Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Videobereich » Staffel 6 » 003 - Ein Affe auf Schloss Falkenstein » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008

003 - Ein Affe auf Schloss Falkenstein
Coverflow wird geladen


Erscheinungsdatum:30.10.2022
Länge:ca. 25 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
5.50
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Inhalt
Ein Gefallen mit Folgen: Bibi, Tina und Alex versprechen Dr. Eichhorn, auf das Äffchen Lara aufzupassen, das in ein Freilaufgehege soll. Doch bis dahin springt Lara durchs Schloss.

Rollen & Synchronsprecher

Tiere mit Namen

Hexsprüche
abgeschickt Eene Meene munter, Lara schwebt herunter. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene munter, beide schweben runter. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene Bann, die beiden halten an. Bibi Blocksberg
nicht abgeschickt Eene Meene ganz schön schlau, Affe führt Pferd nach Greifenau. Bibi Blocksberg

#Adel

#Affe

#AlteEiche

#Arzt

#Auto

#Baum

#Bett

#Brief

#Büro

#Butler

#Entschuldigung

#Essen

#Falkenstein

#Foto

#Fotografieren

#Freundschaft

#Garten

#Handy

#Koppel

#Kutsche

#Musik

#Putzen

#Schach

#Schlafzimmer

#Schloss

#Singen

#SMS

#Spiel

#Stall

#Tierarzt

#Tiere

#traurig

#vermisst

#Wettreiten


Zum Ende der Seite springen 003 - Ein Affe auf Schloss Falkenstein
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.867
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Bibi & Tina - Ein Affe auf Schloss Falkenstein

Auf diese Folge habe ich mich von allen vieren am wenigsten gefreut. Der Titel klingt schon schlecht und der Klappentext verspricht eine anstrengende Tierchenfolge. Der Anfang ist aber ganz okay: Bibi, Tina und Alex machen ein Wettreiten – Alex gewinnt! – und sehen Robert Eichhorn, wie er mit der Alten Eiche spricht.

Dann kommt der Affe, klettert ein bisschen auch Alex und Robert rum, und büxt dann aus. Bisher nicht so nervig wie ich dachte. Danach kommt aber erstmal der Hammer: Der Graf hat im Schloss eine Fotowand, auf der er und Friedhelm beim Schachspielen, Picknicken und Reiten abgebildet sind. Das war so absurd, dass ich wirklich lachen musste.

Kurz darauf wird auch klar, dass Falko und Friedhelm sich zerstritten haben und Cleopatra und Karamba sich deshalb nicht mehr sehen. Diese Story-Idee finde ich super, weil es den Grafen als richtigen Menschen zeigt. Allerdings finde ich die Fotowand immer noch komisch, das passt so gar nicht zu Falko.

Genauso komisch finde ich, dass Alex sofort das Schloss vorschlägt, um Lara für die nächste Zeit unterzubringen. Dabei weiß er doch ganz genau, dass sein Vater das nicht gutheißen wird, und einen quirligen Affen, der nur Unsinn anstellt, in ein Schloss zu bringen, ist echt nicht klug.

Natürlich büxt Lara gleich wieder aus, gelangt ins Schloss und klaut Butler Dagobert den Staubwedel. Das finde ich aber sogar ganz süß. Auch das anschließende Gespräch von Alex und Dagobert und wie Bibi und Tina versuchen, Robert abzuwimmeln, mag ich. Das ist ganz amüsant.

Ganz putzig ist auch, dass Dagobert ständig Lara sieht, aber immer, wenn der Graf guckt, ist sie weg. Weniger putzig, sondern völlig affig, finde ich allerdings, dass Bibi und Tina Sigurd begegnen, und er sich als Rapper verkleidet hat. Offenbar will er zum Radio und dort ganz groß rauskommen. WTF?!

Den Spruch, dass er wenigstens seinen Style wechselt, während Bibi und Tina immer gleich aussehen, finde ich dafür wieder gut. Wo er recht hat, hat er recht. Tinas Reaktion ist aber auch gut: Lieber langweilig, als peinlich. Für mich kam das recht nah an Tinas frühere Art ran.

Der Streit zwischen Falko und Friedhelm ist auch komplexer als angenommen: Es geht um ein Schachspiel, das Falko offenbar für Friedhelm geschnitzt hat und das beim Trödel-Hannes gelandet ist. Gut finde ich, dass das nicht vorhersehbar war, schlecht, dass man danach sofort weiß, wie es dazu gekommen ist, und dass es zum hundertsten Mal um ein Trödelstück geht, das fälschlicherweise bei Hannes gelandet ist.

Insgesamt fand ich die Folge nicht so grottig wie erwartet. Der Affe war erstaunlicherweise nicht nervig und die Story um Sigurds neuestes Vergehen nicht so vorhersehbar wie sonst. Es gab immer wieder lustige Momente, auch wenn einige davon nicht gewollt waren, und ich habe mich relativ gut unterhalten gefühlt.

Allerdings fand ich einige Szenen unnatürlich. Von ihrem Verlauf, aber auch ein bisschen von den Stimmen. Zudem hat man sich wieder für eine Altes-Stück-landet-bei-Hannes-obwohl-es-dort-nicht-hingehört-Story entschieden und dass Cleopatra traurig ist, war auch nicht besonders originell.

Eigentlich würde ich vier Punkte vergeben. Dafür, dass mich die Folge positiv überrascht hat, und für den Schlagabtausch zwischen Sigurd und Tina vergebe ich aber einen Zusatzpunkt. Besonders der Schlagabtausch hat mich nämlich an früher erinnert, da war für kurze Zeit der alte Charme spürbar.

Fazit: 5 von 10 Punkten
30.10.2022 10:34

Serienfan ist weiblich Serienfan
Baron


images/avatars/avatar_358-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 5.041
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Lady Bedfort
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Serienfan:

Ich fand es auch nicht so schlimm wie befürchtet. Eigentlich hatte der Affe ja nur eine Nebenrolle. Zum Glück.

Es geht scheinbar in Staffel 6 sehr sehr viel um Freundschaft, um tierische Freundschaft, um menschliche Freundschaft und auch die Freundschaft von Mensch zu Tier (Osterfeuer-Folge). So auch hier. Cleopatra ist traurig, weil sie ihren Freund Karamba nicht mehr sieht. Das finde ich ganz gut erstmal von der Geschichte her. Dass der Graf sich sehr um sie sorgt, finde ich auch sehr fürsorglich von ihm. Allerdings die Beschallung mit der Musik - naja. Unsicher

Die Begegnung von Sigurd und Bibi und Tina fand ich ebenfalls gut. Thumb Up

Was die Aufkündigung der Freundschaft des Grafen zu Friedhelm von Strauch angeht, hier wird auf die gern verwendeten Missverständnisse zurückgegriffen. Wieso sag ich nicht einfach jemanden worum es geht, wenn ich ihm schon die Freundschaft kündige. Soll er etwa raten? Was soll so etwas?

Und dass dann Sigurd dahinter steckte, der das Geld für sein Umstyling brauchte, war mir dann schon wieder zu blöd. Headbang

Mit der Vermenschlichung der Tiere wurde hier nicht so übertrieben wie bei der Folge "Eine tierische Freundschaft". Deswegen und weil ich die Story mit Cleopatra und Karamba und dem Grafen und Friedrich ganz nett finde, gebe ich hier 7 Punkte.
30.10.2022 19:17

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.867
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Zitat von Serienfan:
Es geht scheinbar in Staffel 6 sehr sehr viel um Freundschaft, um tierische Freundschaft, um menschliche Freundschaft und auch die Freundschaft von Mensch zu Tier (Osterfeuer-Folge).


Stimmt, jetzt, wo du es sagst, fällt es mir auch auf! Die haben in drei von vier Folgen einfach mal drei verschiedene Arten von Freundschaften abgedeckt! Interessant!


Zitat von Serienfan:
Was die Aufkündigung der Freundschaft des Grafen zu Friedhelm von Strauch angeht, hier wird auf die gern verwendeten Missverständnisse zurückgegriffen. Wieso sag ich nicht einfach jemanden worum es geht, wenn ich ihm schon die Freundschaft kündige. Soll er etwa raten? Was soll so etwas?


Ich finde sowas auch blöd, aber es passt zum Grafen. Er war einfach zu stolz, um das weiter zu thematisieren.
30.10.2022 19:30

GenerationMartinshof ist weiblich GenerationMartinshof
Stallmädchen


images/avatars/avatar_963-2509.jpg

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 3.840
Spiel-Beiträge: 386
Herkunft: Aachen

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Kira Kolumna


Bewertung von GenerationMartinshof:

Ich hatte zwar Schlimmeres befürchtet, aber ein Knaller ist die Folge jetzt auch nicht. Ich finde die ganze Affen-Story irgendwie etwas seltsam und unnötig, die mit Cleopatra dagegen fand ich ganz gut und eine süße Auflösung. Das mit dem Grafen und Friedhelm ist auch okay, aber nicht so unglaublich originell. Hammer finde ich ja Sigurd in seinem Rapper-Outfit. Sonnenbrille LOL LOL LOL

__________________
"Generation Martinshof" - Bibi & Tina Podcast:
Spotify
iTunes
Deezer
YouTube

Instagram: @generation.martinshof
Facebook
11.10.2023 23:10

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Videobereich » Staffel 6 » 003 - Ein Affe auf Schloss Falkenstein
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH