus war witzig. Der arme Benjamin. Fettes Grinsen Ich selbst war ja auch immer froh, in Italien nie selbst ans Steuer zu müssen. Fettes Grinsen


Die Suche nach der Spaghetti-Eis-Maschine fand ich jetzt zwar eher lau, aber dafür war jetzt auch nichts nerviges dabei. Dass Stellas Papa dann so schnell an die Maschien gekommen ist - nunja, aber ok. Das Ende ist richtig schön, mit der Feier.

Eine Sache, die mich aber schon stört: Onkel Guiseppe wird in der Folge ja als sehr alterschwach und unselbständig dargestellt und dann wird er am Schluss einfach alleine gelassen? Verständlich, dass er eine Reise nach Deutschland nicht mehr mitmachen würde, aber es wirkt in der Geschichte jetzt nicht so, als ob man diesen Herren alleine lassen könnte.

Es wäre schön gewesen, wenn man noch kurz erwähnt hätte, dass er z.B. bei Verwandten oder Freunden untergekommen ist oder die sich um ihn kümmern. So wirkt es so, als wäre er einfach zurückgelassen worden und das finde ich schon traurig.


Was mir auch auffiel: Irgendwie kam für mich spätestens nach der Ankunft im Haus der Stellinis kein wirkliches Feeling mehr auf. Ich kann es nicht genau nennen, aber irgendwas fehlte. Kratzend Z.B. hätte ich gerne gehört, wie Karla die Leute befragt und Benjamin sie dabei beobachtet, anstatt es erzählt zu bekommen, weiß nicht...

Auch muss ich sagen, dass Karla in der Folge für mich nicht so gut funktioniert. Wahrscheinlich weil man Gisela Fritsch hier schon das Alter sehr anhört und man dadurch unweigerlich daran erinnert wird, dass sie halt nicht mehr die junge rasende Reporterin ist. So geht es mir bei einigen der späteren Folgen mit ihr. Traurig Dennoch finde ich es bewundernswert, dass sie ihrer Figur die Treue hielt.

Fazit: Ich schwanke noch ein bisschen zwischen 6 und 7 Punkten. Die Folge hat einige schöne Szenen, aber mir fehlt ein bisschen was. Dennoch keine schlechte Folge. Happy

__________________
Hoffentlich gibt es bald das Mittagessen! Mich verlangt nach einem köstlichen FISCH!
04.02.2023 17:34

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Benjamin Blümchen » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 106 - Das Spaghetti-Eis-Fest
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH