Hörspiel-Paradies


Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Lady Bedfort » Hörbücher » 113 - Der fliegende Tod » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Coverflow wird geladen
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117

113 - Der fliegende Tod



Erscheinungsdatum:12.07.2019
Länge:ca. 95 Min.
Buch:
Regie:
Ton:
Gelesen von:Dennis Rohling
Ø Bewertung:
4.00
Deine Bewertung:
0.00
Bewerten: 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
Folgenverweise:
Inhalt
Max hat sich wegen seiner Beobachtungen in der Wohnung seines neuen Freundes Sardar Khan an die Polizei gewendet. Daraufhin stürmt ein Sondereinsatzkommando die Wohnung des Syrers und findet weitere Indizien. Sardar kommt in Untersuchungshaft. Parallel dazu macht sich Lady Bedfort daran, hinter das Geheimnis des Inhalts der Zigarrenschachtel aus Onkel Archibalds Haus zu kommen. Und Helen Miller sieht sich mit schier unlösbaren Problemen konfrontiert, bei denen ihr nur noch ihr Sohn helfen kann. Doch da Inspektor Miller schwer erkrankt ist, ist dieser maßlos überfordert.

Rollen & Synchronsprecher

Erwähnte Charaktere ohne Sprechrolle

#Adel

#Alkohol

#Arzt

#Arztpraxis

#Bar

#Besuch

#Buch

#Buffet

#Butler

#Essen

#Familie

#Festnahme

#Frühling

#Geldsorgen

#Geschäft

#Großbritannien

#Handy

#Hotel

#krank

#Kuss

#Mai

#Medikamente

#Nebel

#Polizei

#Rauchen

#Sommer

#Strand

#Telefongespräch

#Verwandte

#Weinen

#Zeitung


Zum Ende der Seite springen 113 - Der fliegende Tod
Nach User suchen: Thread durchsuchen:
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Serienfan ist weiblich Serienfan
Baron


images/avatars/avatar_358-1629.jpg

Dabei seit: 05.06.2013
Beiträge: 5.040
Spiel-Beiträge: 0
Herkunft: Hessen

1. Experte: Die drei !!!
2. Experte: Lady Bedfort
3. Experte: Bibi Blocksberg


Bewertung von Serienfan:

Also ich muss es nochmal schreiben, die Cliffhanger sind mir too much. Es erscheinen ja immer 2 Hörbücher gleichzeitig. Da muss man wirklich nicht bei jedem am Ende eine künstlich wirkende Spannung einbauen. Der der letzten Folge wurde ja hier dann auch innerhalb der Anfangssequenz aufgelöst. Nichts mit geplantem Attentat, der Syrer schreibt lediglich ein Buch. War ja klar.

Inspektor Miller ist krank, aber ganz normal krank, ein Infekt. Gleichzeitig gerät seine Mutter Helen in Schwierigkeiten, da ihr Geschäftspartner schwer erkrankt ist. Miller eilt ihr zur Hilfe. Das finde ich schön, dass Helen Miller wieder mit von der Partie ist und das Hotel. Verliebt

Jill hat nun eine feste Freundin und Alistair leidet immer noch an seinem Gedächtnisverlust.

Derweil stellt sich heraus, dass Onkel Archibald womöglich doch ein spannenderes Leben geführt hat, als zunächst vermutet.

Soweit ganz interessant, aber es fehlt irgendwas, der Spannungsbogen irgendwie. Es geschieht schon das ein oder andere, aber irgendwie plätschert alles so dahin bis auf die genannten Cliffhanger, die aber oft nichts zu bedeuten haben.
17.07.2019 15:04

Mikosch373 ist divers Mikosch373
Graf


images/avatars/avatar_382-3209.png

Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 19.830
Spiel-Beiträge: 1497

1. Experte: Wendy
2. Experte: Die drei !!!
3. Experte: Gruselkabinett


Bewertung von Mikosch373:

Achtung, Spoiler!

Lady Bedfort - Der fliegende Tod (113)

Der Titel klingt ganz gut, aber der Klappentext spricht mich nicht wirklich an. Sardar Khans Wohnung wird gestürmt, weil Max die Polizei über seine Entdeckung informiert hat. Sardar verdächtigt aber seine Exfrau und anstatt das klarzustellen, schweigt Max. Das kostet bei mir einige Sympathiepunkte, weil er dadurch Sardars Beziehung zu seiner Exfrau und vor allem zu seiner Tochter gefährdet.

Damit ist das Geheimnis um Max‘ Entdeckung aber bereits nach wenigen Kapiteln gelöst, was ich nicht erwartet habe, nachdem man daraus so einen Cliffhanger gemacht hat. Vielmehr habe ich erwartet, dass der Terrorverdacht gegen Sardar der Kriminalfall der Folge wird. Stattdessen gibt es, erneut, keinen Kriminalfall. Punktabzug.

Ansonsten erfährt Miller nur, dass das Hotel seiner Mutter nicht gut läuft, Jill besucht Allistair, der noch immer sein Gedächtnis verloren hat, und Clara findet Hinweise darauf, dass Onkel Archibald beim Geheimdienst war. Das alles ist nicht wirklich spannend und man vermisst beim Hören schmerzlich einen Haupthandlungsstrang. Wie bei den vorangegangenen Hörbüchern bin ich einfach nur froh, dass die Folge vorbei ist.

Fazit: 1 von 10 Punkten
20.03.2021 20:39
20.03.2021 20:40

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:

Hörspiel-Paradies » Sonstige Hörspiele » Hörspielserien » Lady Bedfort » Hörbücher » 113 - Der fliegende Tod
Hörspiel-Paradies | 10.08.2010 | Impressum | F.A.Q.
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH