Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Benjamin Blümchen » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 156 - als Bergretter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156

156 - als Bergretter



Erscheinungsdatum:09.11.2023
Länge:ca. 48 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
3.92
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Folgenverweise:
Inhalt
Benjamin und Otto machen mit Herrn Tierlieb Urlaub in den Bergen. Auf der Wanderung zu ihrer Hütte begegnen sie einer Gämseherde. Da gerät ein Kitz in Bergnot: Es wird von seiner Mutter getrennt und fällt in ein Schneeloch. Benjamin und Otto müssen eingreifen, aber können sie ohne Erfahrung und Ausrüstung zu Bergrettern werden?

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Tiere mit Namen

Anmerkungen
Bonustrack: "Bergrettung"

#Berge

#Dunkelheit

#Essen

#Flucht

#Fotografieren

#Frühstück

#Hilfe

#Höhle

#Hubschrauber

#Hütte

#Kälte

#Kamera

#Landkarte

#Lärm

#müde

#Nacht

#Reporter

#Schlafen

#Schnarchen

#Schnee

#Seil

#Spur

#Suchen

#Taschenlampe

#Terrasse

#Tiere

#traurig

#Urlaub

#Vogel

#Wanderung

#Weinen

#Wind


Zum Ende der Seite springen 156 - als Bergretter
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BenjaminFan2018 ist männlich BenjaminFan2018
Auf ner schönen Grünen Wiese...


images/avatars/avatar_745-3015.png

Dabei seit: 25.05.2018
Beiträge: 2.088
Spiel-Beiträge: 170
Herkunft: NRW 🇩🇪

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von BenjaminFan2018:

Der Klappentext war nicht ganz kopiert. Habe es korrigiert.
Sorry.

__________________
BenjaminFan2018 - jung, strahlend, gut aussehende. Eine Gabriel Agreste Marke
09.11.2023 20:11

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar_1-3213.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 22.270
Spiel-Beiträge: 2211
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Puh... also es kommt echt hart darauf an, was man erwartet.
Ich habe die Folge zweimal gehört und beim zweiten Mal hören, wusste ich ja, was mich erwartet. Fand sie daher beim zweiten Mal etwas besser, aber mehr als 4 Punkte sind nicht drin.

Dass es so wenig Sprecher sind (Ursina Untermberg ist erst in den letzten 6 Minuten zu hören, Karla ist auch nicht die anze Zeit dabei), ist gar nicht mal das größte Problem.

Aber wer eine spannede Berufefolge in den Bergen erwartet, wird hier total enttäuscht. Und ja, genau das war damals meine Erwartung, als ich den Titel zum ersten mal las.
Verschenkt, leider.

In den ersten 20-25 Minuten passiert auch genau NICHTS.
Wer also etwas entspannendes sucht zum Einfschlafen bspw., der findet hier mit Sicherheit genau das richtige.
Es wird nur beschrieben, was man so tolles sehen kann da oben in den Bergen, welche Tiere, wie toll die Luft ist und dann wird geschlafen. Ja sogar der Erzähler schläft, weil ja nicht viel passiert.
Tipp: Auf keinen Fall beim Autofahren hören!

Aber etwa der Hälfte der Folge geht's dann los, dass "Träumerle" (toller Name Roll Eyes ) abstürzt und sie ihm helfen wollen. Ist aber auch alles nicht wirklcih spannend erzählt und eher gähnend langweilig.

Karla ist in der Folge so nervig wie schon lange nicht mehr. Puh.
Herr Tierlieb will ihr auf einer Wanderkarte erlären, an welche Markierungen sie sich halten soll, aber grüne Vierecke sehen ja so viel hübscher aus... Roll Eyes OMG.
Wer bist du und was hast du mit Karla gemacht? Weinend

Nee, also als am Ende dann diese Frau Unternberg da mit Hubschrauber ankam, erzählt sie eigentlich nur, dass Benjamin alles richtig gemacht hat, als er die Gämse mit nem Seil hochgezogen hat. Klasse.

Nee, also leider wurde bei diesem Titel sehr viel verschenkt. Schade. Verzweifelt
10.11.2023 00:41
10.11.2023 10:03

Janni ist männlich Janni
Baron




Dabei seit: 30.08.2011
Beiträge: 5.371
Spiel-Beiträge: 40

1. Experte: Elea Eluanda
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina



Klingt ganz danach, als hätte och recht gehabt mit meinem B+T-Vergleich.
10.11.2023 07:05

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.868
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Joa, das macht doch gleich Vorfreude ... nicht.
10.11.2023 07:42

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Juniordetektiv


images/avatars/avatar_680-3113.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 6.902
Spiel-Beiträge: 95
Herkunft: Heide

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Fünf Freunde



Brmpf, Bergtiere!

Die Benjamin-Version von BuT 111 ist nochmal um einiges unspektakulärer geraten - das geht? Jap. Vor allem Herr Tierlieb sehnt sich die komplette Folge über einfach nur nach Ruhe. Dass er die an und für sich bekommt, fällt ihm leider nicht auf.
Gestört wird diese Ruhe in erster Linie von Karla Kolumna und das gleich vier Mal. Witzigerweise sind die drei Urlauber hier bei jeder Begegnung immer noch etwas genervter von ihr (Perfekt! Perfekt meine Einstellung zu Ulrike Stürzbecher eingefangen!), was leider schon einer der größten Trümpfe der Produktion ist. Hätte man sie ein Viertel kürzer gemacht (bei 48 Minuten ja durchaus möglich), wäre das nicht aufgefallen, denn es passiert wirklich so gut wie nichts.
Selbst als Träumerle (Warum??? Benjamin wäre mit dem Namen „Schleckermaul“ auch nicht zufrieden, aber darüber denkt natürlich keiner nach) irgendwo hineinfällt, kommt absolut keine Spannung auf, es ist schon beeindruckend, WIE belanglos man eine Rettungsaktion erzählen kann. Dafür wird dann im Bonustrack alles aufgefahren, was geht - Lawinen, Rettungen von Menschen, dramatische Suche… und ich denk so: Schön nochmal erzählt, was man alles aus der Idee hätte machen können. Früher wars immer so, dass irgendjemand krank war und Benjamin hat nach 5 Minuten gesagt, Yeah, ich mach das - das hier ist aber keine Berufefolge, der Titel suggeriert es nur.
Was ich der Produktion zugute halten möchte, ist die Geräuschkulisse. Zwar kommt kein Winterfeeling auf, aber die Beobachtungen der Tiere, die man dann auch hört, sind ganz nett. Aber ganz ehrlich: Für eine solche Folge, die noch nicht mal eine Geschichte erzählen will, hätte man auch ne Finds raus-Folge machen können, der Lerneffekt ist hier für Kiddinx 1000 Mal wichtiger als der Unterhaltungswert.
Sicherlich könnte so ein Trip auch zu dritt funktionieren, hätten wir noch das Dialogniveau von Folge 30. So aber fehlt der Mehrwert. Und: Nun ist die Geschichte schon so minimalistisch erzählt und es gibt mit Ursina Untermberg trotzdem noch eine völlig überflüssige Figur, ohne die alles ganz genauso funktioniert hätte.

Sollte das hier wirklich die letzte Kluckert-Folge gewesen sein, ist das Ergebnis wirklich noch ernüchternder als ohnehin schon. Ein paar gute Humoreinlagen sind dabei, wie Benjamin Herrn Tierlieb disst, fand ich auch köstlich, größtenteils bewegt sich der Interessenspegel hier aber auch sehr überschaubarem Niveau und hat so gut wie keine Hüpfer. Sehr geil der Erzählersatz, man könne jetzt schlafen gehen, denn heute passiert nichts mehr. Dass bis dahin ja auch noch gar nichts passiert ist, ist ihm wohl entgangen.

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass die Folge nicht wehtut. Die Dialogführung ist im Allgemeinen zwar weit davon entfernt, stark zu sein, aber sie hängt die der Bibi-Folgen deutlich ab, was sich wieder einmal exzellent exemplarisch an Frau Stürzbecher zeigt. Will sagen, Dinger wie die Musikschule haben meine Nerven deutlich mehr strapaziert, also schlimmer geht immer. Der schlimmste Moment hier ist eine kurze Sequenz, in der Benjamin fast einen Heulkrampf wegen der Sorge um Träumerle kriegt, was einfach völlig überzogen wirkt, aber zum Glück nicht ausgekostet wird.

Kiddinx spart hier mMn am völlig falschen Ende. Kinder wollen Geschichten zum Anfassen. Es muss ja nicht gleich so ein „Thriller“ wie die 73 oder ein Krimi wie die 81 sein, aber Kinder wollen Erlebnisse und keine zehnminütigen Erklärbär-Dialoge, in denen die Story nicht vorankommt. Man will sparen, wo man kann und Wendy und Benjamin zB gehen daran bereits kaputt, Kira wird es früher oder später auch treffen. Die berühmt-berüchtigte Zielgruppen-Ausrede ist Schwachsinn, denn große Teile dessen, was die Flagschiffe von Kiddinx einst so erfolgreich gemacht hat, dürfte man so gar nicht mehr vertreten.

Da ich den Vergleich (auch) selbst gezogen habe, möchte ich auch kurz nochmal auf den Unterschied zwischen BuT 111 (7 Punkte) und Ben 156 eingehen. Zunächst mal ganz großer Faktor: Die Erwartungshaltung. Aus der BuT111 hätte man nicht sonderlich viel mehr rausholen können, da war nicht viel vergeudetes Potential, während es hier im Bonustrack sogar selbst beim Namen genannt wird. Dann - aber das ist wohl subjektiv - funktioniert Wald für mich einfach besser als Berge, so rein akustisch. Und bei BuT passiert letztens Endes doch noch ein bisschen mehr, die Story hat mehr Substanz und bettet den Wissenspart gelungen ein, das klappt hier nur bedingt.

3 Punkte sind in Ordnung, es gibt sicher schlimmere Folgen, aber schönreden lässt sich dieses Machwerk nur schwer. Es ist einfach zu behäbig, zu träge und viel zu brav. Darüber können auch die gewollten und unfreiwilligen Humoreinlagen nicht hinwegtäuschen. Schade. Die 153 wäre ein besserer Abschluss für Herrn Kluckert gewesen. Hätte mir die Geschichte an und für sich gut gefallen, dann wäre vielleicht auch ein Wehmuts-Bonus für ihn drin gewesen, aber sorry, das wird hier nix.

3/10

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
11.11.2023 12:58

Holger ist männlich Holger
er/ihn


images/avatars/avatar_621-3198.png

Dabei seit: 21.02.2016
Beiträge: 1.931
Spiel-Beiträge: 229

1. Experte: TKKG
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Lady Bedfort



Zuckerstück und Peitsche haben heute bei Insta gepostet:

Zitat:
Heute kommt die neuste Folge von Benjamin Blümchen raus. Diesmal findet er einen neuen Job in den Bergen.

Das Besondere: Es ist die letzte reguläre Folge mit der Stimme von Jürgen Kluckert. 😢

Wir wissen: Es liegen keine weitere Aufnahmen von und mit Kluckert vor.

Eine weitere Chance haben wir aber noch: Im Januar kommt noch eine Mini Folge: „Endlich Schnee!“
24.11.2023 21:42

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar_1-3213.png

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 22.270
Spiel-Beiträge: 2211
Herkunft: Duisburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

Schade, hatte durchaus Hoffnung... Verzweifelt
24.11.2023 22:20

BenjaminFan2018 ist männlich BenjaminFan2018
Auf ner schönen Grünen Wiese...


images/avatars/avatar_745-3015.png

Dabei seit: 25.05.2018
Beiträge: 2.088
Spiel-Beiträge: 170
Herkunft: NRW 🇩🇪

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von BenjaminFan2018:

Danke für die Info. Das ist wirklich schade.

__________________
BenjaminFan2018 - jung, strahlend, gut aussehende. Eine Gabriel Agreste Marke
24.11.2023 23:02

NichtNuckel
Grauer Töröö




Dabei seit: 13.12.2022
Beiträge: 90
Spiel-Beiträge: 0


Bewertung von NichtNuckel:

Ich höre es gerade und schon in der Inhaltsangabe wird erwähnt das es keine richtig Berufsfolge ist.

Nun das war keine gute Folge da verschenkt man wieder Potenzial.

Also ich weiß das Jürgen das selbst ja auch nicht wusste das es seine letzte Folge war aber für das es seine letzte Folge überhaupt war, war das einfach nur schwach. Da fand ich Edgar letzte Folge Die neue Zooheizung einfach besser.



Ich hätte es witzig gefunden wenn Benjamin fragte ob es hier Zwerge gibt da ja die erste Bauernhof Folge erwähnt wurde und da hat er Otto danach gefragt Fettes Grinsen
25.11.2023 00:06
25.11.2023 01:14

Skippy88 ist weiblich Skippy88
Junghexe


images/avatars/avatar_1072-2978.png

Dabei seit: 25.05.2021
Beiträge: 1.284
Spiel-Beiträge: 126


Bewertung von Skippy88:

Achtung Spoiler!

Puh. Was für eine langweilige Folge, in der wirklich nicht viel Spannendes passiert. Benjamin, Otto und Herr Tierlieb wandern in den Bergen herum, Karla ist zu blöd Schilder zu lesen und Benjamins Tätigkeit als Bergretter beschränkt sich darauf, dass er eine kleine Gams mit komischen Namen (der gefühlt 100x wiederholt wird Roll Eyes ) rettet. Am Ende spendiert man den Hörern dann doch noch einen weiteren Sprecher. Die Dame von der Bergrettung hätte man sich aber auch schenken können. Nachdem ihr von dem großen Abenteuer berichtet wurde, wiederholt sie einige Ereignisse, damit auch ja jeder versteht was Benjamin und Co. (richtig) gemacht haben: „Ihr seid nicht einfach auf das Schneefeld gelaufen. Das war genau richtig! Dann habt ihr euch bei dem Wetterumschwung in Sicherheit gebracht . Vorbildlich! Dann habt ihr Kitz gerettet und untersucht. Großartig!“. Roll Eyes Bevor sie dann zusammen mit der orientierungslosen Karla davon fliegt, gibt es für unsere Helden noch Medaillen. Juhu!

Der Bonustrack enthält mehr "Bergrettung" als die 48 Minuten davor. Warum wird das nicht in die eigentliche Folge eingearbeitet? Die verpeilte Karla wäre hier das perfekte Opfer gewesen.
Zu nervenaufreibend bzw. zu komplex für die Kleinen? Zu kostenintensiv? Ein paar mehr Sprecher bräuchte es dann vermutlich schon. Ah! Moment! Mehr Sprecher = Kinder werden überfordert. Pfeifend
29.11.2023 13:11
29.11.2023 13:12

Wernerbros ist männlich Wernerbros
Yeah... I'm the Urmeli


images/avatars/avatar-3187.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 5.549
Spiel-Beiträge: 716
Herkunft: Spiesen Elversberg

1. Experte: Gruselkabinett
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Benjamin Blümchen


Bewertung von Wernerbros:

Uff...

Also so schlecht fand ich die Folge gar nicht. Also klar, so die krasse Folge mit einem Spannungsbogen ist Nummer 156 absolut nicht.

Mangobanane hat es so als zu "brav" formuliert, das stimmt natürlich auch, aber das sind sie ja alle mittlerweile. Die Erwachsenen sind alle furchtbar kindisch und die Erklärungen zur Natur sind eigentlich primär im Vordergrund.

Man bekommt bei der Folge eine klassische Wanderung von 3 Personen, der hört man quasi zu.

Bisschen Natur hier erklärt, bisschen da was beobachtet. Dann noch das "Träumerle" gerettet.
War echt ok.

Note 3+

__________________
"Das Leben ist wie eine Kamera: Fokussiere dich auf das Wichtige, halte die guten Momente fest, entwickle dich aus den Negativen und wenn etwas nicht gelingt, nimm eine neue Perspektive ein."
29.11.2023 16:13

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.868
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Benjamin Blümchen - als Bergretter (156)

Der Titel hört sich eigentlich toll an, aber das Cover ist leider nicht nur langweilig, sondern zeigt auch ein Tierchen und der Klappentext legt dann nahe, dass es gar nicht so sehr um den Beruf des Bergretters gehen wird, sondern mehr um verirrte und verunglückte Tiere wie das auf dem Cover. Der Anfang ist wahnsinnig träge und irgendwie scheint keiner Lust aufs Sprechen zu haben, außer vielleicht Ulrike Stürzbecher.

Die Verwechslung mit diesem Westhang und Osthang ist mir definitiv zu kindisch, lachen 3-Jährige da wirklich drüber? Und danach erklärt Herr Tierlieb erstmal eine gefühlte halbe Stunde irgendwas über die Berge. Das mit den Kreisen, Vierecken und Dreiecken ist echt dämlich und dass Karla dann später beichtet, dass sie ein paar Markierungen übersehen hat, denkt man wirklich, dass man es mit einem Kleinkind zu tun hat.

Bei der Suche nach Träumerle habe ich dann gedanklich abgeschaltet, das war ja unterirdisch, was die Spannung angeht. Als sie da zu dem Schneeloch robben, fand ich es auch echt geil, dass Herr Tierlieb das erst ankündigt, man es dann hört und der Erzähler es dann nochmal wiederholt. Meine Güte, man traut den Kindern von heute echt gar nichts mehr zu, oder? Danach hab ich dann aber auch wieder abgeschaltet.

Die Gämsen haben sich aber auch so extrem nach Synchronsprechenden angehört, dass ich bei der Szene mit der Gämsenherde nur mit den Augen rollen konnte. Und nachdem das arme und bedauernswerte Tierchen dann von der Bildfläche verschwunden ist, taucht wie durch ein Wunder die Interviewpartnerin von Karla auf und beweihräuchert Benjamin & Co. nochmal schnell.

Tja, insgesamt ist diese Folge einfach nur eine dicke Scheibe Langeweile. Es passiert nichts, von Spielfreude spürt man weder bei Benjamin noch bei Otto oder Herrn Tierlieb was und am Ende gibt’s ne Medaille für eine gerettete Gämse. Der größte Witz ist dann, dass wir im Bonustrack von alldem hören, was diese Folge hätte sein können: Kletterunfälle, Abstürze, Schneelawinen…

Fazit: 1 von 10 Punkten
01.12.2023 12:57

Blocksberg82 ist männlich Blocksberg82
Blauer Töröö


images/avatars/avatar-883.png

Dabei seit: 18.09.2011
Beiträge: 189
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: NDS

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen


Bewertung von Blocksberg82:

Hey ihr lieben,

ja also habe die Folge nun auch gehört. Also es ist etwas also ja ehr unspannend und sehr zum einschlafen gemacht.
Die Stoy hätte im Finds raus mit Benjamin vielleicht gepasst aber als normales Hörspiel?
Ok für kleine Kinder vielleicht ganz ok aber im ernst Kiddinx DAS könnt ihr doch viel besser???!!!

Als Bergretter hätte ich auch gedacht so als Beruf. Mit Lawine, Spannung etc.
Dann wäre glaub ich die Folge um das vielfache besser denk ich mal.

Naja 4/10 Punkte
LG
Blocksberg82

__________________
Blocksberg und Benjamin Blümchen forever!!!
02.12.2023 10:09

Dominik ist männlich Dominik
Althexe


images/avatars/avatar_663-2885.jpg

Dabei seit: 20.10.2016
Beiträge: 2.862
Spiel-Beiträge: 381
Herkunft: Hessen

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Die drei ???
3. Experte: Kira Kolumna


Bewertung von Dominik:

Bei Benjamin ist der Inbegriff von Spannung, eines tollen Drehbuchs, wunderbaren Sprechern und einer Glanzleistung von Nottke die von Mango angesprochene Folge 073. So hätte man das, inkl. richtigem Beruf, hier auch machen können.

Was ich gut fand war tatsächlich die Atmosphäre und das Sounddesign. Und hat man hier irgendwie gemerkt, dass Kluckert etwas anders spricht? Ich hatte das Gefühl.

Die Geschichte an sich ist durchaus etwas langatmig, super mies fand ich sie aber auch nicht.

5/10 Punkten

__________________
Dominik

"Eigentlich sind alle Tage wundervoll. Bis auf die, die nicht ganz so wundervoll sind. Aber die sind auch wundervoll." - Benjamin Blümchen
10.12.2023 19:34

Die3FragezeichenFan ist männlich Die3FragezeichenFan
Punkerhexe


images/avatars/avatar_1126-3212.png

Dabei seit: 26.10.2021
Beiträge: 2.283
Spiel-Beiträge: 22
Herkunft: Rheinland-Pfalz

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Die3FragezeichenFan:

Ich kann hier die negativen Bewertungen jetzt nicht 100% nachvollziehen, mir hat die Folge eigentlich ganz gut gefallen. Ja: Es ist sehr erklärbärmäßig, ja man hätte es spannender machen können/sollen. Aber im großen udn ganzen kommen ganz gemütliche Szenen dabei rum. Gibt natürlich auch einen kleinen Kluckert-Bonus, der sich hier mMn schon ziemlich abgemüht hat.
Das einzige, was ich wirklich dämlich fand, war dass Karla nicht mal den Weg nach mehrfachem Erklären findet, also das ist schon ziemlich lebsch.

7/10 P.
13.01.2024 09:58

DerSpringerAusHerten
Blauer Töröö


images/avatars/avatar_938-2435.jpg

Dabei seit: 10.12.2019
Beiträge: 136
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Herten

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Zitat von Mikosch373:
Benjamin Blümchen - als Bergretter (156)

Der Titel hört sich eigentlich toll an, aber das Cover ist leider nicht nur langweilig, sondern zeigt auch ein Tierchen und der Klappentext legt dann nahe, dass es gar nicht so sehr um den Beruf des Bergretters gehen wird, sondern mehr um verirrte und verunglückte Tiere wie das auf dem Cover. Der Anfang ist wahnsinnig träge und irgendwie scheint keiner Lust aufs Sprechen zu haben, außer vielleicht Ulrike Stürzbecher.

Die Verwechslung mit diesem Westhang und Osthang ist mir definitiv zu kindisch, lachen 3-Jährige da wirklich drüber? Und danach erklärt Herr Tierlieb erstmal eine gefühlte halbe Stunde irgendwas über die Berge. Das mit den Kreisen, Vierecken und Dreiecken ist echt dämlich und dass Karla dann später beichtet, dass sie ein paar Markierungen übersehen hat, denkt man wirklich, dass man es mit einem Kleinkind zu tun hat.

Bei der Suche nach Träumerle habe ich dann gedanklich abgeschaltet, das war ja unterirdisch, was die Spannung angeht. Als sie da zu dem Schneeloch robben, fand ich es auch echt geil, dass Herr Tierlieb das erst ankündigt, man es dann hört und der Erzähler es dann nochmal wiederholt. Meine Güte, man traut den Kindern von heute echt gar nichts mehr zu, oder? Danach hab ich dann aber auch wieder abgeschaltet.

Die Gämsen haben sich aber auch so extrem nach Synchronsprechenden angehört, dass ich bei der Szene mit der Gämsenherde nur mit den Augen rollen konnte. Und nachdem das arme und bedauernswerte Tierchen dann von der Bildfläche verschwunden ist, taucht wie durch ein Wunder die Interviewpartnerin von Karla auf und beweihräuchert Benjamin & Co. nochmal schnell.

Tja, insgesamt ist diese Folge einfach nur eine dicke Scheibe Langeweile. Es passiert nichts, von Spielfreude spürt man weder bei Benjamin noch bei Otto oder Herrn Tierlieb was und am Ende gibt’s ne Medaille für eine gerettete Gämse. Der größte Witz ist dann, dass wir im Bonustrack von alldem hören, was diese Folge hätte sein können: Kletterunfälle, Abstürze, Schneelawinen…

Fazit: 1 von 10 Punkten


Also ob es jetzt unbedingt 1/10 Punkten sein müssen, lassen wir mal dahingestellt, aber ja: definitiv keine schöne Folge, eher eine aus der Kategorie quälender Langeweile und somit kein schöner Abschluss für Jür