Hörspiel-Paradies

Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 072 - Der geheimnisvolle Falke » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097

072 - Der geheimnisvolle Falke



Erscheinungsdatum:12.10.2012
Länge:ca. 38 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Ø Bewertung:
5.80
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
Inhalt
Bei einem Ausritt finden Bibi, Tina und Alex einen verletzten Falken und bringen ihn zu Förster Buchfink, wo er sich schnell erholt. Es stellt sich heraus, dass der Falke zahm ist und sich beim Förster sehr wohlfühlt. Die Kinder schließen das Tier schnell ins Herz. Doch dann erscheint ein Falkner und fordert das Tier zurück.

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

Tiere mit Namen

Hexsprüche
abgeschickt Eene Meene weißes Schaf, Falke fällt in tiefen Schlaf. Bibi Blocksberg
abgeschickt Eene Meene bunt und bunter, Pferd ist von den Gleisen runter. Bibi Blocksberg
#Adel, #Angst, #Ausreißer, #Auto, #Brief, #Essen, #Falkenstein, #Förster, #Garten, #Hilfe, #Hund, #InDerStadt, #Keller, #Lärm, #Schlafen, #Schloss, #Tiere, #Trauer, #Türklingel, #Verletzung, #Wald, #Wettreiten, #Zug
Zum Ende der Seite springen 072 - Der geheimnisvolle Falke
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BrigitteBlocksberg ist weiblich BrigitteBlocksberg
Althexe


images/avatars/avatar-1115.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 2.640
Spiel-Beiträge: 23
Herkunft: Hildesheim

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



Diese Folge finde ich schön gemacht. Eine schöne Athmosphäre! Und eine schöne Story rund um Schloss Falkenstein!

__________________
Ruhe! Beim Nachrichten lesen möcht ich nicht gestört werden

Der Schiedsrichter richtet schied!

Halt oder ich hexe
07.10.2012 10:23

Shadowgirl ist weiblich Shadowgirl
Junghexe


images/avatars/avatar-290.gif

Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 1.149
Spiel-Beiträge: 156
Herkunft: Wesermarsch



Also ich warte bei der Folge nach mehrmaligem Hören immer noch darauf, dass mehr passiert als:
- Falke gefunden
- Falke zum Förster gebracht
- Falkner kommt, Falke soll verkauft werden, Graf will ihn nicht kaufen
- Falke haut ab, Falke rettet Kleopatra, Graf kauft Falke

Habe ja gehofft, ich habe doch immer etwas verschlafen, aber mein Freund bestätigt mir den Ablauf Fettes Grinsen
Gut fand ich die Nebenstory mit der Vergangenheit von Falkenstein.

Aber ansonsten - es hätte meiner Meinung nach spannender sein können...
07.10.2012 19:21

mrmu594 ist männlich mrmu594
Neuer User




Dabei seit: 17.05.2012
Beiträge: 2
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Marburg

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Bibi Blocksberg



Ich habe das Gefühl, das die Folgen immer kürzer werden. Mittlerweile sind es nicht mal mehr 40 Minuten. Irgendwie schade.
08.10.2012 20:01

Basti ist männlich Basti
Administrator


images/avatars/avatar-2507.jpg

Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 15.756
Spiel-Beiträge: 1986
Herkunft: Geldern

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Basti:

38 Minuten ist doch normale Zeit... Fragend
Folge 2 z.b. ging nur 34 Minuten...
Es ist also nichts neues... Roll Eyes
08.10.2012 20:10

Fanboy ist männlich Fanboy
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-1335.png

Dabei seit: 04.06.2011
Beiträge: 270
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Berlin



Eine recht solide Folge, die mir jedoch am anfang besser gefallen hat, als am Ende. Der Aufbau ist in Ordnung, auch wenn nie erklärt wird, wie der Falke dahin kam, wo sie ihn finden. Vermutlich ist das das geheimnisvolle an dem Falken.
Einen Bruch nimmt die Folge aber erst als

Versteckt für jene, welche die Folge nicht kennen
der Falkner auftaucht und sein Tier wiederhaben möchte. Ich ahbe nicht wirklich verstanden, was an dem so unsympatisch sein sollte. Nur weil er von seinem Beruf auch leben und damt Geld verdienen möchte? Aber auf der anderen Seite bin ich froh, dass sich endlich mal nicht herausgestellt hat, dass er wirklich total böse ist und in Wahrheit ganz böse Dinge tut. Weshalb es aber noch seltsamer ist, dass sie behaupten, er sein unsympatisch.
Dann wäre da noch die unglaublich konstruierte Geschichte, warum der Graf am Ende den Falken kauft. Es ist ja nett, dass er mal wieder der abgeklärte und strenge Vater ist, der erst überzeugt werden muss. Aber wie sie es gelöst haben, war doch ein wenig abgedroschen.


Ansonsten bleibt eigentlich nur zu sagen, dass es endlich mal wieder sowas wie einen Nebenplot gab, der sogar ein wenig was zum Setting beigetragen hat.

Alles in allem kein must have, aber eine solide Folge, die leider zum Ende hin ein wenig abfällt.
18.10.2012 19:07
18.10.2012 19:10

Hexe_lilli* ist weiblich Hexe_lilli*
Neuer User




Dabei seit: 19.09.2012
Beiträge: 8
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Frankfurt am Main

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi und Tina



ich finde die Folge gut sie ist sehr natürlich und für Kinder eine einfache Handlung wir dürfen nicht vergessen die Folgen sind für Kinder ab 5 Jahren
und nicht jede Folge kan so spannend sein da hätten wir kein besonderen Folgen mehr.
Und wir sind Erwachsene wir beurteilen die Folgen so wie so anders.

__________________
Hörspiele sind gut zum entspannen !
25.10.2012 22:29

Fanboy ist männlich Fanboy
Orangener Töröö


images/avatars/avatar-1335.png

Dabei seit: 04.06.2011
Beiträge: 270
Spiel-Beiträge: 1
Herkunft: Berlin



Tut mir leid, aber das ist ein Argument, dass ich nicht mehr hören kann... Die Hörspiele waren das in den 80er Jahren auch, trotzdem waren sie spannender, abwehcslungsreicher und meist auch anspruchsvoller geschrieben. Entweder sind Kinder heute nicht mehr dafür aufnahmefähig - was daran liegen würde, dass sie damit nicht mehr gefordert werden - oder man willl es sich von Produktionsseite her einfacher machen... Ich persönlich vermute ersteres, weil letzteres...
26.10.2012 06:34

Ida ist weiblich Ida
Ökohexe


images/avatars/avatar-40.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 1.549
Spiel-Beiträge: 397



Ich fand die Folge etwas merkwürdig - erstens haben Bibi und Tina ja wirklich kein Recht, den Falken zu behalten, zweitens finde ich Herrn Motzke eigentlich nicht unsympathisch und drittens: Mit einem Falken fangen spielen???

Na ja, ich vergebe mal eine durchschnittliche drei...

EDIT: Zu dem Argument, dass die Folgen für kleine Kinder gemacht sind, möchte ich noch sagen, dass man dann auch durchaus den ein oder anderen Beziehungskrach zwischen Alex und Tina weglassen könnte, das kam ja früher auch nicht vor, und ich denke, das interessiert die Zielgruppe auch nicht so sehr, bzw. frage ich mich auch oft, ob sie das so wirklich verstehen Kratzend

__________________
"Wenn man mir dafür eine Rede vorbereitet hätte, dann würde ich sie jetzt halten"
07.01.2013 20:00
16.01.2013 21:55

Benny1980
Oktober1980




Dabei seit: 31.01.2011
Beiträge: 85
Spiel-Beiträge: 0



Ich bin nun auch endlich zum Hören gekommen. Hier gehts zu meiner Besprechung:

http://www.kidsdeal.de/bibi-und-tina-fol...eich-und-schon/
19.02.2013 12:35

Maerika ist weiblich Maerika
Hörspiel Queen


images/avatars/avatar-2087.jpg

Dabei seit: 29.11.2012
Beiträge: 4.927
Spiel-Beiträge: 923

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Bibi und Tina
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Maerika:

Ich bin super enttäuscht von der Folge, besonders, nachdem ich hier die Beiträge gelesen habe.
Wo bitte ist denn die große Info über das Schloss?
Toll, man erfährt in EINEM Satz, warum Falkenstein so heißt, aber das war wirklich nicht interessant.

War daher nach dem ersten Hören richtig enttäuscht und habe erst jetzt wieder gehört.
Da ich nun ohne große Erwartungen dran gegangen bin, bin ich weniger enttäuscht und kann dem Falken sogar was abgewinnen. Hat mich auch an meine Kindheit erinnert, denn ein Mann aus unserer Nachbarschaft (wohnte damals im Dörfchen) war auch Falker und wir Kinder haben ihn aus weiter Entfernung immer auf dem Feld beobachtet. War uns auch leicht zwielichtig der Typ Pfeifend
Naja, das ist eigentlich relativ schön an der Folge, doch ich muss auch meinen Vorrednern zustimmen, dass der Typ gar nicht unsympatisch wirkt und man daher die Beiden Girls nicht verstehen kann.

Könnte man schon fast als Eigenschaft bei den beiden hinschreiben, dass sie automatisch jeden hassen, der in irgendeiner Weise Tiere verkauft oder den beiden nicht sofort Tiere schenkt, die die nach 1 min in ihr Herz geschlossen haben.. Urgh
Sowieso denke ich bei jeder Tierfolge, dass die beiden einfach nur das Neue lieben und direkt nach der Folge ihre jeweiligen Lieblinge vergessen... Als ob die beiden jetzt jeden Tag den Falken beobachten oder die Biber besuchen usw.
Wenn man es zuspitzt kann man vllt auch sagen, dass kleine Zuhörer der Folgen dann auch immer sofort jedes Tier oder jedes Ding haben wollen, da Bibi und Co es ja auch zum Schluss kriegen und alles immer nach ihren Sinn läuft..

Naja, generell ist die Folge ohne Erwartungen (denn ich bleibe dabei, die Info über das Schloss ist ein Witz) noch okay und man kann es vielleicht hören, besonders da es weniger hektisch oder übertrieben abläuft wie sonst (die beiden wollen immerhin nicht jetzt auch Falkner werden oder ohne Ausbildung das Tier adoptieren). Bin immer noch nicht total hin und weg, aber höre die Folge jetzt vielleicht öfter.
03.03.2013 18:28
26.11.2014 17:03

Wernerbros ist männlich Wernerbros
Entspannte Nostalgie


images/avatars/avatar-2385.jpg

Dabei seit: 10.08.2010
Beiträge: 4.431
Spiel-Beiträge: 686
Herkunft: Saarland

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: Benjamin Blümchen
3. Experte: Bibi Blocksberg



So... ich hab mir nun auch diese Folge angehört und finde sie ganz ok.

Also Anfangs war sie noch etwas viel versprechender... sprich ne nette kleine Natur bzw. Tierfolge in der man auch etwas über Falken lernt.

Aber im Laufe der Handlung war dann mal wieder Schema F.

Nachdem die kleine Hexe un Tina sich mit dem Falken angefreundet haben taucht der "wahre" Besitzer des gefundenen Tieres auf...
Bibi und Tina können ihn "überraschenderweise" nicht leiden und setzen Himmel und Hölle in Bewegung, dass der Falke in Falkenstein bleiben kann. (Ich fand den Besitzer übrigens auch nicht so schlimm).

Nur wenn dieses Gequengel losgeht... "das geht doch nicht"... "da geht's ihr ja soooo schecht"... fast wie beim Heiderennen... Motzend

Jedenfalls rettet der Vogel dann (welch glücklich Fügung) das Pferd des Grafen vor einem Zug und darf dann bleiben, weil der gute Falko das nötige Kleingeld hat, den Falken zu kaufen. Hm... Verzweifelt

Naja... klar erwarte ich keine herausragende Wendung der Ereignisse, aber das gabs ja wirklich schon X mal in ähnlicher Weise.

Wie schon erwähnt, erfährt man dann in einem Satz dann etwas über die Geschichte Falkensteins... und die Folge ist zu Ende...

Ich finde sie nicht ganz so schlecht wie Maerika...aber auch nicht wirklich gut.

Ich vergebe eine glatte 3.

__________________
Entscheidungen machen uns zu denen, die wir sind. Und wir haben immer die Wahl, das Richtige zu tun."
04.03.2013 20:49
04.03.2013 20:52

RockyRoad ist männlich RockyRoad
Karo Töröö


images/avatars/avatar-929.gif

Dabei seit: 22.01.2013
Beiträge: 725
Spiel-Beiträge: 6



Ich weiß, dass ich die Bibi & Tina Folgen wahrscheinlich immer etwas zu gut bewerte (ich mag die Serie einfach), aber auch hier muß ich sagen, dass ich sie nicht so schlecht finde wie sie teilweise gemacht wird. Natürlich geht es wieder um ein Tier in das sie sich vergucken & welches ihn wieder entrisse werden soll. Diesmal ist es aber kein Knuddeltier & wird auch nicht auf dem Martinshof aufgenommen. Also doch schon etwas anders als sonst Fettes Grinsen
Wo ich Euch aber recht gebe ist die völlig misslungene Chrarakterzeichnung von Herrn Motzke. Der Name & sein Verhalten passen mal so gar nicht zusammen, wohingegen ich Bibis & Tinas Reaktion ihm gegenüber jetzt auch nicht so abwägig finde. Sie haben sich in Diana verliebt & haben Angst sie zu verlieren. Da kann ich die Aussagen, welche auch nicht so extrem sind, schon nachvollziehen. Ansonsten finde ich die Auflösung des Namens & auch den Kauf des Vogels recht gut & stimmig für die Geschichte. Das die Folge im Vergleich etwas zäh ist, stimmt aber auch.
Ich vergebe ein Durchschnittlich 6-7/10.

@ Basti

Ich hab in den Thread mal vor dem Hören reingeschaut & mir Sachen die Du in der Info Box mit ??? markiert hast notiert.

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle:

Robert Eichhorn, Mühlenhofbauer, Weidenhofbäuerin, Frau Martin, Holger, Leo von Falkenstein, Freddy, Dr. Dürer, Gärtner, Diana, Falke (mannlich), Bruno (Hund), Amadeus, Sabrina, Cleopatra

Hexsprüche:

"Eene Meene Weißes Schaf, Falke fällt in tiefen Schlaf."
"Eene Meene munter, Pferd ist von den Gleisen runter."

__________________

09.06.2013 11:26

Romy ist weiblich Romy
Weihnachtsstimmung <3


images/avatars/avatar-1990.jpg

Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 2.664
Spiel-Beiträge: 462



Ich finde die Folge gar nicht so schlecht.
Allerdings gibt es einen großen Kritikpunkt, weshalb ich keine wirklich hohe Punktzahl vergeben kann.

Gegen Mitte/Ende der Folge nerven Bibi und Tina einfach nur. Tina zickt Herrn Motzke ja regelrecht an und Bibi wird gleich ausfallend und nennt ihn Blödmann. Woher wollen sie eigentlich wissen, dass es dem Falken bei seinem Käufer schlecht gehen würde ? Kann es einem Tier eigentlich nur in Falkenstein gut gehen ? Headbang Diesmal hat in dem Konflikt meiner Meinung nach der Graf absolut Recht. Bibi, Tina und Alex haben keinerlei Rechte an Diana.

Trotzdem ist die Folge für mich besser als z.B das Rehkitz. Ich finde Falken sind sehr interessante Tiere und man hat das Hörspiel diesmal sehr lehrreich gestaltet. Auch gut gefallen haben mir die beiden Szenen im Schloß.

Fazit: Eine Folge die ich wohl ab und zu mal nebenher hören werde, die man aber definitiv nicht haben muss.

5-6 von 10 Punkten
04.07.2013 15:34
25.03.2014 10:04

Shaina ist weiblich Shaina
blub


images/avatars/avatar-1475.jpg

Dabei seit: 18.02.2014
Beiträge: 282
Spiel-Beiträge: 0

1. Experte: Benjamin Blümchen
2. Experte: Bibi Blocksberg
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von Shaina:

Wieder eine durchschnittliche Folge. Ich war überrascht, als der Erzähler über Herrn Motzke meinte "ein unfreundlicher Zeitgenosse".. Da dachte ich: Höh? Hab ich grad was überhört? Ich fand den Mann ganz normal. Bibi und Tina waren eher unfreundlich. Das Tiere verkauft werden ist doch nichts neues.

Und dann wird auch noch so getan, als wüsste der Falke, dass sie verkauft wird und haut deshalb ab etc. pp. jaja Happy

Der Anfang gefiel mir besser, nachher war die Story ziemlich konstruiert. Den Falken kümmert es natürlich sehr, was mit Kleopatra ist und versteht, dass sie in Gefahr schwebt, wenn sie auf den Gleisen steht Pfeifend

Irgendwie muss ich sagen, dass mich Bibi und Tina immer öfters nerven Fettes Grinsen
23.02.2014 23:34
23.02.2014 23:40

Mikosch373
Butler




Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 4.696
Spiel-Beiträge: 706

1. Experte: Bibi und Tina
2. Experte: Elea Eluanda
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Mikosch373:

Ich finde in dieser Folge schön, dass Förster Buchfink wieder mitspielt. Trotzdem gehört sie für mich zu den schlechteren Folgen, da keine wirkliche Spannung aufgebaut wird, Bibi und Tina nicht gerade freundlich zu dem Besitzer des Vogels sind, es total unvernünftig ist, den Vogel behalten zu wollen und es zu tun, da man für so etwas Zeit und Geld und Platz braucht. Desweiteren geht es schon wieder um irgendwelche entflohenen Tiere; das beginnt mich langsam total aufzuregen. Man muss doch nicht jede zweite Folge ein immer da gewesenes Thema nehmen!!!!!! Motzend Motzend
21.04.2014 17:36

DreamOn
*+~+~+~*




Dabei seit: 22.04.2017
Beiträge: 150
Spiel-Beiträge: 6

1. Experte: Bibi Blocksberg
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Bibi und Tina


Bewertung von DreamOn:

Die Folge ist so grottig... Unglaublich.
Vor allem die Naivität von Bibi und Tina zu glauben, sie können bei jedem nach Geld betteln für nen blöden Vogel... Und dann die Enttäuschung, dass niemand spenden will... LOL

Den Buchfink mag ich nicht so,
finde den irgendwie...charakterlos... nichtssagend... weiß auch nicht Kratzend

Ich versteh eh nicht, was die beiden eigentlich an dem Falken finden,
außer den Namensgeber spielen und Verstecken und so rumfliegen tut er nun auch nix...
Ach ja, er rettet ja Papa Falkensteins Lieblingsstute, klar... Dann wird er natürlich sofort gekauft... Realistische Handlung Roll Eyes
25.05.2017 17:09

Davidchen ist männlich Davidchen
Blauer Töröö


images/avatars/avatar-885.png

Dabei seit: 25.08.2016
Beiträge: 116
Spiel-Beiträge: 8


Bewertung von Davidchen:

Zitat von Shaina:
Wieder eine durchschnittliche Folge. Ich war überrascht, als der Erzähler über Herrn Motzke meinte "ein unfreundlicher Zeitgenosse".. Da dachte ich: Höh? Hab ich grad was überhört? Ich fand den Mann ganz normal. Bibi und Tina waren eher unfreundlich. Das Tiere verkauft werden ist doch nichts neues.

Und dann wird auch noch so getan, als wüsste der Falke, dass sie verkauft wird und haut deshalb ab etc. pp. jaja Happy

Der Anfang gefiel mir besser, nachher war die Story ziemlich konstruiert. Den Falken kümmert es natürlich sehr, was mit Kleopatra ist und versteht, dass sie in Gefahr schwebt, wenn sie auf den Gleisen steht Pfeifend

Irgendwie muss ich sagen, dass mich Bibi und Tina immer öfters nerven Fettes Grinsen


Dem braucht man eigentlich nix mehr hinzuzufügen.

Jeder der ein Tier verkaufen will, ist natürlich doof, herzlos und unfreundlich und natürlich muss jedes (erstrecht verletzte) Tier am besten für immer bei B&T bleiben.

Hm... Rotwerd
10.09.2017 19:52

Al_Stone
Käfige für Mensch und Tiere!


images/avatars/avatar-483.jpg

Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 2.873
Spiel-Beiträge: 1010
Herkunft: Wiesbaden

1. Experte: Bibi Blocksberg



Durch den Youtube-Kanal kam ich dazu, diese Folge mal wieder zu hören. Ich hatte sie gar nicht mehr so auf dem Radar.

Als der Scheich aus den VAE erwähnt wurde, dachte ich, dass dieser noch einen Auftritt dort hat. Aber das verwechselte ich wohl mit einer anderen Geschichte.

Ich finde es überzogen, wie die Kinder den Falken freikaufen wollen.
Na ja, wenigstens endet es nicht so, dass die Falkensteiner voll Wonne ihr Vermögen spenden.
So weltfremd waren die Autoren dann doch nicht.

Wie Bibi dem Vogel dann frei von der Leber weg einen Namen gibt...
-_- sorry, das finde ich ganz albern.

__________________
"Und was machen wir jetzt?"
-
"Ich leg mich hin und wein' ein bisschen!"
23.11.2019 22:24

Mangobanane ist männlich Mangobanane
Junghexe


images/avatars/avatar-2136.png

Dabei seit: 15.02.2017
Beiträge: 1.291
Spiel-Beiträge: 6
Herkunft: Schleswig-Holstein

1. Experte: Die drei ???
2. Experte: TKKG
3. Experte: Die drei !!!


Bewertung von Mangobanane:

Diese Folge war vor 3 oder 4 Jahren Bestandteil meines Bibi & Tina-Marathons von Folgen, die ich noch nicht kannte und ich musste seitdem mehrmals feststellen, eben jene Folgen damals wirklich zu zackig hintereinander weg gehört zu haben, denn ich hatte auch diese Folge völlig anders in Erinnerung, ich hatte den Titel vor dem nochmaligen Hören gestern quasi wörtlich genommen und dachte, es geht wirklich etwas geheimnisvoll zu. Na ja, dahingehend wurde ich leider ziemlich enttäuscht. Das Ganze ist die übliche 0815-Story, wie man sie auch schon - teilweise anderswo - mit Hunden, Katzen, Bibern, Delfinen, Waschbären und Rehkitzen zigtausend Mal gehört hat. Wenigstens nicht langweilig und recht atmosphärisch umgesetzt, aber da hätte man weitaus mehr rausholen können. Leider tröstet das auch nicht über die Schwächen in den Dialogen hinweg. Dass Bibi nicht weiß, dass Falken angreifen können, lasse ich mal gerade so durchgehen, aber ihre Naivität und Unwissenheit wird im Verlauf der Folge enorm auf die Spitze getrieben und das Overacting nervt ziemlich. Kam mir fast so vor, als wolle man unterschwellig den Kontrast hervorheben "Unwissendes Stadtkind lernt, wie es auf dem Land zugeht", nach 72 Folgen ist das aber nur noch lächerlich. Und entweder Herr Motzke wurde fehlbesetzt oder er hat einfach seine böse Rolle falsch interpretiert - oder hier wurde von Autorenseite einfach maßlos übertrieben mit Bibis und Tinas Zorn gegen den Falkner. Ich denke Letzteres, denn wird irgendwo erwähnt, dass Motzke die Tiere mies behandelt oder zwielichtige Geschäfte macht? Nein, aber die plötzlich 5 Jahre jüngeren Protagonistinnen beschimpfen ihn trotzdem erst mal und sogar Alexander macht ein wenig mit, der meistens ja doch eher vernünftiger ist. Warum alle Welt dann für das Tier, das theoretisch ja doch irgendwann wegfliegen könnte, spenden muss, keine Ahnung. Nur damit Falkenstein auch Falkenstein heißen kann? Leute, das hat euch vorher auch nicht gestört. Und als wenn ihr jetzt ständig mit dem Falken spielt. Überhaupt, ein Falke ist ja gar nicht so niedlich wie Hundebabys und spielen kann man damit auch nicht wirklich, also warum setzt man sich so dermaßen für das Tier ein, wenn ihm nichts Böses widerfährt? Ich geb euch keine Woche, bis ihr denkt: "Joa, also ein Jahr Verzicht auf Eis essen für den Vogel wäre jetzt doch nicht so geil gewesen. Na ein Glück, dass Kleopatra rechtzeitig auf den Schienen stand." Die ganze Story hätte nur dann Sinn ergeben, wenn Bibi & Tina Hinweise gehabt hätten, dass mit Motzke was nicht in Ordnung ist. Aber so kriegen sie am Ende einfach immer irgendwie ihren Willen durch und diesmal muss Kleopatra, die doch sonst eher klug ist, dafür herhalten. Irgendwie finde ich auch die Message, die hier nebenbei vermittelt wird, fragwürdig. In der Realität wäre das Tier weggekommen und gut is'. Hätte man ja auch mal machen können. Oder wären dann die Kiddies vor dem Kassettenrekorder in Tränen ausgebrochen? Die Nebenstory fand ich sogar mal ganz erfrischend und nett zwischendurch, aber wie der Zufall es will, wird das auch noch superperfekt mit der Hauptstory verbunden. Der Graf findet gerade jetzt diesen Rahmen und da ist ganz zufällig diese Urkunde versteckt. Warum denn? Wäre das nicht weniger plakativ gegangen? Immerhin: Der Falke ist nicht die ganze Folge über supersüß!
Im Endeffekt würde ich wohl großzügig trotz alle Schwächen noch auf 6 Punkte gehen, aber irgendwie schade, wie gesagt, ich hatte das Ding deutlich hochwertiger in Erinnerung.

__________________
„Vorsicht, Benjamin! Herr Schmeichler will dir schmeicheln!“
BeBl 63 - Der Computer

„Ich find die Idee gar nicht schlecht, Vater!“
„Gar nicht schlecht ist noch lange nicht gut. Du musst endlich einmal lernen, deine Meinung klar kundzutun!“
„Eben hat er sie noch ... kundgetan.“
„Ja, Herr Graf! Alex war sogar begeistert!“
B&T 20 - Mami siegt
18.05.2020 08:37

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Bibi und Tina » Bereits erschienene Hörspiele » Hörspiele » 072 - Der geheimnisvolle Falke
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH